Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 413 mal aufgerufen
 
Nightlord ( Gast )
Beiträge:

31.10.2003 11:29
30.10 Zürich Zitat · antworten

So, liebe Leute, hier mein Konzertbericht vom 30.10 in Zürich im Hallenstadion. Eins mal vorweg: MAIDEN RULT!

Also, ich persönlich war noch nie im Hallenstadion und war überwältigt, als ich die Halle betrat! Dagegen war das Konzert in Fribourg am 23.Juni ein Kindergarten...hehe. Als ich dann ein obligates Shirt zu wieder viel zu hohen Preisen erworben hatte, gings nach vorne. Ich stand ein halbe Stunde vor Beginn etwa 6m hinter der Absperrung. Pünktlich haben dann Gamma Ray angefangen zu spielen. Die haben gerockt ohne Ende, und auch das Publikum war überraschend gut drauf für eine Vorgruppe. Auch wurden Gamma Ray nicht von irgendwelchen "Maiden Maiden"-Rufen unterbrochen. Sound war gut, etwas weniger druckvoll als später bei Maiden, das Licht unspektakulär. Am Schluss sagte der liebe Herr Hansen noch, dass Dan Zimmermann (der Drummer) heute Geburtstag hat. Eine kleine Menge vorne in der Mitte (wo ich auch war...) fing dann spontan an "Happy Birthday" zu singen. Das fand ich toll, wäre aber erst richtig geil geworden, wenn sich dazu mehr Leute gesellt hätten. Naja...

So, und dann gings das Gedränge los: Kaum war Gamma Ray von der Bühne, drückten die Leute von überall. Ich bin nicht grade klein oder so, aber es wurde schon verdammt unangenehm. Aber ich dachte mir, naja, jetzt gibts erstmal Umbaupause und noch einen kleinen Soundcheck, die Leute werden dann mit der Zeit schon aufhörn zu drücken, doch Fehlanzeige! Der Druck blieb konstant und ich litt....(was macht man nicht alles für Maiden...hehe). Plötzlich wurde es dunkel und man sah eine burgähnliche Kulisse, an den beiden Enden Sensenmänner. Ich fand die Kulisse dermassen geil, und hab mir vorgestellt, wie die wohl aufner richtig grossen Bühne aussehen würde. Ja, und dann kamen die Jungs und gaben "Wildest Dreams" zum besten. Sound im allgemeinen gut, nur Bruce war sehr schlecht zu hören, was dann allerdings immer besser wurde, so dass bei spätestens "The Trooper" der Sound einfach nur geil war. Laut, druckvoll, hart! Besonders die Bassdrum von Nicko war einfach der Hammer, aber auch die Gitarren haben alles voll weggeblasen. Diesmal besser als im Sommer (liegt wahrscheinlich auch an der grösseren Halle und an der besseren Akkustik). Eine einzelne Beschreibung der Songs folgt dann später.

Bei Paschendale hab ich dann endgültig schlappgemacht: ich bin nach hinten geggangen und bin was trinken gegangen. Nachdem ich die Cola in etwa 10 Sekunden geleert hatte, gings wieder nach vorne. Erkentniss: nach hinten zu kommen ist schwieriger als nach vorne. Es ging nicht lange, und da war ich schon wieder etwa 15 Meter hinter der Absperrung. Ich hab mir dann irgendwie n Platz gesucht, wo ich ned pogen musste, denn inzwischen geht mir das ziemlich auf n Sack. Ich will Maiden sehen und ned wie wild rumspringen (oke, das gehört auch dazu...). Ich hab dann noch das ganze Konzert mitgenossen und bin dann glücklich, lächelnd, aber auch ziemlich kaputt nach Hause gegangen.

Was mir sehr sauer aufgestossen ist, ist die Tatsache, dass irgendwie schon verdammt viele Leute vor dem Beginn schon betrunken waren, und dabei entweder blödes Zeug geschrien haben (das geht ja noch...), andere Leute angepöbelt (da reichts bei mir schon!) oder einfach so in die Menge gekotzt haben!! Leute teilweise voll, und der Boden auch, war dann ganz toll, wenn man dadrauf so rumgehopst is...

Im Ganzen kann ich sagen, war es sicher mal wieder ein unvergesslicher Abend mit Maiden und diesmal auch einer geilen Vorgruppe. Der Sound klasse, die Stimmung trotzallem enttäuschend. Für etwa 13'000 Leute (schätzungsweise) erwart ich dann mehr, denn im Sommer bei 9'200 Leuten war die Stimmung deutlich besser.



Stay hard, stay iron. UP THE IRONS!

Prodigal Son Offline

Clansman

Beiträge: 631
Punkte: 631

31.10.2003 13:07
#2 RE:30.10 Zürich Zitat · antworten

Stimmt denn das Grücht, dass "From Here To Eternity" gespielt wurde?

Ancient Spirit ( Gast )
Beiträge:

31.10.2003 14:49
#3 RE:30.10 Zürich Zitat · antworten

Ich dachte "the Wickerman" sei dazu gekommen...?
Up the Irons

TheAssassin ( Gast )
Beiträge:

31.10.2003 14:54
#4 RE:30.10 Zürich Zitat · antworten

"from here to eternity" haben sie nich gespielt zumindestens in stuttgart nicht
das pogotanzen geht mir auch voll am sack..na könnt ich so richtig durchdrehen wenn mich da wer anhupft (ich hasse es)
____________________
Up The Irons!

Ancient Spirit ( Gast )
Beiträge:

31.10.2003 14:58
#5 RE:30.10 Zürich Zitat · antworten

Dazu sag ich nur: Woanders hinstehen...!
aber wegen den Gerüchten, stimmt das nun oder nicht... ?
Up the Irons

ironreto Offline

Metal Fan


Beiträge: 285
Punkte: 285

31.10.2003 15:00
#6 RE:30.10 Zürich Zitat · antworten

die Set-List war genau die gleiche wie in Deutschland.....

war bereits mein 12 maiden-konzert in der schweiz und obwohl noch nie so viele leute anwesend waren, war die stimmung nicht so toll....(freiburg war besser)

Journeyman passt absolut nicht an ein konzert. die studioaufnahme find ich toll, doch live hört sich der song nicht gut an. sowieso nicht als erste zugabe.

alles in allem war der gig gut! und wenigstens hatte bruce mal eine neue hose an...lach...hahah

TheAssassin ( Gast )
Beiträge:

31.10.2003 15:02
#7 RE:30.10 Zürich Zitat · antworten

das glaub ich nich den das hier is die DOD tour setlist:

1. Wildest Dreams
2. Can I Play With Madness
3. The Trooper
4. Dance Of Death
5. Rainmaker
6. Brave New World
7. Paschendale
8. Lord Of The Flies
9. No More Lies
10. Hallowed Be Thy Name
11. Fear Of The Dark
12. Iron Maiden
ENCORES:
13. Journeyman (accoustic)
14. The Number Of The Beast
15. Run To The Hills
______________________
Up The Irons!

Ancient Spirit ( Gast )
Beiträge:

31.10.2003 15:03
#8 RE:30.10 Zürich Zitat · antworten

falsche, denn so hats in München und Stuttgart ausgeschaut:
1. Wildest Dreams
2. Wrathchild
3. Can I Play With Madness
4. The Trooper
5. Dance Of Death
6. Rainmaker
7. Brave New World
8. Paschendale
9. Lord Of The Flies
10. No More Lies
11. Hallowed Be Thy Name
12. Fear Of The Dark
13. Iron Maiden
ENCORES:
14. Journeyman (accoustic)
15. The Number Of The Beast
16. Run To The Hills
Up the Irons

TheAssassin ( Gast )
Beiträge:

31.10.2003 15:16
#9 RE:30.10 Zürich Zitat · antworten

sorry , stimmt wrathchild hab ich vergessen
__________________
Up The Irons!

face in the sand ( Gast )
Beiträge:

31.10.2003 18:02
#10 RE:30.10 Zürich Zitat · antworten

Konzert hat mir ausserordendlich gut gefallen, Band in Hochform, gute Setlist, wunderschöne Light show A B E R das Konzert war mit inklusive Zugabe mit 1 Std. 40 Min. doch viel zu kurz. Da habe ich mir doch einiges mehr erwartet aber alles ging viel zu schnell. Noch selten habe ich ein Konzert erlebt, dass so schnell wieder vorbei war und das ist doch das beste Zeichen dafür, dass etwas geboten wurde.

Ich bedauere nur, dass ich nur eine Show der DOD Tour sehen kann

ueli

English Trooper ( Gast )
Beiträge:

31.10.2003 19:03
#11 RE:30.10 Zürich Zitat · antworten

Hi

Für mich war es auch das erste mal im Hallenstadium.Mein erstes Maiden Konzert öberhaupt. Gamma Ray war eine gute Vorgruppe. Hat aber für meinen Geschamck alles relativ gleich geklungen.Als Maiden dann angefangen hat auf der Gut gemachten Bühne zu spielen/war ca. 20m von der Bühne entfernt) verlor ich schnell alle meine begleiter.Denn es wurde dort extrem viel gepoegert!Gehört zwar dazu aber zuviel des Guetn ist auch nicht gut. HAtte zwei Möglichkeiten entweder nach hinten zu gehen oder nach vorne. Ich entschied mich für nach vorne. Als Iron Maiden kam war ich vorne an der Abspeerung obwohl ich bei The Trooper fast einen Schuh verloren hatte und sich mein Körper viel Flüssigkeit verloren hatte!

Die Setlist war gut,mir gefielen alle Liede obwohl ich eins nihct kannte aber das mir egal!Fnad da Konzert auch relativ kurz aber es war dafür warscheinlihc umso besser!Bühnen Beleuchtung sehr gut!Show fantastisch!Stimmung geil!Im Gesamten ein fantastisches Konzert das zwei kleine Fehelr hatte. 1. Bruce ist im Lied Pashendale öber eine Treppe rauf gestolpert und bei Iron Maiden glaubs bin mir nicht mehr sicher war hatte das miko einen Aussetzer!Wir in der fordesten Reihe hörten noch knapp die echte Stimme(war eher ein flüstern für uns) von Bruce.


English Trooper

Nightlord ( Gast )
Beiträge:

01.11.2003 01:01
#12 RE:30.10 Zürich Zitat · antworten

Naja, die Stimmung war fand ich nicht so berauschend, im Klartext echt enttäuschend. Bist du da vorne nich fast zerdrückt worden? Ich war bis The Trooper etwa 5 meter (etwa 3te reihe) vor der Bühne und ich hab echt zustände gekriecht. Konnte meine Arme kaum bewegen, kaum atmen. Ich bin dann etwas nach hinten gegangen, in sone Art "soft-poger" zone, da wars echt geil...hehe

@reto: ich fand Journeyman echt klasse, live noch viel besser als auf CD (wie sowieso alles von DoD). Wär echt geil als Rausschmeisser gewesen...!



Stay hard, stay iron. UP THE IRONS!

English Trooper ( Gast )
Beiträge:

02.11.2003 22:28
#13 RE:30.10 Zürich Zitat · antworten

Journeyman fand ich übrigens auch klasse!Alle Lieder fand ich besser als auf eiener Normalen CD!

Manchmal dachte ich wirklich mir zerquetscht es gleich die Lunge aber es ist gegangen!Der schlimmster Ort wo man angst hatte umzufallen wenn jemand von irgendwo drückte!das war so ca 5m von der Absperrung!Ganz vorne war es nur noch geil!Dort hatte man auch wenigstens einen Fixpunkt!

Nightlord ( Gast )
Beiträge:

04.11.2003 23:20
#14 RE:30.10 Zürich Zitat · antworten

hehe...ich hab noch ne "witzige" (mehr oder weniger) Anekdote zu dem Konzert:

Ein Freund von mir der während Gamma Ray noch schön immer neben mir gewesen ist, hat sich nach Gamma Ray nach vorne gequetscht, so dass er dann bei Maiden ganz vorne an der Absperrung war. Nach seinen Erzählungen war es die Hölle da vorne, von allen Seiten ein riesen Druck (und es war sein erstes Metalkonzert überhaupt!!)! Beim 4. Lied, also "The Trooper" nimm dann das unglaubliche seinen Anfang: er fiel in Ohnmacht und wurde direkt von den Sicherheitsleuten "rausgefischt". Sie haben ihn dann hinter die Bühne gebracht, ihm einen Stuhl hingestellt (mein Freund war inzwischen wieder bei Bewusstsein), und ihn dort hin gesetzt und was zu trinken gegeben. Plötzlich kam Bruce, sah ihn, lächelte, und fragte was denn passiert sei. Mein Freund sagte, er hätte keine Luft mehr bekommen und wär dann ihm Ohnmacht gefallen. Bruce lachte nur und sagte "'kin crazy Fans...! The Fans are completely crazy! They should behave" oder sowas (mein Freund da kann ned so gut englisch). Dann plötzlich hat jemand Bruce ein Zeichen gegeben und ist dann wieder verschwunden.

Mein Freund ist dann nach einigen Minuten wieder ins Publikum gegangen, dann natürlich relativ weit hinten. Das er mit Bruce himself geredet hatte, hat er dann erst am nächsten Tag richtig realisiert...

Also ich find die Story einfach unglaublich! Mein Freund hat mir das einfach so erzählt, ich kann natürlich ned beweisen oder so dass es stimmt, aber ich glaubs ihm schon, so detailliert er das alles erzählt hat...




Stay hard, stay iron. UP THE IRONS!

The Clansman ( Gast )
Beiträge:

04.11.2003 23:23
#15 RE:30.10 Zürich Zitat · antworten

genial!!!
sein erstes konzert!!! und schon bruce gesehen!!!
naja...ich war au ganz vorne!!! hammersdruck!!! junge junge!!!
da muss man über 100kilo wiegen um stehen zu bleiben!!!
naja...bin dann nach 6 songs nach hinten gegangen...sonst wär ich gestorben vermutlich^^

SOOO UNDERSTANNNND
DON`T WASTE YOUR TIME ALWAYS SEARCHING FOR THOSE WASTED YEARS
FACE UUUP... MAKE YOUR STAND
AND REALISE YOU`RE LIVING IN THE GOLDEN YEARS!

Nightlord ( Gast )
Beiträge:

05.11.2003 00:27
#16 RE:30.10 Zürich Zitat · antworten

Ja, ich bin ja auch nach einiger Zeit von ganz vorne weggegangen, weil ich mit meinen zwar 1.84 m, aber nur 64 kg etwas "zu viel Druck" verspürte...hehe...



Stay hard, stay iron. UP THE IRONS!

resistedder ( Gast )
Beiträge:

07.11.2003 15:03
#17 RE:30.10 Zürich Zitat · antworten

ich war zu beginn des konzerts auch ganz vorne. bin mit meinen 1.75 und knapp 60 kilo aber wirklich fast erdrückt worden. die absolute härte. nach the trooper sind wir dann ein wenig weiter nach hinten gegangen. dort wars echt geil. musste aber etwas nach dance of death (bin mir auch nicht mehr ganz sicher) schnell was trinken gehehn sonst wär ich wohl auch umgefallen.

ich fand das konzert eigentlich sehr geil, ausser dass sie (meiner meinung nach) ein wenig viel von dod gespielt haben und es doch recht kurz war. sonst der absolute bringer, war mein erstes maiden-konzert.

gamma ray fand ich eigentlich nicht schlecht, aber der sound war nun wirklich nicht gut. die gitarren hat man bis auf die leads kaum gehört, zu viel bass. fand ich ein wenig schade, da gamma ray doch teilweise echt geile songs hat.


weevels ( Gast )
Beiträge:

07.11.2003 16:20
#18 RE:30.10 Zürich Zitat · antworten

hm, bin so 1,77/78 und wieg auch ca 78 kilo mal sehen wie das in dortmund wird

Nightlord ( Gast )
Beiträge:

14.11.2003 22:08
#19 RE:30.10 Zürich Zitat · antworten

wir scheinen ja alle körperlich ähnlich zu sein....



Stay hard, stay iron. UP THE IRONS!

Anton Maiden »»
 Sprung  



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen