Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
 
Sie können sich hier nicht mehr anmelden
Dieses Thema hat 68 Antworten
und wurde 2.693 mal aufgerufen
 
Seiten 1 | 2 | 3
Bushfire Offline

Blood Brother


Beiträge: 936
Punkte: 936

16.01.2009 01:20
#26 RE: Steve harris;Bass Zitat · antworten

In Antwort auf:
also ich empfehle dir wenn dein budget nciht soo groß sein sollte einen Squier VM P-Bass. Den in Olympic White.


das war auch mein vorschlag ganz am anfang hier;)

als bassist kann ich den wirklich nur empfehlen...solides gerät für den preis

http://www.bushfiremusic.com
http://www.myspace.com/bushfiremusic

ZSK ( Gast )
Beiträge:

16.01.2009 15:53
#27 RE: Steve harris;Bass Zitat · antworten

Zitat von Paschendale666
Zitat von ZSK
super,kann ich mir net leisten...


was hastn überhaupt fürn Budget? nicht dass du nur mit 100-200 € ankommst

200-350

ZSK ( Gast )
Beiträge:

16.01.2009 15:58
#28 RE: Steve harris;Bass Zitat · antworten
wie findet ihr den hier?
ZSK ( Gast )
Beiträge:

20.01.2009 16:17
#29 RE: Steve harris;Bass Zitat · antworten
gitarrero Offline

Metal God


Beiträge: 1.694
Punkte: 1.694

20.01.2009 16:29
#30 RE: Steve harris;Bass Zitat · antworten

das is derselbe wie heute, nur eine andere lackierung, da steve seinen bass öfters umlackieren lies.

_________________________________________________

Zitat von Destard
"stimmt jetzt fällts mir auch auf MUSCHI OF DEATH"

_______________________________________________
die Medien sagen: Gewagtes Metallica-Cover: Sinnbild für Grab oder Geschlechtsteil?

ZSK ( Gast )
Beiträge:

20.01.2009 17:42
#31 RE: Steve harris;Bass Zitat · antworten

Zitat von Bushfire
In Antwort auf:
also ich empfehle dir wenn dein budget nciht soo groß sein sollte einen Squier VM P-Bass. Den in Olympic White.


das war auch mein vorschlag ganz am anfang hier;)

als bassist kann ich den wirklich nur empfehlen...solides gerät für den preis

hmm und der?http://www.thomann.de/de/fender_squier_a...pbass_rw_mb.htm
ZU billig?

gitarrero Offline

Metal God


Beiträge: 1.694
Punkte: 1.694

20.01.2009 17:56
#32 RE: Steve harris;Bass Zitat · antworten
fürn anfang reicht eig. eh alles. robust muss er sein, damit nicht dauernd alles kaputt geht.

da kannst du dich ruhig auf squier verlassen

_________________________________________________

Zitat von Destard
"stimmt jetzt fällts mir auch auf MUSCHI OF DEATH"

_______________________________________________
die Medien sagen: Gewagtes Metallica-Cover: Sinnbild für Grab oder Geschlechtsteil?

ZSK ( Gast )
Beiträge:

20.01.2009 21:22
#33 RE: Steve harris;Bass Zitat · antworten

hmm ich überlege noch ob ich mir entweder ibanez oder ne squier holen soll^^
ibanez iss halt besser um offspring zu spielen

gitarrero Offline

Metal God


Beiträge: 1.694
Punkte: 1.694

20.01.2009 21:32
#34 RE: Steve harris;Bass Zitat · antworten
hmmm...woher willst du das wissn?
ausserdem wirst du früher oder später the offspring komplett vergessen haben, weil du dann nur noch maiden im kopf hast

_________________________________________________

Zitat von Destard
"stimmt jetzt fällts mir auch auf MUSCHI OF DEATH"

_______________________________________________
die Medien sagen: Gewagtes Metallica-Cover: Sinnbild für Grab oder Geschlechtsteil?

ZSK ( Gast )
Beiträge:

22.01.2009 18:10
#35 RE: Steve harris;Bass Zitat · antworten

Zitat von gitarrero
hmmm...woher willst du das wissn?
ausserdem wirst du früher oder später the offspring komplett vergessen haben, weil du dann nur noch maiden im kopf hast

das glaub ich nich ganz,ich hör ja auch überwiegend punk
hmm trotzdem frage ich mich:
Ibanez oda Fender

gitarrero Offline

Metal God


Beiträge: 1.694
Punkte: 1.694

22.01.2009 19:51
#36 RE: Steve harris;Bass Zitat · antworten

für anfang wie gesagt, egal. er darf dir nur keine schwierigkeiten bereiten. beide marken sind recht zuverlässig

_________________________________________________

Zitat von Destard
"stimmt jetzt fällts mir auch auf MUSCHI OF DEATH"

_______________________________________________
die Medien sagen: Gewagtes Metallica-Cover: Sinnbild für Grab oder Geschlechtsteil?

Andi Mertens Offline

Moderator


Beiträge: 887
Punkte: 887

22.01.2009 21:58
#37 RE: Steve harris;Bass Zitat · antworten

Hi
Also die Marke des Basses hat doich nun wirklich mit der Musik die du spielen willst gar nichts zu tun.
Z.B. Fender Bässe werden von Jazz bis Heavy in wirklich jeder Musikrichtung gespielt.

Also die Frage der Wunsch-Musikrichtung würde ich mal von der Wunschmarke des Instruments ganz trennen. Hat Null Auswirkung auf einander.

Ich hatte schon oft Schüler, die wollten um jeden Preis so ne Gitarre in Zackenform, nur weil sie dachten, dass wäre für Heavy absolute Pflicht.

Das konnte ich denen leider nicht ausreden.

Grüße

ZSK ( Gast )
Beiträge:

23.01.2009 21:44
#38 RE: Steve harris;Bass Zitat · antworten
naja also aus gitarrenerfahrung kann ich da schon unterscheiden...
aber ich würde allgemein sagen,dass die typischen Ibanez für heavy und punk besser geignet sind!
nur bei den bässen bin ich mir nich sicher...
greg k v. offspring verwendet eben ibanez
und steve harris fender
greg k ist der bassist méiner favband
steve harris is fuer mich einer der geialsten musiker!
deshalb muss ich mich da entscheiden
Martha ( gelöscht )
Beiträge:

23.01.2009 22:25
#39 RE: Steve harris;Bass Zitat · antworten

Imo ist beim Bass entscheidend, ob einem der Sound gefällt oder nicht.

Hatte anfangs einen Ibanez, der eingentlich für mich nur grottig getönt hat. Und das auf einem Mark Bass Amp, wo eigentlich jeder +500€ Bass passabel klingen sollte.
Spiele jetzt einen Fender 5 String Mexico JAZZ, und das im Death Bereich.

Wie Andi schon geschrieben hat, die Marke hat mit dem Stil den du spielen willst nicht wesentlich was zu tun.

Nur meine bescheidene Meinung.

ZSK ( Gast )
Beiträge:

19.02.2009 12:50
#40 RE: Steve harris;Bass Zitat · antworten
Andi Mertens Offline

Moderator


Beiträge: 887
Punkte: 887

20.02.2009 15:02
#41 RE: Steve harris;Bass Zitat · antworten

Hi
Ob der gut klingt, kannst du erst entscheiden, wenn du dein Exsemplar in den Händen hälst.
Wenn der Bass, den der typ in dem Video spielt gut klingt, heißt das ja nicht, dass der Bass den du dann bekommst auch so klingt.
Außerdem finde ich nicht, das man bei dem Sound von dem Video wirklich beurteilen kann wie er klingt.

Innerhalb einer Serie klingen die Bässe durchaus verschieden. Da kannst du die totale Gurke erwischen oder einen "Sechser im Lotto". Du musst dir leider die Mühe machen mehrere Bässe anzutesten oder fleißig bestellen und gegebenenfalls wieder zurückschicken.
Grüße

ZSK ( Gast )
Beiträge:

20.02.2009 19:53
#42 RE: Steve harris;Bass Zitat · antworten

naja also bei youtube ist der ja auch nich schlecht ;)

Leising Offline

Moderator


Beiträge: 3.410
Punkte: 3.410

20.02.2009 20:13
#43 RE: Steve harris;Bass Zitat · antworten

Zitat von ZSK
naja also bei youtube ist der ja auch nich schlecht ;)


Na und? Es gibt trotzdem Unterschiede von Modell zu Modell der Serie. Ich würde dir immer raten Instrumente vor dem Kauf mal anzuspielen. Aber naja is dein Geld

-----------------------------------------------------

Guitar God Dave Murray Offline

Metal Fan


Beiträge: 300
Punkte: 300

21.04.2009 17:35
#44 RE: Steve harris;Bass Zitat · antworten

ich hab dieses jahr auf der musikmesse in frankfurt aufm fender stand gesehn die haben jetzt ne steve harris signature rausgebracht genau wie ne murray strat. ich glaub der bass kostet 1499€ oda so. geiles teil aber keine ahnung ob der schon im handel erhältlich ist.

----------------------------------------

\m/ Heavy Metal Is The Law \m/

gitarrero Offline

Metal God


Beiträge: 1.694
Punkte: 1.694

22.04.2009 15:17
#45 RE: Steve harris;Bass Zitat · antworten

hast du fotos oder links ?

Martha ( gelöscht )
Beiträge:

22.04.2009 17:21
#46 RE: Steve harris;Bass Zitat · antworten


--------------------------------------------------
Semper Fidelis, Semper Talis.

Andi Mertens Offline

Moderator


Beiträge: 887
Punkte: 887

22.04.2009 20:27
#47 RE: Steve harris;Bass Zitat · antworten

Hi
So wie es aussieht ist es aber das gleiche Modell, dass es vor ein paar Jahren schon mal gab. Nur ist es jetzt viel teurer geworden und es gibt kein Maiden Logo und kein Autogramm mehr auf der Kopfplatte.
Sieht mir ein bisschen nach Geldmacherei aus.
Warum sollte man sich das Ding kaufen?

Grüße

Martha ( gelöscht )
Beiträge:

22.04.2009 21:53
#48 RE: Steve harris;Bass Zitat · antworten

IMO ist Fender eh die Marke, bei der man zuerstmal den Namen zahlt. Vor allem bei den US-Modellen.
Wenn dann noch Steve H. druntersteht, kostets halt nochma 300 Euronen Extra. Wers braucht

Spiele zwar selber nen Mexico Fender, steht aber in Qualität, Verarbeitung und Sound den (fast) doppelt so teuren US-Bässen in nix nach. Soweit ich das als "Anfänger" beurteilen kann.

Man muss auch immer sehen was man hier in Europa für die Dinger zahlt.
Hab damals für meine US Fender Strat Gitarre 785 Dollar gezahlt....das waren dann so gegen 600 Euro damals.
Heute: Unter 1000 Euronen kriegt man in Deutschland keine gescheite Fender US mehr.
Sieht man mal, was die ganzen Zwischenhändler und Importeure sich da ne goldige Nase verdienen.

Werde, sobald es mir die Finanzen erlauben, auf dieses edle Teil umsteigen:


Gibt in punkto Quali und Sound denke ich nix besseres im Hochpreissegment. (Lasse mich aber gerne belehren)
Warwick Thumb!!


--------------------------------------------------
Semper Fidelis, Semper Talis.

gitarrero Offline

Metal God


Beiträge: 1.694
Punkte: 1.694

23.04.2009 15:18
#49 RE: Steve harris;Bass Zitat · antworten
aha, und der ist dir nicht zu teuer?

leute die, die meiste zeit nur strats (speziell fender) in der hand haben wissen die vorzüge einer ami strat zu schätzen, obwohl man natürlich auch mit ein paar kleinen elektronischen spielerein aus dem hause fender auch die schrottigste stratcopy zu einem rennwagen umbauen kann und das um einen bruchteil des geldes was man für eine ganze US ausgeben würde
machine-man Offline

Clansman


Beiträge: 622
Punkte: 622

24.04.2009 12:53
#50 RE: Steve harris;Bass Zitat · antworten

bin zwar kein bassist, aber würde im hochpreissegment für music man plädieren. fand den sound des damaligen bassisten unserer combo echt stark, gerade wenn es um hartmetallische/rockende töne geht.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen