Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 358 mal aufgerufen
 
Wickerman ( gelöscht )
Beiträge:

18.06.2003 19:06
Priest Reunion - Ripper entlassen..... Zitat · Antworten

Ehrlich gesagt halte ich das für einen schlechten Witz und noch einmal für das finale Kohle machen.(Rente)
Was Halford auf seiner 2000 Tour Live gebracht hat, war absolut Metal God unwürdig. Ich zähle mal
auf:

-Auf dem Band Your Head war er so schlecht gelaunt, das er kein Wort zum Publikum sprach
-Er benutzt seit einigen Jahren eine Telepromter da er die Texte nicht mehr kennt.
-Er hat wohl seinen Zenit überschritten, auch Stimmlich und vor allem von der Bühnenprasi.
Teileise stand er nur eine Stunde lang an der selben Stelle!

Obwohl ich ein Halford Fan bin, halte ich ihn Heute nicht mehr für den Metal tragbar. Vielleicht
liegt das auch an seinem ALter, er ist 52...so alt wie Ozzy und von der Bühnepräsi teilwiese
schon ähnlich..


Dagegen war Ripper dynamisch, kraftvoll und er hatte Spaß an seinem Job. Er war keine Fehlbesetzung
wie z.B. Blaze bei Maiden und er wurde auch vom Publikum akzeptiert. Stimmlich ist er Halford heute
deutlich überlegen (an den Halford er 80 kommt natürlich keiner ran).

Also ich werde kein Reunion Konzert von Priest besuchen!!!

Ich hoffe das er wenigstens bei Iced Earth den neuen Job hat, den das hat er verdient!

Sid ( Gast )
Beiträge:

19.06.2003 11:50
#2 RE:Priest Reunion - Ripper entlassen..... Zitat · Antworten

bei Iced Earth? Das wäre mal interesannt. Aber Wickerman hat recht. Ripper war in der heutigen Zeit dem vemeintlichen Metal God absolut überlegen und vor allem fand ich Ripper immer (in letzter Zeit) etwas sympathischer als Halford. Halford bringt seine Leistung schon lange nicht mehr! Wenn ich daran denke, wie Priest mir mit dem Ripper in Fürth letztes Jahr den Arsch aufgerissen haben, denke ich dass sie so eine dynamische Show mit Halford nicht mehr schaffen werden. Wie Wicker schon sagte, machen die das eh nur des Geldes wegen.

Heintje666 ( Gast )
Beiträge:

19.06.2003 13:02
#3 RE:Priest Reunion - Ripper entlassen..... Zitat · Antworten

Ich habe Hallford nur als Vorband bei der Brave New Tour gesehen und mauss sagen der Mann hat mich garnicht überzeugt. Wenigstens hat er seine anderen Pläne (Death-Metal Band) wieder an den Nagel gehängt. Aber länger als ein Jahr machen die es dann ja sowieso nichtmehr denke ich.

Kelpie ( Gast )
Beiträge:

20.06.2003 11:04
#4 RE:Priest Reunion - Ripper entlassen..... Zitat · Antworten

Aaárgh! Muss man mir so früh am morgen so einen Schock einjagen? Ich dachte auf den ersten Blick der Thread-Titel bezieht sich auf irgendwelche News/Gerüchte whatever und wollte schon gerade anfangen mich aufzuregen... naja egal

Meine Meinung zu priest und der Halford/Ripper Debatte hab ich garantiert schon irgendwo auf diesem Board geäußert,d eshalb noch mal in Kürze:
Am besten wäre es für Priest wenn sie mit dem Ripper ein neues, traditionelles und wirklich GUTES Album aufnehmen würden mit dem sie vielleicht all die entäuschten Fans zurück gewinnen könnten und noch ein paar Jahre erfolgreich sein könnten bevor sie sich zurückziehen.
Ein neues Album mit Ripper im Demolition/Jugulator-Stil wäre ein Total-Flop und würde das Ende der Band besiegeln (Demolition hat sich ja schon extrem scheiße verkauft).
Und eine Halford-Reunion würde zu ein paar zwar gut besuchten aber performance-technisch ziemlich enttäuschenden Liveshows führen wo sich Halford nur lächerlich machen würde. All seine früheren Leistungen in Ehren aber der Metal God ist heutzutage einfach zu alt, sad but true. Es würde wahrscheinlich noch ein letztes Livealbum rausgehauen werden um Kohle zu scheffeln und dann wäre das Kapitel Judas Priest auch beendet - also auch keine sinnvolle Lösung (siehe auch Kiss, siehe auch Black Sabbath)
___________
"Carpe diem got to cease the day
Live here and now like tomorrow's too late..."

http://www.kelpie667.de.vu

Wickerman ( gelöscht )
Beiträge:

20.06.2003 11:16
#5 RE:Priest Reunion - Ripper entlassen..... Zitat · Antworten

Und das sind das so Live Alben im Inssurection (ka Ahnung ob das so geschreiben wird) Stil auf den
komischerweise 50% der Nummern von Priest sind und darüberhinaus das Album mehr nach Studio klingt
als Unleashed in the East.

Aber ich glaube auch nicht Kelpie, das Priest auch mit Ripper zu einem trad. Album fähig sind. Wenn
man sich ins besonderen Ian Hill anschaut, ist die Band doch wirklich veraltet und ich glaube auch
gar nicht mehr fähig, gute Songs zu schreiben. Ich glaube das jetzt noch der Ausverkauf startet,
obwohl ich das noch nicht alles glauben kann, dafür hat sich Glenn Tipton nach zu seht hinter
Ripper gestellt.

 Sprung  



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz