Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 559 mal aufgerufen
 
Andi Mertens Offline

Moderator


Beiträge: 887
Punkte: 887

26.09.2003 17:18
DoD Kritik im Musikexpress Zitat · antworten

"Au backe, jetzt wirds haarig"
habe ich mir gleich gedacht, als ich gesehen habe, dass ausgerechnet der Musikexpress eine Kritik über die DoD gemacht hat. Un...ich wurde nicht enttäuscht: 2von 5 Sternen mit einem bitterbösen Text.
Schließlich ist der Musikexpress nicht gerade als Metal Fanzin bekannt. Die hypen eigentlich immer nur so alternative Untergrund Bands, von denen die meißten kaum über ein paar tausend verkaufte Scheiben kommen. Aber es ist ja so hipp von sich behaupten zu können man habe da irgend eine völlig unbekannt Band entdeckt die bestimmt mal ganz groß rauskommt.

Und dann haben die immer so einen Besserwisser-Ton. Oh man, ich hasse dieses elitäre Blatt.

Jetzt zur Kritik:
Nun bin ich ja kein Analphabet aber ich mußte den Text zweimal lesen um dieses pseudo-interlektuelle Geschwaffel erst mal zu verstehen.

Zitate aus dem Text:

"... die Rockjugend bangt eine Band zurück in den Olymp, die man noch vor kurzem auf dem Fluss ohne Wiederkehr in den Stadthallen-Tourneezirkus wähnte..."
*Was für eine beschissene glatte Lüge bei einer Band die immer noch jedes Stadion füllt.*

"...die Tremolosirene Bruce D...."

* und schon wieder glatt daneben. Damit beweisen sie, dass sie die Platte höchstens einmal kurz durchgezappt haben können. Gerade Bruce singt doch schon immer mit extrem tremolofreier Stimme. Was haben die nur geraucht?*

"...Gitarrengejaule...." *ich mach sie kalt*

"...aber mal ehrlich Jungend: wie soll das weitergehen?" * wer so von oben herab schreibt hat den Bezug zum Leben in seinem Elfenbeinturm der Musikkritik echt verloren.*

Ich könnte noch ewig weiter lästern. Wenn ihr wollt druck ich gerne den ganzen Text mal ab. Da ist so viel geschwollenes, teils unervständliches Zeug dabei, dass man echt am eigenen Geiste zweifelt.

Übrigens
Platte des Monats: Die Ärzte *das sagt alles*

Elriemes Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.349
Punkte: 2.349

26.09.2003 18:04
#2 RE:DoD Kritik im Musikexpress Zitat · antworten

Der Grösste Schwachsin!!!!
Poste mal den ganzen text den will ich mal lesen!!!!
Die sind echt total beknackt....


Seven downward slopes
Seven bloodied hops
Seven are your burning fires
Seven your desires.....

Wickerman ( gelöscht )
Beiträge:

26.09.2003 18:45
#3 RE:DoD Kritik im Musikexpress Zitat · antworten

Wie Andi schon sagt, diese "New Age" Blätter müßen halt so was bringen, damit deren Leser was zu lachen haben. Solche Kritiken
sind schon sowas von lächerlich, das man sie selbst als neutraler Leser nicht mehr ernst nehmen kann. Wenn der Autor so einen
Mist schreibt, frage ich mich , warum er dann noch großzügigie 2 Punkte verteilt.

Hier haben wie wohl den Götz Kühnemund des Musikexpress entdeckt

The Clansman ( Gast )
Beiträge:

26.09.2003 19:18
#4 RE:DoD Kritik im Musikexpress Zitat · antworten

löl... zeugt von nicht großer bewertungsqualität

naja...lassen wir se halt

SOOO UNDERSTANNNND
DON`T WASTE YOUR TIME ALWAYS SEARCHING FOR THOSE WASTED YEARS
FACE UUUP... MAKE YOUR STAND
AND REALISE YOU`RE LIVING IN THE GOLDEN YEARS!

Andi Mertens Offline

Moderator


Beiträge: 887
Punkte: 887

26.09.2003 19:35
#5 RE:DoD Kritik im Musikexpress Zitat · antworten

O.k. Hier also der ganze Text.
Guckt mal ob ihr daraus schlau werdet.
Ich werde jetzt übrigens mal einen Leserbrief schreiben.
Es geht nicht darum, dass ich mich aufrege nur weil ein Blatt die DoD nicht gut findet. Aber
dieser Text wimmelt von fachlich falschen Aussagen oder von Aussagen die man einfach nicht
nachvollziehen kann. Auch verstehe ich gar nicht nach welchen Maßstäben die kritisieren.
Bei DoD schreiben sie was von Anachronismus und bei den Ärzten loben sie (Zitat)
"...in der Liveshow... ein schöner Mix aus 16 Jahren Bandgeschichte mit einem (!!!) Song
vom neuen Album. Also wenn das nicht altbacken ist?

Text:
"So fleißig wie sie sich alle einen Wolf den Rock retten, die angeblich neuen Rockretter -
und was machen weite Teile der Rockjugend? Schmeißen sich der good old Moorleiche Ozzy
Osbourne an den Busen und kaufen und bangen eine Band zurück in den Olymp, die man noch
vor kurzem auf dem Fluss ohne wiederkehr in den Stadthallen-Tourneezirkus wähnte. Doch dann kehrte
die zwischenzeitlich entfremdete Tremolosirene Bruce Dickinson zurück zu seinen Kämpen, und irgendwie
irgendwo in den hyperventilierenden End-Neunzigern in denen nichts zu cheesy und alles kultig war und eine
heldenbrüstige dritte Generation von Alternativ-Rockern einer recht abgehangenen Sorte von pompösen Pathos
frohe Urstände einräumte, drehte sich der Wind - et voila: das alte Schlachtschiff Iron Maiden zu Beginn des
dritten Jahrtausends mit einem der erstaunlichsten Comebacks seit Elvis und den Ärzten. Jetzt ist das
2. Album seit der Wiedervereinigung da, und es kann Entwarnung gegeben werden: das progressivste an IM sind
immer noch Bruce kurze Haare. Ansonsten: Business as usual, vom Plattentitel bis zum finalen Gitarrenjaulen
nach 68 Minuten. Kein Blick über die treuen alten Mauerränder von Castle Donington hinaus, Pomp & Circumstance,
Schicksalsmelodien, Prog-Getöse, wenige wirkliche Rocker, okaye Melodien, gutes Handwerk gewiss. Es heult und tost
und saust und gallopiert, fiedelnde Gitarrensoli jagen einander durch Double-Bassdrum-Stakkati, Dickinson shoutet
von Kriegen, Mythik und Monstren. Ein sturer Anachronismus, irgendwo zwischen ganz sympathischen Eskapismus und
gaga Piefigkeit, entscheident bestimmt durch die systemimanente völlige Abwesenheit von Humor. Beispiel
Titelstück, eine schiere Suite. Dickinson erzählt bebend, wie sie ihn letzte Nacht zum Tanz der Toten
eingeladen haben, kam einer vorbei " took me to an unholy place..." ratatataaaa, Synthiestreicher und dann
erstmal barrocke Triplegitarren, Sie haben offensichtlich Zeit mitgebracht. Schön und gut. Irgendwie. Aber
mal ehrlich Jugend: Wie soll das weitergehen? Jetzt ist auch noch Rob zu Judas P. zurückgegehrt. Wo bleiben
Saxon? It´s the new Wave of the new Wave of british heavy metal. Gut, immer noch besser als Nickelback, aber
um mal den großen Evan D. zu zitieren: " das ist mir alles ein bisschen zu Herr der Ringe mäßig hier."
Hail und Tschüss."
Ende

Wenn ihr nix kapiert, dann liegt das nicht daran, dass ich beim atippen Fehler gemacht hätte. Die schreiben
wirklich so. Und dann noch schlecht recherchiert. Von wegen Double-Bass. Jedes Metal-Kind bekommt schon mit
der Muttermilch eingeflößt, dass Nicko nur ein Pedal hat.


blink41 ( Gast )
Beiträge:

26.09.2003 19:52
#6 RE:DoD Kritik im Musikexpress Zitat · antworten

vielleicht wars ja eigentlich das review zu warriors of the world...


ne aber jetz ma im ernst: 1. erst ziehn se die ganzen alten NWOBHM Bands in den Dreck bzw. kritisiern deren "back to the roots" haltung und loben nu-metal bands bzw. die ärzte innen himmel und dann dies:

In Antwort auf:
Gut, immer noch besser als Nickelback, aber
um mal den großen Evan D. zu zitieren: " das ist mir alles ein bisschen zu Herr der Ringe mäßig hier."

warum zetert er plötzlich gegen ne nu-metal band? der gesamte text trieft nur so voll gegensätzen und wiedersprechern und ist generell ziemlich amateurhaft geschrieben, ich glaub, der schreibt nur so, um seine Unwissenheit zu kaschieren...
--------------------------------------------------


Andi Mertens Offline

Moderator


Beiträge: 887
Punkte: 887

26.09.2003 20:27
#7 RE:DoD Kritik im Musikexpress Zitat · antworten

Ich find den Text vor allem ziemlich abstrus. Was für ein Satzbau? Total verschachtelt und teils unverständlich. Wer liest sowas? Endlose Kommasätze, die irgendwo beginnen um irgendwo zu enden.

Genau wie blink41 schreibt: sie kritisieren, dass IM nicht Progressiv genug wären und nicht innovativ genug. Ich finde es eben gerade gut das sich IM eben nicht nach jedem Lüftchen richten, das da gerad weht und von so Zeitschrigften wie dem Musikexpress zum Orkan künstlich aufgebauscht wird. Für sie ist das dann Anachronismus, für mich Lininentreue und Standfestigkeit gegenüber den Eintagsfliegen-Moden.

SenseiBurnout Offline

The Iron Maiden


Beiträge: 3.617
Punkte: 3.617

26.09.2003 21:26
#8 RE:DoD Kritik im Musikexpress Zitat · antworten

also dieser artikel hätte wirklich bei jedem deutschlehrer eine klatte 6 abgestaubt. der satzbau ist absolut bizar, viel zu verschachtelt und wirkt wie die übersetzung eines englischen artikels mitels einer online-übersetzungs-software. desweiteren wird vom autor derartig mit , größtenteils nichtmal passenden, pseudo intelektuellen, fremdwörtern umsich geschmissen das die verständlichkeit wirklich gegen null sinkt. ich weis nicht in welcher loterie der red. sein abschlußzeugnis gewonnen hat aber, wer solch einen dünschiss produziert kann eigentlich nicht durch die deutsch prüfung gekommen sein.

ganz davon abgesehen ist dieses machwerk auch inhaltlich absolut FALSCH. wie schon gesagt wurde legt dieses heftschen es scheinbar nur darauf an alles zu kritisieren (und das auf eine wirklich lächerliche pseudo lockere und ironische art). einfach dreck , wer den scheis kauft der höhrt auch linkin park ;)

Up The Irons!
Metal Is The Law!
Sapere Aude!

BITTE VOTET FÜR UNS

Maidenaustria ( Gast )
Beiträge:

26.09.2003 21:54
#9 RE:DoD Kritik im Musikexpress Zitat · antworten

wisst was mir dazu einfällt?

genau weil die sind doch alle nur die größten kasperl

Elriemes Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.349
Punkte: 2.349

27.09.2003 02:41
#10 RE:DoD Kritik im Musikexpress Zitat · antworten

Ich Glaube Der Kerl Weiss Eigentlich Selber nicht was er Geschrieben Hat.....




Seven downward slopes
Seven bloodied hops
Seven are your burning fires
Seven your desires.....

Watto Offline

Forenlegende


Beiträge: 5.295
Punkte: 5.295

27.09.2003 09:43
#11 RE:DoD Kritik im Musikexpress Zitat · antworten

joa auch wenn er viel scheiß schreibt, irgendwie geb ich dem recht!!!!!!!!

ja ja ja alles kalr ich bin blöd


aber das gefiedle nervt mich auch total, ich höre nur ncoh orchesterparts und nur mülliger müll von der müllhalde
ich mag das album nicht...HILFEEEEEEEEEEEEEE
jedes lied auf der platte ist geil, aber eben nur im ansatz, dance of death wäre perfekt ohne di eorchester scheiße
pashcendale wäre auch geil, selbst mit gefiedle, nur wenn ich die stimmung mit dem orchester hochstreiche nur um dann apprupt wieder abzufallen und zu singen, dass errinert mich an st.anger


UP THE IRONS
icq: 127831519

maidenman ( Gast )
Beiträge:

27.09.2003 15:00
#12 RE:DoD Kritik im Musikexpress Zitat · antworten

genial, das geilste ist aber immer: das progressivste sidn bruce' kurze haare loooool
____________________________________________________________________________________________________

Iron is the strongest Metal!

bvhaf ( Gast )
Beiträge:

27.09.2003 15:34
#13 RE:DoD Kritik im Musikexpress Zitat · antworten

Oh Mann...was ist eigentlich deren Zielgruppe? Harvard-Hochschulprofessoren die in Quantenphysik nen 1,0 Durchschnitt haben und nebenbei Nu-Metal hören? Der Text ist wie schon gesagt wurde inhaltlich falsch und zudem absolut arrogant und widersinnig verfasst.

Andi Mertens Offline

Moderator


Beiträge: 887
Punkte: 887

27.09.2003 20:09
#14 RE:DoD Kritik im Musikexpress Zitat · antworten

Es ist halt einfach ein Pop-Magazin. Und da urteilen die halt ziemlich von oben herab, weil sie sich für was besseres halten. Deswegen auch dieser geschwollene Schreibstil. *ich bin so schlau, dat ich schreiben kann dat es keiner versteht*

Auch das mit der Humorlosigkeit zeugt nur von Unwissenheit. Wer Maiden nur ein bisschen kennt weiß, dass es eine der selbstironischsten Bands ist die es gibt. Von wegen systemimmanent. Kaum eine Band hat soviel Blödsinn auf Lager wie die. Man schaue sich nur das Bonusmaterial auf der RiR DVD an. Und damit meine ich nicht nur den Spaßvogel Nicko.

Kommt, vergessen wir es. Fuck den Musikexpress. Die sollen bei ihrer Klientel bleiben und zukünftig Maiden in Ruhe lassen. Was müssen die überhaupt ne Heavy-Platte bewerten. Die sollen bei ihrem New-Pop und Alternativ-Scunk-Punk-Techno-NDW-Reaggae-HipHop-Deutschrock-Ska-Crossover bleiben

Jeff Kelly ( Gast )
Beiträge:

28.09.2003 14:05
#15 RE:DoD Kritik im Musikexpress Zitat · antworten

Ich kauf die Musikexpress auch schon lange nicht mehr, weil ich und die ME immer völlig verschiedene Meinungen habgen, was Plattenreviews angeht. Beispiel: Das Review der neuen Elvis Costello. Die geben dieser genialen Scheibe völlig zu Unrecht 2 von 5 Punkten. Der Reviewer hatte halt ein Problem damit, dass die Platte nicht so klingt wie die letzten scheiben von EC. Tja da war der Horizont halt mal wieder sehr niedrig.

Das DoD Review hab ich auch gelesen und muß sagen, so viel pseudointelektuelles Geschwafel hab ich selten gelesen. Solche Artikel sollte man allerdings Journalisten überlassen, die das auch können. Und der kanns nicht. Das geht schon mal mit der völlig falschen verwendung einiger begriffe los, und steigert sich noch weil einige inhaltliche Fehler drin sind. BTW. Tremolos kann man mit Musiknstrumenten erzeugen. Bei Menschen nennt man das Vibrato.

MfG

Jeff

Watto Offline

Forenlegende


Beiträge: 5.295
Punkte: 5.295

28.09.2003 15:51
#16 RE:DoD Kritik im Musikexpress Zitat · antworten

na gut ihr habt ja auch alle recht - scheiß auf musik express
aber dod find ich dennoch net so toll


UP THE IRONS
icq: 127831519

Rammstone ( Gast )
Beiträge:

28.09.2003 16:53
#17 RE:DoD Kritik im Musikexpress Zitat · antworten

So einen Mist habe ich selten gelesen, was ist das da für eine linke Ratte die die Reviews scheibt? Sicherlich ein 23. Jähriger BWL Student, mit Rasterlocke, stinkender Punker Jacke und einer Riesen Porno Sammlung neben seinen Abba Platten
Metal, Power and Glory!

Maidenaustria ( Gast )
Beiträge:

28.09.2003 23:26
#18 RE:DoD Kritik im Musikexpress Zitat · antworten

was sind das für extreme

baraber ( Gast )
Beiträge:

30.09.2003 07:07
#19 RE:DoD Kritik im Musikexpress Zitat · antworten

Servus!
Na ist doch egal was irgendwelche Affen über Maiden schreiben.
Ein richtiger Fan hat seine Meinung über die Band und lässt sich auch
von so einem Gesülze nicht davon abbringen. Und um die anderen ist´s nicht schad.
Sind halt Wichtigtuer. Aber die gibts doch überall. Deshalb einfach nicht aufregen...

 Sprung  



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen