Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 365 mal aufgerufen
 
SeventhSon ( Gast )
Beiträge:

23.11.2003 23:29
Konzert in Paris - Palais de Omnisport 22.11.2003 Zitat · antworten

Hallo,

Ich möchte Euch kurz etwas über das Iron Maiden - Konzert gestern in Paris berichten... denn es war für mich ein besonderes Event, Helloween und Iron Maiden gleichzeitig zu erleben - das war schon 1988 der Traum des Melodic Metal (unerreichte Keeper-Platten und Seventh Son-Tour)... und dieser Traum wurde gestern nochmal war :-)

Von Helloween hörte man in den letzten Jahren nicht viel gutes und so war es fantastisch, dass sie sich auf das wesentliche besannen und vor allem alte Songs spielten (als Kai Hansen noch das Zepter schwang). Begonnen wurde der Set mit Top-Sound durch Starligt... viel Mut gehörte wohl dazu das 16-minütige Keeper Of The Seven Keys Live zu spielen (!) *schwärm*, es folgten Future World, Dr. Stein, Eagle Fly Free, If I could Fly und How Many Tears. Die 20.000 Pariser Zuschauer in der modernsten Halle in Europa (Palais Omnisport Bercy ist der Hammer - sowas läßt sich nicht beschreiben. Es gibt von Maiden extra Eddie/Bercy-Shirts) ließen sich dann nach ein paar Minuten zu "Helloween"-Chören hinreißen und es gab das erste mal keine "Maiden, Maiden"-Zwischenrufe bei einer Vorband in den 8 Konzerten, die uch sah. Natürlich ließ sich 88er Michael Kiske nicht perfekt ersetzen, die hohen Passagen wurden mit viel Hall hinterlegt, dafür sind Weikath und Großkopf noch dabei. Als Vorband auf jeden Fall tausend mal besser als Gamma Ray in Stuttgart -> pure Harmonie und Einheit.

Nach einer kurzen Umbaupause startet Maiden mit der gewohnten Setliste... Elriemes und ich zogen uns jedoch aus der vierten Reihe zurück auf die Tribüne - Helloween war sehr anstrengend - ich möchte nicht wissen, wieviele Menschen ihre Schuhe dort verloren haben - und zweimal vorne in diesem Jahr bei Maiden reichte mal :-)) und von dort hat man einen globaleren Überblick über das Bühnengeschehen, Lichteffekte, Sound und Publikum. Mir fiel auf dass die Songs immer perfekter werden, Bruce merkte man nichts von seiner Erkältung an... also ein Live-Album könnte man ohne nachträgliche Bearbeitung direkt aus dem Konzert heraus aufnehmen. Aber mir fällt auch auf, dass die neuen Songs etwas langweiliger sind, als ältere Klassiker. Nur Dance Of Dead bekam vom Publikum grandiose Resonanz. Und 20.000 Leute sind wirklich laut. Hier war auch Stimmung. Die La Ola Welle drehte Minuten lang seine Runden durch die Halle, Die Tribüne trommelte mit allen darauf befindlichen Beinen, die Stehplätze riefen ununterbrochen "Maiden Maiden" mit erhobenen Händen, und der frenetische Jubel nach jedem Lied, verursachte Gänsehaut pur, die natürlich durch die Maiden-Klassiker gefördert wurde.

In allen positiven Punkten kann ich mich den Beiträgen zu den vorausgegangenen Konzerten anschließen. Aber grade, wenn man mehrere Konzerte besucht, merke ich, dass es etwas nervt, dass Maiden mit ihrer Setliste so unflexibel sind. Bloß keine Überraschungen, bloß keine Spontanität. Wie schön ist ein Konzert, dass neben einer Studio-CD-Tour läuft, wie z.B. "Give me Ed 'til I am Dead" - man weiß nicht, was einen erwartet, die Setliste ist nicht durch mittelmäßigere Songs von einem neuen Album gefüllt, stattdessen gibt es Kracher wie Aces High, Powerslave und die Endorphin-Kurve zeigt noch weiter nach oben. Und was mich stört, und wohl auch unter dem selben Punkt einzuordnen ist, ist die Zugabe-Strategie von Maiden. Die Leute reißen vor Begeisterung fast die Bude ab, feiern die Band frenetisch, singen jedes Wort mit und bis auf den letzten Platz gibt es minutenlange Standing-Ovations, aber nach dem eingeübten Zugabenteil geht's nach Hause... schade.

Witzig war's, dass Bruce beim Vorstellen der Band Nicko ärgerte... "dieser Kriminelle da hinten, dass ist Nick McBrian... das ist ein ganz schlimmer Bube", dann kamen noch ein paar französische Sätze *grins* Da muß ich passen, war trotzdem herlich. Janick Gers zappelte mal wieder ziemlich rum... insgesamt KULT! Eines der besten Konzerte, die ich je gesehen habe (auch dank Helloween) und deshalb auch eines meiner besten 3 Maiden-Konzerte :-)

Nun mache ich aber mal eine Pause von Live-Konzerten. Wenn Elriemes das Essen überlebt hat (blutige Steaks *flücht*) und das ähnlich sieht, freuen wir uns wohl auf ein paar Sommer Open-Airs, wo diese auch immer stattfinden mögen. Und Paris Bercy... ich liebe Dich :-) Wenn Du doch bloß nicht durch Nicht-Metal-Bands entehrt werden würdest.

Happy happy Helloween! Up The Irons! Viel Spaß mit ihnen in Dortmund und wo ihr sie noch antrifft.

- Seventh Son -

Maidenaustria ( Gast )
Beiträge:

23.11.2003 23:34
#2 RE:Konzert in Paris - Palais de Omnisport 22.11.2003 Zitat · antworten

da kann ich nur sagen absolut geil


I know what i want
and i say what i want
and no one can take it away

Elriemes Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.349
Punkte: 2.349

23.11.2003 23:40
#3 RE:Konzert in Paris - Palais de Omnisport 22.11.2003 Zitat · antworten

Hiermit Wurde Alles Gesagt!!!! Uns Schliese Mich Der Meinung Von Seven Son Voll An!!!!
Es War Einfach Nur Genial Und Helloween War Das Sahne Stück!!!!
Und Bercy Ist Die Geilste Halle Europas!!!!
Also Es Lohnt Sich Dort Maiden Anzuschauen!!!

Seven downward slopes
Seven bloodied hops
Seven are your burning fires
Seven your desires.....

YANKEE Offline

Clansman

Beiträge: 464
Punkte: 464

24.11.2003 10:12
#4 RE:Konzert in Paris - Palais de Omnisport 22.11.2003 Zitat · antworten

Schliesse mich der Meinung an! Mit Mailand das beste Konzert bisher auf der Tour! Paris ist immer eine Reise wert wenn Iron Maiden in Bercy spielt! Bercy rocks! Und Helloween waren auch nicht schlecht! Hoffe noch ein Konzert von ihnen auf der neuen Tour mit zu bekommen! Und noch was! das Konzert von Bercy wurde voll mit geschnitten und gefilmt! Vielleicht wird es eine Cd Dance of Death live in Paris geben! Meine Quelle: Johnny B. und Doug Hall= Sound und Videotechnicians von Iron Maiden!!

Eddie71 ( gelöscht )
Beiträge:

24.11.2003 13:53
#5 RE:Konzert in Paris - Palais de Omnisport 22.11.2003 Zitat · antworten

ich für meinen teil bin froh das ich net nach paris gefahren bin.
erstens hätte ich meine familie ertragen müssen (hab verwante da)
zweitens bin ich um halloween herumgekommen bin.
hab die jetzt 3 mal live gesehen und jedes mal waren die jämmerlich.
http://www.maidenfan.de

Sid ( Gast )
Beiträge:

24.11.2003 17:36
#6 RE:Konzert in Paris - Palais de Omnisport 22.11.2003 Zitat · antworten

In Antwort auf:
Vielleicht wird es eine Cd Dance of Death live in Paris geben

also langsam reicht es echt, finde ich! Wer braucht denn noch eine Liveplatte? Dazu noch mit dieser (in meinen Augen) jämmerlichen Set List.
_________________________________________________
Death to false Metal!!! Heavy Metal Is The Law!!!

Maidenaustria ( Gast )
Beiträge:

24.11.2003 17:56
#7 RE:Konzert in Paris - Palais de Omnisport 22.11.2003 Zitat · antworten

hey sid ist doch geil wenn noch eine live kommt
die neuen songs live is was neues als die studioversionen

es gibt auf der offiziell maidenseite neue fotos zu sehn und da sind die glücklichen gewinner der ratespiele dabei


I know what i want
and i say what i want
and no one can take it away

ironreto Offline

Metal Fan


Beiträge: 285
Punkte: 285

24.11.2003 19:26
#8 RE:Konzert in Paris - Palais de Omnisport 22.11.2003 Zitat · antworten

so, wie versprochen schreibe ich kurz meine erlebnisse aus paris........

von zürich aus gings mit dem coach von EMI nach london, gatwick.....dort konnten wir einchecken für den flug der BRUCE-AIR Flugnummer AEU 666 (kein witz...). alle rund 150 fans, journalisten usw. trafen sich dann im "chez Gerard" zu drinks und häppchen...... frau mcbrain traf dann ein und ein bisschen später noch ihr gatte im anzug.....lach.....nicko war amüsant wie immer.....
nach den feinen britischen häppchen gings zum flugzeug, wo bruce in uniform gerade die turbinen begutachtete...(meine freundin, die auch mitkommen durfte...meinte nur: er sieht ja richtig gut aus....tssssss....)danach gings auf die plätze.....uns erwartete eine tasche mit folgenden goodies: regenjacke mit der aufschrift "rainmaker", tour-programm, 2 kondome (??? braucht man das...heheh), ein kleines fläschchen jack-daniels und 2 aufkleber mit der aufschrift "iron maiden bruce-air". sogar die kopftüchlein an der kopflehne waren mit iron maiden beschriftet....

bruce begrüsste uns als capitän und dann gings nach paris....nicko schüttelte während dem flug nochmals allen die hände und sprüchelte in hochform......

in paris gabs vor dem flieger noch eine art schulfoto mit allen passagieren und sofort holten uns 3 reisecars ab und brachten uns zu den hotels, ca. 5 gehminuten von der konzerthalle.....

vor dem konzert gabs im hotel wieder bier für alle und dieses mal leckere französische häppchen....

zum konzert: von helloween bekam ich noch die letzten 5 songs mit...muss sagen dass ich früher eher begeisterungsfähig war für die kürbisköpfe....doch die gefüllte halle belohnte helloween mit einem verdienten applaus....170000 pariser können verdammt laut sein....

nach kurzer umbauphase lief wie immer doctor, doctor und dann gings los....bruce kam mit einem rugby-ball rein und grinste wie ein rohrspatz....(irgend in einer sportart müssen die engländer ja gut sein....hahahah).....die set-list war die gleiche wie immer. muss aber schon sagen, dass ich jetzt überzeugt bin, dass die songwahl die RICHTIGE ist.....in zürich war ich davon noch nicht so begeistert.....aber jetzt UMSOMEHR......die 170000 fans gaben alles.....hab schon lange nicht mehr so ein geiles konzert erlebt....maiden in hochform, bercy in hochform, ich in hochform und mein schatz auch in hochform....(war ihr erstes maiden-konzert und sie findet es GEIL.....muss sagen dass sie eigentlich nur so robbie williams usw...hört....)
sogar das obligate pfeiffkonzert am schluss war nur sehr kurz.....DANKE BERCY.....

nach der show gabs im hotel nochmals eine after-show party, wo auch bruce noch auftauchte und allen fans ihre wünsche erfüllte...hahah...jawohl....)

am sonntag gings mit flug 667 wieder nach gatwick und bruce musste während der landung sogar noch durchstarten weil der englische wind so heftig fegte.....aber perfekt landete er den flieger nach einer kurzen rundfahrt auf dem flughafen....
bruce verabschiedete alle noch mit einem handschlag, meine freundin küsste noch nicko (ich wollte auch...aber eben...hehehe) und dann war schluss.......jesss....

ich bekam von meinem EMI-coach (carlo, besten dank!!!!) noch eine signierte DOD-cd, 2 rote tschirts mit der aufschrift "you dance?" DOD-eddie und hinten maiden.....eins für mich und eins für meinen schatz.....

so....das war ein spitze event.....sensationell........werde dann noch photos posten lassen....

gruss

Reto

Deathdancer ( Gast )
Beiträge:

25.11.2003 20:40
#9 RE:Konzert in Paris - Palais de Omnisport 22.11.2003 Zitat · antworten


Maiden Rules! UP THE IRONS
Keep the Metal alive! New Metal sucks

WobblinGoblin ( Gast )
Beiträge:

25.11.2003 20:55
#10 RE:Konzert in Paris - Palais de Omnisport 22.11.2003 Zitat · antworten

Was war denn das für ein Flieger? Der ist Bruce/Iron maiden?
__ __ __ __ __ __ __ __ __ __ __ __ __ __ __ __ __

I'm a Slave to the Power of Death.

tacker ( gelöscht )
Beiträge:

26.11.2003 21:25
#11 RE:Konzert in Paris - Palais de Omnisport 22.11.2003 Zitat · antworten

Oh man, da kann man ja nur neidisch werden !
Aber ich gönne es Dir ja (mir aber auch!!!!!!!!)

Schacko666 ( Gast )
Beiträge:

29.11.2003 17:20
#12 RE:Konzert in Paris - Palais de Omnisport 22.11.2003 Zitat · antworten

In Antwort auf:
BRUCE-AIR Flugnummer AEU 666

Viva hatte dazu einen kleinen bericht...fett das du dabei warst....haste dir kein teil von der kopfstütze gerippt???? scan mal bitte den aufkleber ein....thx

\"Selmols 1840....3 Wochen im Wassergraben gestanden und nix zu saufen gehabt....Ja...das waren noch Zeiten\"
Meine Page
Mein GB

Dani F ( Gast )
Beiträge:

06.12.2003 14:41
#13 RE:Konzert in Paris - Palais de Omnisport 22.11.2003 Zitat · antworten

hör mir grad das paris bootleg an, kommt zwar nich so gut wie als ich in hannover war *g* aber da scheints auch gut abgegangen zu sein, man versteht sogar das französisch von bruce ^^
------

Dani F

http://www.danifmovies.de.vu

«« hamburg
 Sprung  



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen