Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 621 mal aufgerufen
 
TheTrooper666 ( gelöscht )
Beiträge:

03.11.2006 14:43
Maiden trennen sich von Sanctuary Artist Management Zitat · antworten

In Antwort auf:
IRON MAIDEN Splits With SANCTUARY ARTIST MANAGEMENT - Nov. 3, 2006
The Sanctuary Group Plc has announced that IRON MAIDEN has not renewed its management agreement with the company. Rod Smallwood, who co-founded Sanctuary in the late '70s, discovered IRON MAIDEN in 1979 and managed them ever since, will also leave Sanctuary simultaneously and will continue to manage the band at his new company Phantom Music Management. Smallwood will also be retained as a consultant to Sanctuary for an initial six-month period. In the meantime, Sanctuary has signed MAIDEN to a new long-term contract for tour, retail and licensing of merchandising rights worldwide with Sanctuary-owned Bravado and has signed the band to a new recording agreement for the USA for their new album "A Matter of Life and Death". Sanctuary Records already has USA rights to the majority of MAIDEN's extensive and valuable catalog and will continue to coordinate with the band the release of new product based on that catalog.

Comments Sanctuary Group CEO Frank Presland: "Although we are obviously sad to see the band and Rod depart from a management and company standpoint we are delighted to be able to continue with the band long term as their worldwide merchandiser and U.S. label. MAIDEN are renowned as one of the biggest-grossing bands in the world in all aspects of merchandising with their distinctive Eddie T-shirts worn by multitudes of fans everywhere and for record-breaking merchandising grosses at major venues all over the world. Our label is also delighted to show what it can do by putting the band's new album in the Billboard Top 10 for the first time, at a time when the band are rapidly increasing their U.S. record-selling and touring base. The MAIDEN catalog has always been our biggest seller in America and we look forward to a fruitful ongoing relationship on this and new product based on the catalog.

"The parting with Rod and MAIDEN is entirely amicable and we are delighted that Rod has made himself available to Sanctuary as a consultant and look forward to a long and valuable relationship with him and the band. All at Sanctuary wish them both the very best for the future."

Adds Rod Smallwood: "It's obviously a bit of a wrench leaving Sanctuary after all these years but at this time in my career and with the band's ever-increasing international stature it makes total sense for me to concentrate on developing the band's huge potential in the many areas of what is now a very complex and time-consuming business. The band and l leave many friends at Sanctuary and we wish them and the company every success in the future and look forward the continuing successful relationships in merchandising and U.S. records."


Boomer Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.246
Punkte: 2.246

03.11.2006 15:42
#2 RE: Maiden trennen sich von Sanctuary Artist Management Zitat · antworten

na endlich! ich hoffe, dass die zukunft wesentlich professioneller gehandhabt wird. jedenfalls scheinen sie - wenn auch etwas spät - begriffen zu haben, dass maiden kein kleines "rock-ensemble" ist... siehe: Text " and with the band's ever-increasing international stature it makes total sense for me to concentrate on developing the band's huge potential in the many areas of what is now a very complex and time-consuming business."

ich hoffe, dass damit auch so komische videos wie different world nicht mehr in die öffentlichkeit geraten....


____________________________________________
besucht mal mein clan-forum http://www.c-o-d-clan.de/forum
dort gibt es auch ein neues maiden-unterforum, dass ganz viele super maiden fans sucht !!!

Irenicus Offline

Moderator


Beiträge: 7.161
Punkte: 7.161

03.11.2006 15:44
#3 RE: Maiden trennen sich von Sanctuary Artist Management Zitat · antworten

Ich glaube kaum, dass das DW Video irgendwas mit Sanctuary zu tun hat...

Out of the darkness... brighter than a thousans suns!

!Zero! ( gelöscht )
Beiträge:

03.11.2006 15:54
#4 RE: Maiden trennen sich von Sanctuary Artist Management Zitat · antworten

Oh ja, etwas Gutes könnte es haben; bessere Ltd.-CD's..
(sowas alá 'Rhapsody - Dawn of Victory ltd.' fände ich wirklich nicht schlecht..)

Naja, soll also heißen, dass es wohl noch ein Weilchen weitergeht.
.

metal-eddie Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.957
Punkte: 2.957

03.11.2006 16:06
#5 RE: Maiden trennen sich von Sanctuary Artist Management Zitat · antworten

So lange sie Smallwood mitnehmen ist alles o.k.
Holy Father we have sinned

Boomer Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.246
Punkte: 2.246

03.11.2006 17:28
#6 RE: Maiden trennen sich von Sanctuary Artist Management Zitat · antworten

wenn ich mir den von mir zitierten satz noch mal auf der zunge zergehen lasse, dann glaube ich erwartet uns noch etwas ganz großes bevor maiden mal irgendwann in rente gehen! diesen schritt geht man nicht, wenn man "nur noch eine karriere ausklingen" lässt - im gegenteil und es überrascht und freut mich als maiden fan ehrlich total!

@drake
du hast insofern recht, das sanctuary nicht für die produktion zuständig ist - klar, das wird beauftragt - ABER indirekt ist sanctuary auch zuständig für das merchandising & marketing und hängt somit indirekt dadrin bzw. könnte sagen: "...das ist nicht in unserem sinne, das wird keine sau toll finden und dadurch verkaufen wir auch weniger..." naja is ja auch egal - jedenfalls freue ich mich, das man es alles professioneller managen will als bisher!
____________________________________________
besucht mal mein clan-forum http://www.c-o-d-clan.de/forum
dort gibt es auch ein neues maiden-unterforum, dass ganz viele super maiden fans sucht !!!

MAIDEN80 ( gelöscht )
Beiträge:

03.11.2006 18:10
#7 RE: Maiden trennen sich von Sanctuary Artist Management Zitat · antworten

@metal-eddie:das seh ich genau so.
Der gehört fast so zu MAIDEN,wie unser EDDIE.
Naja,er hat ihn ja früher auch gespielt wenn ich mich recht erinnere.
------------------------------------------------

So It Shall Be Written,So It Shall Be Done...


UP THE IRONS!!!!

Breeg@Bass ( Gast )
Beiträge:

03.11.2006 20:50
#8 RE: Maiden trennen sich von Sanctuary Artist Management Zitat · antworten

Wie Boomer finde ich auch, dass diese Entscheidung viel über die Zukunft Maidens aussagt. Mich überrascht es zwar, dass sie sich trennen aber ich glauben das hat keine Auswirkungen auf das Merchandising und erst recht nicht auf die Musik, weshalb es mir eigendlich egal ist ob sie mit Sanctuary kooperieren, oder nicht (Rod hat ja immernoch sehr gute Kontakte), auch wenn, wie einige meinen, Sanctuary zu Maiden gehört, was ich ja nicht bestreiten will(immerhin wurde es nach einem Maiden-Song benannt).



Every man for himself - you're on your own
The wolf eyes watch the crosswire
"Stern tubes ready", "Aim and fire!"
They can pin some medal on your chest,
But in two more weeks - dead like the rest

Daphne ( Gast )
Beiträge:

14.11.2006 15:13
#9 RE: Maiden trennen sich von Sanctuary Artist Management Zitat · antworten

Hiess Sanctuary schon Sanctuary bevor Maiden gemanagt wurden? Ich meine wenn es in den späten 80ern gegründet wurde kann ich mir nicht vorstellen das es nach einem Song von Maiden benannt wurde, oder?


_________________________________________
***Wisdom starts where knowledge ends***

**Heavy Metal muß wehtun**

Irenicus Offline

Moderator


Beiträge: 7.161
Punkte: 7.161

14.11.2006 15:16
#10 RE: Maiden trennen sich von Sanctuary Artist Management Zitat · antworten

Sanctuary wurde 1979 von Rod Smallwood gegründet und auch nach dem Maidensong benannt. Steht auch alles in der Bio..

Out of the darkness... brighter than a thousans suns!

 Sprung  



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen