Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 533 mal aufgerufen
 
Hagalaz667 ( Gast )
Beiträge:

18.09.2008 01:55
Die "Platin-Ära"... Zitat · Antworten

... wäre doch eigentlich ein angemessener Name für die letzten drei Alben, für alles andere haben wir ja schon Namen. Die "goldene Ära" (Alben 1-7, umfassend die "Di'Anno-Ära"-1-2 sowie die ersten 5 "Dickinson-Ära"-Alben, die "Blaze-Bailey"-Ära... die "90er-Alben"...

Ich finde nur, "Post-Reunion-Ära" klingt dämlich... machen wir doch einfach "Platin" draus.

P.S.: Ist jetzt nicht ganz so ernst gemeint das alles...

The Reincarnation of Benjamin Blümchen

Freddy 88 666 Offline

Metal God


Beiträge: 1.579
Punkte: 1.579

18.09.2008 02:05
#2 RE: Die "Platin-Ära"... Zitat · Antworten

Einfach nur die geilste Ära von allen! Sorry für den Spam aber das musste einfach mal gesagt werden. In dieser Ära entstand das beste, das 2. beste und ein weiteres sau geniales Album! Und das geilste Live Album nicht zu vergessen.

------------------------------------------------------------------
No, it`s not been a wasted time, Mum! Not even a single fuckin´ wasted Year!

Chewie Offline

Moderator


Beiträge: 6.119
Punkte: 6.119

18.09.2008 06:17
#3 RE: Die "Platin-Ära"... Zitat · Antworten

Zitat von Freddy 88 666
Einfach nur die geilste Ära von allen! Sorry für den Spam aber das musste einfach mal gesagt werden. In dieser Ära entstand das beste, das 2. beste und ein weiteres sau geniales Album! Und das geilste Live Album nicht zu vergessen.


das nenn ich den "Fluch der späten Geburt"

________________________________________

Maidenhead ( gelöscht )
Beiträge:

18.09.2008 10:11
#4 RE: Die "Platin-Ära"... Zitat · Antworten

Kann Freddie schon verstehen. Schliesslich entstand "a matter of life and death" in dieser Zeit, welches imo problemlos mit den anderen Klassikern mithalten kann.

________________________________________
I admire the spiritual force of evil
A pure supreme instinction in survival

Made of Iron ( gelöscht )
Beiträge:

18.09.2008 10:12
#5 RE: Die "Platin-Ära"... Zitat · Antworten

Zitat von Chewie
Zitat von Freddy 88 666
Einfach nur die geilste Ära von allen! Sorry für den Spam aber das musste einfach mal gesagt werden. In dieser Ära entstand das beste, das 2. beste und ein weiteres sau geniales Album! Und das geilste Live Album nicht zu vergessen.


das nenn ich den "Fluch der späten Geburt"


Dito, für mich war die beste Zeit von Beginn bis Piece of Mind, wobei die die "Post-Reunion-Ära" ebenfalls genial ist.

__________________________________________________

"Wenn dir Heavy- Metal nicht einen überwältigenden Stromstoß verpasst und dir heißkalte Schauer über den Rücken laufen lässt, dann wirst du es vielleicht nie verstehen. Entweder du spürst es oder nicht.
Und wenn nicht, das macht nichts, denn wir kommen sehr gut ohne euch klar!"

Centurion Offline

Eddies Pate


Beiträge: 3.034
Punkte: 3.034

18.09.2008 10:13
#6 RE: Die "Platin-Ära"... Zitat · Antworten

Zitat von Hagalaz667
...
Ich finde nur, "Post-Reunion-Ära" klingt dämlich... machen wir doch einfach "Platin" draus.


Platin-Ära klingt aber auch nicht besser............

__________________________________
I've got to keep running the course
I've got to keep running an win all costs
I've got to keep going be strong
Must be so determined and push myself on

Freddy 88 666 Offline

Metal God


Beiträge: 1.579
Punkte: 1.579

18.09.2008 12:36
#7 RE: Die "Platin-Ära"... Zitat · Antworten

Zitat von Maidenhead
Kann Freddie schon verstehen. Schliesslich entstand "a matter of life and death" in dieser Zeit, welches imo problemlos mit den anderen Klassikern mithalten kann.


Man kann die Alben halt nicht vergleichen. Der Stil heutzutage ist ganz anders als in den 80ern aber gerade dieser Stil, dieses progressive gefällt mir super!

------------------------------------------------------------------
No, it`s not been a wasted time, Mum! Not even a single fuckin´ wasted Year!

Bruce Biehler ( Gast )
Beiträge:

18.09.2008 17:19
#8 RE: Die "Platin-Ära"... Zitat · Antworten

Ist schon klasse wie Maiden es immer wieder schaffen, so gute Musik zu machen.

Leising Offline

Moderator


Beiträge: 3.410
Punkte: 3.410

18.09.2008 19:29
#9 RE: Die "Platin-Ära"... Zitat · Antworten

Zitat von Freddy 88 666
Einfach nur die geilste Ära von allen! Sorry für den Spam aber das musste einfach mal gesagt werden. In dieser Ära entstand das beste, das 2. beste und ein weiteres sau geniales Album! Und das geilste Live Album nicht zu vergessen.


Ist halt geschmackssache. Ich find die "aktuelleren" auch stark, aber auch hier ist nicht alles gold was glänzt. Siehe DoD.

Imo bleiben die 80ger unerreicht. Die Granatendichte von IM bis SSOASS ist einfach irgendwo unerreicht. Die Ära hat nur 3 richtige Totalausfälle (Gangland, Losfer Words, Quest of Fire) und so viele Megakracher.

------------------------------------------------

Chewie Offline

Moderator


Beiträge: 6.119
Punkte: 6.119

18.09.2008 19:33
#10 RE: Die "Platin-Ära"... Zitat · Antworten

Zitat von Leising

Ist halt geschmackssache. Ich find die "aktuelleren" auch stark, aber auch hier ist nicht alles gold was glänzt. Siehe DoD.

Imo bleiben die 80ger unerreicht. Die Granatendichte von IM bis SSOASS ist einfach irgendwo unerreicht. Die Ära hat nur 3 richtige Totalausfälle (Gangland, Losfer Words, Quest of Fire) und so viele Megakracher.


erstmal drei Backpfeifen für die drei Totalausfälle

und für den Rest drück ich dich ganz feste


Ich sag ja immer Zuckerbrot und Peitsche

________________________________________

Freddy 88 666 Offline

Metal God


Beiträge: 1.579
Punkte: 1.579

18.09.2008 19:53
#11 RE: Die "Platin-Ära"... Zitat · Antworten

Zitat von Leising
Zitat von Freddy 88 666
Einfach nur die geilste Ära von allen! Sorry für den Spam aber das musste einfach mal gesagt werden. In dieser Ära entstand das beste, das 2. beste und ein weiteres sau geniales Album! Und das geilste Live Album nicht zu vergessen.


Ist halt geschmackssache. Ich find die "aktuelleren" auch stark, aber auch hier ist nicht alles gold was glänzt. Siehe DoD.

Imo bleiben die 80ger unerreicht. Die Granatendichte von IM bis SSOASS ist einfach irgendwo unerreicht. Die Ära hat nur 3 richtige Totalausfälle (Gangland, Losfer Words, Quest of Fire) und so viele Megakracher.


Ja natürlich sehen das die "goldene 80er sind einfach das beste, da lass ich nix rankommen" Fans wie du anders (und der Ausdruck ist absolut nicht böse gemeint, kann das gut nachvollziehen, die 80er waren eben auch einfach der Wahnsinn) Aber Fakt ist, dass Iron Maiden im Vergleich zu vielen anderen Bands aus der Zeit auch noch im 21 Jahrhundert geile Musik produziert

------------------------------------------------------------------
No, it`s not been a wasted time, Mum! Not even a single fuckin´ wasted Year!

ego Offline

Admin

Beiträge: 7.907
Punkte: 7.907

18.09.2008 19:59
#12 RE: Die "Platin-Ära"... Zitat · Antworten

Ich sehe das so:

Iron Maiden , Killers , The Number of the Beast , Piece of Mind , Powerslave , Somewhere in Time , 7th son of a seventh son = Metalklassiker , die die Musikwelt definiert und verändert haben

Brave new World und AMOLAD = Sind IMO genauso gut und gehören zu meinen Lieblingsalben

Trotzdem bleiben die ersten 7 eben unsterbliche Klassiker , die neuen zeigen aber , dass Maiden es immernoch so gut können wir früher...

___________________________________________
Sehen was alle sehen , doch denken , woran niemand vorher gedacht hat.

Leising Offline

Moderator


Beiträge: 3.410
Punkte: 3.410

18.09.2008 20:04
#13 RE: Die "Platin-Ära"... Zitat · Antworten

Zitat von Chewie
Zitat von Leising

Ist halt geschmackssache. Ich find die "aktuelleren" auch stark, aber auch hier ist nicht alles gold was glänzt. Siehe DoD.

Imo bleiben die 80ger unerreicht. Die Granatendichte von IM bis SSOASS ist einfach irgendwo unerreicht. Die Ära hat nur 3 richtige Totalausfälle (Gangland, Losfer Words, Quest of Fire) und so viele Megakracher.


erstmal drei Backpfeifen für die drei Totalausfälle

und für den Rest drück ich dich ganz feste


Ich sag ja immer Zuckerbrot und Peitsche


Darf ich dich jetzt Onkel Otto nennen?

------------------------------------------------

marc Offline

Moderator


Beiträge: 2.667
Punkte: 2.667

18.09.2008 20:05
#14 RE: Die "Platin-Ära"... Zitat · Antworten

Sehe das absolut ähnlich wie ego, und Du hast völlig zurecht Dance of Death nicht erwähnt.

Made of Iron ( gelöscht )
Beiträge:

18.09.2008 21:44
#15 RE: Die "Platin-Ära"... Zitat · Antworten

Zitat von ego
Ich sehe das so:

Iron Maiden , Killers , The Number of the Beast , Piece of Mind , Powerslave , Somewhere in Time , 7th son of a seventh son = Metalklassiker , die die Musikwelt definiert und verändert haben

Brave new World und AMOLAD = Sind IMO genauso gut und gehören zu meinen Lieblingsalben

Trotzdem bleiben die ersten 7 eben unsterbliche Klassiker , die neuen zeigen aber , dass Maiden es immernoch so gut können wir früher...


Jawoll, da bin ich voll bei Dir! Genau meine Meinung.

__________________________________________________

"Wenn dir Heavy- Metal nicht einen überwältigenden Stromstoß verpasst und dir heißkalte Schauer über den Rücken laufen lässt, dann wirst du es vielleicht nie verstehen. Entweder du spürst es oder nicht.
Und wenn nicht, das macht nichts, denn wir kommen sehr gut ohne euch klar!"

Toby ( gelöscht )
Beiträge:

20.09.2008 15:04
#16 RE: Die "Platin-Ära"... Zitat · Antworten

Zitat von ego
Ich sehe das so:

Iron Maiden , Killers , The Number of the Beast , Piece of Mind , Powerslave , Somewhere in Time , 7th son of a seventh son = Metalklassiker , die die Musikwelt definiert und verändert haben

Brave new World und AMOLAD = Sind IMO genauso gut und gehören zu meinen Lieblingsalben

Trotzdem bleiben die ersten 7 eben unsterbliche Klassiker , die neuen zeigen aber , dass Maiden es immernoch so gut können wir früher...

Das sehe ich fast genau so. Ich finde das Live Album Death on the Road ( aber das mal ohne Wertung, weil Live Album ) noch super. Weniger liegt mir das Dance of Death und das Amolad.

------------------------------------------------
Kill your gods !


Boomer Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.246
Punkte: 2.246

21.09.2008 00:22
#17 RE: Die "Platin-Ära"... Zitat · Antworten
ich denke, dass die neueren alben besser bzw. mindestens genauso gut sind wie die früheren, da wie maiden selber über sich sagen sie technisch sehr viel besser geworden sind. ich finde jedenfalls auch, dass sie heute technisch, spielerisch besser sind, jedoch haben die früheren alben den dicken kultstatus-bonus ;)

..ich glaube da kann man jetzt wieder stundenlang drüber diskutieren und philosophieren, deswegen - maiden ist einfach auf der ganzen linie geil

und ja- platinära klingt

____________________________________________
\m/ 25,807 - the wurzel of the beast \m/

XBOX360 Gamertrag: CoD Clansman

 Sprung  



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz