Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
 
Sie können sich hier nicht mehr anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 533 mal aufgerufen
 
Andi Mertens Offline

Moderator


Beiträge: 887
Punkte: 887

22.06.2009 15:54
Test der Maiden Signatur-Serie Zitat · antworten

Hi
Im neuen Guitar-Magazin ist ein ausfürlicher Test aller drei signatur Modelle. Also Steves Preci Bass von Fender, die Dave Strat von Fender und die Adrian Strat von Jackson.
Gibt es eigentlich auch eine Signatur von Janick??
Wens interessiert der sollte sich mal das Heft holen.
Weitere Infos in kürze hier.
Ich werde den Artikel hier mal kurz und bündig zusammenfassen.
Soviel schon mal vorweg:
Durchweg positiv. So gut wie null kritik.
Aber bei den Preisen ist das auch kein Wunder:
Steves: 1400
Dave 2100
Adrians:2200

Wow
Also fangen wir mal an zu sparen oder Lotto zu spielen.

Grüße

Wickerman ( gelöscht )
Beiträge:

22.06.2009 15:56
#2 RE: Test der Maiden Signatur-Serie Zitat · antworten

Würde mich echt gerne über deinen Bericht freuen.




Neue Demo ab sofort verfügbar!

Leising Offline

Moderator


Beiträge: 3.410
Punkte: 3.410

22.06.2009 16:03
#3 Test der Maiden Signatur-Serie Zitat · antworten

Dave's Signature hat ein beschissenes Tremolo und kein Floyd Rose. Daher wirds, wenn ich die Kohle hab, die Adrian Smith Signature. Wobei auch das sehr teuer ist für ne Gitarre mit 08/15 Features. Ne Dave Mustaine RIP Signature kostet nur 1350 Tacken.. Naja, schau mer mal

-----------------------------------------------------
"Was erwarten sie denn noch? Ein Volk, das sich alkoholfreies Bier aufschwatzen läßt, das greift auch zu einer kompetenzfreien Regierung."
-
Volker Pispers

Flash of the Blade Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.083
Punkte: 2.083

22.06.2009 18:36
#4 Test der Maiden Signatur-Serie Zitat · antworten

Dann kauf dir doch einfach 'ne normale und bastel 'n bisschen dran rum

_____________________________

Then I saw that there was a way to hell,
even from the gates of heaven,
as well as from the city of Destruction.


John Bunyan

Wickerman ( gelöscht )
Beiträge:

22.06.2009 19:27
#5 RE: Test der Maiden Signatur-Serie Zitat · antworten

So 08/15 Features sind es zu mindestens nicht in Adrians Gitarre. Der Hals ist etwas breiter und schmaler (Coustom). Dazu sind die Tonabnhemer hier nicht so leicht zu bekommen und sehr teuer. Floyd Rose Tremolo ist auch selten und der Einbau ist nix für Anfänger.
Dennoch kosten die Gitarren in den Usa etwa 300 Euro weniger,




Neue Demo ab sofort verfügbar!

Leising Offline

Moderator


Beiträge: 3.410
Punkte: 3.410

22.06.2009 19:54
#6 RE: Test der Maiden Signatur-Serie Zitat · antworten

Zitat von Wickerman
So 08/15 Features sind es zu mindestens nicht in Adrians Gitarre. Der Hals ist etwas breiter und schmaler (Coustom). Dazu sind die Tonabnhemer hier nicht so leicht zu bekommen und sehr teuer. Floyd Rose Tremolo ist auch selten und der Einbau ist nix für Anfänger.
Dennoch kosten die Gitarren in den Usa etwa 300 Euro weniger,


Naja, den breitereren und schmaleren Hals würde ich jetzt als Customspielerei bezeichnen, ob man ihn braucht oder nicht ist ne andere Frage. Floyd Rose schön und gut, aber in dem Preissegment kann man das Teil eigentlich fast erwarten. (Umso mehr bin ich von der Dave Strat enttäuscht) Den DiMarzio Pickup kann man schon eingermaßen gut bekommen. Von dem Samarium hab ich allerdings noch nie gehört (bin aber auch eher der Humbucker-User).
Dennoch finde ich, dass das Setup jetzt nicht gerade etwas weltbewegendes ist und schon gar nicht wenn man den Preis bedenkt. Sicherlich ist die Klampfe ausgezeichtnet um den Maidensound zubekommen, aber es führen viele Wege nach Rom und manche sind eventuell geldsparender.

Übrigens mal die Thomann-preise für die Signature-Modelle:
Steve: 1200€
Adrian: 1850€
Dave: 1600€
Die klingen schon einiges moderater als die von Andi genannten.

-----------------------------------------------------
"Was erwarten sie denn noch? Ein Volk, das sich alkoholfreies Bier aufschwatzen läßt, das greift auch zu einer kompetenzfreien Regierung."
-
Volker Pispers

Martha ( gelöscht )
Beiträge:

22.06.2009 20:04
#7 RE: Test der Maiden Signatur-Serie Zitat · antworten

Zitat von Leising
Zitat von Wickerman
So 08/15 Features sind es zu mindestens nicht in Adrians Gitarre. Der Hals ist etwas breiter und schmaler (Coustom). Dazu sind die Tonabnhemer hier nicht so leicht zu bekommen und sehr teuer. Floyd Rose Tremolo ist auch selten und der Einbau ist nix für Anfänger.
Dennoch kosten die Gitarren in den Usa etwa 300 Euro weniger,


Naja, den breitereren und schmaleren Hals würde ich jetzt als Customspielerei bezeichnen, ob man ihn braucht oder nicht ist ne andere Frage. Floyd Rose schön und gut, aber in dem Preissegment kann man das Teil eigentlich fast erwarten. (Umso mehr bin ich von der Dave Strat enttäuscht) Den DiMarzio Pickup kann man schon eingermaßen gut bekommen. Von dem Samarium hab ich allerdings noch nie gehört (bin aber auch eher der Humbucker-User).
Dennoch finde ich, dass das Setup jetzt nicht gerade etwas weltbewegendes ist und schon gar nicht wenn man den Preis bedenkt. Sicherlich ist die Klampfe ausgezeichtnet um den Maidensound zubekommen, aber es führen viele Wege nach Rom und manche sind eventuell geldsparender.

Übrigens mal die Thomann-preise für die Signature-Modelle:
Steve: 1200€
Adrian: 1850€
Dave: 1600€
Die klingen schon einiges moderater als die von Andi genannten.


Wers braucht, bitte, aber ned um den Preis. Man kaufe sich eine Standart Fender oder Jackson und rüste das Teil auf. Dann noch 800 Euronen für die Signatur, dann passt das. Geldmacherei. IMO

--------------------------------------------------
If everything's under control, you're going too slow

The Wicker Man ( gelöscht )
Beiträge:

22.06.2009 21:00
#8 RE: Test der Maiden Signatur-Serie Zitat · antworten

Habs Samstag im Supermarkt kurz angelesen, aber wo ich die Preise gesehen hab wurd mir schon anders. Ich bin mal gespannt auf den Bericht von Andi.

_______________________________________________________

"Du bist nicht dein Job! Du bist nicht das Geld auf deinem Konto! Nicht das Auto, das du fährst! Nicht der Inhalt deiner Brieftasche! Und nicht deine blöde Cargo-Hose! Du bist der singende, tanzende Abschaum der Welt."

Andi Mertens Offline

Moderator


Beiträge: 887
Punkte: 887

22.06.2009 22:15
#9 RE: Test der Maiden Signatur-Serie Zitat · antworten

Hi
Ich fasse kurz zusammen. Die genaue Beschreibung der Hölzer und so lasse ich mal weg wer wissen will kann mich ja kurz anmailen.
Alles in "..." sind Zitate aus dem Text.
Alle drei Instrumente sind keine futuristischen Hightechäxte (

Also, zu Daves Gitarre schreiben sie: Nachbau seiner original 57 strat. Diese hat er damals "kräftig frisiert", also ordentlich reingefräst, damit Humbucker rein passen, was natürlich für jeden Puristen das "kalte Grausen bedeutet" aber für Heavy Kram soll es wohl cool sein.

Höhenreicher kompakter Sound, Pickups sind in beiden Klampfen am Steg Di Marzio "Super Distprtion" Diese werden im Test sehr gelobt sie sollen einen fetten und sehr heißen Sound also viel Output haben.
Noch mehr gelobt werden die "Hot Samarium Noiseless Singelcoils", die wohl extrem geil klingen sollen. "Ohne Quatsch: selbst in High-Gain Kanal sind sie leiser als ein Humbucker"

Bei der Dave Strat "muss sich der Spieler den Sound eher erkämpfen" die Adrian "spielt sich wie von selbst".
Die Dave klingt laut Test für moderne High-Gain Amps nicht so toll aber an einem alten Marshall JCM800 "ist sie eine echte Waffe".
Adrians "trifft voll meinen Geschmack...man muss kein Maidenfan sein um dieses coole Instrument zu mögen...auch Funk Pop und Country funzen mit der Klampfe sehr gut"

Fazit: "Viele Musiker suchen ihren Sound noch...und so sehen dann auch deren Signaturinstrumente aus ...die Jungs vom Maiden haben ihren schon gefunden...alle drei Instrumente liefern einen soliden und vielseiten Ton. Damit zeigen sie, dass man auch mit traditionellen Instrumenten aktuell ordentlich rocken kann. Schlicht aber effektiv. Es sind perfekte Arbeitsgeräte.

Soweit erst mal.

Weiter Infos später gerne.
Grüße

Wickerman ( gelöscht )
Beiträge:

22.06.2009 22:26
#10 RE: Test der Maiden Signatur-Serie Zitat · antworten

Danke Andi. Das liest sich echt gut.




Neue Demo ab sofort verfügbar!

gitarrero Offline

Metal God


Beiträge: 1.694
Punkte: 1.694

22.06.2009 22:55
#11 RE: Test der Maiden Signatur-Serie Zitat · antworten

In Antwort auf:
Bei der Dave Strat "muss sich der Spieler den Sound eher erkämpfen"


das kann ich dir leicht glauben

gitarrero Offline

Metal God


Beiträge: 1.694
Punkte: 1.694

22.12.2009 15:14
#12 RE: Test der Maiden Signatur-Serie Zitat · antworten

kann es sein, dass bei adrians signature modell das floyd rose system nur in eine richtung (dive) geht? hab unter dem system auf den bildern keine ausfräßung gesehn

Andi Mertens Offline

Moderator


Beiträge: 887
Punkte: 887

26.12.2009 20:45
#13 RE: Test der Maiden Signatur-Serie Zitat · antworten

Hi
Wissen tu ich es nicht aber vorstellen kann ich mir das sehr gut, da es die Stimmstabilität erheblich erhöht.
Und wenn Dave ein ganzes Konzert mit nur einer Git spielen will, dann braucht er das.
Kann mich auch nicht erinnern, dass Dave jemals größere Mätzchen mit dem Trem gemacht hätte. Außer dem ein oder anderen Dive macht der glaubeich nix, oder?
Grüße

«« Bandname
 Sprung  



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen