Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
 
Sie können sich hier nicht mehr anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 440 mal aufgerufen
 
Skullface Offline

Blood Brother


Beiträge: 956
Punkte: 956

10.09.2010 21:32
Blind Guardian Zitat · antworten

Wieso gibt es zu denen denn keine extra Thread?
Also was haltet von denen bzw. von ihren Alben?

Mach eine kurze Review zu allen Alben die ich kenne bzw. hab:

Battalions of Fear: Geniales Debutalbum noch sehr Speedmetalastig aber trotzdem genial leider viel zu unterschätz. Besonders Majesty,Guardian of the Blind oder Run for the Night sind geil.

Follow the Blind: Muss ich sagen find ich persönlich am schwächsten. Hat zwar mit Valhalla & Banish from Sanctuary zwei Klassiker aber sonst sind die
restlichen Song nur ganz gutes mittelmaß.

Tales from the Twilight World: Mein Favorit. Das Album ist von vorne bis hinten geil. Lost in the Twilight Hall (mit Kai Hansen) ist dermaßen genial, Tommyknockers einer der unterschätzesten Titel von Guardian oder Welcome to Dying, ach was einfach mal alles anhören.

Somewhere far beyond: Hält das Niveau von Vorgänger. Überzeugt auch vollends fast keine Ausfälle (mit Ausnahme von The Bards Song:The Hobbit)

Imaginations from the Other Side: Hatte ich erst vor kurzen bekommen aber schon nach dem ersten hören war klar das Album ist auch wirklich ein Hammer und wird manchmal auch zurecht als bestes Guardian Album genannt (auch wenn ich TFTTW ein bisschen besser finde). Trotzdem wieder ein Hammeralbum.

Nightfall in the Middle-Earth: Nun kommen wir zu einem Album das ich einerseits genial finde da es so viele hochkarätige Songs und Klassiker beinhaltet (Into the Storm,Nightfall,Mirror Mirror, Time stand still usw.) aber andererseits extrem überfüllt ist. Die ganzen Zwischenpassagen scheinen ja ganz nett zu sein aber ich will ein Album auf einmal durchhören was mir bei der Scheibe sehr schwer fällt.

Zu Night at the Opera und Twist of Myth kann ich noch nix sagen da ich die beiden noch kenn bzw. hab

Edge of Time: Das aktuelle Album ist ebenfalls wieder ein Hammeralbum. Mit Tanelorn,Ride into Obsession oder A Voice in the Dark (mein momentaner absoluter Lieblings Guardian Track) sind endlich wieder etwas härter Songs dabei. Aber auch der Rest ist super geworden: Curse my Name (ganz in Bards Song Tradition), Sacred Worlds (mit Orchester hammer), Valkyries oder Wheel of Time.

-----------------------------------------------------------

http://www.musik-sammler.de/sammlung/skullface

http://www.iphpbb.com/board/fs-53074113nx113361.html

Abbath Offline

Metal Fan


Beiträge: 383
Punkte: 383

11.09.2010 12:05
#2 RE: Blind Guardian Zitat · antworten

Da mach ich doch mal weiter:

Battalions of Fear: Verdammt starkes Debütalbum, welches sich zu der damaligen Zeit natürlich stark von Helloweens "Walls of Jericho" hat inspirieren lassen. Gitarrenarbeit klingt auf dieser Platte auch zum Teil noch anders, als zu späteren Alben. Bis auf "The Wizard's Crown" gefallen mir eigentlich alle Songs durch die Bank gut! 8,5/10

Follow the Blind: Die Scheibe gefällt mir auch nich so gut. Hat zwar wie gesagt mit "Valhalla" und "Banish from Sanctuary" 2 geniale Klassiker, aber der Rest klingt ziemlich gleich und ein wenig uninspiriert. Einzig das Instrumental "Beyond the Ice" ist noch genial (enthält auch n paar NWoBHM-Einflüsse). Die beiden Coverstücke am Ende halte ich für überflüssig. 6,5/10

Tales from the Twilight World: Deutliche Steigerung! BG finden hiermit schon ihren eigenen Stil und hauen einige Hits raus ("Welcome to Dying", "Lord of the Rings" - klingt auf dem Livealbum aber nochmal geiler, "Lost in the Twilight Hall"). Dennoch besteht auch hier Potenzial nach oben! 9/10

Somewhere Far Beyond: Hammerplatte! Enthält eigenttlich nur geniale Stücke - ausgenommen dieses schreckliche Dudelsackintermezzo.... Ansonsten perfekter Speed Metal mit zum Teil schon manch Elementen, die in den darauffolgenden Jahren immer wichtiger werden sollten (siehe "Theatre of Pain"). 10/10

Imaginations from the Other Side: Joa, da sag ich nix Großes zu... Beste BG Platte überhaupt - kein schwaches Lied. Ist auch denk ich bezeichnend, dass zum Beispie auf der 2003er Live Platte fast das ganze Album da gespielt wurde. 10/10

Nightfall in Middle-Earth: Diskussionswürdige Scheibe, die ich aber dennoch wunderbar finde. Mir sagt auch dieser deutlich melodischere, bombastischere Stil zu. Einzig die dünne Produktion schmälert den Eindruck. 9,5/10

A Night at the Opera: Schwierig einzuordnen... Ich fand die Platte immer richtig stark, trotz der vielen Chöre. Hier hat sich die Band mal richtig ins Zeug gelegt, bezüglich Songwriting und Arrangements. 9/10

A Twist in the Myth: Schwache Produktion, ungünstige Gesangsperformance von Hansi, zu wenig Speed... 6/10

At the Edge of Time: Daumen zeigt hier doch wieder deutlich nach oben. Geile Kombination mit dem Orchester und endlich wieder schnelle Speed Metal Tracks! 8,5/10

------------------------------------------------------
Myspaceprofil: http://www.myspace.com/lopnor666
"There is a road that I must travel. May it be paved or unseen... (Disillusion - Back to Times of Splendor)

MaidenMetallian Offline

Eddies Pate


Beiträge: 3.213
Punkte: 3.213

11.09.2010 12:12
#3 RE: Blind Guardian Zitat · antworten

Ich werde mich ziemlich kurz halten, da ich diese ganze Euphorie absolut NICHT teilen kann.

Also die ersten drei Scheiben sind KULT; wobei die "Tales form the..........." die BESTE der Jungs ist.
"Somewhere far beyond" fällt dagegen schon etwas ab.
So und nun dürft Ihr mich alle lynchen:
Was die breite Masse an "Imaginations..........." findet, habe ich bis heute nicht begriffen.
Mir geht das Teil noch heute auf den S........
Alle anderen Scheiben danach: unter ferner liefen.

Und nun bitte ordentlich HASS-Postings bitte!!

________________________________________

Dr. Loomis Offline

Clansman

Beiträge: 594
Punkte: 594

19.03.2011 13:13
#4 RE: Blind Guardian Zitat · antworten

Blind Guardian arbeiten offenbar an einem Orchester-Album! Man will bald Orchester-Sachen aufnehmen und auch Teile des Gesangs sollen demnächst aufgenommen werden. Bis Ende 2011 möchte die Band wohl zumindest schon ein paar Song's fertig haben.

Siehe hier:
http://www.rockhard.de/news/newsarchiv/n...icht/30667.html

(Quelle: rockhard.de)

Mhm, mal sehen was das wird.
Kenne von Blind Guardian allgemein jetzt noch nicht so sehr viell. (Z.B. will "At the Edge of Time" bisher bei mir einfach nicht so ganz zünden. Komisch... Muß es bald noch mal hören.) Aber mein Lieblingsalbum von Ihnen ist bisher die "Imaginations From The Other Side": Die finde ich sehr gut.

Dr. Loomis Offline

Clansman

Beiträge: 594
Punkte: 594

24.07.2011 11:26
#5 RE: Blind Guardian Zitat · antworten

Hier äußern sich Blind Guardian über ihr geplantes Orchester-Album. Scheint ja ne recht große Sache zu werden. U.a. arbeitet man in Sachen Story wohl mit nem Fantasy-Autor zusammen. Bin ja mal gespannt, interessant hört sich das Ganze auf jeden Fall an, finde ich. Allerdings steht da auch das es anscheinend noch ne ganze Weile dauern wird bis das Album fertig ist.

Hier: http://www.stormbringer.at/news_25912/bl...ster_album.html

(Quelle: stormbringer.at.)

eddie 666 Offline

Metal God


Beiträge: 1.268
Punkte: 1.268

24.07.2011 11:29
#6 RE: Blind Guardian Zitat · antworten

Zitat von Dr. Loomis
Hier äußern sich Blind Guardian über ihr geplantes Orchester-Album. Scheint ja ne recht große Sache zu werden. U.a. arbeitet man in Sachen Story wohl mit nem Fantasy-Autor zusammen. Bin ja mal gespannt, intersant hört sich das Ganze auf jeden Fall an, finde ich. Allerdings steht da auch das es anscheinend noch ne ganze Weile dauern wird bis das Album fertig ist.

Hier: http://www.stormbringer.at/news_25912/bl...ster_album.html

(Quelle: stormbringer.at.



Dieser ganze Bombast und Orchesterkram bei BG, gefallen mir gar nicht, deswegen interessiert mich die Band immer weniger.

-----------------------------------------------------------

Auf geht`s

28. Mai 2011 Frankfurt
31. Mai 2011 München

Scream for me!

MaidenMetallian Offline

Eddies Pate


Beiträge: 3.213
Punkte: 3.213

24.07.2011 11:36
#7 RE: Blind Guardian Zitat · antworten

Zitat von eddie 666

Dieser ganze Bombast und Orchesterkram bei BG, gefallen mir gar nicht, deswegen interessiert mich die Band immer weniger.



Für mich sind die auch schon seit längerem gestorben.

________________________________________

Dr. Loomis Offline

Clansman

Beiträge: 594
Punkte: 594

24.07.2011 11:41
#8 RE: Blind Guardian Zitat · antworten

Zitat von eddie 666

Zitat von Dr. Loomis
Hier äußern sich Blind Guardian über ihr geplantes Orchester-Album. Scheint ja ne recht große Sache zu werden. U.a. arbeitet man in Sachen Story wohl mit nem Fantasy-Autor zusammen. Bin ja mal gespannt, intersant hört sich das Ganze auf jeden Fall an, finde ich. Allerdings steht da auch das es anscheinend noch ne ganze Weile dauern wird bis das Album fertig ist.

Hier: http://www.stormbringer.at/news_25912/bl...ster_album.html

(Quelle: stormbringer.at.



Dieser ganze Bombast und Orchesterkram bei BG, gefallen mir gar nicht, deswegen interessiert mich die Band immer weniger.





Eines muß ich ja zugeben, zu ihrem letzten Album fand ich auch bisher noch immer nicht so den Zugang. (Zumindest nicht zu allem.) War ja auch schon einiges mit einem Orchester. Wurde mir eigentlich auch schon etwas zuviel, stimmt. Trotzdem klingt das zum kommenden Album interessant, mal sehen.

Quebec-weekend-warrior89 Offline

The Iron Maiden


Beiträge: 4.114
Punkte: 4.114

24.07.2011 17:41
#9 RE: Blind Guardian Zitat · antworten

Ich habe noch nie so viel Verschwendung von grossartigem Talent auf einem Haufen gesehen wie in Blind Guardian. Die Musiker haben es echt drauf und Hansi Kürsch hat eine der besten Stimmen des gesamten Genres und ständig begraben sie ihr Talent entweder in sinnlosen Speedpassagen oder unter einer völlig willkürlichen und überschwänglichen Orchestrierung oder alternativ in akustischen Kitschballaden. Manchmal müssen sogar ganz schlimme Coversongs herhalten, die den Originalen meist jeglichen Charme nehmen. Diese Hektik in ihrer Musik führt bei mir regelmässig zu Kopfschmerzen. Die beste Scheibe ist für mich "Imaginations from the other side", weil sie nicht so stressig ist wie die ersten beiden Platten und so überladen wie die letzten drei, vier Scheiben. Es wundert mich aber positiv, dass eine solch spezielle Musik, wie sie Blind Guardian praktizieren, bei so einer breiten Masse anzukommen scheint.

--------------------------------------------------
"Une amour ce n'est pas seulement... un homme... fuck... une amie... ce n'est pas... c'est plus en bas, dans la tête, dans le coeur, dans toute la forme... wasting love!" (Bruce "Air raid siren" Dickinson live in Paris)

CAN YOU SAY KUTULU? (The Vision Bleak)

MaidenMetallian Offline

Eddies Pate


Beiträge: 3.213
Punkte: 3.213

24.07.2011 17:54
#10 RE: Blind Guardian Zitat · antworten

Zitat von Quebec-weekend-warrior89
Ich habe noch nie so viel Verschwendung von grossartigem Talent auf einem Haufen gesehen wie in Blind Guardian. Die Musiker haben es echt drauf und Hansi Kürsch hat eine der besten Stimmen des gesamten Genres und ständig begraben sie ihr Talent entweder in sinnlosen Speedpassagen oder unter einer völlig willkürlichen und überschwänglichen Orchestrierung oder alternativ in akustischen Kitschballaden. Manchmal müssen sogar ganz schlimme Coversongs herhalten, die den Originalen meist jeglichen Charme nehmen. Diese Hektik in ihrer Musik führt bei mir regelmässig zu Kopfschmerzen. Die beste Scheibe ist für mich "Imaginations from the other side", weil sie nicht so stressig ist wie die ersten beiden Platten und so überladen wie die letzten drei, vier Scheiben. Es wundert mich aber positiv, dass eine solch spezielle Musik, wie sie Blind Guardian praktizieren, bei so einer breiten Masse anzukommen scheint.



Da bekomme ich aber Kopfschmerzen.
Wenn ich da an den Auftritt von RAGE denke (Wacken), wo Kürsch bei seinem Gastauftritt mit seiner "Stimme" die Lieder komplett verhunzt hat.
Ist halt eben doch nicht alles Gold was glänzt und paßt nun mal eben nicht zusammen.

________________________________________

Chewie Offline

Moderator


Beiträge: 6.119
Punkte: 6.119

24.07.2011 17:57
#11 RE: Blind Guardian Zitat · antworten

Zitat von Quebec-weekend-warrior89
Es wundert mich aber positiv, dass eine solch spezielle Musik, wie sie Blind Guardian praktizieren, bei so einer breiten Masse anzukommen scheint.



ist doch ganz einfach

Blind Guardian haben das weitergeführt was Helloween auf Walls Of Jericho begonnen haben.

Schnellen Metal mit einfachen Melodien sozusagen.

Diese Alben sind doch im Prinzip die "Ursuppe" für ein ganzes Genre

(und vielleicht noch Scanner mit Hypetrace; auch eine sehr geile Scheibe)

dem Euro-Power-Metal

und da Blind Guardian westntlich besser sind als fast alle Bands dieses Genres haben sie halt einen gleichbleibenden Erfolg

________________________________________

Irenicus Offline

Moderator


Beiträge: 7.161
Punkte: 7.161

24.07.2011 19:02
#12 RE: Blind Guardian Zitat · antworten

Zitat von Quebec-weekend-warrior89
akustischen Kitschballaden


Aber dann Sammett-Balladen wie "Carry Me Over" oder "Lost in Space" abfeiern??

Ich weiß echt beim besten Willen nicht was an nem Song wie "The Bard's Song - In the Forest" kitschig sein soll. (außer man findet Fantasy Lyrics generell kitschig)

@Chewie: Für mich sind BG kein Euro Power Metal. Auf dem ersten Album vielleicht noch, aber dann haben sie sich durch den Thrash/Speed Einfluss und durch die Entwicklung ihres ganz eigenes Stils davon abgewandt. Jetzt passen sie so wirklich in keinen Schublade mehr hinein.

Der Erfolg kommt denke ich eben von ihrem einzigartigem Stil und daher, dass die Kompositionen meist sehr spannend sind.



"Musik ist höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie" - Ludwig van Beethoven

Chewie Offline

Moderator


Beiträge: 6.119
Punkte: 6.119

24.07.2011 19:08
#13 RE: Blind Guardian Zitat · antworten

Zitat von Irenicus


@Chewie: Für mich sind BG kein Euro Power Metal. Auf dem ersten Album vielleicht noch, aber dann haben sie sich durch den Thrash/Speed Einfluss und durch die Entwicklung ihres ganz eigenes Stils davon abgewandt. Jetzt passen sie so wirklich in keinen Schublade mehr hinein.

Der Erfolg kommt denke ich eben von ihrem einzigartigem Stil und daher, dass die Kompositionen meist sehr spannend sind.



lies doch mal meine Beschreibung richtig

ich habe ja auch nur gesagt, dass die ersten Alben der Auslöser gewesen sind für diese suboptimal Form des Powermetals

________________________________________

Irenicus Offline

Moderator


Beiträge: 7.161
Punkte: 7.161

24.07.2011 19:11
#14 RE: Blind Guardian Zitat · antworten

Zitat von Chewie

Zitat von Irenicus


@Chewie: Für mich sind BG kein Euro Power Metal. Auf dem ersten Album vielleicht noch, aber dann haben sie sich durch den Thrash/Speed Einfluss und durch die Entwicklung ihres ganz eigenes Stils davon abgewandt. Jetzt passen sie so wirklich in keinen Schublade mehr hinein.

Der Erfolg kommt denke ich eben von ihrem einzigartigem Stil und daher, dass die Kompositionen meist sehr spannend sind.



lies doch mal meine Beschreibung richtig

ich habe ja auch nur gesagt, dass die ersten Alben der Auslöser gewesen sind für diese suboptimal Form des Powermetals



Finde ich aber auch nicht. Der bzw. die Auslöser war(en) imo ganz klar Helloween's Keeper of the Seven Keys Part I+II. Nicht Walls of Jericho.



"Musik ist höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie" - Ludwig van Beethoven

Chewie Offline

Moderator


Beiträge: 6.119
Punkte: 6.119

24.07.2011 19:18
#15 RE: Blind Guardian Zitat · antworten

die kommen natürlich auch noch hinzu

alles nur deutsche Bands. Eigentlich sollten wir uns schämen

zum Topic muss ich sagen, dass zwar die letzten BG hier bei mir runliegt (hab ich mir damals bezeichnenderweise zusammen mit Final Frontier gekauft) ich die scheibe aber erst zweimal gehört habe.

die letzte BG die mich richtige überzeugte war die Nightfall.

Imo haben BG da noch die richtige Balance zwischen den Songs, den Zwischenspielen und dem Bombastfaktor gefunden.

________________________________________

Skullface Offline

Blood Brother


Beiträge: 956
Punkte: 956

24.07.2011 19:31
#16 RE: Blind Guardian Zitat · antworten

Die letzte Platte hatte ein paar gute Song: Sacred Worlds, Tanelorn (Into the Void), Ride into Obsession oder meine Liebling A Voice in the Dark. Aber die Platte selbst höre ich kaum obwohl ich es gut find das BG endlich wieder Zugang zu ein paar schnellere Songs gefunden haben. Mein Liebling ist und bleibt die "Tales from the Twilight World".

-----------------------------------------------------------

http://www.musik-sammler.de/sammlung/skullface

http://www.iphpbb.com/board/fs-53074113nx113361.html

Irenicus Offline

Moderator


Beiträge: 7.161
Punkte: 7.161

24.07.2011 19:32
#17 RE: Blind Guardian Zitat · antworten

Zitat von Chewie
die letzte BG die mich richtige überzeugte war die Nightfall.

Imo haben BG da noch die richtige Balance zwischen den Songs, den Zwischenspielen und dem Bombastfaktor gefunden.


Da muss ich leider zustimmen. Die letzten drei sind zwar schon gut, aber durchgehend und 100% konnten sie mich nicht überzeugen. Bei Edge of Time liegts aber vielleicht auch an der Produktion die mir nicht gefällt. Klingt wie direkt aus dem PC, der Sound.



"Musik ist höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie" - Ludwig van Beethoven

The Reaper Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.315
Punkte: 2.315

25.07.2011 00:55
#18 RE: Blind Guardian Zitat · antworten

Also ich finde, dass At the Edge of Time das beste BG Album seit den 90ern ist und mit diesen auch mithalten kann. Ich finde die Abwechslung auf diesem Album einfach super. Habe es mir übrigens auch ineinem Rutsch mit Final Frontier gekauft und muss sagen, dass ich eher At the Edge of Time als The Final Frontier zum Album des Jahres 2010 wählen würde. Gut, vielleicht auch noch eher das Triptykon-Debut...

Und zum Thema vorher: Ich halte Blind Guardian für eine sehr außergewöhnliche und sich qualitativ herausragende Power-Metal Band. Man kann BG meiner Meinung nach nicht mit Bands wie Edguy (was nicht heißen soll dass die schlecht sind, ganz im Gegenteil) oder anderem Euro-Power-Metal vergleichen. Der Stil von BG ist Einzigartig und bestimmt kein verschwendetes Talent. Mit dem letzten Album haben sie meiner Meinung nach alles richtig gemacht.

___________________________________________

Meine Band Termination:
http://www.myspace.com/kingsofthundermusic

MaidenMetallian Offline

Eddies Pate


Beiträge: 3.213
Punkte: 3.213

25.07.2011 01:46
#19 RE: Blind Guardian Zitat · antworten

Zitat von The Reaper
Also ich finde, dass At the Edge of Time das beste BG Album seit den 90ern ist und mit diesen auch mithalten kann. Ich finde die Abwechslung auf diesem Album einfach super. Habe es mir übrigens auch ineinem Rutsch mit Final Frontier gekauft und muss sagen, dass ich eher At the Edge of Time als The Final Frontier zum Album des Jahres 2010 wählen würde. Gut, vielleicht auch noch eher das Triptykon-Debut.......



Das kam ja aber auch schon 2010 raus.

________________________________________

The Reaper Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.315
Punkte: 2.315

25.07.2011 11:26
#20 RE: Blind Guardian Zitat · antworten

Zitat von MaidenMetallian

Zitat von The Reaper
Also ich finde, dass At the Edge of Time das beste BG Album seit den 90ern ist und mit diesen auch mithalten kann. Ich finde die Abwechslung auf diesem Album einfach super. Habe es mir übrigens auch ineinem Rutsch mit Final Frontier gekauft und muss sagen, dass ich eher At the Edge of Time als The Final Frontier zum Album des Jahres 2010 wählen würde. Gut, vielleicht auch noch eher das Triptykon-Debut.......



Das kam ja aber auch schon 2010 raus.




Hab ich doch gesagt ?

___________________________________________

Meine Band Termination:
http://www.myspace.com/kingsofthundermusic

Dr. Loomis Offline

Clansman

Beiträge: 594
Punkte: 594

25.07.2011 12:19
#21 RE: Blind Guardian Zitat · antworten

Meine Lieblings- Blind Guardian ist bisher die "Imaginations From The Other Side"! Da sind starke Song's drauf. (Mit dem Album habe ich Blind Guardian kennengelernt.) Von den Sachen davor kenne ich noch nicht soviel. Aber z.B. mag ich noch den Song "Valhalla" sehr. Ich habe noch ein paar Alben nach der "Imaginations": Aber bei diesen ist es etwas komisch, auch wenn ich Blind Guardian bzw. einige Song's an sich gut finde, es ist wie beim neuen Album, ich kann sie oft nicht so in einem Rutsch durchhören. Ich weiß, das klingt bestimmt komisch. Aber bei der "Imaginations From The Other Side" ist das z.B. nicht der Fall. Wie gesagt, die gefällt mir sehr!
Muß mir mal ältere Alben anhören.

Skullface Offline

Blood Brother


Beiträge: 956
Punkte: 956

25.07.2011 12:23
#22 RE: Blind Guardian Zitat · antworten

Hier ein guter Auftritt mit Kai Hansen:

-----------------------------------------------------------

http://www.musik-sammler.de/sammlung/skullface

http://www.iphpbb.com/board/fs-53074113nx113361.html

«« Masterplan
Megadeth »»
 Sprung  



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen