Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
 
Sie können sich hier nicht mehr anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 976 mal aufgerufen
 
Maidenaustria Offline

Metal Einsteiger

Beiträge: 148
Punkte: 148

17.09.2010 19:09
Maiden verbotene Töne ? Zitat · antworten

Bei uns in Österreich kam 1986 im Radio ein Bericht über Iron Maiden.
Sie waren gerade auf Tour in Österreich
Da wurde sie wieder mal zerissen und in gewisse Schubladen gesteckt ( schwarze Musik usw )

unter anderem sprachen die moderatoren davon das Maiden gewisse töne, oder in einer gewissen tonart spielen,
oder auf den Platten gewisse tonlagen drauf haben die süchtig machen und verboten sind ?? !!!???
speziell beim Bass
( Bitte nicht verwechsen mit den onkelz und verkehrt abgespielte botschaften auf den alben und in den songs)

Jetzt meine frage : ist das überhaupt möglich und 2 . habt ihr davon schon mal gehört
ich spreche jetzt speziell die älteren maidnefans an

rocknrolf Offline

Metal Fan


Beiträge: 313
Punkte: 313

17.09.2010 20:14
#2 RE: Maiden verbotene Töne ? Zitat · antworten

Wenn es diese Tonlage geben würde, dann hätte doch jede Band diese drin :) Totaler Schwachsinn sage ich mal....Maiden schreiben 98% ihrer Songs in den Tonlagen E und D....ist total gewöhnlich...

Leoneddie Offline

Metal Einsteiger

Beiträge: 100
Punkte: 100

17.09.2010 20:37
#3 RE: Maiden verbotene Töne ? Zitat · antworten

Was mir dazu spontan einfällt, ist nur das sogenannte "Teufelsintervall" in der Musik, besser bekannt unter dem Namen Tritonus. Der Tritonus umfasst einen Abstand von drei Ganztönen, daher auch der Name. Gut hören kann man diesen z.B. im Song "Black Sabbath" der gleichnamigen Band ;), oder auch in Jimi Hendrix' Purple Haze (Intro). Klingt schon recht "böse"
Ich weiß nicht, ob Maiden manchmal den Tritonus in ihren Stücken verwendet haben oder es immer noch tun, müsste ich mal nachforschen. Auf die Schnelle fällt mir da kein Song ein.

Keine Ahnung, was sich die Moderatoren damals zusammengereimt haben, aber das wahr wohl aus den Fingern gesaugt

Maidenaustria Offline

Metal Einsteiger

Beiträge: 148
Punkte: 148

18.09.2010 00:05
#4 RE: Maiden verbotene Töne ? Zitat · antworten

wie schauts mit tönen aus die wir menschen nicht hören, die aber trotzdem ins bewustsein gehen?
zb.: einfaches beispiel eine hundepfeiffe

Leoneddie Offline

Metal Einsteiger

Beiträge: 100
Punkte: 100

18.09.2010 00:58
#5 RE: Maiden verbotene Töne ? Zitat · antworten

Derart hohe Frequenzen, wie eben die einer Hundepfeife (16 000 bis 20 000 Hz), können vom menschlichen Hörorgan nicht mal aufgenommen werden. Daher geht da auch nichts ins Bewusstsein/Unterbewusstsein. Alles über der menschlichen Hörbereich (ca. 20 Hz - 20 000 Hz, meistens aber nur noch 16 000) ist Ultraschall und nicht wahrnehmbar. Infraschall (unter 16 Hz) kann evtl. noch ganz leicht über Körperschall wahrgenommen werden.

Da kann man spekulieren so viel man will, ich halte diese Theorien für Unsinn

Minosys Offline

Metal God


Beiträge: 1.031
Punkte: 1.031

18.09.2010 10:52
#6 RE: Maiden verbotene Töne ? Zitat · antworten

Zumal man mit normalen Instrumenten ja auch nur hörbare Frequenzen hinbekommt.

---------------------------------------------------------
http://www.lastfm.de/user/Minosys

Elfichris Offline

Headbanger


Beiträge: 178
Punkte: 178

20.09.2010 07:17
#7 RE: Maiden verbotene Töne ? Zitat · antworten

Die spinnen die Österreicher.....

__________________________
let it rock...

Maidenaustria Offline

Metal Einsteiger

Beiträge: 148
Punkte: 148

20.09.2010 08:19
#8 RE: Maiden verbotene Töne ? Zitat · antworten

danke, aber mit der aussagen kann ich nur sagen das du "super bist" sorry
es war nur eine normale frage

Jens H Offline

Moderator


Beiträge: 1.231
Punkte: 1.231

21.09.2010 08:48
#9 RE: Maiden verbotene Töne ? Zitat · antworten

Zitat von Maidenaustria
danke, aber mit der aussagen kann ich nur sagen das du "super bist" sorry
es war nur eine normale frage



Meine Vermutung: Es war nur ein leicht abgewandeltes Zitat aus Asterix und Obelix.

Nicht sofort so empfindlich reagieren, bitte.

BTW: Achte bitte ein wenig auf Deine Schreibweise. Es sind doch recht viele Dreher drin. Zudem lässt sich anhand fehlender Satzzeichen der Text auch schwer lesen, bzw. wird unverständlich. Danke.

________________________________________
Ask Dr. Ed
Open from Monday to Sunday
7:30 am to 11.30 pm
Please take a look at
http://210833.homepagemodules.de/t506189...ask-for-it.html

The Trooper Offline

Metal Fan

Beiträge: 266
Punkte: 266

25.10.2010 21:46
#10 RE: Maiden verbotene Töne ? Zitat · antworten

Ich glaube echt Maiden spielen verbotene Töne, sonst wären wir ja nicht alle süchtig nach ihrer Musik. :)

---------------------------------------------------------------
ON THIS BATLEFIELD NO ONE WINS

chemicalwedding Offline

Clansman


Beiträge: 628
Punkte: 628

14.04.2011 12:42
#11 RE: Maiden verbotene Töne ? Zitat · antworten

Es gibt mit Sicherheit keine verbotenen Töne! Aber mit gewissen Intervallen kann man durchaus die Stimmung der Leute beeinflussen.

Verbotene Töne gibt es nur in der Scheuklappen-Weltansicht religiöser Gruppierungen oder Regierungen. Z.B. die katholische Kirche hat im Mittelalter den Tritonus (übermässige Quarte, Quarte = Tonintervall zwischen dem 1. und 4. Ton einer Tonleiter) verboten, weil sie Angst hatte, ihre Schäfchen würden bei diesem Klang auf die schiefe Bahn geraten. Der Tritonus wurde sinnigerweise oft auch diabolus in musica oder das Teufelintervall bezeichnet!

Andere musikalische Beeinflussungen der Gläubigen waren aber durchaus erlaubt. So wird am Ende einer Messe in der Regel nie ein Lied gespielt, welches in einer Moll-Tonart geschrieben ist oder mit einem Moll-Akkord aufhört -> Das könnte die Kirchengänger bedrücken! Offenbar warfen so die Gläubigen auch weniger Geld in die Sammeldosen beim Ausgang. Das gleiche gilt auch für Lieder, die mit einem anderen Akkord enden als der Anfangsakkord. Somit ist der Kreis nicht ganz geschlossen und hinterlässt eher eine fragende Stimmung. Innerhalb einer Messe wird dieser Trick angewendet um das Interesse der Leute am nächsten Teil der Messe aufrecht zu erhalten. Man erwartet in dieser Gefühlslage dann eine Antwort (und glaubt diese eventuell auch schneller!)

Hier noch was zur Beeinflussung vom Gehirn durch Musik:
http://www.drs3.ch/www/de/drs3/themen/mu...der-kokain.html

machine-man Offline

Clansman


Beiträge: 622
Punkte: 622

14.04.2011 12:49
#12 RE: Maiden verbotene Töne ? Zitat · antworten

der tritonus bei maiden: sehr schön zu hören (und klingt nunmal auch geil) beim "krummen" mittelteil von sign of the cross...

Hilfe  »»
 Sprung  



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen