Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
 
Sie können sich hier nicht mehr anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 1.045 mal aufgerufen
 
Quebec-weekend-warrior89 Offline

The Iron Maiden


Beiträge: 4.114
Punkte: 4.114

16.05.2011 20:14
In Flames - Sounds of a Playground Fading Zitat · antworten

Drei Jahre nach dem recht ungewöhnlichen und doch sehr abwechslungsreichen "A sense of purpose" legen die einstigen Melodic Death Metaller In Flames nach und hauen in ziemlich genau einem Monat "Sounds of a playground fading" heraus. Wer auf eine Rückkehr zu den Wurzeln hofft, der wird wohl bitter enttäuscht werden, aber alle, die dem letzten Album viel abgewinnen konnten, werden von den neuen Sounds begeistert sein. Als Vorgeschmack gab es schon die Single "Deliver us" zu hören: nichts für traditionelle Fans mit Phobien vor Synthesizern und modernen Sounds. Man darf also gespannt bleiben.



Hier mal Cover und Tracklist:



1. Sounds of a Playground Fading 04:44
2. Deliver Us 03:30
3. All For Me 04:31
4. The Puzzle 04:34
5. Fear Is the Weakness 04:07
6. Where the Dead Ships Dwell 04:27
7. The Attic 03:18
8. Darker Times 03:25
9. Ropes 03:42
10. Enter Tragedy 03:59
11. Jester's Door 02:38
12. A New Dawn 05:52
13. Liberation 05:10

Gesamtspielzeit: 53:57 mins

Das Album erscheint in Deutschland am 17. Juni 2011.

--------------------------------------------------
"Une amour ce n'est pas seulement... un homme... fuck... une amie... ce n'est pas... c'est plus en bas, dans la tête, dans le coeur, dans toute la forme... wasting love!" (Bruce "Air raid siren" Dickinson live in Paris)

CAN YOU SAY KUTULU? (The Vision Bleak)

Irenicus Offline

Moderator


Beiträge: 7.161
Punkte: 7.161

16.05.2011 20:25
#2 RE: In Flames - Sounds of a playground fading Zitat · antworten

Beim Cover haben die sich wohl sehr von Down "inspirieren" lassen:




► Natural Science [live HD] ♫

eddie 666 Offline

Metal God


Beiträge: 1.268
Punkte: 1.268

16.05.2011 20:26
#3 RE: In Flames - Sounds of a playground fading Zitat · antworten

Ich find den Song sehr gewöhnungbedürftig. aber, wenn es gefällt. Irgendwie hab ich mich nach Clayman, nicht mehr so mir der Band beschäftigt. Hab zwar ein paar Songs gehört, hat mir aber alles nicht mehr so gefallen.

-----------------------------------------------------------

Auf geht`s

28. Mai 2011 Frankfurt
31. Mai 2011 München

Scream for me!

metal-eddie Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.957
Punkte: 2.957

17.05.2011 11:54
#4 RE: In Flames - Sounds of a playground fading Zitat · antworten

naja, Deliver us kann mich jetzt nicht grade begeistern, aber das war bei mir schon die ganzen letzten Alben so. Nach Reroute to Remain und zu Teilen noch Soundtrack to your Escape gings für mich steil bergab

----------------------------------------------
Between the velvet lies
there's a truth that's hard as steel
The vision never dies
Life's a never ending wheel!

R.I.P. Ronnie! We will never forget you!

harrry Offline

Metal God


Beiträge: 1.299
Punkte: 1.299

17.05.2011 14:43
#5 RE: In Flames - Sounds of a playground fading Zitat · antworten

Zitat von Irenicus
Beim Cover haben die sich wohl sehr von Down "inspirieren" lassen:




Sieht trotzdem stark aus!

Den Song konnte ich mir bis jetzt noch nicht anhören, werd ich zu Hause mal nachholen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

The Reaper Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.315
Punkte: 2.315

28.05.2011 23:23
#6 RE: In Flames - Sounds of a playground fading Zitat · antworten

find die songs, die man schon im internet hören kann, "sounds of a playground fading", "deliver us" und "a new dawn" echt ziemlich cool :-) seit a sense of purpose find ich in flames sowieso wieder ziemlich cool, fand nur die sonstigen alben nach clayman alle ziemlich mies...

___________________________________________

Meine Band Termination:
http://www.myspace.com/kingsofthundermusic

Quebec-weekend-warrior89 Offline

The Iron Maiden


Beiträge: 4.114
Punkte: 4.114

16.06.2011 20:37
#7 RE: In Flames - Sounds of a playground fading Zitat · antworten

Ich habe das Album gerade zum ersten Mal durchgehört und gefällt mir verdammt gut. Wer die letzte Scheibe mochte, wird dieses Album lieben, denn der experimentale Teil geht noch weiter (vor allem die zweite Hälfte des Albums, ab "The attic" klingt ganz radikal anders, als alles was, man von der Band bisher kannte). Alle, die gnadenlos auf alte In Flames stehen und eine Rückkehr zu den Wurzeln hoffen, werden aber ganz herb enttäuscht sein und ich kann das nachvollziehen. Die Scheibe erinnert mich teils vom Stil und der Radkalität her an das letzte Album von Linkin Park (!), das sollte als Warnung ausreichen. Mit Metal hat das teilweise weniger zu tun, eher mit Alternative Rock à la Muse, Thirt Seconds to Mars, My Chemical Romance oder Linkin Park. Bei den Metal Archives und Co. werden die Votings wohl in den Keller gehen. Ich aber liebe dieses Album! Jetzt folgt die Dauerschleife. In Flames we trust!

--------------------------------------------------
"Une amour ce n'est pas seulement... un homme... fuck... une amie... ce n'est pas... c'est plus en bas, dans la tête, dans le coeur, dans toute la forme... wasting love!" (Bruce "Air raid siren" Dickinson live in Paris)

CAN YOU SAY KUTULU? (The Vision Bleak)

Abbath Offline

Metal Fan


Beiträge: 383
Punkte: 383

17.06.2011 22:16
#8 RE: In Flames - Sounds of a playground fading Zitat · antworten

Ach ist das schön: Meine zweite Lieblingsband neben Maiden veröffentlicht endlich mal wieder ein neues Album!!

Hatte im Vorfeld natürlich wieder mit einer erneuten Weiterentwicklung gerechnet, soll heißen, noch weniger Metal (Death ja sowieso seit Jahren nicht mehr) und dafür mehr moderne Klänge und vor allem poppigere (was ich persönlich ganz und gar nicht schlimm finde, die Band verfolgt ganz klar ihren Weg, davor ziehe ich den Hut).
Dennoch hatte ich schon eine große Steigerung erwartet, da mir der Vorgänger streckenweise nicht so ganz gefallen hatte. Er hatte einfach nicht so viele bandtypische Hits, ganz anders und erfreulich ist es bei "Sounds of a Playground Fading": Hier reiht sich wirklich ein Hit nach dem anderem, alle versehen mit diesen tyischen Gänsehautmelodien!! Ich wüsste jetzt nicht, welchen Track ich als den besten ausmachen sollte, aber besonders hervorheben möchte ich ganz klar den Titeltrack (super Intro + einer der besten Refrains der Bandgeschichte), "Where the Dead Ships Dwell" (wiederum ein Riesenrefrain und insgesamt eine sehr elektonische, moderne Nummer), "Enter Tragedy" (seltener Melodic Death Moment auf dem Album, wiederum klasse Refrain und super Gesangsleistung), "A New Dawn" (einer der besten IF Tracks überhaupt, da steckt alles drin, was die Band auszeichnet, versehen mit intenisven Streichereinlagen, genial...) und zu guter Letzt "Liberation" (ist zwar eine reine Pop Rock Nummer, aber mein Gott, sie klingt genial!!)

Besonders hervorheben möchte ich auch die Gesangsleistung von Anders! Auf dem Vorgänger klang er mir stellenweise einfach viel zu weinerlich, er musste dort wohl noch seinen neuen Stil finden. Nun, das hat er mit diesem Album geschafft! Hut ab! Richtig intensive Gesangslinien, die wirklich alles abdecken. Auch die Growls (sofern sie denn zum Einsatz kommen ) klangen jahrelang nicht so gut, wie hier. Auch sein Cleangesang hat sich deutlich verbessert (siehe Liberation). Es fällt auch auf, dass bei der Produktion drauf geachtet wurde, den Gesang in den Vordergrund zu stellen. Nicht umsonst hat der gute Mann 3 Wochen daran gearbeitet!
Ach ja, Stichwort Produktion: Die meiner Meinung nach bisher beste IF Produktion seit 2002 (Reroute to Remain, ergo seit dem Stilbruch)! Dazu gesellt sich noch ein sehr tolles und intelligentes Coverartwork.

Es tut einfach gut, wieder ein neues Album dieser Band zu hören. Besonders wenn man den Weggang von Jesper (achtet mal auf den Text in "The Jester's Door) bedenkt, der ja einer der Hauptsongwriter war, tut es umso mehr gut, so ein bockstarkes Album zu bekommen!

@Quebec: Deine Bandvergleiche kann ich zwar nicht nachvollziehen, wohl aber deinen Gesamteindruck vom Album. Für mich klingt die Platte immer noch nach In Flames - unverkennbar. Sie ist der logische nächste Schritt gewesen in der Entwicklung und ich bin gespannt, wie es in Zukunft weitergeht.

Daumen hoch für dieses tolle, abwechlungsreiche Album!! Freunde von modernen Klängen sollten wirklich mal ein Ohr riskieren!

------------------------------------------------------
Myspaceprofil: http://www.myspace.com/lopnor666
Album ist online! http://www.mediafire.com/?gcp2chdtypdwnru
"There is a road that I must travel. May it be paved or unseen... (Disillusion - Back to Times of Splendor)

Quebec-weekend-warrior89 Offline

The Iron Maiden


Beiträge: 4.114
Punkte: 4.114

30.06.2011 23:04
#9 RE: In Flames - Sounds of a playground fading Zitat · antworten

Mut und Innovation wird doch noch einmal belohnt: Platz 1 der deutschen Albumcharts für In Flames! Selbst in der Heimat hat es nur für den zweiten Platz gereicht...

--------------------------------------------------
"Une amour ce n'est pas seulement... un homme... fuck... une amie... ce n'est pas... c'est plus en bas, dans la tête, dans le coeur, dans toute la forme... wasting love!" (Bruce "Air raid siren" Dickinson live in Paris)

CAN YOU SAY KUTULU? (The Vision Bleak)

Dorschbert Offline

Blood Brother


Beiträge: 987
Punkte: 987

04.07.2011 21:38
#10 RE: In Flames - Sounds of a playground fading Zitat · antworten



Hmm, habe gerade mal in die Heft-CD aus'm Rock Hard reingehört und muss sagen, dass In Flames nach wie vor überhaupt nicht meine Baustelle sind...

So eins, zwei Lieder finde ich zugegebenermaßen ganz nett, aber auf Dauer gar nicht mein Geschmack...

__________________________________________________
Oh, schaut mich an!
Ich mach' so viele Menschen glücklich!
Ich bin der große Glücklichmacher, aus dem Glückskindland und wohne im Lebkuchenhaus in der Gummibärengasse!
ACH, ganz nebenbei: das war ironisch gemeint!

MaidenMetallian Offline

Eddies Pate


Beiträge: 3.213
Punkte: 3.213

04.07.2011 21:50
#11 RE: In Flames - Sounds of a playground fading Zitat · antworten

Zitat von Dorschbert


Hmm, habe gerade mal in die Heft-CD aus'm Rock Hard reingehört und muss sagen, dass In Flames nach wie vor überhaupt nicht meine Baustelle sind...

So eins, zwei Lieder finde ich zugegebenermaßen ganz nett, aber auf Dauer gar nicht mein Geschmack...



Die neuen "Songs" sind ja ein absoluter Grauen; wenn ich mir vorstelle, wie die früher mal geklungen haben?!?!

________________________________________

Dorschbert Offline

Blood Brother


Beiträge: 987
Punkte: 987

04.07.2011 21:54
#12 RE: In Flames - Sounds of a playground fading Zitat · antworten

Zitat von MaidenMetallian

Zitat von Dorschbert


Hmm, habe gerade mal in die Heft-CD aus'm Rock Hard reingehört und muss sagen, dass In Flames nach wie vor überhaupt nicht meine Baustelle sind...

So eins, zwei Lieder finde ich zugegebenermaßen ganz nett, aber auf Dauer gar nicht mein Geschmack...



Die neuen "Songs" sind ja ein absoluter Grauen; wenn ich mir vorstelle, wie die früher mal geklungen haben?!?!




Hm, aber schon da gefielen sie mir eher schlecht als recht...

__________________________________________________
Oh, schaut mich an!
Ich mach' so viele Menschen glücklich!
Ich bin der große Glücklichmacher, aus dem Glückskindland und wohne im Lebkuchenhaus in der Gummibärengasse!
ACH, ganz nebenbei: das war ironisch gemeint!

Abbath Offline

Metal Fan


Beiträge: 383
Punkte: 383

04.07.2011 21:58
#13 RE: In Flames - Sounds of a playground fading Zitat · antworten

Ich find die neuen Songs absolut klasse. Sie stecken voller Details und Spielfreude und stellen wiederum eine Weiterentwicklung dar. Und eben diese verfolgt die Band schon seit dem Debüt. Kenne viele IF Fans, denen die Colony oder Clayman zu simpel und eingängig ist. Es hat schon immer Leute gegeben, die diese Entwicklung nicht akzeptieren und am rumnörgeln sind - man kann es den Leuten halt nie recht machen, egal ob man die Schiene wie IF fährt oder halt stehen bleibt und sich gar nicht verändert. Jedem das seine, aber die Songs als Grauen darzustellen finde ich übertrieben. Mir haben manche Alben seit dem Stilbruch auch nicht gefallen (Reroute to Remain, A Sense of Purpose), aber selbst ohne Fanbrille muss man den Weg der Jungs anerkennen.

------------------------------------------------------
Myspaceprofil: http://www.myspace.com/lopnor666
Album ist online! http://www.mediafire.com/?gcp2chdtypdwnru
"There is a road that I must travel. May it be paved or unseen... (Disillusion - Back to Times of Splendor)

MaidenMetallian Offline

Eddies Pate


Beiträge: 3.213
Punkte: 3.213

04.07.2011 21:58
#14 RE: In Flames - Sounds of a playground fading Zitat · antworten

Zitat von Dorschbert


Hm, aber schon da gefielen sie mir eher schlecht als recht...



ALLES fand ich auch nicht gut; aber dieses "Maiden auf Death Metal" hatte zu der Zeit was
Naja, jedenfalls werde ich meine alten "In Flames" Platten nicht wegschmeissen
:-)

________________________________________

MaidenMetallian Offline

Eddies Pate


Beiträge: 3.213
Punkte: 3.213

04.07.2011 22:01
#15 RE: In Flames - Sounds of a playground fading Zitat · antworten

Zitat von Abbath
aber die Songs als Grauen darzustellen finde ich übertrieben..



....ich nicht; ist nun mal meine Meinung.
Bei "Priest" beispielsweise, konnte ich den "Stilwechsel" (Turbo) auch zu keinster Zeit verstehen.

________________________________________

Abbath Offline

Metal Fan


Beiträge: 383
Punkte: 383

04.07.2011 22:05
#16 RE: In Flames - Sounds of a playground fading Zitat · antworten

Na ja, bei Priest kam der auch eher plötzlich und hat sich sofort bei der nächsten Platte geändert. Denen kannste schon kommerzielle Absichten hinter dieser Platte unterstellen (war ja bei Point of Entry ähnlich wie ich finde). Bei IF kann ich persönlich jeden Schritt von Album zu Album logisch nachvollziehen - da ist für mich ein roter Faden ganz klar vorhanden. Aber gut, muss ja nicht jedem gefallen. Würde mich mal interessieren, was du von den Platten seit 2002 hälst.

------------------------------------------------------
Myspaceprofil: http://www.myspace.com/lopnor666
Album ist online! http://www.mediafire.com/?gcp2chdtypdwnru
"There is a road that I must travel. May it be paved or unseen... (Disillusion - Back to Times of Splendor)

MaidenMetallian Offline

Eddies Pate


Beiträge: 3.213
Punkte: 3.213

04.07.2011 22:10
#17 RE: In Flames - Sounds of a playground fading Zitat · antworten

Zitat von Abbath
Würde mich mal interessieren, was du von den Platten seit 2002 hälst.


Von IN FLAMES jetzt?

________________________________________

Abbath Offline

Metal Fan


Beiträge: 383
Punkte: 383

04.07.2011 22:11
#18 RE: In Flames - Sounds of a playground fading Zitat · antworten

Ja, war auf In Flames bezogen.

------------------------------------------------------
Myspaceprofil: http://www.myspace.com/lopnor666
Album ist online! http://www.mediafire.com/?gcp2chdtypdwnru
"There is a road that I must travel. May it be paved or unseen... (Disillusion - Back to Times of Splendor)

MaidenMetallian Offline

Eddies Pate


Beiträge: 3.213
Punkte: 3.213

04.07.2011 22:22
#19 RE: In Flames - Sounds of a playground fading Zitat · antworten

......die Qualität der "Live-Scheibe" laß ich mal aussen vor

Reroute to Remain: Fand ich schon gewöhnungsbedürftig, weil mir dieser "moderne" Einschlag (oder wie sollte ich das nennen)? übel aufstieß.
Soundtrack to Your Escape: Habe ich mir von meinem Bruder ausgeliehen gehabt; "übertraf" meine Befürchtungen noch; naja und "Come Clarity" habe ich mir dann nur noch mal "so" angehört.
Für mich hat sich das Thema IF seitdem dann i´wie auch erledigt gehabt.
Aber wie gesagt, es ist MEINE Meinung; ich finde es gut, wenn die Jungs Erfolg haben; ich muß´es mir ja trotzdem nicht mehr anhören

________________________________________

schwenn Offline

Headbanger

Beiträge: 247
Punkte: 247

04.07.2011 22:27
#20 RE: In Flames - Sounds of a playground fading Zitat · antworten

Ich finde das Album absolut geil und deutlich besser als A Sense of Purpose! IF entwickeln sich einfach weiter und mir gefallen die alten Sachen und die neuen Sachen. Der Vergleich zu Priest passt für mich gut, da die auch nie auf zwei Alben gleich geklungen haben.

Abbath Offline

Metal Fan


Beiträge: 383
Punkte: 383

04.07.2011 22:28
#21 RE: In Flames - Sounds of a playground fading Zitat · antworten

@MaidenMetallian: Alles klar, danke für deine Einschätzungen!

Die beste IF seit 2002 ist für mich übrigens die Soundtrack (kann aber auch damit zusammenhängen, dass es meine erste Platte von ihnen war).
Mit "modern" haste schon den richtigen Begriff für die Reroute gewählt, wobei auch der Produzentenwechsel damals dazu führte, dass die Songs auch moderner klangen. Mir gefällt die Platte von allen IF Scheiben bis heute am wenigsten, trotz der Hits wie "Cloud Connected" oder "Trigger". Sind sehr viele Filler drauf. Von den Riffs her klingt aber vieles teilweise noch nach Clayman, was einem wegen der Produktion oft gar nicht auffällt.

------------------------------------------------------
Myspaceprofil: http://www.myspace.com/lopnor666
Album ist online! http://www.mediafire.com/?gcp2chdtypdwnru
"There is a road that I must travel. May it be paved or unseen... (Disillusion - Back to Times of Splendor)

The Reaper Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.315
Punkte: 2.315

04.07.2011 22:28
#22 RE: In Flames - Sounds of a playground fading Zitat · antworten

Zitat von MaidenMetallian
......die Qualität der "Live-Scheibe" laß ich mal aussen vor

Reroute to Remain: Fand ich schon gewöhnungsbedürftig, weil mir dieser "moderne" Einschlag (oder wie sollte ich das nennen)? übel aufstieß.
Soundtrack to Your Escape: Habe ich mir von meinem Bruder ausgeliehen gehabt; "übertraf" meine Befürchtungen noch; naja und "Come Clarity" habe ich mir dann nur noch mal "so" angehört.
Für mich hat sich das Thema IF seitdem dann i´wie auch erledigt gehabt.
Aber wie gesagt, es ist MEINE Meinung; ich finde es gut, wenn die Jungs Erfolg haben; ich muß´es mir ja trotzdem nicht mehr anhören



die von dir erwähnten scheiben finde ich auch bis auf ein paar songs ziemlich mies, aber die neuen beiden sind wieder ganz anders, probier's doch mal

___________________________________________

Meine Band Termination:
http://www.myspace.com/kingsofthundermusic

MaidenMetallian Offline

Eddies Pate


Beiträge: 3.213
Punkte: 3.213

04.07.2011 22:30
#23 RE: In Flames - Sounds of a playground fading Zitat · antworten

Zitat von The Reaper


die von dir erwähnten scheiben finde ich auch bis auf ein paar songs ziemlich mies, aber die neuen beiden sind wieder ganz anders, probier's doch mal



Die finde ich aber echt "nicht besonders"

________________________________________

Abbath Offline

Metal Fan


Beiträge: 383
Punkte: 383

04.07.2011 22:30
#24 RE: In Flames - Sounds of a playground fading Zitat · antworten

Zitat von The Reaper

Zitat von MaidenMetallian
......die Qualität der "Live-Scheibe" laß ich mal aussen vor

Reroute to Remain: Fand ich schon gewöhnungsbedürftig, weil mir dieser "moderne" Einschlag (oder wie sollte ich das nennen)? übel aufstieß.
Soundtrack to Your Escape: Habe ich mir von meinem Bruder ausgeliehen gehabt; "übertraf" meine Befürchtungen noch; naja und "Come Clarity" habe ich mir dann nur noch mal "so" angehört.
Für mich hat sich das Thema IF seitdem dann i´wie auch erledigt gehabt.
Aber wie gesagt, es ist MEINE Meinung; ich finde es gut, wenn die Jungs Erfolg haben; ich muß´es mir ja trotzdem nicht mehr anhören



die von dir erwähnten scheiben finde ich auch bis auf ein paar songs ziemlich mies, aber die neuen beiden sind wieder ganz anders, probier's doch mal




Die beiden aktuellen werden ihm noch viel weniger gefallen. Zwar steht die Gitarrenarbeit wieder mehr im Vordergrund aber man muss sich schon an Anders' neuen Gesangsstil und die deutlich poppigere Ausrichtung gewöhnen. Da war Soundtrack im Vergleich ja noch ziemlich hart dagegen und Come Clarity ein richtiges High Speed Album.

Ach ja @MaidenMetallian:
Da es dazu keinen eigenen Thread gibt und ich zu faul bin, extra einen aufzumachen:
Was hälste von der neuen Endstille? Kurze Einschätzung wäre super!

------------------------------------------------------
Myspaceprofil: http://www.myspace.com/lopnor666
Album ist online! http://www.mediafire.com/?gcp2chdtypdwnru
"There is a road that I must travel. May it be paved or unseen... (Disillusion - Back to Times of Splendor)

Chlodwig Offline

Metal God


Beiträge: 1.014
Punkte: 1.014

14.08.2011 05:13
#25 RE: In Flames - Sounds of a playground fading Zitat · antworten

Wenn ich das hier so lese bin ich mal richtig glücklich das ich mich mit der Band noch nie befasst habe.
Das neue Album ist also mein Erstkontakt mit In Flames und bin somit total unbeeinflusst von den älteren Werken. Das neue Werk habe ich mir gestern zum ersten mal angehört. Ich muss sagen das ist wirklich ein tolles Stück Musik was die da abliefern. Finde da fast jeden Song super, nur "Liberation" will nicht ganz zünden.

 Sprung  



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen