Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
 
Sie können sich hier nicht mehr anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 310 mal aufgerufen
 
Abbath Offline

Metal Fan


Beiträge: 383
Punkte: 383

08.07.2011 20:08
Shining - VI - Född Förlorare Zitat · antworten

Ich weiß zwar jetzt nicht, wie viele Leute hier im Forum gut mit dieser Band vertraut sind, aber mich würde gerne mal interessieren, was diejenigen, welche die Band kennen/hören, denn von der neuen Platte halten, die ja schon seit Ende Mai in den Plattenläden steht. Und natürlich möchte ich auch beiläufig ein wenig Werbung für diese Band machen, die natürlich in der Szene sehr umstritten ist, aber in meinen Augen musikalisch bisher über jeden Zweifel erhaben war, noch kein schlechtes Album veröffentlicht und sich nebenbei von Platte zu Platte stetig weiterentwickelt hat.

Die Jungs aus Schweden spielen grob betrachtet eher schleppenden, groovenden Black Metal mit sehr depressiven/suizidbehandelnden Texten, die aber seit Album nummero 5 komplett auf schwedisch verfasst sind (vorher war es teils schwedisch, teils englisch). Ist natürlich nicht jedermanns Sache und viele halten diesen Hang zum selbstverletzenden Verhalten in den Texten (und früher auch immer mal wieder auf der Bühne - hat sich deutlich "entspannt") für lächerlich, aber auf diese Punkte möchte ich in diesem Thread eigentlich nicht eingehen. Auch die Person Kvarvoth soll hier nicht in allen Details besprochen werden. Mir persönlich gehts nur um die Musik der Schweden und die Resonanz darauf - speziell eben das neue Album!







Für Interessenten habe ich hier mal 3 Songs der neuen Platte im Angebot.
Ich persönlich bin wiederum vom Album mehr als begeistert, besonders, weil es eben wieder eine erneute Weiterentwicklung darstellt. Die Band agiert auf Född Förlorare deutlich melodischer, um nicht zu sagen "massentauglicher" und liefert so einige der emotional packendsten Stücke in ihrer Karriere ab (auch wenn ich V - Halmstad immer noch für die Krönung ihrer Diskographie halte). Es gibt wiederum viele ruhige Passagen und erhöhten cleanen Gesangsanteil, der wie auch das Geröchel, wieder perfekt und vor allem authentisch von Kvarvorth rübergebracht werden. Da steckt er immer noch einen Großteil der anderen Extreme-Metal Sänger in den Schatten. Gegenüber dem letzten Album hat man den Solianteil etwas heruntergfahren und konzentriert sich wieder auf songdienliche Riffs und Harmonien. Vom urspünglichen Black Metal ist die Band erneut ein weiteres Stückchen entfernt, dennoch kauft man ihr diesen Stilwechsel mehr als ab, weil die bedrückende und depressive Grundatmosphäre erhalten bleibt. Die Produktion ist ebenfalls ein wenig polierter, passt aber wieder wie Arsch auf Eimer (beim nächsten Album wird übrigens Andy von King Diamond als Produzent agieren).

Meiner Meinung nach hat Kvarfoth mit diesem Album die musikalische Virtuosität nochmals gesteigert, es finden sich auch einige progressive Parts in den Songs wieder - in den ruhigen Passagen erinnert mich die Band sogar manchmal an Opeth.
Ich kann jedem Freund von extremerer Musik nur empfehlen hier mal ein Ohr zu riskieren.
Würde mich über Meinungen und Diskussionsstoff freuen!

------------------------------------------------------
Myspaceprofil: http://www.myspace.com/lopnor666
Album ist online! http://www.mediafire.com/?gcp2chdtypdwnru
"There is a road that I must travel. May it be paved or unseen... (Disillusion - Back to Times of Splendor)

Quebec-weekend-warrior89 Offline

The Iron Maiden


Beiträge: 4.114
Punkte: 4.114

09.07.2011 08:19
#2 RE: Shining - VI - Född Förlorare Zitat · antworten

Ganz stark ist der Kvarforth übrigens auch hier. Darüber habe ich ihn auch erst kennengelernt:



Live gibt es das Ganze auch:

--------------------------------------------------
"Une amour ce n'est pas seulement... un homme... fuck... une amie... ce n'est pas... c'est plus en bas, dans la tête, dans le coeur, dans toute la forme... wasting love!" (Bruce "Air raid siren" Dickinson live in Paris)

CAN YOU SAY KUTULU? (The Vision Bleak)

Abbath Offline

Metal Fan


Beiträge: 383
Punkte: 383

10.07.2011 11:36
#3 RE: Shining - VI - Född Förlorare Zitat · antworten

Ja, da hast du auf jeden Fall Recht. Kannte die von dir gepostete Band bis dato auch noch nicht, aber sein Gesang klingt auch bei diesem düsteren Lied wieder extrem gut und authentisch!

Was hälst du persönlich von dem Shining-Material? Würde mich sehr interessieren.

------------------------------------------------------
Myspaceprofil: http://www.myspace.com/lopnor666
Album ist online! http://www.mediafire.com/?gcp2chdtypdwnru
"There is a road that I must travel. May it be paved or unseen... (Disillusion - Back to Times of Splendor)

Chewie Offline

Moderator


Beiträge: 6.119
Punkte: 6.119

10.07.2011 13:02
#4 RE: Shining - VI - Född Förlorare Zitat · antworten

Zitat von Abbath
(beim nächsten Album wird übrigens Andy von King Diamond als Produzent agieren).




die Atmosphäre der gesposteten Songs erinnert ich mich auch an verschiedene Momente von King Diamond bzw. Mercyful Fate

selbst in dem Vision Bleak Song kann man diesen Einfluss feststellen.

Zitat
Mir persönlich gehts nur um die Musik der Schweden



was ich so über die Band bzw. den Sänger gelesen habe kann man das Ganze aber nur sehr schwer trennen.
Denn ich habe den Eindruck, dass das Image der Band bzw des Sängers ganz fest mit der Musik verknüpft ist.

der Typ scheint ja ganz schön krank zu sein....

________________________________________

Abbath Offline

Metal Fan


Beiträge: 383
Punkte: 383

10.07.2011 16:34
#5 RE: Shining - VI - Född Förlorare Zitat · antworten

Gut, mit der Aussage hast du natürlich Recht. Ich wollte trotzdem nur klarstellen, dass ich hier lieber über die Musik diskutieren würde, als über das Auftreten der Band/des Sängers. Wäre jetzt beispielsweise dasselbe, wenn ich das in nem Burzum Thread schreibe, wobei Shining ja in der Hinsicht deutlich harmloser sind, was die Vergangenheit angeht.

Ich habe ja auch geschrieben, dass diese extremen Sachen - vor allem live - seit 2007 stetig abgenommen haben und die Musik eher im Vordergrund steht. Natürlich kann es auf der Bühne noch öfter vorkommen, dass der Kvarfoth sich schneidet oder Sachen durch die Gegend schmeißt, aber wenn man sich mal Interviews von ihm anhört/durchliest, wird man feststellen, dass er sich mit der Zeit selber davon distanziert hat und es nur noch praktiziert, sofern er sich gefühlsmäßig bei bestimmten Songs grade dazu hingezogen fühlt. Das kann man nun glauben oder eben nicht. Ich persönlich glaube schon, dass der Mann ziemlich viel Scheiße in seinem Leben erfahren hat und dies in der Musik versucht zu verarbeiten, aber das ist Ansichtssache.

------------------------------------------------------
Myspaceprofil: http://www.myspace.com/lopnor666
Album ist online! http://www.mediafire.com/?gcp2chdtypdwnru
"There is a road that I must travel. May it be paved or unseen... (Disillusion - Back to Times of Splendor)

Chewie Offline

Moderator


Beiträge: 6.119
Punkte: 6.119

10.07.2011 16:39
#6 RE: Shining - VI - Född Förlorare Zitat · antworten

Zitat von Abbath
Wäre jetzt beispielsweise dasselbe, wenn ich das in nem Burzum Thread schreibe, wobei Shining ja in der Hinsicht deutlich harmloser sind, was die Vergangenheit angeht.





noch extremer ist ja auch kaum möglich

rein musikalisch hat das ganze aber was

________________________________________

Abbath Offline

Metal Fan


Beiträge: 383
Punkte: 383

10.07.2011 18:58
#7 RE: Shining - VI - Född Förlorare Zitat · antworten



Habe hier noch n Lied vom Vorgänger, ist allerdings eine Coverversion, gehört für mich aber zu einer der besten Stücke! Die Soli sind richtig genial und der Refrain sorgt immer für Gänsehaut bei mir!

------------------------------------------------------
Myspaceprofil: http://www.myspace.com/lopnor666
Album ist online! http://www.mediafire.com/?gcp2chdtypdwnru
"There is a road that I must travel. May it be paved or unseen... (Disillusion - Back to Times of Splendor)

 Sprung  



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen