Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
 
Sie können sich hier nicht mehr anmelden
Dieses Thema hat 46 Antworten
und wurde 5.018 mal aufgerufen
 
Seiten 1 | 2
Martha ( gelöscht )
Beiträge:

17.04.2009 08:00
#26 RE: Sabaton Zitat · antworten
<--- anwesend auf m Summerbreeze

--------------------------------------------------
Semper Fidelis, Semper Talis.

Iron-Markus Offline

Metal God

Beiträge: 1.058
Punkte: 1.058

17.04.2009 20:50
#27 RE: Sabaton Zitat · antworten

freue mich auf die herren am SB

REST IN PEACE HC INNSBRUCK
GONE BUT NOT FORGOTTEN

Penny Offline

Blood Brother


Beiträge: 982
Punkte: 982

05.05.2009 23:05
#28 RE: Sabaton Zitat · antworten

und ich erst... gab ja hin und her wegen
ihnen ,aber jetzt sind sie bestätigt

____________________________________________
Steve Harris:" Eddie verkörpert alles,was wir nie sein wollten"


eddie 666 Offline

Metal God


Beiträge: 1.268
Punkte: 1.268

31.08.2010 23:27
#29 RE: Sabaton Zitat · antworten

Die Epic Power Metaller von SABATON bringen ihre ersten vier Alben, namentlich "Primo Victoria", "Attero Dominatus", "Metalizer" und "The Art Of War" in Kooperation mit ihrem aktuellen Label, Nuclear Blast, und Black Lodge als Re-Releases bzw. als "Re-Armed"-Editionen erneut auf den Markt.
Sämtliche Alben erscheinen mit komplett neuem Artwork, neuen Booklets, Postern und obendrein auch neuer Musik.
Jedes Album der "Re-Armed"-Editionen soll nämlich neue Tracks [aufgenommen übrigens im Abyss Studio], aber auch alte Demos, Coversongs, Live-Versionen, alte und bislang unveröffentlichte Songs beinhalten.
Alle vier Alben werden am 24. September 2010 erscheinen.

Und ich hab mir vor kurzen erst alle Scheiben zugelegt.

Seventh Son Offline

Poser


Beiträge: 55
Punkte: 55

01.09.2010 00:13
#30 RE: Sabaton Zitat · antworten

Da bin ich ja froh, dass ich auch ohne einen einzigen Tonträger dieser Band auskomme...

Warum wird solch pathetisch-kitschiger Melodic (Power) Metal eigentlich ständig als Power Metal oder Epic Power Metal bezeichnet?

Power Metal: METAL CHURCH, JAG PANZER, ICED EARTH, HELSTAR, LIEGE LORD etc. - damit hat es nicht das geringste zu tun.
Als Epic Metal würde ich eher solche Sachen wie MANILLA ROAD, CIRITH UNGOL, MANOWAR bis 1984, langsamere BATHORY etc. bezeichnen - damit hat die Musik von SABATON auch nichts zu tun. Ist doch stilistisch am ehesten irgendwo zwischen STRATOVARIUS und RHAPSODY angesiedelt, nur simpler und eingängiger (und mit tieferem Gesang halt).

Quebec-weekend-warrior89 Offline

The Iron Maiden


Beiträge: 4.114
Punkte: 4.114

01.09.2010 00:44
#31 RE: Sabaton Zitat · antworten

Manche sehen in dieser Band ja die Hoffnung des Metals, ich kann da nur den Kopf schütteln. Die Jungs spielen zwar ganz netten und gut abgehenden 08/15 Power Metal irgendwo zwischen Hammerfall und Manowar mit vermehrtem Keyboardeinsatz, dunklerer Stimme und ewig denselben Kriegsthemen, aber obwohl sie mittlerweile durchaus ihren eigenen Sound haben bringt diese Band einfach null Innovation und null Spannung in die Welt des Metals. Man hat das Gefühl, dass man das alles schon mal irgendwo so ähnlich gehört hat. Am schlimmsten sind diese Patchworksongs mit denen man die Helden aus den Achtzigern beweihräuchern will und versucht möglichst viele Zitate und Anspielungen in einen Song zu packen, das zeigt auch schon, dass die Jungs ein wenig in der Vergangenheit leben.

Versteht mich nicht falsch, Songs wie "Primo victoria" sind echte Hymnen und Sachen wie "Ghost division" gehören auf jede gute Metalparty, aber das war es auch schon. Die Band funktionniert so ähnlich wie AC/DC oder Saxon, denn wenn man ein Album besitzt, hat man irgendwie alle. Allerdings sind die ersteren Bands auch schon über dreissig Jahre im Geschäft und haben ihren ureigenen Sound praktisch selbst entworfen, während Sabaton erst ein Jahrzehnt dabei sind und sich schon mit dem dritten Album wiederholt haben. Sie bieten zwar gute Qualität und sind zweifellos live richtig klasse, aber irgendwie erwarte ich von einer Band auch etwas mehr Frische und Eigenständigkeit. Ich meine, es ist mir klar, dass die Zeiten von Genesis oder Queen vorbei sind, man erwartet ja auch nicht die Neuerfindung irgendwelcher Genres, aber man muss sich doch bitte auch nicht ständig wiederholen und überall wild abkupfern! Im Moment sehe ich im Power-Metal ohnehin einen Stillstand, die letzten Alben von Hammerfall, Stratovarius, Helloween, Gamma Ray, Rhapsody of fire, Avantasia, Dragonforce und Co. waren fast alle ziemlich schwach und man wiederholt sich nur noch. Der amerikanisceh Power Metal ist auch nicht besser, der klingt meist mehr nach altmodischem Thrash-Riffgeschredder und bei Bands à la Iced Earth schlafen mir meist die Füsse ein, es sei denn, der Ripper übersingt das langweilige Songwriting. Bands, die zuletzt versucht haben ein wenig aus den üblichen Rastern auszubrechen wie Edguy oder Manowar, haben aber auch nicht überzeugen können, denn die einen machen jetzt lieber durchwachsenen Hardrock und die anderen langatmige Hörspiele. Dass solch eine Band wie Sabaton so abgefeiert wird, ist ein Schlag ins Gesicht für viele unbekannte, progressive, verspielte, mutige Bands da draussen, die nur Aussenseiterstellungen haben und Frische in die Szene bringen. Hoffnungen sehe ich im Moment eher nur im Symphonic und Progressive Metal Bereich. Immerhin ist auch auf Iron Maiden Verlass, denn obwohl mir das aktuelle Album weniger zusagt, lässt sich objektiv nicht leugnen, dass die Band immerhin ein paar neue Strukturen und Ideen ins Album eingebracht hat und sich nicht wiederholt.

--------------------------------------------------
"Une amour ce n'est pas seulement... un homme... fuck... une amie... ce n'est pas... c'est plus en bas, dans la tête, dans le coeur, dans toute la forme... wasting love!" (Bruce "Air raid siren" Dickinson live in Paris)

CAN YOU SAY KUTULU? (The Vision Bleak)

Chewie Offline

Moderator


Beiträge: 6.119
Punkte: 6.119

01.09.2010 10:02
#32 RE: Sabaton Zitat · antworten

im Prinzip hat Quebec da Recht.

die ersten beiden Sabaton finde ich immer noch herausragend.

danach wurde es verwässert (imo)

trotzdem ist die Band eine Live Granate

@Quebec

was meinst du mit amerikanischen Power Metal, bzw. welche Bands???

ich empfehle die akutellen Alben von Helstar, Antithesis oder auch Dark Arena (mehr fallen mir wegen Schlafmangels jetzt nicht ein, gibt aber bestimmt noch etliche). Wobei diese Bands eher in die progresivere Richtung gehen.


im epischen Bereich erscheint demnächst das erste volle Album von Atlantean Kodex. Ist aber auch keine massenkompatible Band.
es gibt also noch Hoffnung

Zitat von Seventh Son
Power Metal: METAL CHURCH, JAG PANZER, ICED EARTH, HELSTAR, LIEGE LORD etc. - damit hat es nicht das geringste zu tun.
Als Epic Metal würde ich eher solche Sachen wie MANILLA ROAD, CIRITH UNGOL, MANOWAR bis 1984



________________________________________

eddie 666 Offline

Metal God


Beiträge: 1.268
Punkte: 1.268

01.09.2010 10:58
#33 RE: Sabaton Zitat · antworten

Mag sein, dass sich vieles wiederholt. Aber mir gefällt die Band, besonders Live. Es gibt nicht viele Bands, die sich immer wieder neu erfinden. Bei den meisten Bands, bekommt man doch immer altbewährte Kost die halbwegs erfolgreich ist. Bricht man mal aus seinen Genre aus, gibt es Kritik ohne Ende. Beispiele: Helloween mit Chameleon oder auch Bruce Dickinson mit Skunkworks.

Seventh Son Offline

Poser


Beiträge: 55
Punkte: 55

01.09.2010 13:01
#34 RE: Sabaton Zitat · antworten

@Quebec: Du meinst, wenn man eine Saxon Scheibe hat, kennt man sie alle? Die hatten doch völlig unterschiedliche Phasen! Erstmal die Scheiben bis 1981, die typischen NWOBHM boten, mit teilweise auch eher hardrockigen Songs; dann die ziemlich harte "Power And The Glory", die teilweise schon ein wenig nach Power Metal klang, worauf dann die kommerzielle Hardrock-Phase folgte (1984 - 1988). Danach wurden sie langsam wieder härter, wobei ich "Solid Ball Of Rock" und "Forever Free" auch fast noch eher zum Hardrock als zum Metal zählen würde. Seit Mitte der 90er haben sie aber doch z.T. wieder recht harte Songs und auch zeitgemäße Produktionen (nichts mit 80er-Retro-Sound). Einige einzelne Stücke tendieren da sogar schon in die Power/Speed Metal Richtung. Man könnte sich jedenfalls locker 5 verschiedene Saxon Alben holen, die auch alles andere als gleich klingen. AC/DC waren da schon stilistisch gleichförmiger - und Sabaton natürlich auch (trotz so weniger Alben). Die einzige Entwicklung, die ich bei Sabaton sehe, ist, dass sie immer kitschiger werden. Für mich ist das mittlerweile nichts als mit Doublebass und E-Gitarren unterlegte Popmusik.
Dass im US-Power Metal nichts tolles mehr kommt, sehe ich auch nicht so, obwohl ich generell finde, dass im traditionellen Metal schon so ziemlich alles gesagt wurde und z.B. ICED EARTH seit Jahren nur noch ein Schatten ihrer selbst sind. Aber alte Helden wie HELSTAR (hat der Chewie ja schon erwähnt) machen immer noch sehr gute Musik und PHARAOH sind z.B. eine phantastische neuere Power Metal Band, die zwar auch melodisch ist, jedoch nicht diesen kitschigen Melodic Power Metal wie viele europäischen Bands macht.

Außerdem muss ich noch mal was loswerden:
Ich find's ja irgendwie witzig, dass mittlerweile Gamma Ray, Stratovarius und sogar Rhapsody oder eben Sabaton als Power Metal bezeichnet werden.
Bands wie z.B. Gamma Ray, Helloween etc. haben früher ihre Musik nie als Power Metal bezeichnet und sie klingt ja auch völlig anders als z.B. Metal Church, Jag Panzer, Helstar, Iced Earth, etc. für die diese Bezeichnung häufiger verwendet wurde (auch schon in den 80ern).
Gamma Ray und ähnlich geartete Bands nannten ihren Stil Anfang der 90er noch Melodic Metal, manchmal wurde das auch als Melodic Power - oder Melodic Speed Metal bezeichnet (übrigens auch zu sehen/hören auf der "Lust For Live" DVD von Gamma Ray, wo sich Kai Hansen in einem Interview als "Großvater des Melodic Metal" bezeichnet - vielleicht war das Interview aber auch auf der "Power Of Metal" Compilation von der selben Tour, bin mir da jetzt nicht so sicher). Aber das "Melodic" in der Stilbezeichnung finde ich schon sehr wichtig als Unterscheidung, da es sich um ziemlich andere Musik handelt - In Flames etc. werden ja auch nicht einfach als Death Metal bezeichnet, da sich Melodic Death Metal nun mal ziemlich stark von ursprünglichem Death Metal der Marke Morbid Angel, Bolt Thrower, Immolation etc. unterscheidet. Genauso sehe ich das auch bei Power Metal und Melodic (Power) Metal.
Sabaton haben ja sogar noch einen viel höheren Kitsch- und "Plastik"-Anteil in ihrer Musik als beispielsweise Gamma Ray, und die Gitarren rücken durch die dominanten Keyboards ziemlich in den Hintergrund (was alles andere als typisch für Power Metal ist).
Vermutlich hat sich das "Power Metal" für Bands wie Gamma Ray und sogar Rhapsody (die sich selbst ja als Symphonic oder Hollywood Metal bezeichnen) dadurch eingebürgert, dass die großen Magazine irgendwann in den 90ern mal damit anfingen, solche Musik auch als Power Metal zu bezeichnen. Aber deswegen muss man das ja nicht so mitmachen...
Das wollte ich nur mal loswerden...

Chewie Offline

Moderator


Beiträge: 6.119
Punkte: 6.119

01.09.2010 13:38
#35 RE: Sabaton Zitat · antworten

Zitat von Seventh Son
PHARAOH sind z.B. eine phantastische neuere Power Metal Band, die zwar auch melodisch ist, jedoch nicht diesen kitschigen Melodic Power Metal wie viele europäischen Bands macht.





STIMMT


PAHAROH !!!!!!!


wie konnt ich die vergessen.


jetzt aber husch husch zurück zum Thema, so nen Power Metal Thread gibts ja schon.

________________________________________

Quebec-weekend-warrior89 Offline

The Iron Maiden


Beiträge: 4.114
Punkte: 4.114

01.09.2010 17:03
#36 RE: Sabaton Zitat · antworten

@Seventh son: Ich unterscheide einfach zwischen europäisch geprägten und amerikanisch geprägten Power Metal, irgendwo muss man der Subkategorisierung auch mal ein Ende setzen. Ich finde Kategorisierungen wie "Speed metal" oder "True Metal" auch überflüssig: Erste Kategorie ist schnell gespielter Power Metal (frühe Helloween oder Blind Guardian) und letzter pathetisch angehauchter Power Metal (Manowar oder Metalforce), wo Manowar einfach nur einen auf dicke Hose machen und ihre eigene Sparte kreieren wollten.

Ich höre mir mal euren Tipp, Helstar, an...

--------------------------------------------------
"Une amour ce n'est pas seulement... un homme... fuck... une amie... ce n'est pas... c'est plus en bas, dans la tête, dans le coeur, dans toute la forme... wasting love!" (Bruce "Air raid siren" Dickinson live in Paris)

CAN YOU SAY KUTULU? (The Vision Bleak)

Mariner Offline

Metal Fan


Beiträge: 260
Punkte: 260

01.09.2010 21:53
#37 RE: Sabaton Zitat · antworten

Vielleicht sollte man das Thema Sabaton ein wenig lockerer sehen:

Die Band macht Spass ohne Ende, hat auf keiner ihrer Alben auch nur EINEN Rohrkrepierer UND vermag das Ganze dazu noch Live in Perfektion umzusetzen.
Warum diese Kategorisierungen? Nochmal, die Band macht Spass, Spassbremsen könne sie weiter gerne in oben erwähnte Schubladen stecken. Wayne.

-----------------------------------------------------------

Ich sehe tote Menschen!

Chlodwig Offline

Metal God


Beiträge: 1.014
Punkte: 1.014

02.09.2010 01:46
#38 RE: Sabaton Zitat · antworten

Zitat
Manch einer wird sich gewundert haben, warum Sabaton kurz nach VÖ ihres neuen Album "Coat Of Arms" schon wieder im Studio verschwunden sind. Andere werden sich gewundert haben, warum der Backkatalog der Schweden schwer erhältlich ist.

Nun ist die Katze aus'm Sack: Die Jungs haben sich die Rechte an ihren Werke gesichert und via Nuclear Blas werden die Alben "Primo Victoria", "Attero Dominatus", "Metalizer" und "Art of War" nun remastered und mit Bonustracks, neuem Artwork, neuen Booklets und Posters wiederveröffentlicht.

Die Re-releases werden ab 24. September erhältlich sein und können HIER vorbestellt werden!
http://www.facebook.com/sabaton?ref=ts


Dorschbert Offline

Blood Brother


Beiträge: 987
Punkte: 987

03.09.2010 10:19
#39 RE: Sabaton Zitat · antworten

Zitat von Quebec-weekend-warrior89
Manche sehen in dieser Band ja die Hoffnung des Metals, ich kann da nur den Kopf schütteln.



Dito! Sabaton ist zwar eine coole Band & vor allem live unschlagbar, aber, so sehr ich sie mag: ich denke in 10 Jahren werden sie Geschichte sein!

__________________________________________________
Oh, schaut mich an!
Ich mach' so viele Menschen glücklich!
Ich bin der große Glücklichmacher, aus dem Glückskindland und wohne im Lebkuchenhaus in der Gummibärengasse!
ACH, ganz nebenbei: das war ironisch gemeint!

Chewie Offline

Moderator


Beiträge: 6.119
Punkte: 6.119

04.09.2010 07:20
#40 RE: Sabaton Zitat · antworten

ich frage mich wieso man die Scheiben remastered.

Die haben doch schon nen super drückenden Sound (oder kommen jetzt bei Primo Victoria auch noch mehr Keyboards hinzu?)

________________________________________

maniacdom Offline

Moderator


Beiträge: 1.364
Punkte: 1.364

04.09.2010 10:10
#41 RE: Sabaton Zitat · antworten

Ich halte es für eine überflüssige Aktion. Die Original-VÖ's sind noch gar nicht so alt und
haben alle einen guten Sound. Einzig interessant wären die Bonus-Tracks, aber dafür
wieder richtig Geld auf den Tisch legen? Naja, muß nicht sein.

Mariner Offline

Metal Fan


Beiträge: 260
Punkte: 260

04.09.2010 10:44
#42 RE: Sabaton Zitat · antworten

Also die Metalizer macht schon Sinn die zu Remastern, der Sound ist da ja mehr als grottig.
Bei den anderen Scheiben versteh ichs auch ned.

-----------------------------------------------------------

Ich sehe tote Menschen!

Chewie Offline

Moderator


Beiträge: 6.119
Punkte: 6.119

04.09.2010 10:58
#43 RE: Sabaton Zitat · antworten

Zitat von Mariner
Also die Metalizer macht schon Sinn die zu Remastern, der Sound ist da ja mehr als grottig.
Bei den anderen Scheiben versteh ichs auch ned.



das Remastern verbessert den Sound ja auch nicht besonders viel, um was zu verbesseren müsste man die Scheibe auch remixen.

aber auf dem Teil ist nunmal die allererste Scheibe (also das eigentliche Debut) drauf, sollte eigentlich für das Underground Symphony Label aus Italien erscheinen (von denen ist auch die Fist for Fight Demo Comp.)

so sollte, laut dem alten Label, das Cover eigentlich aussehen



Elwing Logo wegdenken, dafür das Sabaton dafür dahin

________________________________________

eddie 666 Offline

Metal God


Beiträge: 1.268
Punkte: 1.268

04.09.2010 11:22
#44 RE: Sabaton Zitat · antworten

Zitat von Chewie
ich frage mich wieso man die Scheiben remastered.

Die haben doch schon nen super drückenden Sound (oder kommen jetzt bei Primo Victoria auch noch mehr Keyboards hinzu?)




Sonst waren sie bei Black Lodge und seit letztem Jahr sind sie bei Nuclear Blast. Das sagt doch alles, reine Abzocke. Wurde auch schon mal in einem anderen Thread diskutiert. Das ist die Masche von Nuclear Blast. Wenn jemand zum diesem Label wechselt, werden die alten Scheiben mit ein paar Bonustracks versehen und neu rausgebracht.

Chewie Offline

Moderator


Beiträge: 6.119
Punkte: 6.119

04.09.2010 12:06
#45 RE: Sabaton Zitat · antworten

Zitat von eddie 666

Zitat von Chewie
ich frage mich wieso man die Scheiben remastered.

Die haben doch schon nen super drückenden Sound (oder kommen jetzt bei Primo Victoria auch noch mehr Keyboards hinzu?)




Sonst waren sie bei Black Lodge und seit letztem Jahr sind sie bei Nuclear Blast. Das sagt doch alles, reine Abzocke. Wurde auch schon mal in einem anderen Thread diskutiert. Das ist die Masche von Nuclear Blast. Wenn jemand zum diesem Label wechselt, werden die alten Scheiben mit ein paar Bonustracks versehen und neu rausgebracht.




ok, hab ich mir auch schon gedacht

ich bezog mich auf den Sound der Scheiben an sich. und der ist bei dreien mehr als ok.

remastern bedeutet dann bestimmt lediglich nen lauteren Sound

________________________________________

eddie 666 Offline

Metal God


Beiträge: 1.268
Punkte: 1.268

10.06.2011 16:53
#46 RE: Sabaton Zitat · antworten

Die schwedischen Epic Power Metaller SABATON werden ihr erstes Live-Album „World War Live: Battle Of The Baltic Sea“ am 5. August 2011 veröffentlichen.

Bassist Pär Sundström kommentiert:


„Over the years so many people have told us we should make a live-album and finally we fell to the demands of all of you, our fans. The World War Tour was amazing and we wanted to record it and keep the shows alive forever. So, during the magic night aboard the SABATON Cruise 2010 we recorded the whole show and now we stand ready to release it as the first ever official SABATON live-CD. And as if it was not enough we also recorded many shows all around Europe and put together a whole CD with mixed songs from various cities.And finally we decided to release the recording we did at the first Rockstad:Falun festival 2008 from Falun as a bonus for you who buy the limited edition. In total it will be over 20 different songs and we have also collected a lot of pictures from the tour and put them in a massive booklet. We will reveal all details very soon.“

-----------------------------------------------------------

Auf geht`s

28. Mai 2011 Frankfurt
31. Mai 2011 München

Scream for me!

Chewie Offline

Moderator


Beiträge: 6.119
Punkte: 6.119

10.06.2011 16:57
#47 RE: Sabaton Zitat · antworten

das Cover schaut so aus

________________________________________

Seiten 1 | 2
 Sprung  



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen