Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
 
Sie können sich hier nicht mehr anmelden
Dieses Thema hat 73 Antworten
und wurde 2.187 mal aufgerufen
 
Seiten 1 | 2 | 3
bln_eddie Offline

Blood Brother


Beiträge: 994
Punkte: 994

30.07.2010 16:47
Osbourne vs Dickinson Zitat · antworten

Hey Folks...

Die Osbourne´s können es nicht lassen:

http://www.metal-hammer.de/Ozzy_schimpft...Psychiater.html

-------------------------------------------

DMAX - Fernsehen für die besten Menschen der Welt, MÄNNER !!

Iron-Markus Offline

Metal God

Beiträge: 1.058
Punkte: 1.058

30.07.2010 18:09
#2 RE: Osbourne vs Dickinson Zitat · antworten

Da kommt fer OZZY aber früh drauf.

„Nimm an, was nützlich ist. Lass weg, was unnütz ist. Und füge das hinzu, was dein Eigenes ist.“

Quebec-weekend-warrior89 Offline

The Iron Maiden


Beiträge: 4.114
Punkte: 4.114

30.07.2010 21:12
#3 RE: Osbourne vs Dickinson Zitat · antworten

Finde da nichts Schlimmes dran. Ozzy benutzt ständig solche Ausdrücke. In der Regel hält er sich mit Beleidigungen gegenüber anderen Musikern auch zurück, was bei Bruce Dickinson nicht sonderlich der Fall ist. Ich denke, dass Ozzy wirklich nicht verstanden hat, warum Bruce über ihn in Bezug auf die Sendung "The Osbournes" hergezogen ist udn trotzdem am "Ozzfest" teilnahm und so den kritisierten Musiker unterstützte. Sharon hat ihrer cholerischen Art das alles aufgebauscht, Dickinson noch schlimmmere Worte in den Mund gelegt und die Band lächerlicherweise mit Sachen bewerfen lassen und zeitweise den Strom abgeschaltet. Diese reaktion ist kindisch und dumm, der Auslöser war aber ohne Zweifel Bruce Dickinson. Und wenn sich Steve Harris, der gewiss niemandem in den Allerwertesten kriecht und musikalisch wie persönlich immer sein Ding durchzieht, schon bei den Osbournes für seinen Sänger entschuldigt, dann ist Bruce ganz gewiss zu weit gegangen und Steve die ganze Geschichte auch ziemlich peinlich. Und Ozzy schenkt seinem überdrehten Weib, das alles schlimmer redet als es wirklich war, natürlich auch Glauben und hat dann allen Grund sauer auf Bruce Dickinson zu sein und wenn ein Journalist ihn dann eben auch fünf Jahre danach auf den Vorfall anspricht, dann ist da nicht Ozzy nachtragend oder zurückgeblieben, sondern der Journalist wühlt in alten Geschichten herum.

Und mal ehrlich: Stellt euch mal vor, es ist eure Geburtstagsparty und einer der Eingeladenen sagt in eurem Rücken über euch, dass ihr eure Familie ans Fernsehen versklavt und tätigt diese Aussage mehrmals und alle lästern dann in eurem Rücken über euch und eure Freundin kriegt davon Wind und zettelt einen Streit an: Ich glaube, da wäret ihr auch mächtig angepisst von diesem Wichtigtuer.

--------------------------------------------------
"Une amour ce n'est pas seulement... un homme... fuck... une amie... ce n'est pas... c'est plus en bas, dans la tête, dans le coeur, dans toute la forme... wasting love!" (Bruce "Air raid siren" Dickinson live in Paris)

CAN YOU SAY KUTULU? (The Vision Bleak)

bln_eddie Offline

Blood Brother


Beiträge: 994
Punkte: 994

31.07.2010 09:10
#4 RE: Osbourne vs Dickinson Zitat · antworten

Hey Folks....

Bruce als Wichtigtuer abzustempeln finde ich etwas daneben....

Sicherlich waren seine Aussagen "unglücklich", wer aber sich so zum Affen wie die Osbournes macht, muss damit rechnen das es Schelte gibt.....

-------------------------------------------

DMAX - Fernsehen für die besten Menschen der Welt, MÄNNER !!

Quebec-weekend-warrior89 Offline

The Iron Maiden


Beiträge: 4.114
Punkte: 4.114

31.07.2010 11:08
#5 RE: Osbourne vs Dickinson Zitat · antworten

Sicher. Muss ich die Schelte aber abgeben, wenn ich vom Management (= Sharon) von Ozzy zum "Ozzfest" eingeladen werde? Muss ich überhaupt zu so etwas meinen Senf beigeben? Das finde ich von Bruce unangemessen und auch schlecht durchdacht. Und wer leidet darunter? Der Rest der Band, der sich für ihn entschuldigen muss und vor allem die Fans, die das Konzert ihrer Lieblinge mit acht Stromabschaltungen und einer Horde wütender und manipulierter Eierwerfer ertragen mussten.

Ozzy mag ja nun erst fünf Jahre später Stellung nehmen, vergessen wir aber nicht, dass die Serie "The Osbournes" auch schon ein paar Jahre alt war, bevor Bruce in die Richtung gehend kommentierte.

--------------------------------------------------
"Une amour ce n'est pas seulement... un homme... fuck... une amie... ce n'est pas... c'est plus en bas, dans la tête, dans le coeur, dans toute la forme... wasting love!" (Bruce "Air raid siren" Dickinson live in Paris)

CAN YOU SAY KUTULU? (The Vision Bleak)

ego Offline

Admin

Beiträge: 7.907
Punkte: 7.907

31.07.2010 21:49
#6 RE: Osbourne vs Dickinson Zitat · antworten

Die Osbournes waren für mich immer schon ein armer trauriger Haufen, da hilft Ozzys musikalisches Talent auch nicht. Deshalb gilt für mich in Bezug auf JEDE Aussage die aus dieser Familie kommt -> da rein -> da raus

______________________________________

Mariner Offline

Metal Fan


Beiträge: 260
Punkte: 260

01.08.2010 08:41
#7 RE: Osbourne vs Dickinson Zitat · antworten

Zitat von Quebec-weekend-warrior89
Finde da nichts Schlimmes dran. Ozzy benutzt ständig solche Ausdrücke. In der Regel hält er sich mit Beleidigungen gegenüber anderen Musikern auch zurück, was bei Bruce Dickinson nicht sonderlich der Fall ist. Ich denke, dass Ozzy wirklich nicht verstanden hat, warum Bruce über ihn in Bezug auf die Sendung "The Osbournes" hergezogen ist udn trotzdem am "Ozzfest" teilnahm und so den kritisierten Musiker unterstützte. Sharon hat ihrer cholerischen Art das alles aufgebauscht, Dickinson noch schlimmmere Worte in den Mund gelegt und die Band lächerlicherweise mit Sachen bewerfen lassen und zeitweise den Strom abgeschaltet. Diese reaktion ist kindisch und dumm, der Auslöser war aber ohne Zweifel Bruce Dickinson. Und wenn sich Steve Harris, der gewiss niemandem in den Allerwertesten kriecht und musikalisch wie persönlich immer sein Ding durchzieht, schon bei den Osbournes für seinen Sänger entschuldigt, dann ist Bruce ganz gewiss zu weit gegangen und Steve die ganze Geschichte auch ziemlich peinlich. Und Ozzy schenkt seinem überdrehten Weib, das alles schlimmer redet als es wirklich war, natürlich auch Glauben und hat dann allen Grund sauer auf Bruce Dickinson zu sein und wenn ein Journalist ihn dann eben auch fünf Jahre danach auf den Vorfall anspricht, dann ist da nicht Ozzy nachtragend oder zurückgeblieben, sondern der Journalist wühlt in alten Geschichten herum.

Und mal ehrlich: Stellt euch mal vor, es ist eure Geburtstagsparty und einer der Eingeladenen sagt in eurem Rücken über euch, dass ihr eure Familie ans Fernsehen versklavt und tätigt diese Aussage mehrmals und alle lästern dann in eurem Rücken über euch und eure Freundin kriegt davon Wind und zettelt einen Streit an: Ich glaube, da wäret ihr auch mächtig angepisst von diesem Wichtigtuer.



100% Sign. Schon traurig wenn sich der Herr Bassist für seinen Sänger entschuldigen muss.....

-----------------------------------------------------------

Ich sehe tote Menschen!

Angus666 Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.098
Punkte: 2.098

02.08.2010 18:13
#8 RE: Osbourne vs Dickinson Zitat · antworten

Wundert mich, dass nach 5 Jahren das Thema noch mal aufkommt. Ist ja eigentlich längst erledigt. Wenn es noch mal zu Sprache kommt, muss man es denke ich aus zwei Gesichtspunkten sehen.

Fakt 1: Was Sharon Osbourne abgezogen hat mit den Eierwerfen und den ganzen Stromausfällen bei Maidens Auftritt war eine Riesensauerei.

Fakt 2: Hier muss man leider sagen, dass Bruce Aussagen sehr "unglücklich" waren. Es passt einfach nicht, einerseits für einen Gastgeber den Support zu übernehmen und anderseits sich über diesen Negativ zu äußern. Ob die Kritik nun angebracht war oder nicht sei jetzt mal dahingestellt.

Das Beispiel mit der Geburtstagsparty hat es glaube ich ganz gut getroffen.

_______________________________________________

Es gibt nur ein wirklich schwarzes Album.
Es wird von 13 Glockenschlägen eingeläutet.
Es ensteht aus einem Riff, dass jedem Menschen der auch nur einen Tropfen Rock N´Roll im Blut hat sofort unter die Haut geht.
Es beginnt mit den Worten: " I´m A Rolling Thunder"
Es ist BACK IN BLACK



Heady the 2nd Offline

Metal God


Beiträge: 1.250
Punkte: 1.250

22.08.2010 19:47
#9 RE: Osbourne vs Dickinson Zitat · antworten

Ozzy is doch en nur ne Marionette seiner völlig verdummten Frau.....nach so ner Aktion die die Frau sich da geleistet hat muss sie sich dann nicht irgendwann mal wundern wenn der Ozzy von der Bühne fliegt......

Ansonsten ...

Zitat
Die Osbournes waren für mich immer schon ein armer trauriger Haufen, da hilft Ozzys musikalisches Talent auch nicht. Deshalb gilt für mich in Bezug auf JEDE Aussage die aus dieser Familie kommt -> da rein -> da raus


100% sign

------------------------------------------------------
My DVD Collection

Irenicus Offline

Moderator


Beiträge: 7.161
Punkte: 7.161

09.10.2010 23:35
#10 RE: Osbourne vs Dickinson Zitat · antworten

Bruce hat doch gar nicht direkt über Ozzy bzw. "The Osbournes" gelästert, sondern generell über Reality Shows und das ist sein gutes Recht, auch wenn es irgendwie überflüssig war. Ich finde da überhaupt nichts schlimm dran.

Ozzy ist doch sowieso nur das kleine Schosshündchen von Sharon... den nimmt doch kein Mensch mehr ernst. Nur irgendwie muss man ja Wirbel um seine Person machen, wenn man es musikalisch schon lange nicht mehr bringt.

Ansonsten SIGN @ ego

Und Ozzy hat im Übrigen kaum musikalisches Talent. Er hatte damals nur Glück immer von talentierten Musikern umgeben zu sein.




►2112 (komplett)♫

The Trooper Offline

Metal Fan

Beiträge: 266
Punkte: 266

26.10.2010 18:15
#11 RE: Osbourne vs Dickinson Zitat · antworten

Der Ozzy sollte weniger Fledermäuse essen. :)

---------------------------------------------------------------
ON THIS BATLEFIELD NO ONE WINS

Quebec-weekend-warrior89 Offline

The Iron Maiden


Beiträge: 4.114
Punkte: 4.114

26.10.2010 21:57
#12 RE: Osbourne vs Dickinson Zitat · antworten

Der Bruce soll weniger in Suppen pinkeln.

--------------------------------------------------
"Une amour ce n'est pas seulement... un homme... fuck... une amie... ce n'est pas... c'est plus en bas, dans la tête, dans le coeur, dans toute la forme... wasting love!" (Bruce "Air raid siren" Dickinson live in Paris)

CAN YOU SAY KUTULU? (The Vision Bleak)

The Trooper Offline

Metal Fan

Beiträge: 266
Punkte: 266

08.11.2010 21:57
#13 RE: Osbourne vs Dickinson Zitat · antworten

Und weniger Kacke vor Türen legen.

---------------------------------------------------------------
ON THIS BATTLEFIELD NO ONE WINS

Stefan2057 Offline

Leseratte

Beiträge: 23
Punkte: 23

21.07.2011 19:16
#14 RE: Osbourne vs Dickinson Zitat · antworten

Zitat von Irenicus
Bruce hat doch gar nicht direkt über Ozzy bzw. "The Osbournes" gelästert, sondern generell über Reality Shows und das ist sein gutes Recht, auch wenn es irgendwie überflüssig war. Ich finde da überhaupt nichts schlimm dran.

Ozzy ist doch sowieso nur das kleine Schosshündchen von Sharon... den nimmt doch kein Mensch mehr ernst. Nur irgendwie muss man ja Wirbel um seine Person machen, wenn man es musikalisch schon lange nicht mehr bringt.

Ansonsten SIGN @ ego

Und Ozzy hat im Übrigen kaum musikalisches Talent. Er hatte damals nur Glück immer von talentierten Musikern umgeben zu sein.



Sagt einer der Fan einer Band ist die seid 1992 nur Scheisse auf den Markt gebracht hat :-)

Chewie Offline

Moderator


Beiträge: 6.119
Punkte: 6.119

21.07.2011 19:20
#15 RE: Osbourne vs Dickinson Zitat · antworten

Zitat von Stefan2057

Zitat von Irenicus
Bruce hat doch gar nicht direkt über Ozzy bzw. "The Osbournes" gelästert, sondern generell über Reality Shows und das ist sein gutes Recht, auch wenn es irgendwie überflüssig war. Ich finde da überhaupt nichts schlimm dran.

Ozzy ist doch sowieso nur das kleine Schosshündchen von Sharon... den nimmt doch kein Mensch mehr ernst. Nur irgendwie muss man ja Wirbel um seine Person machen, wenn man es musikalisch schon lange nicht mehr bringt.

Ansonsten SIGN @ ego

Und Ozzy hat im Übrigen kaum musikalisches Talent. Er hatte damals nur Glück immer von talentierten Musikern umgeben zu sein.



Sagt einer der Fan einer Band ist die seid 1992 nur Scheisse auf den Markt gebracht hat :-)





Oh, ich sehe Gewitterwolken am Himmel aufziehen

mal den Thread im Auge behalten.

________________________________________

Stefan2057 Offline

Leseratte

Beiträge: 23
Punkte: 23

21.07.2011 19:26
#16 RE: Osbourne vs Dickinson Zitat · antworten

Zitat von Chewie

Zitat von Stefan2057

Zitat von Irenicus
Bruce hat doch gar nicht direkt über Ozzy bzw. "The Osbournes" gelästert, sondern generell über Reality Shows und das ist sein gutes Recht, auch wenn es irgendwie überflüssig war. Ich finde da überhaupt nichts schlimm dran.

Ozzy ist doch sowieso nur das kleine Schosshündchen von Sharon... den nimmt doch kein Mensch mehr ernst. Nur irgendwie muss man ja Wirbel um seine Person machen, wenn man es musikalisch schon lange nicht mehr bringt.

Ansonsten SIGN @ ego

Und Ozzy hat im Übrigen kaum musikalisches Talent. Er hatte damals nur Glück immer von talentierten Musikern umgeben zu sein.



Sagt einer der Fan einer Band ist die seid 1992 nur Scheisse auf den Markt gebracht hat :-)





Oh, ich sehe Gewitterwolken am Himmel aufziehen

mal den Thread im Auge behalten.




Ach quatsch mich hat nur diese Aussage gestört

Bushfire Offline

Blood Brother


Beiträge: 936
Punkte: 936

21.07.2011 19:27
#17 RE: Osbourne vs Dickinson Zitat · antworten

Zitat von Stefan2057

Zitat von Irenicus
Bruce hat doch gar nicht direkt über Ozzy bzw. "The Osbournes" gelästert, sondern generell über Reality Shows und das ist sein gutes Recht, auch wenn es irgendwie überflüssig war. Ich finde da überhaupt nichts schlimm dran.

Ozzy ist doch sowieso nur das kleine Schosshündchen von Sharon... den nimmt doch kein Mensch mehr ernst. Nur irgendwie muss man ja Wirbel um seine Person machen, wenn man es musikalisch schon lange nicht mehr bringt.

Ansonsten SIGN @ ego

Und Ozzy hat im Übrigen kaum musikalisches Talent. Er hatte damals nur Glück immer von talentierten Musikern umgeben zu sein.



Sagt einer der Fan einer Band ist die seid 1992 nur Scheisse auf den Markt gebracht hat :-)



autsch

http://www.bushfiremusic.com
http://www.myspace.com/bushfiremusic

Chewie Offline

Moderator


Beiträge: 6.119
Punkte: 6.119

21.07.2011 19:33
#18 RE: Osbourne vs Dickinson Zitat · antworten

also imo hat der Irenicus da schon recht

bei Sabbath, und ich hab in den letzten Tagen sehr viel Sabbath mit Ozzy gehört ( @ Master of Reality), hat Ozzy ernorm von Geezer Buttler (der wird ja auch gerne vergessen, hat aber auch sehr sehr viel zum damaligen Sound und den Songs beigtragen) und Tony Iommi profitiert.

Und wenn ich da an die ersten Besetzung von Blizzard of Ozz gucke, da kamen die Songs auch nur von Rhoads, Kerslake und Daisley.

Ob die Songs im Endeffekt ohne die charakterische Stimme von Ozzy genauso geklungen hätten ist eine andere Frage

________________________________________

Stefan2057 Offline

Leseratte

Beiträge: 23
Punkte: 23

21.07.2011 19:37
#19 RE: Osbourne vs Dickinson Zitat · antworten

Zitat von Chewie
also imo hat der Irenicus da schon recht

bei Sabbath, und ich hab in den letzten Tagen sehr viel Sabbath mit Ozzy gehört ( @ Master of Reality), hat Ozzy ernorm von Geezer Buttler (der wird ja auch gerne vergessen, hat aber auch sehr sehr viel zum damaligen Sound und den Songs beigtragen) und Tony Iommi profitiert.

Und wenn ich da an die ersten Besetzung von Blizzard of Ozz gucke, da kamen die Songs auch nur von Rhoads, Kerslake und Daisley.

Ob die Songs im Endeffekt ohne die charakterische Stimme von Ozzy genauso geklungen hätten ist eine andere Frage



Das stimmt schon. Ich dachte aber seine Aussage bezieht sich auf die stimmliche Komponente und da muss ich wiedersprechen. Klar das ist Geschmackssache aber Ozzy hat im Musikgeschäft alles erreicht und war über 40 Jahre erfolgreich wie kann man da behaupten er hat kein musikalisches Talent.

Irenicus Offline

Moderator


Beiträge: 7.161
Punkte: 7.161

21.07.2011 19:46
#20 RE: Osbourne vs Dickinson Zitat · antworten

Zitat von Stefan2057
Sagt einer der Fan einer Band ist die seid 1992 nur Scheisse auf den Markt gebracht hat :-)


Oh da ist aber ein Ozzy Fanboy sehr beleidigt.

War aber leider ein Schuss in den Ofen, denn BNW, DOD und AMOLAD sind allesamt gute bis starke Alben und besser als alles was ein Ozzy seit 20 Jahren rausgebracht hat. Wenn irgendwas Müll ist, dann wohl die letzten paar Ozzy-Alben... Wie man so schön sagt, wer im Glashaus sitzt...

Dann sag mir mal welches große Talent Ozzy hat. Songwriting kommt fast auschließlich von den Mitmusikern und sein Gesang ist wohl alles andere als großartig. Okay, ein guter Showman ist er, das mag sein.

Übrigens: Erfolg =/= Qualität/Talent. Das haben wohl genügend Popstars bewiesen.



"Musik ist höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie" - Ludwig van Beethoven

Stefan2057 Offline

Leseratte

Beiträge: 23
Punkte: 23

21.07.2011 19:56
#21 RE: Osbourne vs Dickinson Zitat · antworten

Naja wer hier wohl der Fanboy ist. Fear of the Dark war das letzte starke Album danach kann man die Diskographie schließen. Jede zweitklassige Band macht im Studio gleichwertige Musik. 

Irenicus Offline

Moderator


Beiträge: 7.161
Punkte: 7.161

21.07.2011 20:03
#22 RE: Osbourne vs Dickinson Zitat · antworten

Zitat von Stefan2057
Naja wer hier wohl der Fanboy ist. Fear of the Dark war das letzte starke Album danach kann man die Diskographie schließen. Jede zweitklassige Band macht im Studio gleichwertige Musik. 


Lachhaft. Das ist nur deine subjektive Meinung. Die meisten Fans finden die letzten 4 Alben gut bis stark, kannst du überall nachlesen, ob in diesem Forum oder sonstwo (IMOC zb). Auch professionelle Kritiken sind größtenteils gut bis sehr gut. Ein Fanboy ist übrigens jemand der alle Alben einer Band abfeiert (das tu ich keinesfalls, die 90er waren eindeutig sehr schwach) oder jemand der total empfindlich reagiert wenn jemand seine Lieblingsband kritisiert und dann gleich entgegenfeuern muss (so wie du eben gerade).



"Musik ist höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie" - Ludwig van Beethoven

Davux95 Offline

Metal God


Beiträge: 1.094
Punkte: 1.094

21.07.2011 20:04
#23 RE: Osbourne vs Dickinson Zitat · antworten

Zitat von Stefan2057
Naja wer hier wohl der Fanboy ist. Fear of the Dark war das letzte starke Album danach kann man die Diskographie schließen. Jede zweitklassige Band macht im Studio gleichwertige Musik. 



In Ordnung, dann nenne mir eine "zweitklassige" Band, die ein Album rausgebracht hat, das an "Brave New World" oder "A Matter Of life And Death" heranreicht.

______________________________________________

Quebec-weekend-warrior89 Offline

The Iron Maiden


Beiträge: 4.114
Punkte: 4.114

21.07.2011 20:04
#24 RE: Osbourne vs Dickinson Zitat · antworten

Vielleicht noch einmal aufmerksam "X Factor", "Brave new world" und "Dance of death" hören, wahrscheinlich kennst du die gar nicht mal. "Black rain" und "Under Cover" sind mit die schlechtesten Metalalben, die ich je hören musste, da ist jede Mallcoreband origineller.

--------------------------------------------------
"Une amour ce n'est pas seulement... un homme... fuck... une amie... ce n'est pas... c'est plus en bas, dans la tête, dans le coeur, dans toute la forme... wasting love!" (Bruce "Air raid siren" Dickinson live in Paris)

CAN YOU SAY KUTULU? (The Vision Bleak)

Chewie Offline

Moderator


Beiträge: 6.119
Punkte: 6.119

21.07.2011 20:05
#25 RE: Osbourne vs Dickinson Zitat · antworten

Zitat von Davux95

Zitat von Stefan2057
Naja wer hier wohl der Fanboy ist. Fear of the Dark war das letzte starke Album danach kann man die Diskographie schließen. Jede zweitklassige Band macht im Studio gleichwertige Musik. 



In Ordnung, dann nenne mir eine "zweitklassige" Band, die ein Album rausgebracht hat, das an "Brave New World" oder "A Matter Of life And Death" heranreicht.




och ich wüsste da schon welche

________________________________________

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen