Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 47 Antworten
und wurde 4.915 mal aufgerufen
 
Seiten 1 | 2
Freddy 88 666 Offline

Metal God


Beiträge: 1.579
Punkte: 1.579

07.10.2010 17:35
#26 RE: Was ist los mit Iron Maiden? Zitat · antworten

rocknrolf, dir gefällt nicht mal "When The Wild Wind Blows"?

Ich finde mittlerweile, dass dieser Song der stärkste von allen "Maiden (+) 8 min Werken" ist.

------------------------------------------------------------------
Du bist viel zu schwach. Du könntest doch nicht mal einen gehbehinderten Zwergpudel an der Leine halten!


http://against-dubbing.com/en

Hellrider Offline

Metal Fan


Beiträge: 362
Punkte: 362

07.10.2010 19:43
#27 RE: Was ist los mit Iron Maiden? Zitat · antworten

Zitat von rocknrolf auf den Beitrag RE: Was ist los mit Iron Maiden?


Wow was für eine freundliche kompakte Aufforderung...;)

Ich versuche es dir oder euch dennoch zu erklären:

Für mich sind die Schwachpunkte im Maidensongwiriting momentan diese:
- es werden zu oft Refrains oder Strophen wiederholt, was sie oft nervig, einfallslos bzw. limitiert erscheinen läßt
- teilweise sind Songs in falschen Tonlagen, dass merkt man daran wenn Bruce über dem Limit singen muß (das Problem hatte auch Blaze)
- einige Songs haben insgesamt viele Teilwiederholungen drin...so besteht z.B. öfters ein 8 Minuten Song quasi aus zwei mal dem selben 4 Minuten Song, Beispiel Isle of Avalon: Ab 05:46 beginnt der Song wieder von Anfang an
- Maiden sollten daher wieder mehr auf den Punkt kommen
- Gesang klingt oft dünn da er nicht gedoppelt wurde
- 3 Gitarren werden nicht richtig eingesetzt. Klingen streckenweise sehr dünn und nicht ausgearbeitet
- gute Ideen und Ansätze wie bei Isle of Avalon oder When the wild wind blows plätschern dann nach einiger Zeit für mich unspektakulär dahin, Beispiele: When the Wild Wind Blows ab 3:40. Isle of Avalon ab 2:53
- Steve Harris hat vor allem massiv am Bass nachgelassen, meine damit seine Spieldynamik..Basslines oder Melodie Basslicks. Er spielt er so gut wie keine mehr, auf AMOLAD hatte er noch ein kleines Zwischenhoch.
- Die für mich zu "livemäßige" Produktion...dann sollten Maiden TFF auch als "halbes Livealbum" verkaufen.....Spielfehler, Vergreifer und aus dem Tak kommen...usw. hat für mich nichts auf einem Studioalbum verloren





Du bringst es auf dem Punkt. Bruce sein Gesang klingt manchmal ziemlich dünn, wie auch die gesamte Produktion. Habe mich auch schon gefragt, warum er nicht gedoppelt, oder halt mehr Kompression drauf gelegt wurde. Bei den Songs Final Frontier und El Dorado wurde es ja zumindest im Refrain noch gemacht.
Die Drums klingen auch ziemlich lasch. Nickos Toms klingen irgendwie ziemlich dumpf und man erkennt kaum ein unterschied von den Tonhöhen von hoch nach tief. Die Snare knallt mir auch zu wenig. Sie ist zwar gut präsent, jedoch fehlt das gewisse etwas, der nötige Pansch halt !
Durch die schlechte Produktion verlieren die Songs manchmal echt an durchschlagskraft. Finde ich persönlich sehr schade.
Manche mögen es halt autentisch, oder "livemäßig" nennen. Ich nenne es einfach nur schlecht produziert.

_______________________
dIE wITH yOUR bOOTS oN!

Quebec-weekend-warrior89 Offline

The Iron Maiden


Beiträge: 4.114
Punkte: 4.114

07.10.2010 21:20
#28 RE: Was ist los mit Iron Maiden? Zitat · antworten

Zitat
Ich versuche es dir oder euch dennoch zu erklären:

Für mich sind die Schwachpunkte im Maidensongwiriting momentan diese:
- es werden zu oft Refrains oder Strophen wiederholt, was sie oft nervig, einfallslos bzw. limitiert erscheinen läßt
- teilweise sind Songs in falschen Tonlagen, dass merkt man daran wenn Bruce über dem Limit singen muß (das Problem hatte auch Blaze)
- einige Songs haben insgesamt viele Teilwiederholungen drin...so besteht z.B. öfters ein 8 Minuten Song quasi aus zwei mal dem selben 4 Minuten Song, Beispiel Isle of Avalon: Ab 05:46 beginnt der Song wieder von Anfang an
- Maiden sollten daher wieder mehr auf den Punkt kommen
- Gesang klingt oft dünn da er nicht gedoppelt wurde
- 3 Gitarren werden nicht richtig eingesetzt. Klingen streckenweise sehr dünn und nicht ausgearbeitet
- gute Ideen und Ansätze wie bei Isle of Avalon oder When the wild wind blows plätschern dann nach einiger Zeit für mich unspektakulär dahin, Beispiele: When the Wild Wind Blows ab 3:40. Isle of Avalon ab 2:53
- Steve Harris hat vor allem massiv am Bass nachgelassen, meine damit seine Spieldynamik..Basslines oder Melodie Basslicks. Er spielt er so gut wie keine mehr, auf AMOLAD hatte er noch ein kleines Zwischenhoch.
- Die für mich zu "livemäßige" Produktion...dann sollten Maiden TFF auch als "halbes Livealbum" verkaufen.....Spielfehler, Vergreifer und aus dem Tak kommen...usw. hat für mich nichts auf einem Studioalbum verloren



100% sign

Auf die Sache mit dem Bass hast du mich gerade erst aufmerksam gemacht. Mann, der Harris ist einer der besten Bassisten der Metalwelt, das hat er allein mit der X-Factor bewiesen, wo der Bass so verspielt und dominant war, dass es einfach neu und frisch wirkte und jetzt spielt er so durchwachsen und lässt die drei Gitarristen lieber kreuz und quer im Vordergrund spielen.

--------------------------------------------------
"Une amour ce n'est pas seulement... un homme... fuck... une amie... ce n'est pas... c'est plus en bas, dans la tête, dans le coeur, dans toute la forme... wasting love!" (Bruce "Air raid siren" Dickinson live in Paris)

CAN YOU SAY KUTULU? (The Vision Bleak)

Clansman 1974 Offline

Poser

Beiträge: 65
Punkte: 65

07.10.2010 21:30
#29 RE: Was ist los mit Iron Maiden? Zitat · antworten

Bin ich anderer Meinung. Man kann auch vieles kaputt reden....sorry. Ich geniesse lieber das Album als es kaputt zu analysieren.

Gustav007 Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.666
Punkte: 2.666

07.10.2010 21:38
#30 RE: Was ist los mit Iron Maiden? Zitat · antworten

Zitat von Clansman 1974 auf den Beitrag RE: Was ist los mit Iron Maiden?


Bin ich anderer Meinung. Man kann auch vieles kaputt reden....sorry. Ich geniesse lieber das Album als es kaputt zu analysieren.



Dito !!

MaidenMetallian Offline

Eddies Pate


Beiträge: 3.213
Punkte: 3.213

08.10.2010 04:02
#31 RE: Was ist los mit Iron Maiden? Zitat · antworten

Zitat von Freddy 88 666 auf den Beitrag RE: Was ist los mit Iron Maiden?


rocknrolf, dir gefällt nicht mal "When The Wild Wind Blows"?

Ich finde mittlerweile, dass dieser Song der stärkste von allen "Maiden (+) 8 min Werken" ist.

Naja, der Song ist zwar gut.....aber er steckt "Alexander......" oder "Rime...." NIEMALS in die Tasche!!!!!!!

________________________________________

machine-man Offline

Clansman


Beiträge: 622
Punkte: 622

08.10.2010 07:50
#32 RE: Was ist los mit Iron Maiden? Zitat · antworten

Zitat von MaidenMetallian auf den Beitrag RE: Was ist los mit Iron Maiden?


Zitat von Freddy 88 666 auf den Beitrag RE: Was ist los mit Iron Maiden?


rocknrolf, dir gefällt nicht mal "When The Wild Wind Blows"?

Ich finde mittlerweile, dass dieser Song der stärkste von allen "Maiden (+) 8 min Werken" ist.

Naja, der Song ist zwar gut.....aber er steckt "Alexander......" oder "Rime...." NIEMALS in die Tasche!!!!!!!


ich finde die nummer auch nicht so überragend, wie sie oft dargestellt wird. zu zerstückelt und dann zusammengefercht. ich meine, es gibt kaum eine gerade linie, die sich von anfang bis ende durchzieht, außer vielleicht das übliche intro-outro-spielchen. ich meine schlecht ist die nummer nicht, aber nicht so überragend nur weil sie knapp 11 minuten lang ist.

maidenpriest Offline

Clansman


Beiträge: 505
Punkte: 505

08.10.2010 11:05
#33 RE: Was ist los mit Iron Maiden? Zitat · antworten

Das Album finde ich super!! Die Produktion so lala...
( Ein Freund sagte letztens noch, wenn die neue Maiden läuft suche ich automatisch nach dem Höhenregler...)
Das macht mir das Album aber nicht madig!!

Was ich in den letzten Jahren völlig daneben finde ist die "Live-Politik"!

Es kann nicht sein, dass Maiden ihren einzigen deutschen Auftritt in Wacken laufen lassen! Das ist Fanverarsche und Geldgeilheit!!!

Früher konnte ich nicht so viele Maiden-Konzerte besuchen, weil ich als Schüler keine Kohle hatte...
Jatzt stehe ich fest im Arbeitsleben und könnte mir so das ein oder andere Konzert gönnen - da kommen sie auf einmal nicht mehr...
Und groß im Ausland hinterher reisen kann ich den Herren jetzt schon aus Zeitgründen nicht - hab schließlich noch Familie!

Naja, mal abwarten wann die weiteren Termin kommen...

Dortmund, Oberhausen, Köln oder wegen mir auch mal wieder Essen sollte schon dran sitzen

Irenicus Offline

Moderator


Beiträge: 7.161
Punkte: 7.161

09.10.2010 17:52
#34 RE: Was ist los mit Iron Maiden? Zitat · antworten

Ich seh das jetzt zwar nicht so kritisch von wegen Weltuntergang usw. aber Quebec hat schon in vielen Dingen Recht. Irgendwie geben die Jungs einfach nicht mehr 100% (außer live), vor allem eben beim Songwriting, Aufnehmen und Produzieren der neuen Alben. Es fehlen seperate Fotos der Jungs im Album-Booklet. Dann wird z.b. ein Song wie Paschendale aus der Setlist genommen, weil man (wahrscheinlich) aufgrund von mangelnden Rehearsals Fehler macht. Auch, dass die richtige Albumtour dann erst später irgendwann folgt, gefällt mir nicht.

Nur das mit der fehlenden Single sowie Videos stört mich kein bisschen. Singles werden kaum noch gekauft im Rock/Metal Bereich und die Videos von Maiden waren ja meistens nie so der Brüller. Und wenn, dann muss für mich persönlich auch nicht die Band im Video zu sehen sein.




►2112 (komplett)♫

rocknrolf Offline

Metal Fan


Beiträge: 313
Punkte: 313

10.10.2010 02:56
#35 RE: Was ist los mit Iron Maiden? Zitat · antworten

Zitat von Freddy 88 666 auf den Beitrag RE: Was ist los mit Iron Maiden?


rocknrolf, dir gefällt nicht mal "When The Wild Wind Blows"?

Ich finde mittlerweile, dass dieser Song der stärkste von allen "Maiden (+) 8 min Werken" ist.


Irenicus hat es in seiner aktuellen Bewertung schon richtig ausgedrückt...die Nummer ist nicht schlecht und hat eine wirklich schöne Melodie...aber mir fehlt nach einiger Zeit die Abwechslung...immer der selbe Mid Tempo Rhythmus und das monotone dahin plätschern. Halte die Nummer für nicht besonders ausgearbeitet, da steckte Potential drin aber es wurde nicht genutzt.

ZoSo_Capricorn Offline

Poser


Beiträge: 78
Punkte: 78

19.10.2010 20:45
#36 RE: Was ist los mit Iron Maiden? Zitat · antworten

Hi Leute,

hatte die letzten Wochen keine Zeit hier reinzuschauen und hab mir den Thread jetzt mal durchgelesen. Und hab da eine zentrale Frage:

Viele sagen, dass das es im Album viele Verspieler gibt. Könnt ihr mir die mit Zeitangaben nennen? Denn ich persönlich höre das Album nun schon eine ganze Zeit lang und mir fallen da keine groben Patzer auf. Würde mich daher freuen, wenn ich die mal kennen lerne ^^


Naja und um mal meine Einschätzung abzugeben. Der Bass ist in vielen Songs einfach zu laut. Das wurde ja zu genüge gesagt. Aber was ich wiederum gut finde, ist, dass die Lieder an sich gut strukturiert sind und nicht mit irgendwelchen Synthesizer Streichern aufgepusht werden oder sowas. Bei Blind Guardian hab ich immer das Gefühl das 1000 Ton-Spuren übereinander liegen. Dadurch wird der Sound "breiig". Und das höre ich bei TFF eigtl. nicht (bis auf den Bass, den man ja regeln kann... ^^)

paedubucher Offline

Leseratte


Beiträge: 46
Punkte: 46

31.10.2010 14:06
#37 RE: Was ist los mit Iron Maiden? Zitat · antworten

Einige Vorwürfe kann ich auch nachvollziehen. Zum einen das Album, da hat es doch einige Stellen, die ich beinahe schon peinlich finde. Dazu gehören der Übergang bei "Mother of Mercy" vom Intro zur ersten Strophe. Das gleiche auch bei "The Man who would be King", wieder beim Übergang vom Intro zur ersten Strophe. Das klang ja in den 90er-Jahren spritziger. Songs wie "Isle of Avalon", "Starblind" und "The Man who would be King" klingen in der Mitte jeweils ein bisschen nach Jam-Session. In den Songs wurden doch einige sehr gute Ideen verarbeitet, aber es passt irgendwie nicht so recht zusammen. Bestimmt hätte man aus all den Ideen 3 knackige Songs à la "The Alchemist" machen können. Überlängen hätte es selbst dann noch genug auf dem neuen Album. Soundmässig vermisse ich das Bassspiel aus den 80er-Jahren auch. Bei "When the wild Wind blows" kann man im letzten Riff vor dem Outro (nach Jannicks Solo) im 5. und 6. Takt hören, dass der Bass eindeutig aufgedreht wird (9:16). So muss sich das anhören, das hat Power!
Unterm Strich gefällt mir das Album gut, halt einfach mit den genannten Einschränkungen. Die Aufmachung des Albums, der neuen Alben insgesamt, wirkt aber tatsächlich lieblos. Am Ende des Booklets findet sich gerade einmal ein einziges Foto, worauf man nicht einmal die Gesichter der Bandmitglieder erkennen kann.
Ich habe den Eindruck, dass die Bandmitglieder immer mehr Arbeit dem Management überlassen. Das Management behält ihnen den Rücken frei, sie können 100% in die Musik stecken. Vielleicht hält das Management den Bandmitgliedern aber auch zu stark den Rücken frei, sodass Kritik von den Fans zuwenig ankommt. Dass die Bandmitglieder ausgebrannt sind, glaube ich nicht. Hat schon mal jemand daran gedacht, dass Rod nach all den Jahren vielleicht etwas ausgebrannt sein könnte? Die SBIT-Tour war ja nicht nur für die Band, sondern auch für das Management stressig...

Wie auch immer: Maiden hat diesen Sommer ein sehr gutes Album veröffentlicht und wird nächstes Jahr wohl wieder auf Tour gehen. Geniessen wir es, solange es noch geht.

Noch eine technische Frage: was bedeuted "Doppelung" des Gesangs? Wird da eine Partie mehrfach aufgenommen und dann die zwei besten Takes übereinandergelegt? So wie es bei "Out of the silent Planet" und in den Strophen und dem Refrain von "The thin line between Love and Hate" eindeutig zu hören ist? [Edit: bei TTLBLAH (tolle Abkürzung) hört man nur bei den Strophen zwei Stimmen, beim Refrain ist das wohl vor allem der Hall...]

Leoneddie Offline

Metal Einsteiger

Beiträge: 100
Punkte: 100

31.10.2010 15:19
#38 RE: Was ist los mit Iron Maiden? Zitat · antworten

Zitat von paedubucher auf den Beitrag RE: Was ist los mit Iron Maiden?



Noch eine technische Frage: was bedeuted "Doppelung" des Gesangs? Wird da eine Partie mehrfach aufgenommen und dann die zwei besten Takes übereinandergelegt? So wie es bei "Out of the silent Planet" und in den Strophen und dem Refrain von "The thin line between Love and Hate" eindeutig zu hören ist? [Edit: bei TTLBLAH (tolle Abkürzung) hört man nur bei den Strophen zwei Stimmen, beim Refrain ist das wohl vor allem der Hall...]


Naja, "Doppelung" des Gesangs bedeutet, dass eben eine Gesangslinie (Refrain z.B.) mehrfach aufgenommen wird, um mehr "Power" und Druck zu erzeugen, um die Stimme evtl besser gegen die Instrumente ankommen zu lassen. Das kann in genau derselben Tonhöhe gemacht werden, oder im Abstand einer Oktave (kommt beides in El Dorado vor). Und das wird dann übereinander gelegt. Manchmal wird auch eine zusätzliche Gesangsline mit anderen Intervallabständen, z.B. einer großen Terz im Refrain von "Flash of the Blade", verwendet (wobei das dann keine Doppelung im eigentlichen Sinne ist). Gibt viele Möglichkeiten.

Shorty Offline

Metal Fan


Beiträge: 274
Punkte: 274

31.10.2010 18:16
#39 RE: Was ist los mit Iron Maiden? Zitat · antworten

Zitat von Leoneddie auf den Beitrag RE: Was ist los mit Iron Maiden?


Manchmal wird auch eine zusätzliche Gesangsline mit anderen Intervallabständen, z.B. einer großen Terz im Refrain von "Flash of the Blade", verwendet (wobei das dann keine Doppelung im eigentlichen Sinne ist).


Das wär dann 'ne Harmonie

---------------------------------------
Das deutsche Blind Guardian Forum:
http://blind-guardian.de/forum/
Das englische Iced Earth Forum:
http://minionsofthewatch.myfreeforum.org/

kaffeetrinkerin Offline

Tokio Hotel Fan

Beiträge: 1
Punkte: 1

25.12.2010 12:26
#40 RE: Was ist los mit Iron Maiden? Zitat · antworten

Also ich für meinen Teil bin total glücklich dass es Iron Maiden noch gibt. Und zwar SO!.
Ich bin mit der Band aufgewachsen,groß (und leider auch erwachsen) geworden. Aber Iron Maiden bleibt Iron Maiden. Irgendwelche "neuen" oder "schlechten" Seiten sind doch bloss reininterpretiert. Ich höre seit 20 Jahren Maiden und immer wieder bleibt der Sound eben Iron Maiden. Das hat so kein anderer geschafft.
Ich war sooooo happy dass doch noch ein Album erschien, andere setzen sich einfach in den Ruhestand ab.
Und hey, mal abgesehen vom Sound sind doch auch alle noch absolut vorzeigbar!!!!
Und das beste: Ich habe von meinen Mann (der überhaupt und gar nix mit Rock geschweige denn Metal zu tun hat) Karten für die Tour zu Weihnachten bekommen! Egal ob 15 oder 35 - ich finds einfach geil!!!!
Ach ja,noch ein Hilferuf und der eigentliche Grund für meine Anmeldung om Forum: Habe seit ewigen Jahren ein Rückentatto mit einem Vampirgesicht,aber nach den ganzen Tenniegeschichten trau ich mich damit ja nicht mehr raus,seit Jahren sollte Eddie dadrüber. Hat jemand eine originelle (und vorzeigbare) Idee für ein Tattoo mit Eddie ????

Dorschbert Offline

Blood Brother


Beiträge: 987
Punkte: 987

25.12.2010 14:16
#41 RE: Was ist los mit Iron Maiden? Zitat · antworten

Servus und Hallo!

Tattoo-Vorlagen gibt's hier: Tattoovorlagen...her damit!

__________________________________________________
Oh, schaut mich an!
Ich mach' so viele Menschen glücklich!
Ich bin der große Glücklichmacher, aus dem Glückskindland und wohne im Lebkuchenhaus in der Gummibärengasse!
ACH, ganz nebenbei: das war ironisch gemeint!

AndreJeanHenri Offline

Tokio Hotel Fan

Beiträge: 6
Punkte: 6

31.08.2011 02:54
#42 RE: Was ist los mit Iron Maiden? Zitat · antworten

ICh würd euch empfehlen eine andere Band zu suchen, wenn ihr in einem iron maiden forum nur zu kritisieren habt ! Das find ich ziemlich unverschämt, Maiden machen die Dinge heute halt anders wie früher, wenn die Bock haben die Sachen live einzuspielen, dann lasst se das doch tun! Von wegen fette produktion von andern metalbands, die brauchen ein jahr um ein album aufzunehmen, und spielen soli in 20 takes ein und lassen die dann vom mischer schön sauber zusammenschneiden, ausserdem..was ist denn das für ein bandgefühl wenn alles allein eingespielt wird..wenn ich im studio bin, spiel ich die instrumente auch alleine, nacheinander ein, aber wenn man mit einer band drinn ist, find ich live einspielen ne super sache! Ausserdem, maiden haben net die typische metalproduktion wie etlose metalcore bands..die haben einen brutalen sound, un live klingtet dann meistens arm! weil die einfach zu viel im studio an der band verändern..Maiden ist eine Band die einen Sound hat, und an dem braucht man net viel feilen..Der hat halt ecken und kanten und genau so gehört sich das! alle alten bands der 70er haben diesen oldschool sound und so auch Maiden!

Ich finds ziemlich bekloppt wenn sich hier sogenannte "Fans" eine Diskussion über Maiden liefern..Scheiß egal auf wievielen Konzerten die schon waren..Ich halte zu meiner lieblingsband, ich finde das neue album klasse, !
AUßERDEM! An die die das songwriting kritisieren, sucht euch ne neue band ! Maiden waren immer schon so, falls ihr euch noch nix von denen angehört habt, ich frag mich wie ihr fans sein könnt wenn ihr die band so kritisiert ! Einfach nur lachhaft ! Bekommt es besser hin, macht ihr doch alle ne Band die erfolgreicher und besser wie maiden wird ! Das wird keiner wieder schaffen, weil maiden die ganze Szence beeinflusst haben! Also fasst euch an euer eigenen Hut !

Viele haben mir berichtet dass diese Tour super geil war, ich konnte leider net hin..Sie war übrigens überall ausverkauft ! Also gab es ne tolle Resonanz auf das neue Album, Maiden sind erfolgericher denn je, gehen die Sache halt nur gechillter an und das ist nach über 35 jahren ihr gutes Recht !

Up the Irons, auf das die nächste Tour bald kommt!

FreiburgMaiden70 Offline

Eddies Pate

Beiträge: 3.369
Punkte: 3.369

01.09.2011 20:15
#43 RE: Was ist los mit Iron Maiden? Zitat · antworten


nicht schlecht! - wer sich dahinter auch immer verbergen möchte



you are planned and you are damned in this brave new world

Made of Iron Offline

Forenlegende


Beiträge: 5.863
Punkte: 5.863

01.09.2011 22:27
#44 RE: Was ist los mit Iron Maiden? Zitat · antworten

selten was Dämlicheres gelesen...

_________________________________________________
"Erst, wenn die letzte Schusswaffe konfisziert, der letzte Schießstand geschlossen, das letzte Computerspiel beschlagnahmt ist, werdet ihr merken, das Ihr Eure Kinder erziehen müsst."

Davux95 Offline

Metal God


Beiträge: 1.094
Punkte: 1.094

03.09.2011 14:01
#45 RE: Was ist los mit Iron Maiden? Zitat · antworten

Also ich darf die Band jetzt nicht kritisieren, oder was?

______________________________________________

Irenicus Offline

Moderator


Beiträge: 7.161
Punkte: 7.161

03.09.2011 14:49
#46 RE: Was ist los mit Iron Maiden? Zitat · antworten

Welch ein Fanboy



"Musik ist höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie" - Ludwig van Beethoven

Made of Iron Offline

Forenlegende


Beiträge: 5.863
Punkte: 5.863

03.09.2011 21:34
#47 RE: Was ist los mit Iron Maiden? Zitat · antworten

Zitat von Davux95
Also ich darf die Band jetzt nicht kritisieren, oder was?



nein, denn Maiden sind Götter.

_________________________________________________
"Erst, wenn die letzte Schusswaffe konfisziert, der letzte Schießstand geschlossen, das letzte Computerspiel beschlagnahmt ist, werdet ihr merken, das Ihr Eure Kinder erziehen müsst."

Davux95 Offline

Metal God


Beiträge: 1.094
Punkte: 1.094

04.09.2011 00:01
#48 RE: Was ist los mit Iron Maiden? Zitat · antworten

Zitat von Made of Iron

Zitat von Davux95
Also ich darf die Band jetzt nicht kritisieren, oder was?



nein, denn Maiden sind Götter.




Maiden machen ja nicht alles perfekt (was sie sonst machen)

z.B. "Ed Hunter" (Das Spiel)

______________________________________________

Seiten 1 | 2
 Sprung  



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen