Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 97 Antworten
und wurde 4.064 mal aufgerufen
 
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Made of Iron ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2009 10:14
#26 RE: MAIDENS grösste Fehlentscheidung? Zitat · Antworten

- Unflexible Setlist
- zu kurze Setlist
- Setliste AMOLAD-Tour
- Release "No Prayer..."
- Cover DOD
- ständiges "Best-Of"-Veröffentlichungen

__________________________________________________
Es nervt, deshalb mache ich jetzt einen auf "Trooper666":
"Gegen" heißt "WIDER", nicht "WIEDER"!!!


"Wenn dir Heavy- Metal nicht einen überwältigenden Stromstoß verpasst und dir heißkalte Schauer über den Rücken laufen lässt, dann wirst du es vielleicht nie verstehen. Entweder du spürst es oder nicht.
Und wenn nicht, das macht nichts, denn wir kommen sehr gut ohne euch klar!"

Mr_Breeg Offline

Clansman


Beiträge: 469
Punkte: 469

10.02.2009 13:08
#27 RE: MAIDENS grösste Fehlentscheidung? Zitat · Antworten

Zitat von swampy
Unflexible Setlists!!!!
Shirley als Produzent
A Real Live Dead One
Unnötige Best Ofs
DoD-Cover


Jo, find ich auch...wobei ich Fehlentscheidung etwas zu hart finde.

------------------------------------------
"Wie lange, glaubst du, hält sich denn
dieses "Heavy Metal"?"

"Zehn Jahre bestimmt!"

(Holger Stratmann)

Susanne1 Offline

Metal God


Beiträge: 1.813
Punkte: 1.813

10.02.2009 13:19
#28 RE:MAIDENS grösste Fehlentscheidung? Zitat · Antworten

Zitat von FreiburgMaiden70
Fehlentscheidung finde ich zwar etwas hart formuliert, aber die starre Setlist und überschaubare Spielzeit der Shows sind auf jeden Fall ein Kritikpunkt für mich.

Hingegen ich den Weggang von Bruce zwar damals übel fand, heute aber denke: wären Maiden immer noch der jetztige Brüller wenn Bruce durchgehend dabei gewesen wäre? Wahrscheinlich nicht, sondern eher langweilig. In der Ausszeit haben alle wohl gelernt was sie an einander haben



das denke ich auch, wäre Bruce die ganze Zeit bei Maiden geblieben, wären sie nicht mehr so interessant, wie sie seit der Reunion, und dem Wiedereinstieg von Adrian sind.

--------------------------------------------------

Bushfire Offline

Blood Brother


Beiträge: 936
Punkte: 936

10.02.2009 13:20
#29 RE: MAIDENS grösste Fehlentscheidung? Zitat · Antworten

ab der virtual xi die schrift zu ändern (ausläufer vom R N M abgeschnitten)...wie gut das das wieder geändert wurde..;)

http://www.bushfiremusic.com
http://www.myspace.com/bushfiremusic

Maiden-Borusse73 ( Gast )
Beiträge:

10.02.2009 13:46
#30 RE: MAIDENS grösste Fehlentscheidung? Zitat · Antworten

- dass anscheinend noch keiner aus dem Management oder Steve selber JANICK GERS klargemacht hat , dass er seine
albernen Tanz-und Kasperltheater-Einlagen auf der Bühne einschränken oder ganz sein lassen soll. Ich denke, dass viele
Konzertbesucher, die Maiden das 1.Mal live sehen (beispielsweise auf Festivals) sich köstlich amüsieren über seine
"Sportübungen".
- dass Maiden noch nie die Veltins-Arena auf Schalke gebucht haben !!!(weiss allerdings auch nicht, ob sie die
voll bekommen würden.

Leising Offline

Moderator


Beiträge: 3.410
Punkte: 3.410

10.02.2009 13:51
#31 RE: MAIDENS grösste Fehlentscheidung? Zitat · Antworten

- Janick immer noch ein paar Stellen von Adrian spielen zu lassen. (Hallowedsolo.... ARGHHH!!!)
- Kevin Shirley

-----------------------------------------------------

Chewie Offline

Moderator


Beiträge: 6.119
Punkte: 6.119

10.02.2009 14:02
#32 RE: MAIDENS grösste Fehlentscheidung? Zitat · Antworten

Zitat von Maiden-Borusse73
- dass Maiden noch nie die Veltins-Arena auf Schalke gebucht haben !!!(weiss allerdings auch nicht, ob sie die
voll bekommen würden.



Maiden haben doch 2007 die MSV Arena gebucht und die ist nur ca. halb so groß. Das hat ja damals auch nicht geklappt (wobei ich fest davon überzeugt bin, dass dies mit dem der Somewhere Back in Time Show 100 % geklappt hätte)


Zitat von agel666
Da blutet mein Herz, wenn alle über A Real Live/Dead One meckern.


wieso blutet dein Herz??

Die beiden Scheiben sind aus mehrere Konzerten zusammengestückelt, was ja eigentlich normal ist.

Von einem Konzert wurde die Vocalspur genommen, von einem anderen die Gitarrenspur usw.

________________________________________

metal-eddie Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.957
Punkte: 2.957

10.02.2009 18:20
#33 RE: MAIDENS grösste Fehlentscheidung? Zitat · Antworten

Also ich finde, dass Maiden noch keine richtig krassen Fehler gemacht haben. Natürlich gibt's Kleinigkeiten über die man meckern kann (z.B. die Unflexibilität bei der Setlist), auf der SBIT-Tour nur 1 Gig in Deutschland...doch im Großen und Ganzen haben sie alles richtig gemacht. Der Erfolg gibt ihnen ja auch recht

----------------------------------------------
The Time has come to close your eyes...

Toby ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2009 18:44
#34 RE: MAIDENS grösste Fehlentscheidung? Zitat · Antworten

Die grösste Fehlentscheidung war sicher Bruce Austritt aus der Band und der Ersatz durch Blaze. Das soll jetzt nicht böse gemeint sein. Bruce zu ersetzen, da wäre jeder Sänger in die Schlangengrube gestiegen und gebissen worden. Also diese Notentscheidung war schon ein riesen Fehltritt.
Desweiteren auch wie schon angeschrieben ihre Unflexibilität in Sachen Set List. Für mich auch weiterhin, das AMOLAD Album 2006 ganz auf die Bühne zu bringen und nur in der Zugabe Klassiker zu spielen.

------------------------------------------------
Ohne Religion wäre die Welt besser und friedlicher.
( King Diamond )


Captain Flint @ Treasure Island Offline

Metal God


Beiträge: 1.029
Punkte: 1.029

10.02.2009 19:11
#35 RE: MAIDENS grösste Fehlentscheidung? Zitat · Antworten

- Raising Hell
- SIT wird auf neuen Touren kaum berücksichtigt
- kaum bis gar keine Überraschungen
- Best-Of-CDs (nach 20! Jahren kam die erste "richtige" Best Of von Maiden auf den Markt, jetzt gibt es die Dinger wie Sand am Meer)
- Blaze die langen Touren singen zu lassen (halte Blaze aber für einen guten Ersatz)
- Bruce bei der Slavery-Tour so zu fordern
- Probleme mit Derek Riggs

______________________________________________________________

We are prisoners of our time
But we are still alive
Fight for the freedom, Fight for the right
We are Running Wild

Koschi ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2009 19:16
#36 RE: MAIDENS grösste Fehlentscheidung? Zitat · Antworten

Die größte Fehlentscheidung war Blaze als Sänger zu nehmen und nicht Michael Kiske den
sie ablehnten weil sie einen englischsprachigen Sänger wollten.
Vom Gesangspotential wäre Kiske auf jeden Fall die bessere Wahl gewesen.

guhu Offline

Moderator


Beiträge: 2.197
Punkte: 2.197

10.02.2009 19:18
#37 RE: MAIDENS grösste Fehlentscheidung? Zitat · Antworten

Zitat von Koschi
Die größte Fehlentscheidung war Blaze als Sänger zu nehmen und nicht Michael Kiske den
sie ablehnten weil sie einen englischsprachigen Sänger wollten.
Vom Gesangspotential wäre Kiske auf jeden Fall die bessere Wahl gewesen.



aber auch dann wär das interesse an maiden nicht größer gewesen.. waren halt die 90er!! so konnte zumindest brucey zurückkommen.. von daher.. keine große fehlentscheidung!!

Koschi ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2009 19:23
#38 RE: MAIDENS grösste Fehlentscheidung? Zitat · Antworten

Zitat von guhu
Zitat von Koschi
Die größte Fehlentscheidung war Blaze als Sänger zu nehmen und nicht Michael Kiske den
sie ablehnten weil sie einen englischsprachigen Sänger wollten.
Vom Gesangspotential wäre Kiske auf jeden Fall die bessere Wahl gewesen.

aber auch dann wär das interesse an maiden nicht größer gewesen.. waren halt die 90er!! so konnte zumindest brucey zurückkommen.. von daher.. keine große fehlentscheidung!!


Aber Michael Kiske hätte die älteren Lieder aber mal bestimmt nicht so schlecht gesungen wie Blaze,
ist aber auch nur reine Spekulation weils nie dazu gekommen ist.

Martha ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2009 19:30
#39 RE: MAIDENS grösste Fehlentscheidung? Zitat · Antworten

Unflexibel. Zu faul neue (alte) Songs einzuüben und es dann auf die Lichtshow abzuschieben.

Konzertlocations unter fadenscheinigen Gründen zu verlegen (Lärmschutz etc.)

guhu Offline

Moderator


Beiträge: 2.197
Punkte: 2.197

10.02.2009 19:34
#40 RE: MAIDENS grösste Fehlentscheidung? Zitat · Antworten

Zitat von Martha


Konzertlocations unter fadenscheinigen Gründen zu verlegen (Lärmschutz etc.)


was stört dich denn da dran? sollen die lieber schreiben "Keiner will uns mehr sehen" ? Also mir ists so ganz recht :D

Chewie Offline

Moderator


Beiträge: 6.119
Punkte: 6.119

10.02.2009 20:03
#41 RE: MAIDENS grösste Fehlentscheidung? Zitat · Antworten

Zitat von guhu
Zitat von Martha


Konzertlocations unter fadenscheinigen Gründen zu verlegen (Lärmschutz etc.)


was stört dich denn da dran? sollen die lieber schreiben "Keiner will uns mehr sehen" ? Also mir ists so ganz recht :D


mich hat das auch gestört, weils eben ganz einfach geschwindelt ist.


________________________________________

guhu Offline

Moderator


Beiträge: 2.197
Punkte: 2.197

10.02.2009 20:05
#42 RE: MAIDENS grösste Fehlentscheidung? Zitat · Antworten

Zitat von Chewie
Zitat von guhu
Zitat von Martha


Konzertlocations unter fadenscheinigen Gründen zu verlegen (Lärmschutz etc.)


was stört dich denn da dran? sollen die lieber schreiben "Keiner will uns mehr sehen" ? Also mir ists so ganz recht :D


mich hat das auch gestört, weils eben ganz einfach geschwindelt ist.


ja war halt Maiden´s Ego total angekratzt.. Hätten sie die wahren Gründe angegeben, hätte es wieder nur überall geheißen: Keiner will mehr Maiden sehen! Obwohl wir ja wissen woran die schlechten Verkäufe 2007 in DE lagen..

MaidenMetallian Offline

Eddies Pate


Beiträge: 3.213
Punkte: 3.213

10.02.2009 20:08
#43 RE: MAIDENS grösste Fehlentscheidung? Zitat · Antworten

..sich endlich mit Derek Riggs aussöhnen....und VERNÜNFTIGE Cover fabrizieren!!!!!!

-------------------------------------------------------------------------------------------


Chewie Offline

Moderator


Beiträge: 6.119
Punkte: 6.119

10.02.2009 20:10
#44 RE: MAIDENS grösste Fehlentscheidung? Zitat · Antworten

Zitat von MaidenMetallian
..sich endlich mit Derek Riggs aussöhnen....und VERNÜNFTIGE Cover fabrizieren!!!!!!





jau. das beste an dem somwhere back in time plakat waren die eddies im hintergrund (und die sind ja noch von riggs entworfen)
beim neuen eddie vorne stimmen irgendwie proportionen und die perspektive nicht so ganz

________________________________________

Powerslave ( Gast )
Beiträge:

10.02.2009 20:12
#45 RE: MAIDENS grösste Fehlentscheidung? Zitat · Antworten

Zitat von Koschi
Vom Gesangspotential wäre Kiske auf jeden Fall die bessere Wahl gewesen.


Da ist natürlich was wahres dran. Aber ob Kiske wirklich zu Maiden gepasst hätte, lass ich mal dahingestellt....

MaidenMetallian Offline

Eddies Pate


Beiträge: 3.213
Punkte: 3.213

10.02.2009 20:13
#46 RE: MAIDENS grösste Fehlentscheidung? Zitat · Antworten

Zitat von Chewie

beim neuen eddie vorne stimmen irgendwie proportionen und die perspektive nicht so ganz


ENDLICH mal jemand, der es auch so sieht...

Ich finde den "neuen" Eddie auch eher "suboptimal"..........

-------------------------------------------------------------------------------------------


Powerslave ( Gast )
Beiträge:

10.02.2009 20:19
#47 RE: MAIDENS grösste Fehlentscheidung? Zitat · Antworten

Zitat von MaidenMetallian
..sich endlich mit Derek Riggs aussöhnen....und VERNÜNFTIGE Cover fabrizieren!!!!!!


100% sign.

Nach dem 7th Son-Cover kam irgendwie nix vernünftiges mehr. Die negativen Höhepunkte sind für mich Virtual XI, DOD und (sorry!) - AMOLAD hätte auch ein besseres Cover verdient gehabt. Meine Meinung.


Angus666 Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.098
Punkte: 2.098

10.02.2009 20:32
#48 RE: MAIDENS grösste Fehlentscheidung? Zitat · Antworten

Ist eigentlich alles schon genannt worden aber bei mir:

- Überflüssige, soundtechnisch schlechte Livealben
- Schlechte Kameraführung bzw. Schnitte bei Live DVDs
- Derek Riggs nicht mehr als Cover-Designer zu haben

_______________________________________________

Es gibt nur ein wirklich schwarzes Album.
Es wird von 13 Glockenschlägen eingeläutet.
Es ensteht aus einem Riff, dass jedem Menschen der auch nur einen Tropfen Rock N´Roll im Blut hat sofort unter die Haut geht.
Es beginnt mit den Worten: " I´m A Rolling Thunder"
Es ist BACK IN BLACK



gitarrero Offline

Metal God


Beiträge: 1.694
Punkte: 1.694

10.02.2009 20:34
#49 RE: MAIDENS grösste Fehlentscheidung? Zitat · Antworten

In Antwort auf:
Derek Riggs nicht mehr als Cover-Designer zu haben

weswegn überhaupt? hab das nie so richtig mitbekommen

Angus666 Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.098
Punkte: 2.098

10.02.2009 20:37
#50 RE: MAIDENS grösste Fehlentscheidung? Zitat · Antworten

Den genauen Grund weiss ich allerdings auch nicht. Gebe die Frage mal weiter

_______________________________________________

Es gibt nur ein wirklich schwarzes Album.
Es wird von 13 Glockenschlägen eingeläutet.
Es ensteht aus einem Riff, dass jedem Menschen der auch nur einen Tropfen Rock N´Roll im Blut hat sofort unter die Haut geht.
Es beginnt mit den Worten: " I´m A Rolling Thunder"
Es ist BACK IN BLACK



Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz