Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 114 Antworten
und wurde 2.969 mal aufgerufen
 
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
ego Offline

Admin

Beiträge: 7.907
Punkte: 7.907

28.06.2007 13:56
#76 RE: Black Metal Anschläge in Frankreich Zitat · Antworten

In Antwort auf:
Darfsch gerne mal meine Kumpels in der Schweiz besuchen kommen, die sind hier im Underground aktiv, organisieren Konzerte und gehören zum harten Kern der Schweizer BM Szene. Die denken alle so. Das hat nix mit Poser BM wie Cradle oder Dimmu zu tun, sondern mit dem richtig derben Underground BM. Natürlich gibts auch anderes wie Immortal, wobei Immortal auch musikalisch alles andere als ne typische BM Band ist. Aber beim Grossteil im BM ist Menschenverachtung ein Teil der Einstellung und zwar Verachtung ALLER Menschen, nicht einer Gruppe oder so


Und genau das ist , was ich nicht verstehe =) Aber ist ja gut nun ..jedem das seine =)

_________________________________________________
Hand of Fate is moving and the Finger points to you!

Wishmaster ( Gast )
Beiträge:

28.06.2007 13:57
#77 RE: Black Metal Anschläge in Frankreich Zitat · Antworten

Verstehen musst du es auch net, aber von der einstellung auf die Personen selber zu schliessen ist ein grosser Fehler. Womit ich dir auch nicht vorwerfen will dass du das gemacht hast Aber solch oder ähnliches Zeugs ist schon gefallen hier

-------------

Martha ( Gast )
Beiträge:

28.06.2007 13:59
#78 RE: Black Metal Anschläge in Frankreich Zitat · Antworten

Zitat:

BM ist der extremste, aber auch der (für mich) faszinierendste Zweig im Black metal. Nix das verboten werden sollte oder sonstwas.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wirklich nicht? Z.B. wenn Natefrost davon singt ein minderjähriges Mädchen zu F... und zu Tode zu foltern?? Auch OK??

__________________________________________________

M.H.K.N. Wir Kinder vom Bodensee - Children of Bodom

Wishmaster ( Gast )
Beiträge:

28.06.2007 14:01
#79 RE: Black Metal Anschläge in Frankreich Zitat · Antworten
Also im Fall Nattefrost muss man sowieso dazusagen, dass der Typ eh nicht ernstzunehmen ist und wohl kaum hinter dem steht was er singt. BM steht nicht für billige Provokation ala Nattefrost. Der ist auch nicht sonderlich beliebt wenn man mal richtig in den Underground geht. genau aus dem Grund weil er einfach sinnlosen Blödsinn zusammentextet

-------------

Maidenhead ( gelöscht )
Beiträge:

28.06.2007 14:04
#80 RE: Black Metal Anschläge in Frankreich Zitat · Antworten

@martha: Du kannst doch nicht den ganzen BM verbieten, oder??? Und im Death Metal gibts genau die selben lyrics martha. Zwei Bands: Cannibal corpse und eisregen. Da findest du solch zeugs genau so häufig.

__________________________________________________
Oh they say that it's over
And it just had to be
Ooh they say that it's over
We're lost children of the sea...

Martha ( Gast )
Beiträge:

28.06.2007 14:06
#81 RE: Black Metal Anschläge in Frankreich Zitat · Antworten
Will ich auch gar nicht.
Habe nur auf Tatsachen hingewiesen.
Und ich habe von Eisregen (fast) alle Alben im Schrank.
Im Übrigen hast du die Frage ned beantwortet

__________________________________________________

M.H.K.N. Wir Kinder vom Bodensee - Children of Bodom

Maidenhead ( gelöscht )
Beiträge:

28.06.2007 14:07
#82 RE: Black Metal Anschläge in Frankreich Zitat · Antworten

Ich mag am BM die aggressiven Texte sowieso nicht so. Ich mag die spirituelle seite des BMs sehr. Ich steh total auf die lyrics von immortal oder emperor, weil sie damit auch eine ziemlich geile stimmung vermitteln. Und so aggressiv sind die BM texte im normalfall doch gar nicht???

__________________________________________________
Oh they say that it's over
And it just had to be
Ooh they say that it's over
We're lost children of the sea...

Teutonic Slaughter ( Gast )
Beiträge:

28.06.2007 14:08
#83 RE: Black Metal Anschläge in Frankreich Zitat · Antworten

naja bringt nix hier zu diskutieren... mir drehen uns im kreis! fakt ist, dass die wo die kapelle zerstört haben vollidioten sind... ob sie black metaller waren oder punker... und an darf dies nicht immer auf die ganze musikszene richten, nur ist dies meist der leichteste weg...

_____________________________________________
Rogg'n'roul ist kein ponyhof
UP FOR ASCHI & PAT
alles F.A.M.A.U.P.U.K. und MHKN!!!!
Lauren Harris Fc


Wishmaster ( Gast )
Beiträge:

28.06.2007 14:09
#84 RE: Black Metal Anschläge in Frankreich Zitat · Antworten

omg ein guter post von angelripper

-------------

Made of Iron ( gelöscht )
Beiträge:

28.06.2007 14:17
#85 RE: Black Metal Anschläge in Frankreich Zitat · Antworten
Ich gebe einfach mal Eddie Recht. Ich lese gerade ein Buch: "Unsere Kinder brauchen uns."
Hier geht es sinngemäß darum, dass uns unsere Kinder deshalb entgleiten, da die natürliche Bindung zu den Eltern ersetzt wurde durch eine Orientierung an Gleichaltrigen. Habe es zuerst für Mumpitz gehalten, aber es ist schon was dran.
Menschen brauchen Bindungen an andere Menschen. Leider wurde in der modernen Gesellschaft durch Zeitmangel der Eltern die natürliche und sinnbildende Bindung zu Eltern und anderer Erwachsener durch Gleichaltrigenorientierung ersetzt. es ist wichtiger, den Freunden zu gefallen als den Eltern. Da diese Gleichaltrigen aber ebenfalls noch unreif sind, kommt eben nix Gescheites dabei raus. Oder eben "so etwas", da die Bindung zu den Eltern fehlt, binden sich die Leute an solche Organisationen, ohne den Sinn oder Unsinn zu hinterfragen.
Dies wird in durch den Staat auch noch in Kindergärten und Schulen gefördert.
Hat was, dieses Buch, wenn es auch ein reines Sachbuch ist und daher unlaublich trocken zu lesen!

__________________________________________________

"Wenn dir Heavy- Metal nicht einen überwältigenden Stromstoß verpasst und dir heißkalte Schauer über den Rücken laufen lässt, dann wirst du es vielleicht nie verstehen. Entweder du spürst es oder nicht.
Und wenn nicht, das macht nichts, denn wir kommen sehr gut ohne euch klar!"

Made of Iron ( gelöscht )
Beiträge:

28.06.2007 14:53
#86 RE: Black Metal Anschläge in Frankreich Zitat · Antworten

edit: die Band oder was auch immer "Nattefrost" kenne ich nicht, weiß nur, dass hier im Forum einer mit dem Username rumeiert........

__________________________________________________

"Wenn dir Heavy- Metal nicht einen überwältigenden Stromstoß verpasst und dir heißkalte Schauer über den Rücken laufen lässt, dann wirst du es vielleicht nie verstehen. Entweder du spürst es oder nicht.
Und wenn nicht, das macht nichts, denn wir kommen sehr gut ohne euch klar!"

Wishmaster ( Gast )
Beiträge:

28.06.2007 14:55
#87 RE: Black Metal Anschläge in Frankreich Zitat · Antworten

Also Nattefrost ist der Sänger von Carpathian Forest und er hat noch Solo CD's unter eben dem Namen Nattefrost. Wie gesagt, der Typ isch ne Lachnummer und net ernstzunehmen. Und zb. Cannibal Corpse haben ähnliche Texte, da wird aber meistens drüber hinweggesehen

-------------

marc Offline

Moderator


Beiträge: 2.667
Punkte: 2.667

28.06.2007 14:56
#88 RE: Black Metal Anschläge in Frankreich Zitat · Antworten

In Antwort auf:
Wie gesagt, der Typ isch ne Lachnummer und net ernstzunehmen.


Das peilen aber manche Blindgänger nicht.

Made of Iron ( gelöscht )
Beiträge:

28.06.2007 15:03
#89 RE: Black Metal Anschläge in Frankreich Zitat · Antworten

Das ist genau, was ich meine. Manche Leute sind so orientierungslos und fehlgeleitet, dass sie so einem Typen nachrennen und ernst nehmen. Und der "Schuldige" grinst sich was über die Dummheit seiner Nachahmer und zählt sein Geld!!!
Diese Leute MUSS man ernst nehmen!!

__________________________________________________

"Wenn dir Heavy- Metal nicht einen überwältigenden Stromstoß verpasst und dir heißkalte Schauer über den Rücken laufen lässt, dann wirst du es vielleicht nie verstehen. Entweder du spürst es oder nicht.
Und wenn nicht, das macht nichts, denn wir kommen sehr gut ohne euch klar!"

Wishmaster ( Gast )
Beiträge:

28.06.2007 15:04
#90 RE: Black Metal Anschläge in Frankreich Zitat · Antworten

Das ist aber kein Problem vom Black Metal oder Metal im allgemeinen. Wer sowas ernstnimmt hat von sich aus nen Dachschaden und würde auch alles andere gewaltverherrlichende ernstnehmen

-------------

Made of Iron ( gelöscht )
Beiträge:

28.06.2007 15:06
#91 RE: Black Metal Anschläge in Frankreich Zitat · Antworten

Völlig korrekt, Wishmaster, völlig korrekt.
Trotzdem MUSS man dieses Phänomen und eben auch die gewaltverherrlichende Musik äußerst ernst nehmen und sich fragen, ob alles so korrekt ist!!!

__________________________________________________

"Wenn dir Heavy- Metal nicht einen überwältigenden Stromstoß verpasst und dir heißkalte Schauer über den Rücken laufen lässt, dann wirst du es vielleicht nie verstehen. Entweder du spürst es oder nicht.
Und wenn nicht, das macht nichts, denn wir kommen sehr gut ohne euch klar!"

marc Offline

Moderator


Beiträge: 2.667
Punkte: 2.667

28.06.2007 15:19
#92 RE: Black Metal Anschläge in Frankreich Zitat · Antworten

Die Wurzeln von allem Übel ist immer zuallererst im Umfeld von solchen Gewalttätern zu suchen. Meistens findet man immer familiäre Probleme vor, Stress in der Schule etc... Oft sind es Außenseiter die schon so bis zum Hals voll mit Hass sind, diese sind dann auch häufig eine leichte Beute für (rechts-)extreme Gruppierungen, wo sie sich zum ersten Mal verstanden und aufgehoben fühlen. Die Musik, die man immer für alles verantwortlich machen will, ist höchstens ein Verstärker aber nicht die Ursache allen Übels. Trotzdem gehören Aufrufe zur Gewalt und anderem Müll nicht in die Musik

Made of Iron ( gelöscht )
Beiträge:

28.06.2007 15:21
#93 RE: Black Metal Anschläge in Frankreich Zitat · Antworten

So oder so ähnlich hätte ich es auch ausgedrückt!!!

__________________________________________________

"Wenn dir Heavy- Metal nicht einen überwältigenden Stromstoß verpasst und dir heißkalte Schauer über den Rücken laufen lässt, dann wirst du es vielleicht nie verstehen. Entweder du spürst es oder nicht.
Und wenn nicht, das macht nichts, denn wir kommen sehr gut ohne euch klar!"

Wishmaster ( Gast )
Beiträge:

28.06.2007 15:21
#94 RE: Black Metal Anschläge in Frankreich Zitat · Antworten

Man muss aber bedenken, dass gerade Black Metal nicht einer grossen Masse zugänglich ist und somit auch die Gefahr dass darunter ein labiler Typ ist der den Kack ernstnimmt einiges geringer ist als zb bei diesem ganzen Aggro Berlin Dreck und 50 Cent und Konsorten. Also wenn man Black Metal verbieten will, dann zuerst dieses gangstapack. und dort sorgen mtviva und co ja noch dafür dass es jedem einfach so zugänglich ist. bei satanistisch inspirierten taten schreien halt alle immer grad auf man muss den phösen bm verbieten, aber dass der hiphhop zu einem grossten teil daran schuld ist dass die heutige jugend ein verdammtes saupack ist, daran denkt niemand

-------------

Made of Iron ( gelöscht )
Beiträge:

28.06.2007 15:29
#95 RE: Black Metal Anschläge in Frankreich Zitat · Antworten

Mann, kapierts doch endlich!
Ich will GAR NIX verbieten, weil Verbote nix bringen!!!
Hast Du dich immer an Verbote Deiner E´ltern gehalten oder war es nicht vielmehr so, dass Verbotenes umso interessanter war?
Verbieten ist nur eine (erfolglose) Maßnahme. Vielmehr muß man schauen, WARUM rennte einer diesem Blödsinn nach, warum läuft einer Amok. Natürlich war das Baller-Spiel nicht der grund, aber vielleicht der Auslöser???
Also: Baller-Spiele verbieten....so ein Quark! Das löst doch das Probkem nicht!
Eine breite Diskussion über unsere gesellschaftlichen werte muß her, abdriftende Leute müssen erkannt und aufgefangen werden!!
Aber solange mir völlig schnurz ist, was man anonymer nachbar macht, so lange wird sich nix ändern!!
Solidarität muß her!
Auch mit Dir!

__________________________________________________

"Wenn dir Heavy- Metal nicht einen überwältigenden Stromstoß verpasst und dir heißkalte Schauer über den Rücken laufen lässt, dann wirst du es vielleicht nie verstehen. Entweder du spürst es oder nicht.
Und wenn nicht, das macht nichts, denn wir kommen sehr gut ohne euch klar!"

Wishmaster ( Gast )
Beiträge:

28.06.2007 15:30
#96 RE: Black Metal Anschläge in Frankreich Zitat · Antworten

hab auch net gesagt du es verbieten wilst

-------------

marc Offline

Moderator


Beiträge: 2.667
Punkte: 2.667

28.06.2007 15:40
#97 RE: Black Metal Anschläge in Frankreich Zitat · Antworten

Ich glaube, dass jeder "Labile" seine Szene findet, es ist halt nur die Frage wie viele von den mal wirklich durchknallen oder sich irgendwann fangen. Es geht ja auch nicht darum pauschal zu verbieten. Ich gebe Dir allerdings recht, was Aggro Berlin und Konsorten anbetrifft. Ich gebe auch PC-Kurse unter anderem für Grundschüler, aus zum Teil erbärmlichen Verhältnissen. Wenn sie Zeit zum "freien Surfen" bekommen, sind sie sofort auf Youtube, und knallen sich Aggro Berlin und den ganzen Müll rein, habe ich denen schlichtweg verboten ,
nachdem wir uns von irgendeiner Kapelle zusammen das Lied "Drecksstück" oder so ähnlich angeschaut haben und mal drüber gequatscht haben. Verstehe auch nicht wie MTV so einen Müll ausstrahlt, aber jedes "Fuck You" mit einem Piepton überspielt, einfach nur lächerlich.

Borat ( Gast )
Beiträge:

29.06.2007 12:18
#98 RE: Black Metal Anschläge in Frankreich Zitat · Antworten

@ Made of Iron: Das buch klingt gut und ich kann aus eigener Erfahrung das zum grossen Teil auch bestätigen, wenn ich die Freunde unserer Jungs ansehe. Wir haben das Glück, das wir sher viel mit unseren Kindern zusammen reden (gut, sie sind auch schon in dem Alter, in dem sie sich für viele Themen interessieren und interessante Ansichten haben, aber prinzipiell ist dies keine Frage des Alters - nur mal so nebenbei), doch wenn ich andere Eltern sehe...da bekommen meine Frau und ich oft das gefühl, dass die eltern froh sind, wenn die Kinder mal für ein paar stunden aus dem Haus sind.

Also bei uns ist das vielleicht etwas ungewöhnlich, aber wenn sich unsere Jungs mit ihren Freunden bei uns treffen (alle im Alter zwischen 16 und 20), dann fragen sie immer, ob wir uns dazu setzen und mit reden (und natürlich auch trinken...*gg*)...das finde ich toll und macht mich auch stolz auf unsere Jungs, da sie sich in keinster Weis efür ihre !Alten" schämen oder uns als zu ALT finden....im Gegenteil wird hier ganz gezielt der Austausch auch mit den etwas...sagen wir mal etwas Lebenserfahreren gesucht. Wichtig ist dabei vor allem, das man Kinder und Jungendliche für voll nimmt (gut, vom Alkohol sind sie das auch manchmal, aber das meinte ich jetzt hier nicht...)

Es gibt für Jugendliche denke ich nicht schlimmeres wie das Gefühl, von Älteren nicht ernst genommen zu werden...und hier setzt das ganze Probelm auch an, was Made of Iron beschreibt...wie sollen Jugendliche zu älteren aufschauen/sich an Ihnen und ihren Werten orientieren, wenn diese sie nicht ernst nehmen...


Wenn dir die Sonne aus dem Arsch scheint, ist die Welt in Ordnung. Tut sie es nicht, hast du offensichtlich ein Verdauungsproblem! Zitat: Meine Frau!! :-)

Borat´s-Frauchen ( Gast )
Beiträge:

29.06.2007 12:36
#99 RE: Black Metal Anschläge in Frankreich Zitat · Antworten

Die spannenste Aktion ist die, Verbote gemeinsam mit den Eltern zu brechen
Spaß beiseite! Wir können uns drehen und wenden wie wir wollen, es wird immer Probleme
in jeder überzogenen Richtung geben Mehr Gedanken mache ich mir über das "Nach-Renn-Syndrom"
Wieviel Selbstbewußtsein haben die Menschen eigentlich, dass sie sich keine eigene Meinung, kein
Rechtsempfinden oder Mitgefühl, Mitdenken mehr haben??

Keine rosigen Aussichen, oder?

Hat mir mein Mann geklaut! :-)

SenseiBurnout Offline

The Iron Maiden


Beiträge: 3.617
Punkte: 3.617

03.07.2007 21:11
#100 RE: Black Metal Anschläge in Frankreich Zitat · Antworten

Das die aktion zum kotzen ist brauch ich wohl nicht zu sagen. Einen 22 jährigen als jugendlichen zu bezeichnen ist auch extrem albern. ich fühl mich schon relativ erwachsen (naja bin ja auch schon 23 ;-) )... naja wie auch immer.

Zum thema black metal vs. dem rest der welt: Also erstmal find ich einige faceten dieses genres sehr gut. Ist zwar irrelevant aber wollte ich mal gesagt haben.

Verallgemeinerungen ala "black metaler sind eh alle gestört" oder so sind durchaus auf einem niveau wie geistige glanzleistunge der kategorie "die da oben machen eh was sie wollen" ... meiner erfahrung nach sind die interpretationen der musik und der ideologie in der szene sehr vielfälltig. die einen sagen das politik nichts in der musik zu suchen hat, die anderen wollen durchaus politisches gedankengut transportieren wieder andere meinen das bm total underground sein muss und dan gibts wieder welche die für eine öffnung der szene für andere einflüsse sind usw.

dementsprechnd kann man wohl kaum jeden der solche musik macht oder höhrt sofort in eine schublade stecken.

The sacrifice of innocence
The hailing of the gun
My way was death and madness
Now let the tower come

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz