Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 256 Antworten
und wurde 13.382 mal aufgerufen
 
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 11
Churchill Offline

Admin
Beiträge: 4.171
Punkte: 4.171

01.07.2007 08:43
Foto-Shooting in Berlin Zitat · Antworten

Foto-Shooting in Berlin 30. Juni 2007 Part I

Nach dem ich in den Tiefen des Berliner Hbf's um 09:44 Uhr angekommen war, ging es erst einmal vor die Tür, um den Nikotinspiegel wieder auf ein erträgliches Maß zu bringen. Beim Versuch Wickerman und Ojay am Zug abzuholen, wurde ich bereits von Captain Flint und yggdrasil abgefangen und ich war nicht mehr alleine.
Nächster Trip war mit der S-Bahn zum Alexanderplatz und dann mit der U-Bahn weiter zum Senefelderplatz zu kommen, wo irgendwo im Keller der ehemaligen Königstadtbrauerei das Shooting stattfinden sollte.

Churchill, Wickerman, yggdrasil und Captain Flint


Wickerman (27 Stunden keinen Schlaf!) und Ojay


Am Alexanderplatz stieß dann doch Kalimshen zu uns und Ojay musste feststellen, dass "Berliner Pilsener" keine gute Alternative zu herkömmlichen Bier ist…




Um es zu verkürzen, wir haben und natürlich verlaufen, so dass Wickerman Kim anrief , um uns einzufangen und zur Stätte des Tages zu geleiten. Was folgt ihr mir auch einfach immer so hinterher…?




Mal davon abgesehen, dass wir das Gemäuer eh nicht gefunden hätten, waren wir aber dennoch pünktlich um 11 Uhr an Ort und Stelle.

Kim (extremefan) und das Frühstücksbüffet


Hier ging es den Beiden noch gut…


Es begann nun eine lange, lange Zeit des Wartens, da das Set wohl noch nicht richtig eingestellt war, die wir aber sehr gut mit einem zweiten und dritten etc. Frühstück überbrückt haben. In die Maske musste auch noch Jeder, um den Glanz vergangener Tage ein wenig zu kaschieren. Bei Ojay war aber eher Restauration angesagt…


Von 27 Stunden Schlafmangel hat sie 12 weg bekommen…


Da wir ja nun nicht die Einzigen waren, die an diesem Shooting teilnehmen sollten, sind hier noch ein paar Fotos von den anderen Teilnehmern, deren Namen ich allerdings leider nicht mehr alle auf der Pfanne habe! Ihr könnt Euch bei Gelegenheit hier selber outen!

Angie


Wickerman und der Schlafmangel


Die schärfsten Hosen des Shootings





Charlotte (the Harlot)


Und hier noch mal die Frau, die mit Eddie 666 Kinder haben soll: Kim


Charlotte, yggdrasil und Kalishem


Kim und Candice


Janne und Ojay


Charlotte und Bruce Biehler


Bruce Biehler und Günni


Die Hose


Toiletten-Sammelrunde


Damentoilette


Herrentoilette


Nachdem das nun alles erledigt war, war es bereits ca. 13:40 Uhr und das eigentliche Event des Tages, der Grund unser kleinen Weltreise konnte beginnen…

*********************************************************
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein

Der Countdown für Herne-West läuft http://www.50-jahre-kein-meister.de/

Churchill Offline

Admin
Beiträge: 4.171
Punkte: 4.171

01.07.2007 08:56
#2 RE: Foto-Shooting in Berlin Zitat · Antworten

Foto-Shooting in Berlin 30. Juni 2007 Part II

Dann konnte es losgehen mit den Stellproben…







Kim du arbeitest zwar für eine Fotografin, aber selber hat du es wohl nicht so mit dem fotografieren was? Sind fast alle nix geworden, die du mit meinem Apparat machen durftest…

Make-Up Lilly


Es gab auch schlechtes Bier, in wahrsten Sinne des Wortes, aber so muss man damit auch nicht umgehen…




Das ist Maiden himself


Gegen 16 Uhr war das Shooting auch schon vorbei und wir konnten uns um wichtigere Dinge kümmern. Also es wurden immer so 10 Minuten Fotos gemacht und zwischendurch gab es reichlich Pausen…

Drei Damen vom Grill


Daniel hatte den ganzen Tag Spass und kann alle Maiden-Songs auswendig…




Meine beiden Lieblinge…


Candice und die "Trümmertruppe"


Ich schrieb ja bereits Daniel hatte Spass…


*********************************************************
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein

Der Countdown für Herne-West läuft http://www.50-jahre-kein-meister.de/

Toby ( gelöscht )
Beiträge:

01.07.2007 08:57
#3 RE: Foto-Shooting in Berlin Zitat · Antworten

Boa, der Bunker sah ja heiss aus, wo ihr wart.

-------------------------------------------------
Mich hat der liebe Gott gezeugt
von dem Scheitel bis zur Sohle
Vor mir hat sich der Papst verbeugt
mein Glaube ist die Kohle.
Ich hab den alten mann verjagt
aus seinem Himmelreich
Ich bin der neue Gott, der nie versagt
und Euch die Hände reicht.


Churchill Offline

Admin
Beiträge: 4.171
Punkte: 4.171

01.07.2007 09:01
#4 RE: Foto-Shooting in Berlin Zitat · Antworten

Die ganzen Bilder (ca. 160) könnt ihr euch auch hier ansehen:

Fotoshooting in Berlin

Wenn ihr Fragen habt immer raus damit!

Ich wollte heute Morgen noch keinen Roman dazu schreiben, aber ich denke mal wenn die Anderen aus ihrem Koma erwacht sind, wird er hier noch mehr Eindrücke geben.

*********************************************************
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein

Der Countdown für Herne-West läuft http://www.50-jahre-kein-meister.de/

aschi Offline

The Iron Maiden


Beiträge: 4.467
Punkte: 4.467

01.07.2007 09:03
#5 RE: Foto-Shooting in Berlin Zitat · Antworten

war sicher ein tolles erlebniss

tolle bilder. top bilderbuchstory

_________________________

alles F.A.M.K.P.A.D.U.A /
UP FOR ANGELRIPPER

Churchill Offline

Admin
Beiträge: 4.171
Punkte: 4.171

01.07.2007 09:19
#6 RE: Foto-Shooting in Berlin Zitat · Antworten

After Shoot – Party

Nachdem das ganze Shooting beendet war, haben sich Wickerman , Ojay und meine Wenigkeit noch auf einen kleinen Kulturtrip begeben, weil wenn man schon in der Hauptsadt unterwegs ist, muss man ja auch die "Zentren der Macht" besuchen…

Brandenburger Tor (Ostseite)


Brandenburger Tor (Westseite)


Stärkungs- und Pinkelpause


Kein Kuppelbesuch, da 1 Stunde Wartezeit…


…gefreut hat er sich trotzdem!


Die 3 Kulturdeppen…


Ojay hat einen neuen Freund gefunden




Angie's Zuhause


Was für aschi



Berliner Hbf von hinten


Hier soll man sich zurecht finden?



Wird zeit das ihr nach Hause kommt…


Ein Lob noch auf die Deutsche Bahn, mein ICE von München nach Hamburg hatte 40(!) Minuten Verspätung, so dass ich dann doh erst um 1 Uhr wieder zu Hause war!

*********************************************************
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein

Der Countdown für Herne-West läuft http://www.50-jahre-kein-meister.de/

Captain Flint @ Treasure Island Offline

Metal God


Beiträge: 1.029
Punkte: 1.029

01.07.2007 10:11
#7 RE: Foto-Shooting in Berlin Zitat · Antworten

Churchill, ich kenne micht da jetzt nicht wirklich aus, aber ist die Anmeldung bei deiner Photoalbumseite kostenlos? Dann kann ich auch noch Bilder hochladen, besonders von der anderen After-Shoot-Party...

______________________________________________________________

We are prisoners of our time
But we are still alive
Fight for the freedom, Fight for the right
We are Running Wild

Churchill Offline

Admin
Beiträge: 4.171
Punkte: 4.171

01.07.2007 11:35
#8 RE: Foto-Shooting in Berlin Zitat · Antworten

Die Anmeldung und der andere Hokus Pokus kostet alles nix!

*********************************************************
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein

Der Countdown für Herne-West läuft http://www.50-jahre-kein-meister.de/

yggdrasil Offline

Poser

Beiträge: 76
Punkte: 76

01.07.2007 11:49
#9 RE: Foto-Shooting in Berlin Zitat · Antworten

man(n) churchill - gleich noch vor den rechner was...(willst wohl auch mal 27 h ohne schlaf auskommen) aber klasse bilder... schade, daß ihr nicht mehr ins halford gekommen seid, das hatte auch seinen reiz...
war auf jeden fall toll ein paar von euch mal "im original" erleben zu dürfen!


PS: wickerman, wenn du dies liest ---------GUTEN MORGEN--------------

extremefan ( gelöscht )
Beiträge:

01.07.2007 12:00
#10 RE: Foto-Shooting in Berlin Zitat · Antworten

da sind ja coole fotos entstandern, churchill.
sieht so aus, als hättet ihr auch danach noch viel spass gehabt.ich fand das shooting, das übrigens in einem ehemaligen brauereilagerkeller im prenzlauer berg- der später als bunker diente-stattfand, super.
hoffe, ihr seid alle gut nach hause gekommen.
wir hören hoffentlich von einander. ich werde mich immer mal im forum tummeln, ich will ja schliesslich mindestens auf den rang einer blood sister kommen.

marc Offline

Moderator


Beiträge: 2.667
Punkte: 2.667

01.07.2007 14:07
#11 RE: Foto-Shooting in Berlin Zitat · Antworten

wow, das sieht ja echt nach Spaß aus, bin gespannt auf die offiz. Fotos

Teutonic Slaughter ( Gast )
Beiträge:

01.07.2007 14:24
#12 RE: Foto-Shooting in Berlin Zitat · Antworten

jupp sehr coole bilder! wohher hat denn der eine den steve harris fender prec. bass mit weißer
lackierung und dem west ham logo?

_____________________________________________
Rogg'n'roul ist kein ponyhof
UP FOR ASCHI
MHKN!!!!
Lauren Harris Fc


Mad Butcher ( Gast )
Beiträge:

01.07.2007 14:43
#13 RE: Foto-Shooting in Berlin Zitat · Antworten

Das is doch der Bassist von 667 The Neighbour of the Beast oder??

________________________________________________________________________________

"Ich bin wegen der Girls Musiker geworden. Wenn du jung und wild darauf bist, flachgelegt zu werden ist Mauerer einfach kein sonderlich attraktiver Beruf."
Zitat Lemmy Kilmister

Kalimshen ( Gast )
Beiträge:

01.07.2007 15:04
#14 RE: Foto-Shooting in Berlin Zitat · Antworten

Genau der ist das. Und Günni (mit dem Union Jack Kopftuch) ist Gitarrist bei den Nachbarn des Beasts

War echt geil gestern. Wenn ich mal richtig wach bin geb ich noch meinen Senf ab

________________________________________________________________________________________________________________________
08.12.2006 Westfalenhalle Dortmund
17.06.2007 ISS-DOME Düsseldorf

Instant Messaging in 3D

Maiden-Timo Offline

Metal God


Beiträge: 1.229
Punkte: 1.229

01.07.2007 16:33
#15 RE: Foto-Shooting in Berlin Zitat · Antworten

sind echt gute bilder, hat bestimmt ne menge spaß gemacht

twisselberg ( Gast )
Beiträge:

01.07.2007 17:11
#16 RE: Foto-Shooting in Berlin Zitat · Antworten

die Bilder sind echt verdammt gut, und ich hoffe ihr hattet eine Menge Spaß.
JA und Günni hat mir nix gesagt, das er auch in Berlin ist.....

--------
M.H.K.N.

Imperator ( Gast )
Beiträge:

01.07.2007 18:01
#17 RE: Foto-Shooting in Berlin Zitat · Antworten

Ich hoffe, dass alle Models gut nach Hause gekommen sind.
Wenn das nicht lustig war, weiss ich auch nicht.
Ich bin riesig auf das Ergebnis der schweisstreibenden Arbeit gespannt.

Susanne1 Offline

Metal God


Beiträge: 1.813
Punkte: 1.813

01.07.2007 18:16
#18 RE: Foto-Shooting in Berlin Zitat · Antworten

Eine wirklich schöne Fotostory. Klasse.

--------------------------------------------------
Iron Maiden Live und in Farbe:
17.11.03, Hannover, Eilenriederhalle
08.12.06, Dortmund, Westfalenhalle
08.06.07, Ludwigshafen, Südweststadion
17.06.07, Düsseldorf, ISS-Dome

yggdrasil Offline

Poser

Beiträge: 76
Punkte: 76

01.07.2007 19:16
#19 RE: Foto-Shooting in Berlin Zitat · Antworten

schweiß ist relativ - bei ojay hat der bierkonsum ganz andere sachen getrieben...
und daniel...ein sangeskünstler ohne gleichen, muß man erlebt haben!!

Aces Eddie Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.300
Punkte: 2.300

01.07.2007 19:23
#20 RE: Foto-Shooting in Berlin Zitat · Antworten

Einwandfreie Fotostory! Hat bestimmt ne Menge Spass gemacht! Am stärksten ist der Bassist!!!

BRING THE MARINER TO GERMANY IN 2008!
UP THE IRONS!

Captain Flint @ Treasure Island Offline

Metal God


Beiträge: 1.029
Punkte: 1.029

01.07.2007 20:15
#21 RE: Foto-Shooting in Berlin Zitat · Antworten

So erstmal 'Tschuldigung, das mit den Fotos hat heute zeitlich nicht geklappt!
Aber, keine Sorge! Sie werden morgen oder übermorgen folgen!

______________________________________________________________

We are prisoners of our time
But we are still alive
Fight for the freedom, Fight for the right
We are Running Wild

Wickerman ( gelöscht )
Beiträge:

01.07.2007 20:20
#22 RE: Foto-Shooting in Berlin Zitat · Antworten

War wirklich ein lustiger Tag, den ich leider nicht voll genießen konnte.

Sorry auch dafür das ich vielleicht etwas abwesend und nicht so gesprächig war, war nämlich zum Zeitpunkt des Fotoshootings wie geschrieben schon an die 27 Stunden auf den Beinen. Es wurden sogar noch knapp über 41 Stunden daraus, weil ich auch im ICE auf der Bummelrückfahrt nicht schlafen konnte. Ein neuer Rekord in meinem Leben!;-)

Dennoch war es sehr schön in Berlin, hat Spaß gemacht und war einmal eine neue Erfahrung. Die Berliner waren auch ein nettes Volk, auch wenn sie einige kölsche Begriffe nicht direkt verstanden ;-)


Hier noch ein paar Pics von mir, die Sammlung in diesem Thread ist ja dank Chruchill schon sehr umfangreich:




Neue Demo ab sofort verfügbar!

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 berlin1.jpg  berlin2.jpg  berlin3.jpg  berlin4.jpg  berlin5.jpg 
Churchill Offline

Admin
Beiträge: 4.171
Punkte: 4.171

02.07.2007 09:51
#23 RE: Foto-Shooting in Berlin Zitat · Antworten

Heute Morgen frisch eingetroffen ist noch ein kleiner Schwenker über den "Ort des Schreckens":

http://s210.photobucket.com/albums/bb187...=MVI_0036-2.flv

*********************************************************
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein

Der Countdown für Herne-West läuft http://www.50-jahre-kein-meister.de/

Bruce Biehler ( Gast )
Beiträge:

02.07.2007 15:39
#24 RE: Foto-Shooting in Berlin Zitat · Antworten

Hi there Maidenheads,

sitze jetzt wieder in Köln im Büro und bin immer noch begeistert vom Wochenende.

Ein einmaliges Erlebnis. Normalerweise freut man sich auf ein Konzert und läuft schon die ganze Woche mit einem fetten Grinsen durch die Gegend.

Dieses Mal war es ein Shooting, welches die Freude von Tag zu Tag steigen ließ.

Das tolle daran, endlich trifft man mal „wirkliche“ Maidenfans.

Wir kamen bereits Freitagnacht an. Ich feierte hauptsächlich mit Daniel, da der Jorge im Zimmer eingeschlafen war, draußen am Alexanderplatz bis ca. sechs Uhr.

Wir ließen uns um halb zehn vom Weckdienst wecken und nahmen ein feines Frühstück – Eier, Würstchen, Croissants, Nutella usw. – zu uns, damit wir auch fit und gegebenenfalls trinkfest sein würden. Daniel suchte zu dem Zeitpunkt seine nagelneue Digicam auf dem Zimmer - die er höchstwahrscheinlich am Vorabend bei der Maidenhuldigung am Alexanderplatz verloren hatte. So bekam er nix zum Frühstück und war eigentlich auch nicht gerade in bester Laune.

Das sollte sich dann aber nach dem Eintreffen in der Sarbrückener Str. 24 schleunigst ändern. Maiden-Sound, Bier, die bezaubernde Kim und die besten Fans der Welt machten den Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis. Auch die Candice war wirklich sympathisch, und ihre „666-Rufe“ kamen authentisch und anfeuernd daher. Nachdem die Make-Up-Lilly mir den Union-Jack gekonnt ins Gesicht gepinselt hatte, durfte ich auch endlich auf die Toilette. In großer Gruppe fuhren wir in dem spooky Gebäude mit einem ultramodernen Fahrstuhl auf eine höhere Plattform. Der Günni von 667 nahm von Daniel den Wischmopp dankend an.

Danach wurde jeder seinem Charakter und Erscheinungsbild gemäß von Candice an die passende Stelle im Gebälk platziert. Die großen Lichter hatten ab und zu eine Art von Mini-Pyro-Explosion, was bestens zum abwechslungsreichen Maiden-Sound passte und für Atmosphäre sorgte. Zuvor hatte ich die Befürchtung, dass wohl Edward the Great oder irgendein bekanntes Maidenalbum uns befriedigen sollte. Die Überraschung, die auch der Daniel dankend annahm ;-) war, dass Maidensongs aus allen Zeiten am Start waren. Von Sign of the Cross über Seventh Son bishin zu Different World, war alles vertreten. Dies sorgte für eine perfekte Stimmung und Respekt den Machern gegenüber. Außerdem kannte Candice die Namen von uns – ein feiner Zug und ein Zeichen von Professionalität und guter Vorbereitung.

Ein wahres Urgestein und einer der heftigsten Maidenfans ist sicherlich „Maiden“ aus München. Ein Metaller wie er im Buche steht, vom Scheitel bis zur Sohle mit ausschließlich maidenbezogenen Tattoos.

Nachdem Kim schon mal den Rock’n Rolf Lifestyle etwas angetestet hatte im Bierflaschenzerschmettering  ging’s in eine weitere Shootingrunde. Kennt und hat hier eigentlich jemand das neue Machwerk von Europe, so ganz nebenbei?

Das Shooting ging dann eigentlich auch ganz schnell wieder vorbei. Immer ein paar ruhigere Bilder und dann wieder einige, auf denen wir mit „666-Rufen“ angefeuert wurden und auf denen jeder seine eigene Posen ausleben durfte.

Kurz vor dem letzten Shooting sind dann auch noch kurz meine Parentalen erschienen, die zufälligerweise auch in Berlin waren und sich das nicht engehen lassen wollten und sichtlich beeindruckt waren.

Als das ganze ein Ende fand wurden noch die letzten Biere gekillt und einige Nummern ausgetauscht. Wir verabredeten uns mit einigen im Halford, thx @Thommy für die gute Wegbeschreibung.

Nachdem ich dann auch endlich von der Lilly abgeschminkt wurde half ich Ihr noch ihre schweren Koffer ans Auto zu bringen. Wahrlich ein schöner Zug und sicherlich eine gute Vistitenkarte für einen Maidenfan von mir *g*.

Auf jeden Fall sind wir dann noch in den nächsten Supermarkt und haben 3 Sixpacks Bier gekauft und sind erstmal für ne Stunde aufs Zimmer am Alizanderfilet-Platz. Daraufhin, dann kurz ins Mc Donald und mit der Bahn nach Friedrichshein zum guten alten Rob.

Als wir kamen waren auch schon einige Fans vom Shooting da. Rob schmiss nachdem Daniel und ich ihn mit „Maiden“-Rufen betört hatten, die Rock in Rio DVD auf die große Leinwand. Der Abend war gerettet, wir huldigten Maiden noch mal und führten einige interessante Gespräche, diskutiert wurde sogar über Daniels textliche Kenntnisse und Maidens Early-Days und Middle-Days Konzept.

Schade, dass so viele schon wieder Samstags nach Hause fahren mussten und nicht in geschlossen Kreise in der Nacht noch mal abgefeiert werden konnte. Denn wann trifft man schon mal so viele „Hardcore-Maiden-Fans“?

Hiermit sind alle von mir bestens gegrüßt!!!


Churchill Offline

Admin
Beiträge: 4.171
Punkte: 4.171

02.07.2007 16:06
#25 RE: Foto-Shooting in Berlin Zitat · Antworten

Natürlich heißt das freundliche Mädel von der Maske nicht wirklich Lilly,
nur leider habe ich ihren Namen vergessen. Somit wurde sie kurzerhand Make-Up Lilly getauft.
Wer also aushelfen kann mit dem richtigen Namen, adresse und Telefonnummer, bitte hier posten
oder per PM an mich.

*********************************************************
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein

Der Countdown für Herne-West läuft http://www.50-jahre-kein-meister.de/

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 11
 Sprung  



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz