Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 85 Antworten
und wurde 3.096 mal aufgerufen
 
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
CoB HC ( gelöscht )
Beiträge:

20.08.2007 18:22
#51 RE: Der ultimative Iron Maiden Song Teil 12 Zitat · Antworten
Wicker man, ein saugeiler Opener mit gut genug Energie und auf den Punkt gebracht, da können andere Songs des Albums mit teilweise ellenlangen mittelmässigen und nervenden Passagen wie Ghost of the Navigator oder Brave New world, nicht mithalten
ego Offline

Admin

Beiträge: 7.907
Punkte: 7.907

20.08.2007 18:57
#52 RE: Der ultimative Iron Maiden Song Teil 12 Zitat · Antworten

In Antwort auf:
ellenlangen mittelmässigen und nervenden Passagen wie Ghost of the Navigator oder Brave New world, nicht mithalten



_________________________________________________
Hand of Fate is moving and the Finger points to you!

Hal69 Offline

Blood Brother


Beiträge: 980
Punkte: 980

20.08.2007 19:13
#53 RE: Der ultimative Iron Maiden Song Teil 12 Zitat · Antworten

In Antwort auf:



das möchte ich unterschreiben!

Irenicus Offline

Moderator


Beiträge: 7.161
Punkte: 7.161

20.08.2007 20:25
#54 RE: Der ultimative Iron Maiden Song Teil 12 Zitat · Antworten

In Antwort auf:
das möchte ich unterschreiben!

DITO


the promise of a better future is nothing but a lie

Leising Offline

Moderator


Beiträge: 3.410
Punkte: 3.410

20.08.2007 20:33
#55 RE: Der ultimative Iron Maiden Song Teil 12 Zitat · Antworten

ellenlange nervende Passagen? schon ma dream theater gehört?

ne spass beiseite kann ich irgendwie nicht zustimmen, vor allem weil die beiden stücke nur 6 minuten rum gehen und eigentlich keine lange nervende Passage haben. naja jedem das seine

-----------------------------------------------

Mir fehlt nix mehr ein, kommt demnächst irgenwas

CoB HC ( gelöscht )
Beiträge:

20.08.2007 21:12
#56 RE: Der ultimative Iron Maiden Song Teil 12 Zitat · Antworten

In Antwort auf:
ne spass beiseite kann ich irgendwie nicht zustimmen, vor allem weil die beiden stücke nur 6 minuten rum gehen und eigentlich keine lange nervende Passage haben. naja jedem das seine


Kürzer ist fast schon besser, aber wie du sagst jedem das seine, ausserdem find ich von Dream Theater auch nicht alles gut

BloodyMary ( Gast )
Beiträge:

21.08.2007 14:40
#57 RE: Der ultimative Iron Maiden Song Teil 12 Zitat · Antworten
hm.....natürlich, die meisten sagen es ist immer Geschmacksache, und jeder hat eben einen anderen Geschmack...gut...akzeptiere ich.

Ich find auf dieser Scheibe nur zwei Lieder weniger meinen Geschmack treffend, das sind "The Nomad" und "TTLBL&H", wären diese beiden Lieder nicht auf der Platte gewesen hätte ich sie nicht vermisst.

Aaaaber!!!! Hey, wo sind da nervende lange Passagen bei GHOST OF THE NAVIGATOR oder BRAVE NEW WORLD bitteschön???????? Manchmal kommt mir der Verdacht einige haben diese Lieder einfach nicht verstanden, bzw. verstehen diese Art von Geschichtenerzählen nicht......gerade bei GOTN passt jeder einzelne Ton zum anderen und würde einer fehlen wäre das Lied nicht komplett! Man wird doch eben gerade durch diese langen Passagen in die Geschichte hineigehoben, beginnt zu träumen, jeder träumt freilich was anderes und meist nicht das was sich die Band vielleicht dabei gedacht hat, aber so verbindet man eben Musik mit seinem eigenen Leben. Ich bspw. wandle bei GOTN zwischen zwei Zeiten - zum einen denke ich mich auf ein Wikingerschiff welches bei Nebel und Unwetter entlang der unwegsamen Küstengebieten oder Fjorden den Hafen sucht - der Ruf der Sirenen und der eigene Wahnsinn (nach Monaten auf See) zerren an mir, und verzweifelt versuche ich mich nicht hinzugeben und zu scheitern so wie viele vor mir, sondern diesen einen klaren Kopf zu bewahren um an mein Ziel - den Hafen - zu gelangen. Und dann fühle ich mich wieder in mein jetziges Leben versetzt wo man eben dieses Scheitern auch versucht zu verhindern und vorwärts zu blicken, stark zu sein.......ohne diese ganzen musikalischen Passagen würde mir diese "Traumreise" nie gelingen, würde mir dieses Lied vielleicht nicht das sagen, was IM vielleicht sogar versucht hat uns zu vermitteln....

Oder "Brave new World"......hey ich krieg heute noch Gänsehaut und Pipi inne Augen wenn ich es höre!! Ich lasse mich von den ganzen Gitarrenklängen und Drumrythmen, dem geilen Bass und der endlos geilen Stimme wegtragen in eine andere Welt, in Träume, Erinnerungen, was auch immer...ich weiss noch damals als es hiess Bruce kommt zurück und bringt Adrian mit - du meine Güte ich habe geheult wie ein Schlosshund! Und als ich dieses Lied dann damals das erstemal gehört habe - Leute ich wollte am liebsten vor die ganze Band knien und dem Musikgott dafür danken das er diese Genialisten, welche er mit einem solchen Talent gesegnet hat, wieder zusammenführte.......und daran muss ich immer wieder denken wenn ich es höre...und fühle mich danach immer frei und energiegeladen und glücklich!

Joa, ist jetzt ein wenig lang und melancholisch geworden, aber ich wollte nur mal jenen welche solche Stücke langweilig finden den Tipp geben, die Musik nicht einfach nur mit den Ohren zu hören sondern sich (evtl. sogar mit Kopfhörer) hinsetzen und die Musik ERLEBEN........

ego Offline

Admin

Beiträge: 7.907
Punkte: 7.907

21.08.2007 15:07
#58 RE: Der ultimative Iron Maiden Song Teil 12 Zitat · Antworten

Jop kann ich eigentlich nur unterschreiben ... Maiden sind eben bekannt für ihre langen melodischen Passagene..sie he z.B. auch The Nomad...genial

_________________________________________________
Hand of Fate is moving and the Finger points to you!

Irenicus Offline

Moderator


Beiträge: 7.161
Punkte: 7.161

21.08.2007 16:30
#59 RE: Der ultimative Iron Maiden Song Teil 12 Zitat · Antworten
Besser kann man's nicht sagen. Maiden verstehen es wie keine andere Band in nahezu jedem Song eine Geschichte zu erzählen und den Hörer in eine andere Welt bzw. Situation zu versetzen. Sowohl musikalisch als auch lyrisch haben sie das perfekt drauf. Bestes Beispiel wäre wohl Hallowed Be Thy Name, man kann sich sehr gut in diese Situation hineinversetzen und quasi einen Film vor sich ablaufen lassen Oder z.b. The Longest Day, da spürt man förmlich die Atmosphäre.. Nur in einem Punkt muss ich dir widersprechen, TTLBL&H und The Nomad finde ich beide spitzenklasse, dafür fällt bei mir The Mercenary ganz leicht ab, wegen der vielen Refrain-Wiederholungen..


the promise of a better future is nothing but a lie

Kitty Hawk ( Gast )
Beiträge:

21.08.2007 17:33
#60 RE: Der ultimative Iron Maiden Song Teil 12 Zitat · Antworten

danke BloodMary - klasse ausgedrückt!

In Antwort auf:
Oder "Brave new World"......hey ich krieg heute noch Gänsehaut und Pipi inne Augen wenn ich es höre!! Ich lasse mich von den ganzen Gitarrenklängen und Drumrythmen, dem geilen Bass und der endlos geilen Stimme wegtragen in eine andere Welt, in Träume, Erinnerungen, was auch immer...ich weiss noch damals als es hiess Bruce kommt zurück und bringt Adrian mit - du meine Güte ich habe geheult wie ein Schlosshund! Und als ich dieses Lied dann damals das erstemal gehört habe - Leute ich wollte am liebsten vor die ganze Band knien und dem Musikgott dafür danken das er diese Genialisten, welche er mit einem solchen Talent gesegnet hat, wieder zusammenführte.......und daran muss ich immer wieder denken wenn ich es höre...und fühle mich danach immer frei und energiegeladen und glücklich!

---------
M.S.H.K.

ego Offline

Admin

Beiträge: 7.907
Punkte: 7.907

21.08.2007 18:01
#61 RE: Der ultimative Iron Maiden Song Teil 12 Zitat · Antworten

In Antwort auf:
TLBL&H und The Nomad finde ich beide spitzenklasse


sign !!

beides absolut göttliche songs..allein die ruhigen mittelparts..

_________________________________________________
Hand of Fate is moving and the Finger points to you!

Hanf Offline

Clansman


Beiträge: 406
Punkte: 406

21.08.2007 18:05
#62 RE: Der ultimative Iron Maiden Song Teil 12 Zitat · Antworten

Blood Brothers

___________________________________________________

Als ich von den schweren Folgen des Trinkens las,
gab ich sofort das Lesen auf!

CoB HC ( gelöscht )
Beiträge:

21.08.2007 21:44
#63 RE: Der ultimative Iron Maiden Song Teil 12 Zitat · Antworten

In Antwort auf:
Aaaaber!!!! Hey, wo sind da nervende lange Passagen bei GHOST OF THE NAVIGATOR oder BRAVE NEW WORLD bitteschön???????? Manchmal kommt mir der Verdacht einige haben diese Lieder einfach nicht verstanden, bzw. verstehen diese Art von Geschichtenerzählen nicht......


Alsooo....
bspw. schon der Anfang von Ghost of the Navigator, bis Bruce zu singen beginnnt ist ein wenig dürftig, dann weiter ab. ca. 1:35 als es ein wenig schief tief tönt als Bruce sing, das einzig schöne an dem Song finde ich den Refrain, den Rest hätte man auf einen knackigen vier Minuten Song kürzen können, bspw..
Bei Brave New World, ähnlich, schon nur der Beginn lädt einem nicht gerade an, weiter zu hören, keine Power, die sich leider erst zu spät aufbaut und beim Refrain gibt es auch bessere Beispiele von IM. Wenn ich nen ruhigen Song hören will, kann ich zu ner Ballade greiffen. Aber wie gesagt, Ansichts- und Betrachtungsweise, bei IM kann ich eher was mit den kurzen prägnanten Songs anfangen, die so richtig reindräschen. Ausserdem andere Bands schaffen es eine ähnliche Musikdichte von auch in nen dreieinhalb Minuten Song reinzupacken, das tönt immer noch saugut, wieso also einen künstlich langen daraus kreieren.
Wenn schon lang, dann so richtig stimmungsvoll und episch wie bspw. bei Moonsorrow...

MaidenMetallian Offline

Eddies Pate


Beiträge: 3.213
Punkte: 3.213

21.08.2007 21:49
#64 RE: Der ultimative Iron Maiden Song Teil 12 Zitat · Antworten

In Antwort auf:
das sind "The Nomad"

AAAAARRRRRGGGGGHHH!!!
KULTURBANAUSE!!!!

ego Offline

Admin

Beiträge: 7.907
Punkte: 7.907

21.08.2007 21:56
#65 RE: Der ultimative Iron Maiden Song Teil 12 Zitat · Antworten
In Antwort auf:


Alsooo....
bspw. schon der Anfang von Ghost of the Navigator, bis Bruce zu singen beginnnt ist ein wenig dürftig, dann weiter ab. ca. 1:35 als es ein wenig schief tief tönt als Bruce sing, das einzig schöne an dem Song finde ich den Refrain, den Rest hätte man auf einen knackigen vier Minuten Song kürzen können, bspw..
Bei Brave New World, ähnlich, schon nur der Beginn lädt einem nicht gerade an, weiter zu hören, keine Power, die sich leider erst zu spät aufbaut und beim Refrain gibt es auch bessere Beispiele von IM. Wenn ich nen ruhigen Song hören will, kann ich zu ner Ballade greiffen. Aber wie gesagt, Ansichts- und Betrachtungsweise, bei IM kann ich eher was mit den kurzen prägnanten Songs anfangen, die so richtig reindräschen. Ausserdem andere Bands schaffen es eine ähnliche Musikdichte von auch in nen dreieinhalb Minuten Song reinzupacken, das tönt immer noch saugut, wieso also einen künstlich langen daraus kreieren.
Wenn schon lang, dann so richtig stimmungsvoll und episch wie bspw. bei Moonsorrow...


Ach du Schande..wenn ich das lese...sorry aber da bin ich mal überhaupt nicht deiner meinung..ich kann auch nicht fassen , wie jemand maiden mögen kann und dann sowas schreibt

_________________________________________________
Hand of Fate is moving and the Finger points to you!

CoB HC ( gelöscht )
Beiträge:

21.08.2007 22:00
#66 RE: Der ultimative Iron Maiden Song Teil 12 Zitat · Antworten

Und weshalb bitteschön?
Muss man nur weil man IM Fan ist einfach alles von ihnen unkritisch gutfinden müssen?
Ich steh eher auf die früheren Jahre von ihnen, weshalb sollte ich alles gut finden was sie in letzter Zeit so auf den Markt gebracht haben?

Paschendale666 Offline

Metal God


Beiträge: 1.240
Punkte: 1.240

21.08.2007 22:01
#67 RE: Der ultimative Iron Maiden Song Teil 12 Zitat · Antworten

tut mir leid ich versteh dich aber auch echt nicht CoB HC ... wer den Ghost of The Navigator und Brave New World schlecht findet der hat echt irgendwas an den lauschern..

grad bei Brave New World hat Bruce so eine Stimmgewalt, einfach genial.. dieser Song hat alles, ruhige Parts, etwas gewaltigere Parts und nen schönen Mittelteil, halt das was ein geiles Maiden Lied ausmacht. Bei dem Lied bekomm ich immer ne hammer Gänsehaut und ich muss echt sagen das es en klasse Meisterwerk von ihnen ist was sie so schnell glaub ich nich mehr toppen können. einfach ein Gottessong!

das selbe beim Naivgator... einfach geiler Refrain, obwohl ich auch sagen muss das mir der Navigator bei der RIR besser rüberkommt, da find ich hört er sich powervoller an.. aber ist trotzdem n geiles Teil

Meine Meinung zu den 2 Songs

_______________________________________________________
"Es ist mir immernoch lieber, wenn die Fans ein neues Slayer Album mit einem alten Slayer Album als mit einem von Metallica vergleichen" - Zitat: Tom Araya



FlyingIcarus ( Gast )
Beiträge:

21.08.2007 22:04
#68 RE: Der ultimative Iron Maiden Song Teil 12 Zitat · Antworten

die beiden gehören zu den besten der jungfrauen

------
Who cares now what's right or wrong?
It's reality!

CoB HC ( gelöscht )
Beiträge:

21.08.2007 22:09
#69 RE: Der ultimative Iron Maiden Song Teil 12 Zitat · Antworten

In Antwort auf:
die beiden gehören zu den besten der jungfrauen


spiegelt nicht ganz das Voting, wicker man hat fast allein soviel Stimmen wie #2 und #3 zusammen

Paschendale666 Offline

Metal God


Beiträge: 1.240
Punkte: 1.240

21.08.2007 22:12
#70 RE: Der ultimative Iron Maiden Song Teil 12 Zitat · Antworten

In Antwort auf:
spiegelt nicht ganz das Voting


was aber nicht heißt das die beiden songs schlecht sind, es ist halt ein hammergeiles Album mit NUR geilen Songs und the Wicker Man is halt auch der Überflieger.

_______________________________________________________
"Es ist mir immernoch lieber, wenn die Fans ein neues Slayer Album mit einem alten Slayer Album als mit einem von Metallica vergleichen" - Zitat: Tom Araya



Leising Offline

Moderator


Beiträge: 3.410
Punkte: 3.410

21.08.2007 22:13
#71 RE: Der ultimative Iron Maiden Song Teil 12 Zitat · Antworten

Leute jedem das seine, ich versteh zwar nicht wie man die beiden songs net mögen kann (und wie man moonsorrow dem vorziehen kann ) aber hey, wenn er es so empfindet. Ich find die songs klasse, Vor allem BNW hats in sich.

Und Ich hab trotzdem für Wicker Man gestimmt , weil (wie viele es wohl sehen) die Reunion mit dem Song einfach perfekt wieder gespiegelt wird

-----------------------------------------------

Mir fehlt nix mehr ein, kommt demnächst irgenwas

ego Offline

Admin

Beiträge: 7.907
Punkte: 7.907

21.08.2007 22:18
#72 RE: Der ultimative Iron Maiden Song Teil 12 Zitat · Antworten

Es geht nicht darum , dass er die Songs nicht mag ! Es geht darum , dass er Dinge beschreibt die einfach nicht stimmen:

"ein wenig dürftig"
"ab. ca. 1:35 als es ein wenig schief tief tönt als Bruce singt"
"Bei Brave New World, ähnlich, schon nur der Beginn lädt einem nicht gerade an, weiter zu hören, keine Power," -> keine Power ? Maiden machen nunmal Musik , die auch auf langsamen ruhigen Passagen besteht !
"Ausserdem andere Bands schaffen es eine ähnliche Musikdichte von auch in nen dreieinhalb Minuten Song reinzupacken, das tönt immer noch saugut, wieso also einen künstlich langen daraus kreieren." `?!?!?!!?!?

_________________________________________________
Hand of Fate is moving and the Finger points to you!

marc Offline

Moderator


Beiträge: 2.667
Punkte: 2.667

21.08.2007 22:24
#73 RE: Der ultimative Iron Maiden Song Teil 12 Zitat · Antworten

In Antwort auf:
Es geht darum , dass er Dinge beschreibt die einfach nicht stimmen:



Wenn es sich für ihn so darstellt, ist das doch ok wenn er das schreibt, muss Du doch nicht nachvollziehen können.

"Everybody has a different way to view the world"

Maidenhead ( gelöscht )
Beiträge:

21.08.2007 22:25
#74 RE: Der ultimative Iron Maiden Song Teil 12 Zitat · Antworten
Manchmal denke ich mir, euer Lieblingsspiel lautet "Mein/e Lieblingsband/Lieblingssong ist besser als deine/r." Die Regeln:

1. Mindestens zwei sinnlose Posts pro Person
2. Diskussion zu einem Thema, bei dem nur der eigene Geschmack zählen sollte, der aber leider
3. verboten ist.

__________________________________________________
Are you morbid???

ego Offline

Admin

Beiträge: 7.907
Punkte: 7.907

21.08.2007 22:30
#75 RE: Der ultimative Iron Maiden Song Teil 12 Zitat · Antworten

Nein es geht nicht um den eigenen Geschmack !

Dass Bruce bei BNW schief singt und Maiden die Songs KÜNSTLICH in die Länge zieht stimmt einfach nicht ! Punkt Aus Ende !

_________________________________________________
Hand of Fate is moving and the Finger points to you!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz