Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
 
Sie können sich hier nicht mehr anmelden
Dieses Thema hat 1.184 Antworten
und wurde 52.211 mal aufgerufen
 
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 48
Wickerman ( gelöscht )
Beiträge:

19.06.2006 19:56
A Matter Of Life And Death Zitat · antworten

Ich werde mal nach und nach alle offiziellen Maidenalben bewerten. Werde dabei jeden Song von 1-10 Bewerten und dazu noch mit einem Unterpunkt das Artwork und die Produktion. Alles wird dann addiert und ein Durchschnittswert errechnet:




Different World:
Wiedereinmal der typische Maiden-Opener. Eine lockere, rockige Nummer ohne besondere Highlights. Nutzt sich bei mir aber schnell ab und ist für mich ein Filler.
7/10

These colours don't run:
Das wunderschöne melancholische stimmende Intro wird zu einem Mid-Tempo Song mit einem treibenden Riff. Schöne Gitarrenarbeit und der Mittelpart ist das heimliche Highlight des Liedes, auch dank der schön dezenten Streicher.
9/10

Brighter than a 1000 suns:
Die progressivste und untypischste Maiden-Nummer auf diesem Album. Von der Härte und dem Aufbau würde es vielleicht eher zu Bruces Solowerken passen. Dieser Song fesselt mich von der ersten bis zur letzten Minute und wird wirklich nicht langweilig. Hier findet sich sowohl instrumentale Finessen wie auch melancholische Momente.
9,5/10

The Pilgrim:
Nach den 2 Übersongs folgt leider der nächste Filler. Irgendwie erinnert mich The Pilgrim an einen typischen "No Prayer for the Dying" Song, er plätschert an einem vorbei ohne groß hängen zu bleiben.
6,5/10.

The Longest Day:
Diese Nummer hat einen genialen Chorus der von einem großartig singenden Bruce lebt. Ansonsten wirkt der Song wie eine Mischung aus vielen bekannten Maiden-Riffs. Der Aufbau ist auch typisch Maiden und alles andere als innovativ. Dennoch baut der Song Atmosphäre auf und liegt im vorderen Drittel
8/10

Out of the Shadows:
Filler oder nicht? Schwer zu sagen. Aber in der Regel sollte es nach so vielen Jahren klick machen...hat es hier aber nicht. Etwas Maiden untypisch. Wirkt es eher so wie eine Kreuzung aus "Tears of the Dragon" und "Wasting Love". Alles irgendwie schon einmal gehört.
6,5/10

The Reincarnation of Benjamin Breeg:
Schönes Intro, treibender Riff und solide Strukturen. Zwar weiß man bis Heute nicht worum es in diesem Lied genau geht, dennoch fesselt die Nummer.
8,5/10

For the greater good of god:
Mal wieder die typische Maiden Nummer im "No More Lies" Style. Könnte der Bruder sein...Ich finde den Song nicht besonders prickelnd, da er mir schnell so vorkommt wie 100 mal gehört. Immerhin lobenswert die teils schöne (und fast untergehende) Gitarrenarbeit von
Adrian. Warum immer wieder diese vielen Wiederholungen und die Breaks, die man schon irgendwie 100 mal gehört hat.
7/10

Lord of Light:
Wieder schwer zu sagen, zusammen mit Brigther Suns die progressivste Nummer des Albums. Meiner Meinung nach ist der Song gut, passt aber nicht zu all den anderen Songs auf dem Album. Hier ist kein roter Faden erkennbar, vielleicht ein wenig zu viel Effektspielerei.
Schwer zu bewerten, aber def. kein Filler
7,5/10

The Legacy:
Der Song beginnt fantastisch. Unheimliche Atmosphäre und es scheint sich ein Epos anzukündigen. Leider flacht die Nummer mit der Dauer etwas ab, was auch an dem "Kinder-Gedudel" Melodien liegt. Es sind auch mal wieder bekannte Riffs aus der Maiden Disco zu hören und das Ende wirkt irgendwie zu hastig zusammengeschustert. Schade, sonst wäre es ein Meisterwerk.
8,5/10


Summe 78/100

----------------------

Produktion:
Für mich die beste Shirley Produktion. Teils richtige Härte und schöner "Live Sound" mit viel Dynamik...was mich stört sind teilweise nur unsaubere Takes und der ungewöhnliche Sounds der Drum-Toms.
8,5/10

Artwork:
Endlich wieder ein gezeichnetes Artwork (bzw. es wirkt so)...gefällt mir von den 3 Reunion Studio Alben am besten, auch wenn etwas klischeehaft.
8,5/10
----------------------

95/120

aufgerundete Durchschnittspunkte: 8

Wickerman ( gelöscht )
Beiträge:

24.08.2006 19:09
#2 RE: A MATTER OF LIFE AND DEATH....euer Fazit...eure Meinung? Zitat · antworten

Da dieses Album morgen erscheint, wird dieser Thread um 24 Uhr Heute geöffnet und hier schreibt bitte jeder seine eigenen Reviews bzw. Eindrücke, Kritiken usw rein. Nach einziger Zeit wird dieser Thread dann in das Songs&Alben Forum verschoben.
Maiden sind Menschen!!!

Wickerman ( gelöscht )
Beiträge:

25.08.2006 11:40
#3 RE: A MATTER OF LIFE AND DEATH....euer Fazit...eure Meinung? Zitat · antworten
So der Thread ist eröffnet.

Meine 1.Eindrücke..schönes Cover und Booklet. Die CD+Hülle ist noch in einem Pappschuber. Die Picture Disc sieht auch endlich mal wieder fein aus. Schönes Muster! Die Bonus DVD ist schwarz gehalten.
Im Booklet jede Menge Studiofotos, sehr Interessant das Bild von Adrian mit einer 2 halsigen Jackson.


Musikalisch will ich mich noch nicht festsetzten. Meine Favoriten bisher Brighter than a thousand Suns, For the greater god of god und The Legacy. Werde aber erst in ein paar Tagen fähig sein, ein Review zu schreiben.
Maiden sind Menschen!!!

MetalEschi ( Gast )
Beiträge:

25.08.2006 12:13
#4 RE: A MATTER OF LIFE AND DEATH....euer Fazit...eure Meinung? Zitat · antworten

Ganz spontan meine Faves: The Legacy, FTGGOG und These Colours Don't Run. Mehr kann ich nicht sagen.

bob Offline

Eddies Pate

Beiträge: 2.162
Punkte: 2.162

25.08.2006 12:15
#5 RE: A MATTER OF LIFE AND DEATH....euer Fazit...eure Meinung? Zitat · antworten

mein erster Eindruck: Musik: Maiden, das Flagschiff des Metal hat wieder zugeschlagen! und diesmal vom Allerfeinsten...
... das drumrum: gutes cover, gutes booklet, ne feine bonus - bombe dazugepackt: YEAH!
_____________________________
Shut Up And Play Your Guitar!

Prodigal Son86 ( Gast )
Beiträge:

25.08.2006 12:41
#6 RE: A MATTER OF LIFE AND DEATH....euer Fazit...eure Meinung? Zitat · antworten

Höre es mir gerade erst an
---------------------------------------------
Come on let's go fuckin' mad!

aces high ( Gast )
Beiträge:

25.08.2006 13:02
#7 RE: A MATTER OF LIFE AND DEATH....euer Fazit...eure Meinung? Zitat · antworten

Hi,

hab die CD heute morgen im Müller gekauft und im Büro gehört, leider über so grausige PC-Boxen. Erster Eindruck: zum Cover hab ich schon was geschrieben, nicht mein Fall. Super Foto von Adrian mit der Double Neck Guitar. Musik: nach einmaligem Hören FAvoriten: brighter than a thousand suns, Legacy, for the grater good of god sind die Knaller, sehr gut gefallen mir noch the pilgrim, lord of light, longest day. Wirklich schwache Songs gibt es nicht, out of the shadows ist bei mir Schlusslicht. Die Songs bieten episches, düsteres, fieses, myststisches, sehr gut gemacht. Bruce's Gesang ist so gut wie seit Jahren nicht mehr. Die Songs, an denen Adrian mitgeschrieben hat, gefallen mir wie fast immer besonders gut. Bin mal gespannt, wie das Teil auf der Stereoanlage klingen wird...Insgesamt das Beste, was IM seit der 7th son gebracht haben!
Ich freu mich aufs Konzert!

Wishmaster ( Gast )
Beiträge:

25.08.2006 13:03
#8 RE: A MATTER OF LIFE AND DEATH....euer Fazit...eure Meinung? Zitat · antworten

Es ist tatsächlich das absolute Überalbum geworden

Favs nach einen Durchgang: These colours don't run, The longest day, For the greater good of god

Bushfire Offline

Blood Brother


Beiträge: 936
Punkte: 936

25.08.2006 13:09
#9 RE: A MATTER OF LIFE AND DEATH....euer Fazit...eure Meinung? Zitat · antworten

habs mir gestern 3 mal angehört..und einmal zum einschlafen...
was soll ich sagen...genial...diese tempo wechsel...
die jungs klingen so frisch...hät ich fast nicht mehr für möglich gehalten...hut ab..
welch elan und kreativität
war ja letzten in stuttgard bei den stones...und selbst die im hohen alter spielen noch manch
jungspundband an die wand...ich freu mich so auf dezember..

MAIDEN FOREVER!!!!
http://www.bushfiremusic.com
http://www.myspace.com/bushfiremusic
http://www.pronther.de

therealmarcel ( Gast )
Beiträge:

25.08.2006 13:12
#10 RE: A MATTER OF LIFE AND DEATH....euer Fazit...eure Meinung? Zitat · antworten

oh ich hab mir das album vorhin direkt mal gekauft.. gott ich höre es rauf und runter.. ich suche vergeblich ein lied was schlecht ist .. ein song was durchschnittlich ist.. ich find keins..!ich bin begeistert.. fülle an informationen die ich erstmal verarbeiten muss ..dann bin ich in der lage ..meine meinung voll kund zutun.. bisher.. einfach geil! ich weiß gar nicht warum "out of the shadows" bei einigen schlusslicht ist.. ich finds klasse aber die oberhammer sind für mich "the reincarnation of benjamin breeg--wenn der anfang anfängt bekomm ich gänsehaut", "The Longest Day","The Legacy".. und irgendwie folgen alle songs direkt danach ..ich höre mal weiter.. ach gott..die BONUS cd.. hab ich ja völlig vergessen.. gleich mal reingucken

Alexander The Great ( Gast )
Beiträge:

25.08.2006 13:38
#11 RE: A MATTER OF LIFE AND DEATH....euer Fazit...eure Meinung? Zitat · antworten

jaaaaaaaaa
es ist daaaaa
extrem geil,was ich bis jtzt gehört habe
geilgeilgeilgeilgeilgeil

Meine HP

Maidenaustria88 ( Gast )
Beiträge:

25.08.2006 13:48
#12 RE: A MATTER OF LIFE AND DEATH....euer Fazit...eure Meinung? Zitat · antworten

meine bewertung

auf Jedenfall das beste Maidenalbum seit Seventh Son ( mit ausnahme von Brave new world )

For the greater good of god 12/10
The reincarnation of Benjamin Breeg 12/10

Brigther than a Thousan sun 11/10
The Legacy 11/10

These Colours dont run 10/10
The Pilgrim 10/10
Out of the shadows 10/10
The Longest day 10/10

Different World 9/10
Lord of Light 9/10



I know what i want
and i say what ia want
and noone can take it away

I know what i want
and i say what ia want
and noone can take it away

Maiden Beast ( Gast )
Beiträge:

25.08.2006 14:04
#13 RE: A MATTER OF LIFE AND DEATH....euer Fazit...eure Meinung? Zitat · antworten

Ich höre das Album auch rauf und runter und bin begeistert was auf der neuen Scheibe alles so drauf ist. HAMMERGEIL Favoriten. Brighter Than a thousands suns, Lord of the light und The Pilgrim.
Metal 4 Life!

Centurion Offline

Eddies Pate


Beiträge: 3.034
Punkte: 3.034

25.08.2006 14:16
#14 RE: A MATTER OF LIFE AND DEATH....euer Fazit...eure Meinung? Zitat · antworten

Ich hab mir die Limited Edition in der Mittagspause im Saturn geholt.
die CD läuft nun in meinem PC.
Der Sound aus den Bildschirmlautsprechern ist extrem Bescheiden.
Aber, MEINE FRESSE da haben sie aber ein paar Briketts zu BNW und DoD draufgelegt !
So spontan gesagt gefällt mir "Different World", "The Pilgrim" und
"Lord of the Light" ( klingt schwer nach Lord of the flies ) am besten.

Im Saturn konnte ich sehen, daß in den deutschen Singelcharts
"The Reincarnation of Benjamin Breeg" auf Platz 43 eingesiegen ist !
____________________

2 minutes to midnight,
The hands that threaten doom

jacksonguitars ( Gast )
Beiträge:

25.08.2006 14:16
#15 RE: A MATTER OF LIFE AND DEATH....euer Fazit...eure Meinung? Zitat · antworten

hallo erst einmal, bin ein ösi und les zwar schon einige zeit mit, jetzt hab ich mich entschlossen mich mal anzumelden

zum album, also ich habs mir heute um 9:30 gekauft und bin dann sofort heim um mirs anzuhören

also so hart gabs maiden noch nie, ein wahnsinn

höhepunkte für mich sind brighter than a thousand suns, the reincarnation of benjamin breeg, for the greater good of god, different world

aber auch der rest überzeugt...und das coole an dem album is, dass es mit jedem hören besser wird, was wir ja schon von robb kennen

AZAZEL-6 ( gelöscht )
Beiträge:

25.08.2006 14:43
#16 RE: A MATTER OF LIFE AND DEATH....euer Fazit...eure Meinung? Zitat · antworten

Hab es und bin grad beim zweiten mal hören ... erster eindruck: SAUGEIL ... das wird ne 10/10 - mindestens ... aber mehr kann ich erstmal noch nicht sagen!

Nur eins: DANKE MAIDEN




Azazel is beside you and he´s playing a game!!!

banjamin breeg ( Gast )
Beiträge:

25.08.2006 14:47
#17 RE: A MATTER OF LIFE AND DEATH....euer Fazit...eure Meinung? Zitat · antworten

hui...erst mal durchatmen, weiß noch gar nicht was ich sagen soll, außer: volle punktzahl, höllenteil.
these colours don´t run, benjamin breeg und greater god.. sind die so dinger wo man mit offenem mund die stereo anlage anstarrt und der rest ist einfach nur großartig. up the fuckin´irons- heavy metal is back!

ili ( Gast )
Beiträge:

25.08.2006 15:11
#18 RE: A MATTER OF LIFE AND DEATH....euer Fazit...eure Meinung? Zitat · antworten
geil - es is' vor ner stunde gekommen

Erster Eindruck:
Favos: for the greater good of god, these colours don't run, brighter than a thousand suns, the legacy, the pilgrim... Un' es is' keins dabei, dass ich schlecht find' hach.. geil *g*

Ziegenpeter ( Gast )
Beiträge:

25.08.2006 16:07
#19 RE: A MATTER OF LIFE AND DEATH....euer Fazit...eure Meinung? Zitat · antworten

Das Album is sooo geeeiiilll!!!! Und es steigert sich bei jedem mal hören. Die Verspielten Melodien, die Tempowechsel, genial!
Bei The longest day hat man das gefühl mittendrin zu sein, wow.
Nur eins stört mich:
Der Sound. Viel zu fett.
jetzt muss ich nach spätestens 5 min meine Boxen wieder an ihren richtigem platz rücken, damit sie nicht vom Schrank fallen!
(Vorsicht: Ironie)

pegazus ( Gast )
Beiträge:

25.08.2006 16:27
#20 RE: A MATTER OF LIFE AND DEATH....euer Fazit...eure Meinung? Zitat · antworten
ich musste meine boxen auch4 mal zurück an die wand schieben, da sie sonst vom regal gefallen wären

Angus666 Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.098
Punkte: 2.098

25.08.2006 16:37
#21 RE: A MATTER OF LIFE AND DEATH....euer Fazit...eure Meinung? Zitat · antworten

Also da haben uns die Irons ja mal eine HAMMERSCHEIBE erster Sahne präsentiert. Hab sie zwar erst einmal durchgehört(Werde gleich den zweiten Durchlauf starten) aber bin sehr beeindruckt.

Meine Favoriten sind Longest Day, For the greater Good of god und Brighter Than a Thousand suns.

Was mich ein wenig überrascht, ist das The Reincarnation Of Benjamin Breeg (war schon im Voraus nicht ganz so überzeugt von dem Song) wohl trotz seiner länge ein eher schwächeres Stück auf dem Album ist. Ich finde ihn zwar besser wie am Anfang aber richtig zünden will er bei mir immer noch nicht. Da haben mich For the greater... und Brighter... direkt beim ersten hören deutlich mehr überzeugt. Aber er passt trotzdem gut zur Scheibe.

Was mir auch nicht so ganz gefällt, ist das fast jeder Song kurz vor Schluss noch ruhiger wird bevor er zu Ende ist. Ist zwar bei Maiden häufiger der Fall aber hätte ja nicht bei fast jedem Song seien müssen.

Zu meinen Faves zähle ich übrigends auch noch Pilgrim und The Legacy, letzteres erinnert mich am Anfang irgenwie stark nach Led Zeps Stairway To Heaven. Keine Ahnung warum.

Wickerman ( gelöscht )
Beiträge:

25.08.2006 16:43
#22 RE: A MATTER OF LIFE AND DEATH....euer Fazit...eure Meinung? Zitat · antworten

Das der Anfang von The Legacy nach Strairway to Heaven klingt liegt an der 12 Saiten Gitarre, die Adrian dort eingespielt hat. Als ich den Song das erste mal hörte habe ich auch direkt an Strairway to heaven gedacht.
Maiden sind Menschen!!!

Heady ( Gast )
Beiträge:

25.08.2006 16:44
#23 RE: A MATTER OF LIFE AND DEATH....euer Fazit...eure Meinung? Zitat · antworten

BESTE SCHEIBE EVER !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
FOR THE GREATER GOOD OF GOD ist für mich DER ÜBERHAMMER!!!!!!!!!!!! Die scheibe wird Live so GEIL WERDEN!!!!!!!!!

WOW alle daumen Hoch Bruce und co!!!!!!

--------------------------------------------------
Webmaster des

banjamin breeg ( Gast )
Beiträge:

25.08.2006 16:47
#24 RE: A MATTER OF LIFE AND DEATH....euer Fazit...eure Meinung? Zitat · antworten

finde eigentlich, dass led zep insgesamt nicht sooo weit weg ist. meiner meinung haben maiden noch nie so viel mut zur abwechslung bewiesen

Heady ( Gast )
Beiträge:

25.08.2006 17:04
#25 RE: A MATTER OF LIFE AND DEATH....euer Fazit...eure Meinung? Zitat · antworten

Ich kann irgendwie nich genug bekommen von dem Album :D :D. For the Greater Good of God is so GENIAL GEWORDEN!!!!!!!!!!!!! WOW
--------------------------------------------------
Webmaster des

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 48
«« Iron Maiden
 Sprung  



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen