Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
 
Sie können sich hier nicht mehr anmelden
Dieses Thema hat 119 Antworten
und wurde 3.755 mal aufgerufen
 
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Chewie Offline

Moderator


Beiträge: 6.119
Punkte: 6.119

20.02.2010 18:12
AC/DC Zitat · antworten

hab keinen Thread gefunden und mache deshalb mal einen auf


Für mich sind die besten Alben Let There Be Rock, Powerage, Highway to Hell und Back in Black

ich bevorzuge die Bon Scott Phase obwohl ich die Band mit Back in Black kennen gelernt habe und Bon Scott zu der Zeit leider schon verstorben war.

Von dieser Phase können sich sehr viel Rock Bands auch noch heutzutage ne Menge abgucken.
So sollte ursprüngliche Rockmusik klingen.
Ohne Firlefanz, die Insztrumente eingeschaltet und direkt losgerockt.

Mann kann das Herzblut spüren und den Schweiß förmlich riechen den die die Band beim Einspielen der Alben eingebracht hat.

________________________________________

Skullface Offline

Blood Brother


Beiträge: 956
Punkte: 956

20.02.2010 18:19
#2 RE: Ac/Dc Zitat · antworten

Zitat von Chewie
Mann kann das Herzblut spüren und den Schweiß förmlich riechen den die die Band beim Einspielen der Alben eingebracht hat.



Das stimmt. Ich bevorzuge auch mehr die Bon Scott Phase obwohl Brian Johnson nicht schlecht ist aber ist da irgendwie eine besondere Persönlichkeit.

Minosys Offline

Metal God


Beiträge: 1.031
Punkte: 1.031

20.02.2010 19:50
#3 RE: Ac/Dc Zitat · antworten

Dann will ich mich mal gleich unbeliebt machen:

Ich kann mit Bon Scott nicht viel anfangen, hab nur Alben mit Johnson.

---------------------------------------------------------
http://www.lastfm.de/user/Minosys

Elandiar Offline

Metal Fan


Beiträge: 381
Punkte: 381

20.02.2010 21:10
#4 RE: Ac/Dc Zitat · antworten

Bevorzuge ebenfalls die Bon Scott Phase. Mir gefallen seine Vocals einfach besser als die von Brian Johnson - wobei mir auch die Vocals von letztgenanntem eigentlich durchaus gefallen.

Habe allerdings "nur" 6 Studio Alben + Das Live Doppelalbum und "Live From The Atlantic Studios". D.h ich kann auch nur entsprechende Alben bewerten.

Sehr stark finde ich, von den Alben die jetzt noch nicht genannt wurden, auch noch "High Voltage" mit Bon Scott und "Razor's Edge" mit Johnson.

Skullface Offline

Blood Brother


Beiträge: 956
Punkte: 956

20.02.2010 21:18
#5 RE: Ac/Dc Zitat · antworten

Mein Lieblingsalbum dere Johnson Phase (mal Back in Black ausgenommen) ist For those about to Rock.

Made of Iron Offline

Forenlegende


Beiträge: 5.863
Punkte: 5.863

20.02.2010 21:51
#6 RE: Ac/Dc Zitat · antworten

Zitat von Chewie
hab keinen Thread gefunden und mache deshalb mal einen auf


Für mich sind die besten Alben Let There Be Rock, Powerage, Highway to Hell und Back in Black

ich bevorzuge die Bon Scott Phase obwohl ich die Band mit Back in Black kennen gelernt habe und Bon Scott zu der Zeit leider schon verstorben war.

Von dieser Phase können sich sehr viel Rock Bands auch noch heutzutage ne Menge abgucken.
So sollte ursprüngliche Rockmusik klingen.
Ohne Firlefanz, die Insztrumente eingeschaltet und direkt losgerockt.

Mann kann das Herzblut spüren und den Schweiß förmlich riechen den die die Band beim Einspielen der Alben eingebracht hat.



Dito, 100% SIGN, sehe ich ganz genaus so.
Brian Johnson muß 30 Jahre damit leben, nur Ersatz zu sein..echt hart...

_________________________________________________
"Erst, wenn die letzte Schusswaffe konfisziert, der letzte Schießstand geschlossen, das letzte Computerspiel beschlagnahmt ist, werdet ihr merken, das Ihr Eure Kinder erziehen müsst."

machine-man Offline

Clansman


Beiträge: 622
Punkte: 622

20.02.2010 22:14
#7 RE: Ac/Dc Zitat · antworten

ich kann heutzutage nicht mehr allzu viel mit ac/dc anfangen. aber blow up your video war eine der ersten hardrock-platten, die ich gehört habe und mich zum hardrock/metal gebracht hat.

FreiburgMaiden70 Offline

Eddies Pate

Beiträge: 3.369
Punkte: 3.369

21.02.2010 08:42
#8 RE: Ac/Dc Zitat · antworten

wie jetzt?! sagt bloß es gibt AC/DC auch noch nach Bon?

mit der Powerage (damals so ca. mit 12 Jahren als MC) fing für mich alles an. War sofort infiziert. Auch heute höre ich noch diese Scheibe gerne (inzwischen zumindest auf Vinyl). Zudem höre ich immer wieder gerne die Alben High Voltage, Dirty Deeds Done Dirt Cheap, Let There Be Rock, Highway to Hell und natürlich If You Want Blood You've Got It: Laut, dreckig und einfach zum mitsingen. AC/DC mit Bon = das Maß der Dinge.

Sollte die Coverband Hole full of Love (http://www.holefull.de) mal bei Euch in der Nähe auftreten: Hingehen! Spielen nur die Bon Scott Sachen und das verdammt gut! Spielen in Freiburg jedes Jahr im Januar und immer vor vollem Haus. Das sagt doch einiges über die Qualität der Coverband aus, wobei die auch eigene Sachen zum Besten geben.



Angus666 Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.098
Punkte: 2.098

21.02.2010 14:31
#9 RE: AC/DC Zitat · antworten

Diese Thread-Idee kann ich nur unterstützen.

Muss mich jetzt aber auch etwas unbeliebt machen. Trotz Bons Legendenstatus bleibt Lieblingssänger Brian Johnson

Sicher, die Alben mit Bon vor allem Powerage, Let There Be Rock und Highway To Hell sind absolute Meilensteine und mit Ausnahme von BIB und FTATR gab es mit Brian am Mikro nicht so starke Alben aber irgendwie sagt mir Brians Stimme doch etwas mehr zu.

_______________________________________________

Es gibt nur ein wirklich schwarzes Album.
Es wird von 13 Glockenschlägen eingeläutet.
Es ensteht aus einem Riff, dass jedem Menschen der auch nur einen Tropfen Rock N´Roll im Blut hat sofort unter die Haut geht.
Es beginnt mit den Worten: " I´m A Rolling Thunder"
Es ist BACK IN BLACK



MaidenMetallian Offline

Eddies Pate


Beiträge: 3.213
Punkte: 3.213

21.02.2010 14:44
#10 RE: AC/DC Zitat · antworten

Was ich an AC/DC so schätze ist deren Bodenständigkeit.
Die Jungs haben weit über 100 Millionen Platten verkauft und doch wirken sie (allen voran Angus) immer noch etwas wie schüchterne Schuljungen.
Ich kann mich noch an das Interview (TV Total) vom Stefan Raab mit Angus erinnern, was damals im Hotel im Rahmen der "Siff upper Lip"-Tour gemacht wurde.
Alleine das Angus da allen Blödsinn von Raab mitgemacht hat!!!!
Hut ab!!

Andere "Superstars" hätten ihn schon dreimal aus dem Zimmer schmeißen lassen!!!!

________________________________________

Angus666 Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.098
Punkte: 2.098

21.02.2010 15:11
#11 RE: AC/DC Zitat · antworten

[quote="
Alleine das Angus da allen Blödsinn von Raab mitgemacht hat!!!!
Hut ab!!

Andere "Superstars" hätten ihn schon dreimal aus dem Zimmer schmeißen lassen!!!![/quote]

Wobei man sagen muss das Angus eigentlich ja Raab verarscht hat. Aber ein wirklich geiles Interview.

_______________________________________________

Es gibt nur ein wirklich schwarzes Album.
Es wird von 13 Glockenschlägen eingeläutet.
Es ensteht aus einem Riff, dass jedem Menschen der auch nur einen Tropfen Rock N´Roll im Blut hat sofort unter die Haut geht.
Es beginnt mit den Worten: " I´m A Rolling Thunder"
Es ist BACK IN BLACK



eddie 666 Offline

Metal God


Beiträge: 1.268
Punkte: 1.268

21.02.2010 17:04
#12 RE: AC/DC Zitat · antworten

MaidenMetallian Offline

Eddies Pate


Beiträge: 3.213
Punkte: 3.213

21.02.2010 17:20
#13 RE: AC/DC Zitat · antworten

Zitat von eddie 666





KULT!!!!!!

Alleine wie Angus aufsteht, zur Tür geht und sagt "The Police come in"....da hat Mr. Raab dann doch kurz ganz schön doof geguckt....

________________________________________

Iron-Markus Offline

Metal God

Beiträge: 1.058
Punkte: 1.058

21.02.2010 17:21
#14 RE: AC/DC Zitat · antworten

ich dachte damals auch, das er das ernst meinte

SCREAM FOR ME!!!!!!

Starmie Offline

Metal Fan


Beiträge: 359
Punkte: 359

24.02.2010 21:58
#15 RE: AC/DC Zitat · antworten

Dann mach ich mich auch mal "unbeliebt": Ich find Brian Johnson spitze und kann Bon Scott auf den Tod net ausstehen. Warum das so ist, weiß ich nicht. Liegt vielleicht daran das ich mit Johnson AC/DC lieben gelernt habe und erst später die Scott Sachen bewusst mal gehört hab. Aber ich find die Stimme von Johnson einfach etwas einzigartiger....

--------------------------------------------------

Was Dich leben läßt,
sind nicht die Momente
in denen Du atmest,
sondern die Momente,
die Dir den Atem rauben!!!

eddie 666 Offline

Metal God


Beiträge: 1.268
Punkte: 1.268

01.08.2010 22:57
#16 RE: AC/DC Zitat · antworten

AC/DC - Planen wohl neues Live-Album

AC/DC-Frontmann Brian Johnson ließ kürzlich in einem Interview verlauten, dass die australischen Riffrocker "wahrscheinlich ein Live-Album" in nicht allzu ferner Zukunft zu veröffentlichen planen.
Irgendwelche Details ließ sich der Sänger allerdings nicht entlocken.

Dr. Loomis Offline

Clansman

Beiträge: 594
Punkte: 594

02.08.2010 11:13
#17 RE: AC/DC Zitat · antworten

Zitat von eddie 666
AC/DC - Planen wohl neues Live-Album

AC/DC-Frontmann Brian Johnson ließ kürzlich in einem Interview verlauten, dass die australischen Riffrocker "wahrscheinlich ein Live-Album" in nicht allzu ferner Zukunft zu veröffentlichen planen.




Danke, für diese Info!
Das wäre der Hammer! Das werde ich mir dann sofort holen, weiß ich jetzt schon! Das tolle Album "AC/DC Live" ist ja jetzt auch schon eine ganze Weile her! (Sieht man mal, von den Live-Alben mit Bon Scott in der genialen "Bonfire"-Box ab!) Oder gab es dazwischen jetzt schon eines? Ich glaube nicht, oder?

Auf ein neues Live-Album von AC/DC würde ich mich sehr freuen!

Tillmann Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.445
Punkte: 2.445

02.08.2010 12:54
#18 RE: AC/DC Zitat · antworten

Das war ja eigentlich fast klar und sehr wuenschenswert das was von der Black Ice Tour kommt! Wird auf jeden Fall gekauft

------------------------------------------------
*** http://www.lastfm.de/user/suhl ***

The only REAL guitar hero:

*** http://www.lastfm.de/group/Ian+Crichton+...ar+God%21%21%21 ***

http://www.myspace.com/obstipationmusic

Angus666 Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.098
Punkte: 2.098

02.08.2010 18:42
#19 RE: AC/DC Zitat · antworten

Oh, hab das mit dem Live Album im Tour Thread gepostet. Egal. Wird auf jeden Fall gekauft das Teil. Denke mal, dass sie das ungefähr zeitgleich mit der Live DVD veröffentlichen werden.

_______________________________________________

Es gibt nur ein wirklich schwarzes Album.
Es wird von 13 Glockenschlägen eingeläutet.
Es ensteht aus einem Riff, dass jedem Menschen der auch nur einen Tropfen Rock N´Roll im Blut hat sofort unter die Haut geht.
Es beginnt mit den Worten: " I´m A Rolling Thunder"
Es ist BACK IN BLACK



Dr. Loomis Offline

Clansman

Beiträge: 594
Punkte: 594

04.10.2010 12:00
#20 RE: AC/DC Zitat · antworten

Im aktuellen Rock Hard steht bei den Veröffentlichungen das neben dem neuen Live-Album wohl auch noch eine neue AC/DC-Live-DVD geplant ist! Zumindest ist wohl sowas im Gespräch. AC/DC haben Ende letztenj Jahres in Buenos Aires was mitfilmen laßen. Wann diese erscheinen soll, kann ich nicht sagen. (Kann auch leider keinen Link anbieten. Wie gesagt, seht im Rock Hard.) Ich meine aber, von so einer geplanten DVD hatte ich schon mal vor einiger Zeit gehört.


AC/DC gehören, neben Iron Maiden, zu meinen absoluten Lieblingsbands! Ich mag so gut wie alles von ihnen. Aus der Bon Scott-Zeit besonders Alben wie "Powerage" (Mit Krachern wie "Down Payment Blues", "Riff Raff", "Rock 'N' Roll Damnation", "Gone Shootin'", "Sin City", "Up To My Neck In You" usw.) Dann natürlich "Highway to Hell" und "Let There Be Rock"! Aber auch Sachen nicht zu vergessen, wie die australischen Alben von "High Voltage" und "TNT". Aber noch mal: Ich hönnte hier so gut wie alles aus der Bon Scott-Ära nennen!
Aber die Sachen mit Brian Johnson am Mikro finde ich genauso stark : Sei es "Back in Black" (Nennt wohl jeder AC/DC.Fan: Kein Wunder, ich sage nur "You Shook Me All Night Long", "Hells Bells", "Back In Black", "Shoot To Thrill", "Rock And Roll Ain't Noise Pollution" etc. Ein zeitloser Klassiker!) Und dann u.a. Alben wie ""Flick Of The Switch" (Ich weiß, viele finden es gehört eher zu AC/DC's schwächeren Alben. Ich finde es sehr gut.) natürlich "The Razor's Edge" (Liebe Tracks wie z.B. "Thunderstruck", "Fire Your Guns" oder "Moneytalks".). Auch "Black Ice" ist ein Album was ich nachwievor seht gut finde und gerne höre. Noch mal: Könnte hier noch mehr nennen. Irgendwie ist für mich die Art wie AC/DC Hardrock spielen, mag sich blöd anhören, was Besonderes. Auch wegen der genialen Solos von Angus! Auch er ist einer meiner Lieblings-Gitarristen.
AC/DC sind einfach eine super Band! Es bedeutet mir sehr viel, das ich sie schon zweimal live gesehen habe! Es war super!

bln_eddie Offline

Blood Brother


Beiträge: 994
Punkte: 994

06.10.2010 18:22
#21 RE: AC/DC Zitat · antworten

Hey Folks...

Also ich finde die Bon Scott Alben jut, aber mir gefällt Brian Johnson besser..........

Ich habe die Jungs oft gesehen, Sie geben immer vollgas, ich hoffe Sie bringen noch ein Album raus....

-------------------------------------------

DMAX - Fernsehen für die besten Menschen der Welt, MÄNNER !!

Quebec-weekend-warrior89 Offline

The Iron Maiden


Beiträge: 4.114
Punkte: 4.114

06.10.2010 18:31
#22 RE: AC/DC Zitat · antworten

Ich finde die Band ziemlich öde. Kennt man ein Album, dann kennt man irgendwie alle. Natürlich hat die Band ihren ganz eigenen Stil entwickelt und die Welt des Rock'n'Rolls massgeblich beeinflusst, aber ich halte sie dennoch für überschätzt, denn seit etwa zwei Jahrzehnten bringen sie nur noch Alben heraus, auf denen maximal drei bis vier Songs wirklich gut sind, wobei das letzte Werk "Black ice" in der Hinsicht der absolute Tiefpunkt für mich war.

--------------------------------------------------
"Une amour ce n'est pas seulement... un homme... fuck... une amie... ce n'est pas... c'est plus en bas, dans la tête, dans le coeur, dans toute la forme... wasting love!" (Bruce "Air raid siren" Dickinson live in Paris)

CAN YOU SAY KUTULU? (The Vision Bleak)

Elandiar Offline

Metal Fan


Beiträge: 381
Punkte: 381

06.10.2010 18:39
#23 RE: AC/DC Zitat · antworten

Naja, "öde" finde ich im Zusammenhang mit AC/DC schon etwas zu hart. Natürlich stimmt es, dass AC/DC in gewisser Weiße immer die gleiche Musik gemacht haben. Auch haben AC/DC Alben herausgebracht, die nicht ganz so stark waren. Trotzdem ist AC/DC in meinen Augen ne Band, die ihren Stil nicht wirklich verändern darf - es geht im Grund nur darum, möglichst großartige Riffs zu kreieren.

Aber was sollte AC/DC verändern um abwechslungsreicher zu klingen? Keyboards, Synthies, Balladen? Oder sollten sie progressiver werden? Zu AC/DC passt halt nur ihr Stil (ok man kennt sie halt auch nicht anders). Trotzdem halte ich AC/DC nicht für überbewertet. AC/DC ist einfach ne großartige Rock 'n' Roll / Hardrock Band, zwar mit wenig tiefgang aber mit unzähligen genialen Riffs und songs.

Angus666 Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.098
Punkte: 2.098

07.10.2010 17:42
#24 RE: AC/DC Zitat · antworten

Gut, musikalisch gesehen haben sie sich in der Tat nie wirklich weiterentwickelt. Das muss auch ich als Fan sagen. Bin aber im Falle von AC/DC froh das sie ihrem Stil treu geblieben sind. Immerhin weis man was man bekommt.

Zur DVD/CD: Denke das teil kommt noch im laufe diesen Jahres vermutlich zum Weihnachtsgeschäft erscheint. Ist aber nur eine persönliche Vermutung.

_______________________________________________

Es gibt nur ein wirklich schwarzes Album.
Es wird von 13 Glockenschlägen eingeläutet.
Es ensteht aus einem Riff, dass jedem Menschen der auch nur einen Tropfen Rock N´Roll im Blut hat sofort unter die Haut geht.
Es beginnt mit den Worten: " I´m A Rolling Thunder"
Es ist BACK IN BLACK



Chewie Offline

Moderator


Beiträge: 6.119
Punkte: 6.119

07.10.2010 20:01
#25 RE: AC/DC Zitat · antworten

Zitat von Quebec-weekend-warrior89 auf den Beitrag RE: AC/DC


Ich finde die Band ziemlich öde. Kennt man ein Album, dann kennt man irgendwie alle. Natürlich hat die Band ihren ganz eigenen Stil entwickelt und die Welt des Rock'n'Rolls massgeblich beeinflusst, aber ich halte sie dennoch für überschätzt, denn seit etwa zwei Jahrzehnten bringen sie nur noch Alben heraus, auf denen maximal drei bis vier Songs wirklich gut sind, wobei das letzte Werk "Black ice" in der Hinsicht der absolute Tiefpunkt für mich war.


trifft für die Alben ab Razors Edge vielleicht zu (sind ja nicht so viele), die Alben mit Bon finde ich jedoch unerreicht und sehr abwechslungsreich.


Ich stelle mir gerade Ac/Dc mit Orchester vor (ist ja für viele eine Weiterentwicklung wenn man sowas einsetzt)..........

________________________________________

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
2 Cello »»
 Sprung  



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen