Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
 
Sie können sich hier nicht mehr anmelden
Dieses Thema hat 208 Antworten
und wurde 9.777 mal aufgerufen
 
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 9
Heady ( Gast )
Beiträge:

30.08.2005 19:03
Death On The Road Zitat · antworten
Lang lang hat’s gedauert bis das "sagen umwobene" Live Album der Death Tour erscheint. Als es endlich da ist freut man sich in aller erster Linie sehr aber bei genauerem hinschauen oder besser, hinhören erkennt man doch hier und da ein paar Defizite.
Kommen wir zuerst einmal zur Setlist, die ist eigentlich sehr sehr gut aufgebaut da doch eine kleine Überraschung drin erscheint. Lord of the Flies. Allerdings erscheint das ganze dann doch irgendwie als unpassend und man hätte sich an dieser Stelle z.B. irgendwas anderes gewünscht...IRGENDWAS. Aber gut, Bruce bemüht sich und man merkt schon dass es ihm über die ganze Linie hinweg gut geht bei dem Song. Nix klingt irgendwie gequält und es läuft flüssig. Beim Chorus klingts dann schon anderes, man denkt er würde irgendwas ins Mikro schreien um irgendwie auf die Höhe zu kommen...hmm...hätte nich sein müssen der Song.
Genug genörgelt, fürs erste, kommen wir also nun zu den Schmankerln dieser CD, die da ganz klar (meiner Meinung nach) Paschendale, Dance of Death und Journeyman sind. Klar, Fear of the Dark, Hallowed by thy Name (Das ding drückt einem Alles WEG!!! BRETT) und wie sie noch alle heißen die alten Klassiker sind wie immer Oberste Gütegrenze allerdings Bringen es die anderen 3 Songs noch ein bisschen Höher. Was nicht zuletzt vor allem der Spielfreude sowie an den Fans liegt. Diese 3 Songs sind wirklich nahezu Perfekt eingefangen. Großes lob!
No more Lies kann vor allem am Anfang sehr sehr gut überzeugen mit seinem Langsamen Part, Bruce klingt dort EXTREM gut und es klingt verdammt gut Live :D. Wenn dann das geknüppel und geschruppe losgeht denkt man glatt es haut einem die Boxen teilweise raus. Der Song kommt einen irgendwie etwas zu Dumpf vor was aber nicht heißen soll das er schlecht klingt, nein es macht sogar irgendwie Laune hier mal so richtig aufzudrehen und seine Nachbarn ,inklusive der Tierchen die so rumkrabeln, mal so richtig durchzurütteln.
Besonders die Fans wurden hier wieder SEHR SEHR gut eingefangen!

Die Restlichen Songs rangieren so in der normalen klasse die irgendwie nix rausreisen aber weis Gott auch nicht schlecht klingen, aber irgendwie hat man diese Wohl schon ZU oft gehört :D.

Ein Manko der Doppel CD ist, mal wieder, dieser Kopierschutz. Auch hier, wie schon bei Dance of Death CD, hat man das ding wieder so extrem geschützt das es wiedermal auf einigen DVD/CD Playern ärger gibt und das ganze Springt und aussetzt. Hoffentlich kommt man da mal wieder runter von. Kopierschutz ist ja durchaus sinnvoll aber bitte nicht so Extrem das selbst der Käufer das ding irgendwie als MP3 wandeln muss um es gescheit hören zu können.
Was auch sehr stört ist, das ALLE ansagen von Bruce sowie "Diskussionen" mit dem Publikum KOMPLETT fehlen....WIESO ???

Sooo genug der vielen Worte hier mal alles in Kurzform :D.

01. Wildest Dreams - Schöner Opener der Live ganz gut rüberkommt (06/10)
02. Wrathchild - kommt solide rüber, reist aber nix raus (06/10)
03. Can i Play with Madness - Zum ersten mal Live erlebt,sehr schön (06/10)
04. The Trooper - Ohne Worte (08/10)
05. Dance of Death - Genial!(10/10)
06. Rainmaker - Hat mich schon auf der Platte nich so überzeugt...(06/10)
07. Brave New World - klingt gewohnt gut und hat irgendwie irgendwas (06/10)
08. Paschendale - WOW, einfach nur der Hammer das Ding!!!! Der beste Song auf der Scheibe (11/10)
09. Lord of the Flies - öhmmm...ja....(04/10)
10. No more Lies - Sehr sehr gut und seeehr druckvoll (09/10)
11. Hallowed be Thy Name - Achtung festhalten wenn’s los geht :D, das brettert alles weg ;) (09/10)
12. Fear of the Dark - MUSS man da noch IRGENDWAS zu sagen?? :D. (09/10)
13. Iron Maiden - Gewohnte kost in gewohnter Qualität :D (08/10)
14. Journeyman - Klingt Live noch VIEL schöner als auf Platte, Fans und Bruce Harmonieren PERFEKT (10/10)
15. The Number of the Beast - Warum wird eigentlich nie dieser Song als Opener genommen? Er wäre Perfekt :D (07/10)
16. Run to the Hills - Der altbekannte "Rausschmeißer" :D. Macht jedes Mal wieder Spaß (08/10)

Die Gesamte CD:
Leider drübt der minus Punkt das sämtliche Ansagen rausgeschnitten wurden. Des Weiteren wirkt die erste CD noch ein wenig ruhig kommt dann aber bei der 2ten CD doch alles so richtig in Fahrt :D. ich denke mal eine 08/10 wäre angebracht. Für Leute die Bruce eh nie reden hören wollen können ruhig eine 09/10 nehmen :D.


--------------------------------------------------
DARKWORLD PICTURES
Webmaster des

Flash of the Blade Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.083
Punkte: 2.083

30.08.2005 19:57
#2 RE:Death on the Road Zitat · antworten

ey,das thema hab ICH aufgemacht......
das is gemein
außerdem darf es n thema nur einmal geben!!!

mh naja
egal
hast ja mehr geschrieben als ich




You'll die as you lived
In a Flash of the Blade

Heady ( Gast )
Beiträge:

31.08.2005 09:18
#3 RE:Death on the Road Zitat · antworten

Ja, das tut mir wirklich Leid,ich hab das Thema leider nicht gefunden da es sich auf seite2 befand und da das Album erst vorgestern rauskam dachte ich das noch niemand was dazu geschrieben hat :(. TUT mir leid.Vielleicht kann man das ja alles verschieben?
--------------------------------------------------
DARKWORLD PICTURES
Webmaster des

Susanne1 Offline

Metal God


Beiträge: 1.813
Punkte: 1.813

31.08.2005 13:04
#4 RE:Death on the Road Zitat · antworten

hm, darf man denn jetzt in diesem threat was dazu schreiben, oder nicht???
Ich tu´s jetzt einfach. Also die Cd gefällt mir gut, nur schade finde ich das die Ansagen und sonstige Sprüche, vor und nach den Songs nicht mit drauf sind. Aus dem Grund kommt mir die CD recht zusammengepresst vor. Aber beim Hören werden dann durchaus wieder Erinnerungen wach wie es beim Konzert zur der Tour war.

Wickerman ( gelöscht )
Beiträge:

31.08.2005 22:30
#5 RE:Death on the Road Zitat · antworten

das ist nun der "offizielle" DOTR Thread
__________________________________________________
Meine Band:
http://www.wishingnightfall.de

Maiden sind Menschen!!!

Wickerman ( gelöscht )
Beiträge:

01.09.2005 00:31
#6 RE:Death on the Road Zitat · antworten

Also mein Fazit zum DOTR Album:

Aufmachung finde ich eig. ganz ok. Das Cover das beste der letzten 5 Jahre, auch das Booklet und die Picture CD machen mehr her als Rock In Rio.

Der Sound ist in meinen Augen gar nicht mal so schlecht. Aufjedenfall sind die Gitarren druckvoller als auf der Rio. Einiges wirkt härter und ich finde den Sound in ordnung. Man hätte mehr machen können aber enttäuscht hat er mich nicht. Der beste Live Sound hinter der Live after Death finde ich.

Die Performance der Member ist teils durchwachsen, teils top. Bruce singt manchmal seltsam tief, einige Gers Soli sind schief, hier und da ein paar Verhauer, aber so ist es ja Live.

Am besten finde ich: Journeyman (Live hat der Song mehr Flair, vor allem auch durch die schönen kurzen Soli von Smith), Paschendale (Smiths Backing Vocals sind genial), Dance of Death (geht gut ab), Wildest Dreams (geniale Power und schöne Licks) und Fear of the Dark.
Nicht so gefallen haben mir: Rainmaker (schlechte Performance, vor allem von Bruce), Lord of the Flies (überflüssig), Wrathchild (zum 100.mal auf einer Live CD) und Can I Play with Madness (wirkt irgendwie schwammig).

Mein Gesamteindruck ist gut. Das Album finde ich eine Spur besser als Rio, aber an Live after Death wird wohl nie mehr ein Maiden Live Album herankommen.
__________________________________________________
Meine Band:
http://www.wishingnightfall.de

Maiden sind Menschen!!!

Maidenspecialist ( Gast )
Beiträge:

01.09.2005 19:24
#7 RE:Death on the Road Zitat · antworten

Ich muss sagen, als ich Wrathchild gehört habe, habe ich sofort an Donongton 1992 gedacht.
Viele der Songs kommen live einfach viel besser rüber. Ich finde den Sound auch besser als bei Rock in Rio. Der Sound klingt richtig fett und nicht so lasch wie auf allen Studioalben seit 1984.

ego Offline

Admin

Beiträge: 7.907
Punkte: 7.907

01.09.2005 20:19
#8 RE:Death on the Road Zitat · antworten

Ich hab sie bisher nur einmal durchgehört und muss sagen das ich einen überaus positiven eindruck gewonnen habe...die songs von dod sind alle super performt und lord of the flies rockt einfach tierisch!!!die klassiker sind wie gewohnt stark und lassen sich mit rir vergleichen..der sound ist gut und das publikum passt sehr gut ....die gitarren klingen fetter als auf den bisherigen live scheiben..ich finde nur das man bruce nicht so gut hört wie auf z.b. rir ...irgendwie ein wenig zu leise gedreht finde ICH...
__________________________________________________
Hand of Fate is moving and the Finger points to you!

The Beast Within ( Gast )
Beiträge:

01.09.2005 23:29
#9 RE:Death on the Road Zitat · antworten

Auf dem Live Album past einfach alles. Die Stimmung ist gut eingefangen, die Songauswahl ist auch gut und der Sound geht für eine Liveaufnahme mehr als in Ordnung....10 von 10 Sterne!
____________________________
Fight on!
Crab on!
Stormrider! Stormrider!

WinterFlak ( Gast )
Beiträge:

02.09.2005 13:17
#10 RE:Death on the Road Zitat · antworten

Nicht nur das alle Ansagen und gerede usw rausgeschnitten wurde regt mich wahnsinnig auf, sonder auch das das Doctor-Intro von UFO fehlt.
Hate Living Love Dead

moe-fisto ( Gast )
Beiträge:

02.09.2005 13:46
#11 RE:Death on the Road Zitat · antworten

Das hat wohl den einfachen Grund, dass Maiden sonst Tantiemen an UFO hätten zahlen müssen bzw. etwas derartiges. Ist bei anderen Band-Livescheiben aber genau so. Bei KISS läuft als letzter Song immer was von The Who aus der PA. Das ist auch auf keiner Live-CD zu hören...


=====================
665 - Almost Evil
http://www.bastard-nation.de

Kill Bill ( Gast )
Beiträge:

02.09.2005 14:19
#12 RE:Death on the Road Zitat · antworten

ich hab die doppel-cd jetzt auch!!!
sie kommt zwar nich an den perfekten sound von rock in rio heran,aber is doch ganz ok!
was ich dennoch bemängeln muss ist, dass adrian, dave und jannick einfach alle anderen mitgleider mit ihren gitarren übertönen-->bruce und steve sind viel zu leise und teilweise nicko auch!
das genialste lied is meiner meinung nach journeyman*göttlich* !
naja trotzdem is die cd es wert gekauftzuwerden!!!
...und das beste is ja,dass ich selbst dabei war...naja ich freu mich auf die dvd!
___________________________________________
SCREAM FOR ME PARIS!!!

guhu Offline

Moderator


Beiträge: 2.197
Punkte: 2.197

02.09.2005 15:33
#13 RE:Death on the Road Zitat · antworten

MEINE BEWERTUNG:
01. Wildest Dreams (06/10)
02. Wrathchild (06/10)
03. Can i Play with Madness (08/10)
04. The Trooper (08/10)
05. Dance of Death (10/10)
06. Rainmaker (07/10)
07. Brave New World (06/10)
08. Paschendale (10/10)
09. Lord of the Flies (07/10)
10. No more Lies (09/10)
11. Hallowed be Thy Name(08/10)
12. Fear of the Dark -(08/10)
13. Iron Maiden - (08/10)
14. Journeyman - (10/10) !!!!!!
15. The Number of the Beast (08/10)
16. Run to the Hills (9/10)

________________________________________

Where would you end in Heaven or
In Hell ?

ego Offline

Admin

Beiträge: 7.907
Punkte: 7.907

02.09.2005 17:47
#14 RE:Death on the Road Zitat · antworten

und hier meine bewertung des albums:
01. Wildest Dreams (08/10)..viel stärker als auf dod ...kommt wirklich stark rüber
02. Wrathchild (06/10)...nervt langsam..zu oft schon gehört ^^
03. Can i Play with Madness (09/10)..diese geilen hintergrund melodien die live eingebaut wurden gehen ab wie sau !
04. The Trooper (08/10)..gewohnt stark...beste version mit rir
05. Dance of Death (10/10)..einfach genial..gänsehaut !
06. Rainmaker (08/10)..nicht so stark wie auf dod
07. Brave New World (07/10)....wie in rio gut performt
08. Paschendale (10/10)...BOOOOOM schlägt ein wie eine bombe !!!
09. Lord of the Flies (9/10)...für mich einfach ein knaller..der refrain fetzt einfach tierisch..
10. No more Lies (08/10)...stark...aber nicht so überzeugend wie gedacht
11. Hallowed be Thy Name(08/10)...wie immer
12. Fear of the Dark -(09/10)..wie immer
13. Iron Maiden - (09/10)..bisher beste iron maiden version die ich gehört habe
14. Journeyman - (10/10) ..bestes lied des albums..grandios
15. The Number of the Beast (08/10)..sehr gut!
16. Run to the Hills (9/10)..schlichtweg genial :D
__________________________________________________
Hand of Fate is moving and the Finger points to you!

AZAZEL-6 ( gelöscht )
Beiträge:

02.09.2005 22:40
#15 RE:Death on the Road Zitat · antworten

Mhmm... ich weiß nicht so richtig .... GEIL auf jeden Fall ... aber irgendwie ist diese veröffentlichung nicht so spektakulär wie RiR! ich meine DoD war so erfolgreich und dazu noch die Tour ... mittlerweile hat bereits jeder ein Bootleg zu hause und ... seien wir ehrlich ... irgendwie kennt man die Show in und auswendig ... aber dennoch ... auf der anderen Seite ... die erinnerungen an den auftritt, an die dinge, die man damals durchgemacht hat und versucht hat auf dem Konzert zu verarbeiten oder besser noch: für ein paar stunden zu vergessen ... ok ... jetzt wird´s zu persönlich!
Ansich ist das ein klasse Live-Album! Eine kurze, aber dennoch ausgezeichnete Setlist! ne halbe Stunde hätte die show und somit ach das Album sein können! Ein weiteres Manko ist nicht, dass die CD so kurz nach RiR rauskommt, sondern eher der Punkt, dass die Setlist nicht sehr viel abgeändert wurde: Wrathchild/Brave New World/Number of the beast/Hallowed/Fear/Iron Maiden/Run to the hills/Trooper ... aber auf der anderen seite sind das natürlich auch klassiker, auf die man auf einem live-konzert nur schwerlich verzichten kann, aber maiden hat ja noch andere klassiker (nebenbei gemerkt: Somewhere in time wieder völlig übergangen)!
Aber dazu kommen natürlich klasse neue dinger wie zum beispiel die 6 neuen, von denen Paschendale, No more lies, dance of death und journeyman herausragen, schon alleine aus dem grunde, da hier die fans einfach fantastisch eingefangen wurden! aber can i play with madness geht einfach nur in die ohren ... wie die band abgeht, wie bruce und die fans abgehen! oder auch lord of the flies, der refrain der kommt einfach nur geil! der song war so schon in ordnung, aber bruce schafft es dem ding noch mehr leben einzufangen!!
Der Sound kann ebenfalls locker mit RiR und LaD mithalten! obwohl natürlich sagen muss, dass LaD nach all den Jahren Kultstatus erreicht hat! RiR und DotR mögen richtig geile Live-cd sein, aber zu spät um noch Kultstatus zu erreichen ... vielleicht in zwanzig jahren ,,, das aber nur nebenbei!
Was ich ebenfalls blöd finde, ist, dass die gesamten ansagen rausgeschnitten wurden! das macht die cd noch kürzer und es klingt so, als ob die band mal schnell auf die bühne gesprungen ist, ihre show abzieht um dann ganz schnell ins bett zu können!!
Bruce kommt eigentlich ganz gut und die töne stimmen auch und es klingt keinesfalls irgendwie gequält! aber ist hörersache! Die drums kommen geil und auch der Gitarrensound ist super eingefangen! und man hört die Backgroundvocals ... und natürlich die fans!!
aber nun gut: insgesamt ist das ein super live-album, was die zeit aufs nächste album etwas verkürzt und die kommentare gibgt es bestimmt dann auf der DVD!

im einzelnen:
Wildest dreams: mäßiger opener, prischt aber dennoch nach vorne; ich meine die band kommt raus: HALLO; Geil (7)
Wrathchild: geiler song und bekannt stark gespielt und geschrien, aber wie oft denn noch? (7)
Can I Play with madness: Die fans gehen ja voll ab ... Gänsehaut (8)
The Trooper: wie immer stark (8)
Dance Of Death: Stark ... je öfter ich ihn live höre, desto mehr bin ich der meinung, dass der Live Fear of the dark konkurenz machen kann (10)
Rainmaker: prischt wieder voll nach vorne (8)
Brave new world: mittlerweile Klassiker ... gewohnt stark (10)
paschendale: muss ich irgendwas sagen (20 ... ok vielleicht etwas übertrieben)
Lord of The Flies: meiner meinung nach die gelungene Überraschung auf der Tour (10)
No more lies: Die fans unterstützen hier bruce gewaltig, was den song noch emotionaler macht! (10)
Hallowed be thy name: Klassiker ... eine sehr starke performance: (10)
Fear of the dark: ausser konkurenz ... von beiden seiten (10)
Iron maiden: standard, klassiker, stark (9)
Journeyman: wie bei no more lies (10)
The number of the beast: klassiker; gewohnt stark (10)
Run to the hills: bruce geht nochmal in die vollen (10)

alle 6 + keyboard sind super drauf, was dieses live-album zu einer gelungenen veröffentlichung macht, trotz den paar makeln! aber es gibt immer gute und schlecht seiten !!


/


AZAZEL IS BESIDE YOU AND HE´S PLAYING A GAME!!

Flash of the Blade Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.083
Punkte: 2.083

04.09.2005 00:06
#16 RE: RE:Death on the Road Zitat · antworten

habs jetzt auch endlich mal!!!
nachdem ich schon die hoffnung aufgegeben hatte es noch in dieser woche zu erstehen
also:
Wildest Dreams:Intro find ich irgendwie besser als den song selber (hab mich satt-gehört)

Wrathchild:mh irgendwie fast wie die rir version

Can I play with Madness: coole version(fast besser als studio)

The Trooper:mh irgendwie hab ich mehr erwartet find die rir version besser

Dance of Death:Klasse umsetzung einer der besten songs auf dem album

Rainmaker:Ein Superhit jagt den nächsten

Brave new World:besser als dir rir version!!

Paschendale:Super Intro,super song

Lord of the Flies:hab ihn mir noch nich so oft angehört,aber find ihn trotzdem super

No more Lies:Der song ist schon fast auf Fotd nivoue(ka wie das geschrieben wird)

Hallowed be thy name:was soll man dazu noch sagen???

Fear of the Dark:Ein Superhit jagt den nächsten

Iron Maiden:eigentlich die beste live version von iron maiden wie ich finde

Journeyman:Also da bleibt einem ja die spucke im hals kleben. Einfach nur Klasse der Song

Number:kaum veränderungen zu der rir version

Run to the Hills:Das altbewährte Extro zeigt sich hier von einer besonders guten seite




You'll die as you lived
In a Flash of the Blade

Saint-Just ( Gast )
Beiträge:

04.09.2005 00:18
#17 RE: RE:Death on the Road Zitat · antworten
Gutes Album, nur der Bass sticht mir manchmal nicht gut genug raus ;).

schwarzer Engel ( gelöscht )
Beiträge:

04.09.2005 14:18
#18 RE: RE:Death on the Road Zitat · antworten

Find das Album echt geil!!!!!!Das Cover ist auch der Hammer!!!!!

Thunder ( gelöscht )
Beiträge:

04.09.2005 15:24
#19 RE: RE:Death on the Road Zitat · antworten
Hab mir grad die Setlist angesehen und find die so richtig fad. Keine Songs von den ersten beiden Alben, (außer das längst totgedroschene Wrathchild), wiedermal nichts von Somewhere in Time drauf. Auch sonst kein einziger außergewöhnlicher Song außer Lord Of The Flies.
Und dann sind da noch die ganzen auch schon längst totgespielten Songs, die eh nur mehr Extreme-Die-Hard Fans interessieren (Run To The Hills, The Trooper, Fear Of The Dark usw...).
Also für mich is des überhaupt keine Anschaffung wert. Des Geld investier ich lieber in brauchbarere Alben anderer Bands.


MADNESS REIGNS....
In The Hall Of The Mountain King!!

ego Offline

Admin

Beiträge: 7.907
Punkte: 7.907

04.09.2005 18:06
#20 RE: RE:Death on the Road Zitat · antworten
hm das es die leute noch immer nicht verstehen ..... maiden werden höchstens noch 3 touren machen...wenn auf einem ihrer konzerte songs wie trooper,fotd,run to the hills,notb fehlen wette ich mit dir das 90%total unzufrieden sind...man kann es niemandem recht machen und so spielt maiden eben auf den album touren die klassiker..damit ist die große mehrheit völlig zufrieden...schau dir doch die early days tour an..da wurde das durchgezogen und somit einige klassiker nicht gespielt....wird auf der middle days tour noch krasser werden denke ich..außerdem mein ich das man als maidenfan aufjedenfall das album kaufen sollte..allein wegen der 6 dod songs die wirklich überaus geil sind...can i play with madness,iron maiden und lord of the flies hab ich desweiteren noch nie besser gehört als auf der dotr...
__________________________________________________
Hand of Fate is moving and the Finger points to you!

Prodigal Son Offline

Clansman

Beiträge: 631
Punkte: 631

04.09.2005 18:10
#21 RE: RE:Death on the Road Zitat · antworten

Ich finde das Album echt spitze!

Super, dass die Band seit der Rückkehr von Bruce und Adrian live wieder so richtig fit ist (vor allem Bruce). Und toll auch, dass die Band ein neues Album so stark in den Vordergrund stellt! Dazu noch ein paar Überraschungen (das geile Lord Of The Flies und Can I Play With Madness). Von den ersten beiden Alben ist nur jeweils ein Song drauf, aber davon haben sie dann ja bei der Early Days Tour superviel gespielt. Und die Songs von Powerslave und Somewhere in Time werden ja auf der Tour zur nächsten History-DVD im Vordergrund stehen. Perfekte Planung! Jetzt bin ich verdammt gespannt aufs nächste Studio-Album!!! (auf die DVD Death On The Road aber natürlich auch)

Thunder ( gelöscht )
Beiträge:

04.09.2005 23:10
#22 RE: RE:Death on the Road Zitat · antworten
In Antwort auf:
außerdem mein ich das man als maidenfan aufjedenfall das album kaufen sollte..

Dann bin ich halt kein Maiden Fan...

Es gibt übriegns auch andere Mgölichkeiten, sodass nicht nur immer wieder diese totgespielten Top Hits auf Live CDs erscheinen. Sie können sie ja Live bringen, aber wieso muss man denn genau wieder diese Setlists dann als Live CD veröffentlichen wenn eh schon ein Album davor eine kam. Da wäre es sogar sinnvoller gewesen die Early Days Tour mitzuschneiden. Und dann sozusagen eine Live CD zur DVD rauszubringen... (wobei das kommt ebi der Vermarktungspolitik von Maiden vielleicht eh noch...)



MADNESS REIGNS....
In The Hall Of The Mountain King!!

Wrathchild 90 ( Gast )
Beiträge:

04.09.2005 23:30
#23 RE: RE:Death on the Road Zitat · antworten

Ich fänd ma ne Live-DVD zur Early Days Tour geil
Ne, wenn ich demnächst ma Geld übrig hab, hol ich mir Death On The Road, so viel Maidenfan bin ich doch noch

"I have yet only just begun to take your fuckin lives" ( Slayer, Criminally Insane )

Stranger in a strange Land ( gelöscht )
Beiträge:

05.09.2005 12:22
#24 RE: RE:Death on the Road Zitat · antworten
In Antwort auf:
außerdem mein ich das man als maidenfan aufjedenfall das album kaufen sollte..

Jetzt geht das schon wieder los...nur weil man sich ein album nicht kauft heißt das noch kange nicht das man kein maidenfan ist...fan zu sein heißt nicht alles zu kaufen was von der band jemals veröffentlicht wurde...warum verstehen das eigentlich so viele leute nicht?
_____________________________

Stranger in a strange Land
Land of Ice and Snow
Trapped inside this Prison
Lost and far from Home

Thunder ( gelöscht )
Beiträge:

05.09.2005 12:32
#25 RE: RE:Death on the Road Zitat · antworten

Endlich einer, der mich versteht. Nur weil ich Fan einer Band bin, heißt das nicht, dass ich jetzt jeden Dreck, den die Band veröffentlicht blind kaufe. Maiden haben schon genug verdient und werden sicher nicht verhungern wenn ich keine Best Of's, 99999. Live Alben oder 782621. Singles von irgendeinem Klassiker nicht kaufe, die nur zu kommerziellen Zwecken veröffentlicht werden.



MADNESS REIGNS....
In The Hall Of The Mountain King!!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 9
«« Rock In Rio
 Sprung  



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen