Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
 
Sie können sich hier nicht mehr anmelden
Dieses Thema hat 158 Antworten
und wurde 4.135 mal aufgerufen
 
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
MaidenMetallian Offline

Eddies Pate


Beiträge: 3.213
Punkte: 3.213

12.05.2008 08:53
#76 RE: Der Death Metal/Grindcore Thread Zitat · antworten
Zitat von Something Wicked


Mein Fav. Album von ihnen ist definitiv Back From The Dead----Threatning Skies


Also für mich ist und bleiben "Slowly we rot" und "Cause of death" das Maß aller Dinge!!!
Als ich mir damals "Slowly..." gekauft hatte und sie auf den Plattenteller lag haute es mich förmlich aus den Latschen.
Mann was war das für ein Brett.
Keine Lyrics nur Geröchel und was für ein brutaler Sound.
Allein der Titeltrack oder die Abrißbirne "´Til death"; gehe noch heute ehrfurchtsvoll vor diesen Killern in die Knie!!!
OBERHAMMER!!!!!

-------------------------------------------------------------------------------------------

Maidenhead ( gelöscht )
Beiträge:

14.05.2008 08:46
#77 RE: Der Death Metal/Grindcore Thread Zitat · antworten
Der, zumindest so weit ich gehört habe, absolut geniale Auftritt von Asphyx am Rock Hard Festival macht es unumgänglich, dass diese Band in diesem Thread weiter thematisiert wird! Wer kennt sie? Wie findet ihr sie? Jeder der auf Death Metal steht, sollte Alben wie "The Rack" oder "Last one on earth" unbedingt mal gehört haben!

Heil Martin Van Drunen!

_________________________________________________
Erleuchtung erlangt man nicht, indem man sich dem Licht hingibt,
sondern indem man die Dunkelheit ergründet...
(C.G. Jung)

Lucifer Illuminatio Mea!

MAIDEN80 ( gelöscht )
Beiträge:

14.05.2008 19:58
#78 RE: Der Death Metal/Grindcore Thread Zitat · antworten
Hier mal ne Band die bei uns vor ca.1 Jahr ihren ersten Auftritt hatten und demnächst ihre erste CD auf den Markt bringen.Sie nennen sich "Bleeding Red" und sind wenn ich mich recht erinnere zwischen 15 und 18Jahre alt.Post des halt mal hier rein,wenns net passt,dann bitte verschieben...


http://www.myspace.com/bleedingredband

------------------------------------------------

So It Shall Be Written,So It Shall Be Done!!



UP THE IRONS!!!!

Teutonic Slaughter ( Gast )
Beiträge:

14.05.2008 20:03
#79 RE: Der Death Metal/Grindcore Thread Zitat · antworten
Zitat von Maidenhead
Der, zumindest so weit ich gehört habe, absolut geniale Auftritt von Asphyx am Rock Hard Festival macht es unumgänglich, dass diese Band in diesem Thread weiter thematisiert wird! Wer kennt sie? Wie findet ihr sie? Jeder der auf Death Metal steht, sollte Alben wie "The Rack" oder "Last one on earth" unbedingt mal gehört haben!

Heil Martin Van Drunen!


ALLE alben mit van drunen bei asphyx sind göttlich!!! eine der besten bands ever!!!

jeder der auf asphyx und pestilence steht und vor allem van drunen göttlich findet sollte sich mal diese band zu gemüten führen http://www.hailofbullets.com/

___________________

WillyOrwonthee ( Gast )
Beiträge:

14.05.2008 20:21
#80 RE: Der Death Metal/Grindcore Thread Zitat · antworten

Asphyx sind einfach nur geil vor allem das lied MS Bismarck

_________________________________________________________________
S&G



Maidenhead ( gelöscht )
Beiträge:

14.05.2008 20:28
#81 RE: Der Death Metal/Grindcore Thread Zitat · antworten

WASTELAAAAAAAAAAAAAAAANDS OOOOOOOOOOOOOOOOF TERROOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOORRRRRRRRRRR!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

sry for spam

_________________________________________________
Erleuchtung erlangt man nicht, indem man sich dem Licht hingibt,
sondern indem man die Dunkelheit ergründet...
(C.G. Jung)

Lucifer Illuminatio Mea!

Teutonic Slaughter ( Gast )
Beiträge:

14.05.2008 20:35
#82 RE: Der Death Metal/Grindcore Thread Zitat · antworten

Zitat von WillyOrwonthee
Asphyx sind einfach nur geil vor allem das lied MS Bismarck



MS BISMARCK!!!!!!!

___________________

WÖLFCHE Offline

Headbanger


Beiträge: 189
Punkte: 189

14.05.2008 23:47
#83 RE: Der Death Metal/Grindcore Thread Zitat · antworten

Sepultura ist für mich noch der OBERHAMMER, man hört nur sehr wenig von im moment.

Leising Offline

Moderator


Beiträge: 3.410
Punkte: 3.410

15.05.2008 09:58
#84 RE: Der Death Metal/Grindcore Thread Zitat · antworten

Zitat von WÖLFCHE
Sepultura ist für mich noch der OBERHAMMER, man hört nur sehr wenig von im moment.


Weil sie schlecht wurden. Die haben so extrem nachgelassen, aber die alten alben sind dafür top

------------------------------------------------

Vater unser im Stall, **** deine schafe und lass mir mei Ruh.

Paschendale666 Offline

Metal God


Beiträge: 1.240
Punkte: 1.240

15.05.2008 15:45
#85 RE: Der Death Metal/Grindcore Thread Zitat · antworten

waren aufm Metal Cruise III dieses Jahr zusammen mit Vendetta un noch ner Band. Asphyx haben wohl dermaßen gerockt. hab se leider nich sehn können aber hab da so einiges geiles gehört vom Konzert. 1-3 reihe nur stahlkappenschuhe anhaben, sonst haste später keine füße mehr

______________________________________________________
// Jesus is cumming, open your mouth :o xD

Paschendale666 Offline

Metal God


Beiträge: 1.240
Punkte: 1.240

15.05.2008 15:46
#86 RE: Der Death Metal/Grindcore Thread Zitat · antworten

Zitat von Leising
Zitat von WÖLFCHE
Sepultura ist für mich noch der OBERHAMMER, man hört nur sehr wenig von im moment.


Weil sie schlecht wurden. Die haben so extrem nachgelassen, aber die alten alben sind dafür top


kenn aber einen der hat die Promo von der neuen Platte. Der meinte die wär der Oberhammer, wer Shizophrenia und Arise liebt kommt voll auf seine kosten

______________________________________________________
// Jesus is cumming, open your mouth :o xD

Saschisch ( Gast )
Beiträge:

25.05.2008 14:11
#87 RE: Der Death Metal/Grindcore Thread Zitat · antworten

Zitat von Paschendale666
Zitat von Leising
Zitat von WÖLFCHE
Sepultura ist für mich noch der OBERHAMMER, man hört nur sehr wenig von im moment.


Weil sie schlecht wurden. Die haben so extrem nachgelassen, aber die alten alben sind dafür top


kenn aber einen der hat die Promo von der neuen Platte. Der meinte die wär der Oberhammer, wer Shizophrenia und Arise liebt kommt voll auf seine kosten


LOL, die neue Platte wird grad erst eingespielt, laut MySpace sind sie erst seit 3 Tagen mit Drums fertig^^
Meinst die Dante, dann kann ich NEIN sagen. Es geht in die Richtung des grottenschlechten "Roots"-Albums, macht aber alles besser, hat ne unglaubliche Langzeitwirkung.
Sepultura haben sich halt eindeutig zum Hardcore entwickelt und binden stellenweise alte Thrash Anleihen ein.
Ich find sie schlechter als früher, aber keinesfalls schlecht.
Und hier haben die sowieso nichts verloren, bis auf die ersten zwei grottenschlechten Morbid Visions und BEstial Devestations^^

Maidenhead ( gelöscht )
Beiträge:

25.05.2008 17:49
#88 RE: Der Death Metal/Grindcore Thread Zitat · antworten

Oi Freunde, will mir endlich mal eine Cannibal Corpse Scheibe zulegen. Wie siehts aus? Welche Alben würdet ihr da empfehlen? Kann man (Indizierung und so) überhaupt alle kaufen??

_________________________________________________
Erleuchtung erlangt man nicht, indem man sich dem Licht hingibt,
sondern indem man die Dunkelheit ergründet...
(C.G. Jung)

Lucifer Illuminatio Mea!

Leising Offline

Moderator


Beiträge: 3.410
Punkte: 3.410

25.05.2008 17:58
#89 RE: Der Death Metal/Grindcore Thread Zitat · antworten

Hab die Eaten Back to Life und die Tomb Of The Multilated. Tolle scheiben

------------------------------------------------

Ich bist einzigartig, jedenfalls hofft das die ganze Menschheit!

Maidenhead ( gelöscht )
Beiträge:

25.05.2008 17:59
#90 RE: Der Death Metal/Grindcore Thread Zitat · antworten

Danke!

bin sowieso damit beschäftigt, Bildungslücken auszufüllen. Habe beispielsweise auch noch nix von Marduk.

_________________________________________________
Erleuchtung erlangt man nicht, indem man sich dem Licht hingibt,
sondern indem man die Dunkelheit ergründet...
(C.G. Jung)

Lucifer Illuminatio Mea!

Saschisch ( Gast )
Beiträge:

26.05.2008 15:42
#91 RE: Der Death Metal/Grindcore Thread Zitat · antworten

Bei Cannbial Corpse kann ich Eaten Back to Life (indiziert), Tomb Of The Mutilated (indiziert), The Bleeding und Wretched Spawn sehr ans Herz legen. Im Gesamten finde ich trotzdem die Stimme von Corpsegrinder tausende Male besser als das Schnarchorgan von Barnes...
Den Rest kann man gut und gerne nachholen, nur bloß die Finger von Butchered At Birth lassen, die ist furchtbar langweilig.

Leising Offline

Moderator


Beiträge: 3.410
Punkte: 3.410

26.05.2008 17:00
#92 RE: Der Death Metal/Grindcore Thread Zitat · antworten

Zitat von Maidenhead
Danke!

bin sowieso damit beschäftigt, Bildungslücken auszufüllen. Habe beispielsweise auch noch nix von Marduk.


Bei Marduk nicht verzagen Leising fragen

------------------------------------------------

Der Mensch will hoch hinaus und dann schleift er übern Boden

Grim Reaper Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.358
Punkte: 2.358

13.06.2008 17:59
#93 RE: Der Death Metal/Grindcore Thread Zitat · antworten
"Wir haben das letzte Jahr damit verbracht zu versuchen Songs für ein neues Album zu schreiben, und diesen Sommer ins Studio zu gehen. Nach vielen Überlegungen müssen wir aber leider die schwere Entscheidung treffen die Aufnahmen auf unbestimmte Zeit zu verschieben. Wir wissen ja alle, dass jeder immer sagt, dass ihr neuestes Album das Beste wäre, aber wir haben das auch immer wirklich geglaubt. Vom ersten Tag an war es uns klar, dass wir aufhören würden aufzunehmen wenn wir das Gefühl hätten, das ultimative Bolt Thrower Album geschrieben zu haben - wir wussten nur nie wann das der Fall sein würde, wir nahmen einfach an, dass unsere Alben ganz selbstverständlich immer besser und besser werden würden. Jetzt aber haben wir begriffen, dass sich unser letztes Album "Those Once Loyal" als genau dieses ultimative Album herausgestellt hat und die neuen Riffs die wir geschrieben haben schlicht nicht an dessen Material heranreicht. Wir sind sehr stolz auf unseren Backkatalog und wir weigern uns zu einer von vielen Bands zu werden (wie so viele Bands mit denen wir aufgewachsen sind) die an einem Punkt ankommen, wo sie Scheisse rausbringen. Wir sind auch nicht bereit, Kompromisse zu machen und stattdessen ein Album voller Coverversionen oder eine "best of" rauszubringen. Es tut uns leid Euch, die sich auf neue BOLT-THROWER-Songs gefreut haben, enttäuschen zu müssen, aber wir haben immer gesagt dass wir niemals etwas herausbringen würden mit dem wir nicht glücklich sind, oder was unserer Meinung nach nicht an das Vorgängermaterial rankommt.

Für diejenigen unter Euch die in Holland, Deutschland oder Belgien leben gibt es bald die Gelegenheit BOLT THROWER bei einigen ausgewählten Shows live zu sehen."


Ich finds schade, hab mich tatsächlich auf neues zeug gefreut, trotzdem finde ich das gut von der band....sollten sich so manche Band mal ne scheibe abschneiden, gibt nicht mehr viele die so ehrlich und kompromißlos sind

-------------------------------------------------
60 Minuten IRON MAIDEN entsprechen der empfohlenen Tagesmenge an Heavy Metal

Nattefrost ( gelöscht )
Beiträge:

13.06.2008 18:14
#94 RE: Der Death Metal/Grindcore Thread Zitat · antworten

Zitat von Maidenhead
Oi Freunde, will mir endlich mal eine Cannibal Corpse Scheibe zulegen. Wie siehts aus? Welche Alben würdet ihr da empfehlen? Kann man (Indizierung und so) überhaupt alle kaufen??



wenn de noch nichts hast oder noch mehr willst hol dir die the wretched spawn, vile und kill! absolute top alben

----------------------------------------------------
Z.D.M.D.G.S.U. | Der Unterschied zwischen uns ist, ich hab Niveau, und du hältst das für ne Handcreme!

evilcharly666 Offline

Clansman


Beiträge: 432
Punkte: 432

13.07.2008 08:00
#95 RE: Der Death Metal/Grindcore Thread Zitat · antworten
im Deathmetalbereich wurde ja schon fast jede bekannte Band genannt.
Hier nochmal ein paar ganz derbe Sachen: Brodequin, Devourment, Last Days of Humanity und Disgorge aus Mexico.
Ein Klassiker wurde glaub ich noch nicht genannt: Suffocation da hat auch mal George Corpsegrinder Fisher gegrunzt!!
Melodeath kann ich empfehlen: Gates of Ishtar und The Everdawn nur Geilll!!!

Grindcore: Nasum!!!!! und als Klassiker Repulsion!!!
Maidenhead ( gelöscht )
Beiträge:

21.07.2008 17:15
#96 RE: Der Death Metal/Grindcore Thread Zitat · antworten
Jeder, der ein Fan von Cannibal Corpse ist, sollte sich die neue DVD unbedingt zulegen. Sehr viel Livematerial und eine dreistündige (!!!) History von 1987 bis heute. Absolut empfehlenswert, nicht zuletzt auch darum, dass sehr viele Stars der amerikanischen DM-Szene interviewt wurden. Unter anderem Karl Sanders, Richard Christy, Gene Hoglan, Erik Rutan sowie mehrere Mitglieder von Death, Obituary, Incantation, Malevolent Creation und so weiter. Dabei erfährt man nicht nur sehr viel über die Band, sondern auch extrem viel über die damalige Szene.

Alleine die History ist schon eine Eins mit Sternchen, die Liveauftritte und die Extras machen die DVD zum Pflichtkauf!

________________________________________
I admire the spiritual force of evil
A pure supreme instinction in survival

Tillmann Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.445
Punkte: 2.445

21.07.2008 18:00
#97 RE: Der Death Metal/Grindcore Thread Zitat · antworten

Zitat von Maidenhead
Jeder, der ein Fan von Cannibal Corpse ist, sollte sich die neue DVD unbedingt zulegen. Sehr viel Livematerial und eine dreistündige (!!!) History von 1987 bis heute. Absolut empfehlenswert, nicht zuletzt auch darum, dass sehr viele Stars der amerikanischen DM-Szene interviewt wurden. Unter anderem Karl Sanders, Richard Christy, Gene Hoglan, Erik Rutan sowie mehrere Mitglieder von Death, Obituary, Incantation, Malevolent Creation und so weiter. Dabei erfährt man nicht nur sehr viel über die Band, sondern auch extrem viel über die damalige Szene.

Alleine die History ist schon eine Eins mit Sternchen, die Liveauftritte und die Extras machen die DVD zum Pflichtkauf!



Wann kommt die denn raus und wie ist der Preis?


------------------------------------------------
"I'll be back better than ever now with the new diet - no smoking, no drinking and daily exercises." - Brian Doerner

http://www.myspace.com/obstipationmusic

http://www.last.fm/user/suhl/

Maidenhead ( gelöscht )
Beiträge:

22.07.2008 10:42
#98 RE: Der Death Metal/Grindcore Thread Zitat · antworten

Ich habe sie in Finnland gekauft, sollte also schon draussen sein. In Helsinki zahlte ich 30 Euro dafür, vielleicht ist sie in Deutschland billiger. Der Preis ist es auf jeden Fall wert!

Du musst einfach Englisch können, die History ist komplett in Englisch.

________________________________________
I admire the spiritual force of evil
A pure supreme instinction in survival

Chewie Offline

Moderator


Beiträge: 6.119
Punkte: 6.119

22.07.2008 11:06
#99 RE: Der Death Metal/Grindcore Thread Zitat · antworten
man kann lesen, dass in der deutschen version der Cannibal Corpse DVD einige Szenen und Coverartworks unkenntlich genmacht worden sind. wenn einer die deutsche DVD hat (VÖ 25.07) dann bitte mal posten ob es stimmt.

Maidenhead ( gelöscht )
Beiträge:

26.07.2008 23:49
#100 RE: Der Death Metal/Grindcore Thread Zitat · antworten
Luciferion sind eine Band, die in der Death Metal-Sparte wohl etwas vom abgefahrensten darstellen, was ich jemals gehört habe! Die Band verbindet wirre DM-Knüppelorgien mit spacigen Synthie-Einsätzen, was zwar nicht immer sooo toll gelingt, auf jeden Fall aber sehr eigenständig ist. Klingt jetzt zwar nach COB, ist aber etwas ganz anderes! Von der Atmosphäre her kaum einzuordnen, auf jeden Fall einer meiner interessantesten (ohne Wertung) Entdeckungen in letzter Zeit.

Das Album "The apostate" habe ich soeben bestellt, muss mich in den Sound mal reinhören!

http://www.youtube.com/watch?v=uozLlvo05Jo

________________________________________
I admire the spiritual force of evil
A pure supreme instinction in survival

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen