Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
 
Sie können sich hier nicht mehr anmelden
Dieses Thema hat 317 Antworten
und wurde 17.000 mal aufgerufen
 
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 13
gitarrero Offline

Metal God


Beiträge: 1.694
Punkte: 1.694

30.05.2007 21:40
#126 RE: RE:Adrian Smith Zitat · antworten
adrian hat von dave gelernt d.h. er spielt sicher nicht besser wie dave aber auch nicht schlechter. er spielt eben wie adrian^^

bei der dickinson band spielt er aber bei weitem nicht so gut wie bei maiden

@leising
dave bei sign of the cross bei RIR is wirklich das derbste maiden solo das es gibt^^
Leising Offline

Moderator


Beiträge: 3.410
Punkte: 3.410

31.05.2007 09:14
#127 RE: RE:Adrian Smith Zitat · antworten

ähmm? gitarrero schon ma die chemical wedding gehört? schon mal die dvd angeguckt?

adrian spielt da genauso gut wie bei maiden. Hab da ein schönes Bootleg von Paris 98(?)


Ausserdem gibt es kein bestes Maiden solo. Von der Technik ist sotc sicher fein. Aber Stranger in A Strange Land solo finde ich persönlich besser.

-----------------------------------
As you scream into the web of silence
There is nothing that can save you now
Arise, awake
The King in Crimson comes

dalli ( Gast )
Beiträge:

03.06.2007 17:59
#128 RE: RE:Adrian Smith Zitat · antworten

ich finde adrians solos krass... man hört sofort heraus das er das solo spielt, auch in den studioversionen und live natürlich sowieso. ausserdem sind sie flüssig und passen immer zum song .. halt einfach genial

gut das er wieder dabei ist

gitarrero Offline

Metal God


Beiträge: 1.694
Punkte: 1.694

03.06.2007 20:28
#129 RE: RE:Adrian Smith Zitat · antworten

@leising:

bei sotc spielt sowieso dave das solo
und ja....stranger in strange land hat wirklich ein besser klingendes solo, obwohls eher gefühls- und nicht technik lastig ist...aber das gefällt mir :-P

guitarsound ( Gast )
Beiträge:

05.06.2007 19:51
#130 RE: RE:Adrian Smith Zitat · antworten

Da ich selbst E-Gitarre spiele ist mein Lieblingsmusiker meist der Gitarrist. Und Adrian Smith finde ich der sympathischte der drei. Er spielt gut E-Gitarre und komponiert auch gute Songs (The Wicker Man, Paschendale...)

dalli ( Gast )
Beiträge:

23.06.2007 14:01
#131 RE: RE:Adrian Smith Zitat · antworten

ist jetzt mal ne frage ... wie schlägt adrian die saiten damit sich seine solos so anhören ... weil das hört sich ja schon ziemlich anders an als andere ?

gitarrero Offline

Metal God


Beiträge: 1.694
Punkte: 1.694

23.06.2007 17:51
#132 RE: RE:Adrian Smith Zitat · antworten

das liegt an seiner spielweise (das is mal der hauptgrund)

auf der bühne hat er außerdem ein MIDI-board mit unzähligen sounds.
kommt drauf an welches lied du jetzt meinst...

_______________________
Bom-Chicka-Wah-Wah

Wickerman ( gelöscht )
Beiträge:

24.06.2007 20:28
#133 RE: RE:Adrian Smith Zitat · antworten
Habe hier ein sehr geiles Interview mit Adrian von der "Music News, Ausgabe Mai 2000", war ein Umsonst Magazin aus einer Kaufhof CD Abteilung.
Habe es einmal abgetippt


Gitarrist Adrian Smith (43) und Frontman Bruce Dickinson (42) kehrten letztes Jahr zu Englands Stahlschmiede Iron Maiden zurück. Nun kommt der langersehnte neue Output der Briten mit dem Namen "Brave New World". Wir befragten Gitarrist Adrian Smith


Guten Tag Herr Smith!
Hi
Nun liegt eure "Reunion" schon 1 Jahr zurück und ihr wart zwischenzeitlich auf Tour. Wie fühlt sich die neue alte Liebe Iron Maiden an?
Gut! Ich hatte eigentlich nie das Gefühl weg gewesen zu sein! Es war wie ein Familientreffen.
Dabei ist der alte zweite und neue dritte Gitarrist Janick Gers (43) doch für dich ein Unbekannter?
Nein, ich kenne Jan schon sehr lange, auch wenn wir nicht in der selben Band spielten!
Euer Comeback Album nennt sich "Brave New World". Was kannst du uns zu diesem Album sagen?
Es ist ein starkes und progressives Rock Album ohne Schublade. Es ist dennoch typisch Maiden und zeigt, wie wir im Jahr 2000 klingen. Wir haben zwar einen neuen Produzenten (Kevin Shirley), aber dennoch ist der Sound absolut typisch Maiden
Unser 1.Eindruck bestätigt dieses. Als Fan der alten CDs wie Powerslave und Fear of the Dark kann ich sagen, euer neues Album ist definitv ein Machtwort in der Metalszene!
So würde ich das nicht ausdrücken. Wir machen die Musik ist erster Linie für uns und für unsere Fans und um zu zeigen das wir es mit dieser Reunion ernst gemeint haben und nicht darauf aus sind unsere Taschen zu füllen
Daher schließe ich du willst damit andere Bands wie Kiss oder Black Sabbath kritisieren?
Nein, warum? Es gab aber in der letzten Zeit einige unnötigen Reunions die für mich doch sehr nach Abzocke aussahen.
Wie liefen die Aufnahmen zu "Brave New World" ab?
Wir haben das Album im Frühjahr 1999 geschrieben. Vor der Ed-Hunter Tour trafen wir uns 5 Wochen in Portugal. Da entstanden fast alle Songs. 2 Songs von Dave und Steve stammen noch vom Songwriting der letzten Maiden CD.
Wie findest du eigentlich die letzte Maiden CD "Virtual XI", die ja bekanntlich ohne dich und Bruce aufgenommen wurde?
Wir haben davon einige Stücke auf der Reunion Tour gespielt und sie fühlten sich gut an. Aber ich bin diplomatisch und sage einfach mal, ich habe sie nicht oft genug gehört um sie bewerten zu können (lach).
Hast auch du Stücke zu "Brave New World" beigesteuert?
Ja von mir stammt der Opener The Wicker Man. Es war der erste Song den wir zusammen in Portugal einspielten. Es kam alles sehr spontan. Der andere nennt sich Fallen Angel und stammt von einer alten Aufnahme die eigentlich auf Bruces letztes Soloalbum kommten sollte.
Was sind deine Lieblingstracks von Brave new World?
Das wechselt oft. Im Moment höre ich Dream of Mirrors sehr gerne. Ich denke dieses Stück werden wir auch Live spielen
Ihr geht Ende Mai wieder auf Tour, was können die Fans erwarten?
Im Gegensatz zur letzten Tour auf der wir nur Klassiker spielten werden wir jetzt den Fokus auf Brave New World setzen. Wir werden etwa 5-6 Stücke dieses Albums spielen, dazu einige Klassiker. Die Fans können sich aufjedenfall freuen
Hast du dich eigentlich mit Maiden in der Zeit deiner musikalischen Abwesenheit beschäftigt?
Klar, das ist doch so wie mit einer alten Liebe. Ich war ja noch bei den Aufnahmen von "No Prayer for the Dying" dabei, bin aber mit dem Endresultat doch unzufrieden. Fear of the Dark hatte Höhen und Tiefen, war aber eine starke Maiden Scheibe. Mit den CDs die danach kamen habe ich mich nicht richtig beschäftigt, aber sie hatten auch einige starke Momente
Was sagst du zu Blaze Bayley?
Ich habe ihn nie richtig kennengelernt.
Wie sehen eure Pläne für das nächste Jahr aus?
Wir werden nun bis Anfang 2001 auf Tour gehen, danach ist ein Jahr Pause und 2002 werden wir dann mit einem neuem Album beginnen
Denkt man in eurem Alter eigentlich schon ans aufhören?
lach, nein! Wir haben doch erst gerade richtig angefangen.
Wer bestimmt eigentlich bei euch die Setlisten für eure Tourneen?
Das machen Steve (Harris Bassist (44) und Rod (Smallwood Manager 49). 6 Wochen vor der Tour kommen sie mit ihren Ideen, wir spielen sie dann einige male durch und gucken was passt und was nicht. Aber sie haben eigentlich immer ein gutes Händchen
Gibt es Stücke die nicht auf eurer Setliste stehen, die du aber gerne spielen würdest?
Klar, ich würde gerne einmal das komplette Somewhere in Time Album spielen! Es ist mein Lieblingsalbum. Ansonsten finde ich Prodigal Son sehr stark, dass würde ich auch gerne spielen
Ist es nicht schwer bei so vielen Hits es jedem Fan recht zu machen?
Klar, daher überlassen wir diese Entscheidung auch Steve (lach).
Was hast du in deiner Zeit ohne Maiden getan?
Musikalisch habe ich versucht mein Soloprojekt weiter zu forcieren. Leider klappte es nicht ganz damit. Dann lernte ich junge Musiker kennen und gründete Psycho Motel und gingen auf Tour. In Japen hatten wir damit einigen Erfolg. Zwischenzeitlich machte ich mit Kai Hansen und Michael Kiske (ex Helloween) einige Projekte und dann begann es Ende 1996 mit Bruces Soloprojekt.
Und Privat? Wie war es ohne große Tourneen um die halbe Welt?
Erstmal fiel man in ein Loch, danach rappelte ich mich wieder auf. Aber nach einiger Zeit wußte ich mit meiner Freizeit nicht viel anzufangen. Meine Frau sagte mir, du rauchst seitdem wie ein Kamin. (lach)
Vor 2 Jahren hörte ich ihr zuliebe auf, nahm danach aber so viel zu das ich genug Argumente hatte um letztes Jahr wieder damit anzufangen.(lach)

Adrian, das wollen wir mal zugunsten der Nichtraucherorganisationen überhört haben (lach)




Neue Demo ab sofort verfügbar!

marc Offline

Moderator


Beiträge: 2.667
Punkte: 2.667

24.06.2007 20:33
#134 RE: RE:Adrian Smith Zitat · antworten

Wirklich geil, danke Wickerman

metal-eddie Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.957
Punkte: 2.957

24.06.2007 20:35
#135 RE: RE:Adrian Smith Zitat · antworten

In Antwort auf:
ich würde gerne einmal das komplette Somewhere in Time Album spielen! Es ist mein Lieblingsalbum.

Wow, nur zu...
P.S. Interessantes Interview, Danke!

----------------------------------------------
The Time has come to close your eyes...

Maidenhead ( gelöscht )
Beiträge:

24.06.2007 23:17
#136 RE: RE:Adrian Smith Zitat · antworten

Somewhere in time wäre wirklich mal grandios! Auch wenn steve (der ja SIT nicht sonderlich mag) die setlist macht, sollte Adrian eigentlich auch mal seinen einfluss geltend machen und sich für SIT einsetzen!

Wirklich geiles interview wicker!

__________________________________________________
Oh they say that it's over
And it just had to be
Ooh they say that it's over
We're lost children of the sea...

Teutonic Slaughter ( Gast )
Beiträge:

25.06.2007 00:01
#137 RE: RE:Adrian Smith Zitat · antworten

geiles interview danke fpr die mühe ced.

hm wäre das geil das komplette SiT album mal live zu hören

_____________________________________________
Rogg'n'roul ist kein ponyhof
UP FOR ASCHI & PAT
alles F.A.M.A.U.P.U.K. und MHKN!!!!


Churchill Offline

Admin
Beiträge: 4.171
Punkte: 4.171

25.06.2007 06:43
#138 RE: RE:Adrian Smith Zitat · antworten

Da hat sich der Ced mal wieder die Finger wund getippt. Aber Danke!
Und mit dem SIT-Album sollten sich die Jungs bei Gelegenheit mal keinen Zwang antun...

*********************************************************
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein

Der Countdown für Herne-West läuft http://www.50-jahre-kein-meister.de/

Wickerman ( gelöscht )
Beiträge:

25.06.2007 12:43
#139 RE: RE:Adrian Smith Zitat · antworten

der 2.Teil folgt die Tage, hatte keine Lust alles abzutippen




Neue Demo ab sofort verfügbar!

Irenicus Offline

Moderator


Beiträge: 7.161
Punkte: 7.161

25.06.2007 15:00
#140 RE: RE:Adrian Smith Zitat · antworten

WOW Hoffentlich setzt H sich da mal durch, sodass sie nächstes Jahr mal andere Songs von SIT spielen statt wie üblich Heaven Can Wait und Wasted Years, wobei die natürlich auch geil sind.

________________________________________________

gitarrero Offline

Metal God


Beiträge: 1.694
Punkte: 1.694

25.06.2007 17:55
#141 RE: RE:Adrian Smith Zitat · antworten

das wäre grandios wenn sie mal alles von der SiT platte spielen,

ich dachte immer die ganze band hat ein groll auf dieses album, da hab ich aber getäuscht, sogar adrians lieblingsalbum, da kann man richtig hoffen, dass sie zur middle days tour viiiiiiieeeeeeelllllll SiT sachen spielen

_______________________
Bom-Chicka-Wah-Wah

Aces Eddie Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.300
Punkte: 2.300

25.06.2007 18:17
#142 RE: RE:Adrian Smith Zitat · antworten

Danke für die Arbeit, Adrian sollte sich wirklich dafür einsetzen mehr Somewhere... Songs oder eben Prodigal Son zu spielen.

BRING THE MARINER TO GERMANY IN 2008!
UP THE IRONS!

Churchill Offline

Admin
Beiträge: 4.171
Punkte: 4.171

17.07.2007 07:12
#143 RE: RE:Adrian Smith Zitat · antworten

Quelle: http://www.capitolmusic.de/984/biografie.html#top

Iron Maiden über Iron Maiden:
Adrian Smith aus der Sicht von Bruce Dickinson

Als ich Adrian das erste Mal traf war ich bei Samson und er war soeben bei Iron Maiden eingestiegen. Wir waren in zwei verschiedenen Studios, die sich gegenüber lagen. Wir arbeiteten am zweiten Album von Samson, und er war mit „Killers“ beschäftigt. Er war natürlich ‚der Neue‘, aber sein Gitarrenspiel hat mich sehr beeindruckt. Und er verkörperte den Rock’n’Roll. Er war dürr, blass, sah verwaist aus und sehr cool!

Adrian ist ein ganz sanfter Typ mit einem sehr trockenen Humor. Nicht umsonst war sein Spitzname in der Band Willie-Orwontee (will he or won’t he). Er braucht seine Zeit, was eigentlich eine gute Sache ist, aber damals, als wir die Soundchecks machten, hielt er uns immer auf – er ist ein solcher Perfektionist was den Sound betrifft.

Die Welt ist voller Gitarristen, die alle brav Unterricht genommen haben und am Ende alle gleich klingen. Adrian hat seinen ganz eigenen Ton und Stil. Niemand klingt so wie er – das ist unbezahlbar. Sein Gitarrenspiel klingt aufreizend lässig, fast meint man, die Töne würden gleich übereinander stolpern, aber das tun sie nie. Man hängt an jeder Note, die er spielt, weil man nie so recht weiß, wohin es weitergeht.

Adrian ist ein Athlet. Wenn er Fußball oder Tennis spielt, hat er so eine natürliche Grazie, und beim Gitarrespielen ist das genauso. Beim Fußball, wenn er den Ball hat, denkt man immer: „Der kommt nicht weit“, aber dann täuscht er kurz an und schon ist er an seinem Gegner vorbei gedribbelt. Mit der Musik ist es genauso. Ich schwöre, es ist das gleiche Timing!

Als er 1990 die Band verließ, waren alle wohl überrascht darüber, wie sehr wir ihn vermissten. Und keiner hatte damit gerechnet, dass die Fans ihm so sehr nachtrauern würden. Ich wäre nicht zu Iron Maiden zurückgekehrt, wenn er nicht in der Band gewesen wäre. Es wäre ohne ihn einfach nicht komplett gewesen, und es ist toll jetzt drei Gitarristen zu haben.

Einer der tollsten Songs, die Adrian je geschrieben hat, ist auf dem neuen Album: „Paschendale“. Als wir gemeinsam für das neue Album schrieben, fiel mir auf, dass er viele Kriegsbücher da liegen hatte, Siegfried Sassoon und so, in denen er recherchierte. Es ist ein faszinierendes Stück, das wirklich diese grauenhafte Kriegszeit heraufbeschwört – ein beeindruckendes Musikstück, ganze zehn Minuten lang.

Adrians Philosophie hat er mir mal im Rausch erläutert. Er drehte sich zu mir und sagte: „Weißt du, das Einzige, was mich interessiert, ist, dass ich die Gelegenheit habe, ein bisschen zu singen und zu spielen.“ Und darum geht es bei ihm tatsächlich. Er ist glücklich wenn er was zu trinken hat, Gitarre spielt und singt. Das klingt zwar einfach, aber er tut das unheimlich gut – vor allem das Gitarrespielen.

*********************************************************
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein

Der Countdown für Herne-West läuft http://www.50-jahre-kein-meister.de/

gitarrero Offline

Metal God


Beiträge: 1.694
Punkte: 1.694

24.07.2007 16:30
#144 RE: RE:Adrian Smith Zitat · antworten
wende mich jetzt mal an alle gitarrsiten hier:

irr ich mich oder hat adrian hier einen MIDI-P.U auf seiner strat oben?

http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:S8000118.JPG

_______________________
Bom-Chicka-Wah-Wah

Teutonic Slaughter ( Gast )
Beiträge:

24.07.2007 23:44
#145 RE: RE:Adrian Smith Zitat · antworten

jo müsst einer sein! kenn mich da aber net so aus mit midi zeugs...

_____________________________________________
"The Difference between Manowar and other rich bands is: We love our Fans. Thats the reason why we've organised this festival for you. Who cares that Wacken booked Iron Maiden, fuck it!!"

Rogg'n'roul ist kein ponyhof
UP FOR ASCHI & PAT


maidenman ( Gast )
Beiträge:

28.07.2007 22:23
#146 RE: RE:Adrian Smith Zitat · antworten

gute Frage, könnte auch ein Kadopaster sein. Aufjedenfall scheint es über die Saiten gespannt zu sein, ergo keine Aufnahme der Saiten.

Wickerman ( gelöscht )
Beiträge:

29.07.2007 00:58
#147 RE: RE:Adrian Smith Zitat · antworten

Das ist 100% ein Midi Pickup




Neue Demo ab sofort verfügbar!

WillyOrwonthee ( Gast )
Beiträge:

29.07.2007 01:47
#148 RE: RE:Adrian Smith Zitat · antworten

jetzt muss ich mal dumm fragen wofür ist das teil ?

_________________________________________________________________
S&G


gitarrero Offline

Metal God


Beiträge: 1.694
Punkte: 1.694

29.07.2007 11:03
#149 RE: RE:Adrian Smith Zitat · antworten

LOL nein maidenman. ein kapodaster wird am hals befestigt.

@WillyOrwonthee: damit kann man (wenn man den richtigen. guitar-to-midi converter hat) die gitarre wie win klavier oder andere sachen klingen lassen. und man kann diverse amp- und gitarrenmodelle modelieren

das ding verwandelt im gegensatz zu normalen pick ups das signal in eine midi infomation.
der midi-pu kostet vlt. 100@ nur der converter den man in den signalweg nimmt kostet um die 1000€.
bei der 7th son tour hätts mich nicht gewundert wenn so einer drauf wär, aber wozu braucht er den jetzt?
ich kann auf der AMOLAD platte nur streicher hören. kanns sein dass adrian damit die streicherparts spielt, oder einfach nur seinen sound ummodelliert?

_______________________
Bom-Chicka-Wah-Wah

WillyOrwonthee ( Gast )
Beiträge:

29.07.2007 12:34
#150 RE: RE:Adrian Smith Zitat · antworten

ahhhhhhhhhhhhhhhh öh........ adrian spielt doch auch einen Guitar synthesizer hinter den humbucker ich glaube das braucht er für den anfang von BtATS

_________________________________________________________________
S&G


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 13
«« Steve Harris
Derek Riggs »»
 Sprung  



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen