Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 540 Antworten
und wurde 21.454 mal aufgerufen
 
Seiten 1 | ... 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22
Maidenmania81 ( Gast )
Beiträge:

01.08.2006 17:46
#426 RE: Das neue Iron Maiden Album 2006 - 1.Gerüchte Zitat · Antworten

Ja, kapiere ich auch nicht. Bei mir stand das im letzten Metal Hammer so drin. Vielleicht habe ich auch ein Sonderexemplar bekommen, weil die wissen, wie sehr ich auf das Album warte...

Mal weiter abwarten...

-----------------------------------------------------------------------

Maiden and me on tour...

1998 - Essen Grugahalle
1999 - Essen Grugahalle
2000 - Birmingham NEC
2003 - Burgum Waldrock-Festival
2003 - Dortmund Westfalenhalle
2005 - Weert Bospop-Festival
2006 - Den Bosch Brabanthallen
2006 - Dortmund Westfalenhalle

to be continued...

ego Offline

Admin

Beiträge: 7.907
Punkte: 7.907

01.08.2006 17:59
#427 RE: Das neue Iron Maiden Album 2006 - 1.Gerüchte Zitat · Antworten

ja schon recht komisch..naja was solls..bin aber mal gespannt was der hammer sagt..dod wurde dort ja nicht sooooooooo schlecht bewertet
__________________________________________________
Hand of Fate is moving and the Finger points to you!

!Zero! ( gelöscht )
Beiträge:

01.08.2006 20:53
#428 RE: Das neue Iron Maiden Album 2006 - 1.Gerüchte Zitat · Antworten

..dafür gibt's auf der Site einen Link zu 'nem neuen Metallicasong: http://www.youtube.com/watch?v=hwsbUUEOT9g

Also, wie's aussieht, gewinnen Maiden diesmal auch wieder gegen Metallica..

ego Offline

Admin

Beiträge: 7.907
Punkte: 7.907

01.08.2006 20:58
#429 RE: Das neue Iron Maiden Album 2006 - 1.Gerüchte Zitat · Antworten

geht bei mir gerade nicht aber wenn das der song ist den metallica auf ihrer letzten tour performt haben dann kann ich auch nur lachen...zwar was besser als st.anger aber immer noch
__________________________________________________
Hand of Fate is moving and the Finger points to you!

!Zero! ( gelöscht )
Beiträge:

01.08.2006 21:00
#430 RE: Das neue Iron Maiden Album 2006 - 1.Gerüchte Zitat · Antworten

St. Anger war ja wohl ein Tiefschlag.
..da kam X-Factor besser an.^.~

EDHEAD Offline

Headbanger


Beiträge: 187
Punkte: 187

02.08.2006 06:28
#431 RE: Das neue Iron Maiden Album 2006 - 1.Gerüchte Zitat · Antworten

Das war auch nicht schwer. Zum Anker war auch eine schlechte Platte.
Rockn Roll SexGott

Irenicus Offline

Moderator


Beiträge: 7.161
Punkte: 7.161

02.08.2006 08:06
#432 RE: Das neue Iron Maiden Album 2006 - 1.Gerüchte Zitat · Antworten

Mannoman, die sind schon so tot, dass die schon langsam verfaulen. Die sehen 10 Jahre älter aus als Maiden.
Hetfields Gesang hört sich an wie Gewinsel eines Hundes. Da weiß man gar nicht ob man lachen oder weinen soll.


______________________________________________________________________________________________

"Fuck Trends! Fuck Posers!"
Jon Schaffer

easywild Offline

Moderator


Beiträge: 3.941
Punkte: 3.941

02.08.2006 11:44
#433 RE: Das neue Iron Maiden Album 2006 - 1.Gerüchte Zitat · Antworten

Aua, die haben wohl den Schuß nicht gehört...

tacker ( gelöscht )
Beiträge:

02.08.2006 14:41
#434 RE: Das neue Iron Maiden Album 2006 - 1.Gerüchte Zitat · Antworten

Ich glaube Hetfield sollte mal wieder seine Stimme Ölen .
Wie kann man immer noch so viel Erfolg mit so einem Gesang haben, beim letztem Album habe ich mich schon geärgert das ich 16 Euro bezahlt habe, ich
glaube die kann jetzt wirklich sparen
Aber trotzdem werden sie wieder mal nicht vom ihrem Tron gestoßen (von der Presse jedenfalls nicht).

!Zero! ( gelöscht )
Beiträge:

02.08.2006 15:50
#435 RE: Das neue Iron Maiden Album 2006 - 1.Gerüchte Zitat · Antworten

In Antwort auf:
Hetfields Gesang hört sich an wie Gewinsel eines Hundes. Da weiß man gar nicht ob man lachen oder weinen soll.


Maidenaustria88 ( Gast )
Beiträge:

02.08.2006 16:38
#436 RE: Das neue Iron Maiden Album 2006 - 1.Gerüchte Zitat · Antworten

vielleicht dreht sich ja das album um diesen film hier

England 1946
und benjamin breeg kommt darin vor
http://www.cineman.ch/movie/1946/AMatter...ath/review.html

I know what i want
and i say what ia want
and noone can take it away

Maidenaustria88 ( Gast )
Beiträge:

02.08.2006 16:42
#437 RE: Das neue Iron Maiden Album 2006 - 1.Gerüchte Zitat · Antworten

IRRTUM IM JENSEITS (Großbritannien 1946)
von Stefan Mader

Original Titel. A MATTER OF LIFE AND DEATH
Laufzeit in Minuten. 108

Regie. MICHAEL POWELL . EMERIC PRESSBURGER
Drehbuch. MICHAEL POWELL . EMERIC PRESSBURGER
Musik. ALLAN GRAY
Kamera. JACK CARDIFF
Darsteller. DAVID NIVEN . KIM HUNTER . MARIUS GORING . ROGER LIVESEY u.a.

Review Datum. 2005-06-20
Erscheinungsdatum. 2005-05-12
Vertrieb. EPIX MEDIA

Bildformat. 1.33:1
Tonformat. DEUTSCH (DD2.0) . ENGLISCH (DD2.0)
Untertitel. DEUTSCH . ENGLISCH
Norm. PAL
Regional Code. 2 DVD Cover.

--------------------------------------------------------------------------------
FILM.
Im Mai 1945 wird die Maschine des britischen Bomberpiloten Peter Carter (Niven), eigentlich ein Dichter, der sich jedoch freiwillig zum Dienst in der Royal Air Force gemeldet hat, beim Flug über den Atlantik schwerst beschädigt. Er kann das Flugzeug nicht mehr in der Luft halten. Während des Absturzes tritt Peter über Funk mit der Amerikanerin June (Hunter) in Kontakt, die ihm Trost spendet. So verliebt er sich trotz seines unmittelbar bevorstehenden Ablebens Hals über Kopf in die junge Frau.
Aufgrund eines bürokratischen Versehens im Himmel wird Carter jedoch nicht ins Jenseits überführt und erwacht somit lebendig am Strand, wo er bald darauf auch June gegenübersteht. Kaum 20 Stunden später wird sein Fehlen im Himmel bemerkt und man entsendet Boten 71 (Goring), der ihn davon überzeugen soll, ins Jenseits zu kommen. Dies lehnt Peter ob seines neugewonnenen Liebesglücks jedoch strikt ab und so wird vor dem himmlischen Gerichtshof eine Verhandlung angesetzt, um über die Angelegenheit zu urteilen. Als er June von seiner halluzinationsartigen Begegnung mit dem jenseitigen Beamten erzählt, holt diese ihren guten Freund, den Neurologen Dr. Reeves (Livesey) zu Hilfe, der eine Art Gehirntumor diagnostiziert.
Während Carter auf die Notoperation vorbereitet wird, naht gleichzeitig auch die Verhandlung vor dem himmlischen Gericht, und noch immer hat er keinen Verteidiger, der ihn dabei vertreten soll.

Obwohl erst 1946 herausgebracht, wurde IRRTUM IM JENSEITS bereits während des 2. Weltkrieges von Powell und Pressburger geplant – mit der Realisierung musste jedoch bis nach Kriegsende gewartet werden, da die beiden unbedingt die Himmelsszenen in Schwarzweiß, irdisches Geschehen jedoch in Technicolor drehen wollten (inspiriert von Victor Flemings 1939er WIZARD OF OZ mit Judy Garland, nur dass bei diesem Film die reale Welt SW war und Oz in Farbe). Teures Material für Technicolor-Aufnahmen war während des Krieges jedoch militärischen Filmen vorbehalten, so dass das Projekt vorerst aufgeschoben werden musste – was man im Nachhinein auch als Glücksfall ansehen kann, da auf diese Weise David Niven für die Hauptrolle gewonnen werden konnte, der sich – seinem Charakter im Film nicht unähnlich – ebenfalls freiwillig zu den britischen Streitkräften gemeldet hatte und dem es somit erst nach Ende des Krieges wieder möglich war, zu drehen. Und obwohl das Schauspielerensemble als Ganzes recht überzeugend wirkt, kristallisieren sich David Niven und Roger Livesey ganz eindeutig als die sympathietragenden Gentlemen heraus.
Weiter verdienen Jack Cardiff für seine Kameraarbeit, Allan Gray (ein Schüler Arnold Schönbergs) für die Musik und Alfred Junge für sein (für damalige Verhältnisse) imposantes Setdesign lobende Erwähnung. Gerade letzterer zeichnet schließlich für die riesige Rolltreppe in den Himmel verantwortlich, die in der Tat etwa 18 Meter hoch war und der der Film seinen US-Titel Stairway To Heaven verdankt.

Der Film selbst präsentiert sich als Fantasymärchen mit leichtem Hang zum Kitsch, wobei dieser ob des feinen Humors in Kombination mit noblem britischem Understatement niemals überhand nimmt. Zudem wird in der Gerichtsverhandlung der Überbewertung von Nationalitäten eine Abfuhr erteilt und die Ansicht vertreten, dass nur die Handlungen und Absichten eines Menschen zählen und nicht dessen Herkunft.
Ähnlich ambivalent wie die Gratwanderung zwischen Kitsch und latenter politischer Aussage zeigen sich auch die Interpretationsmöglichkeiten des Geschehens: Bekommt Carter wirklich Besuch aus dem Jenseits und tagt seinetwegen tatsächlich ein himmlisches Tribunal oder gehen all diese Erlebnisse nur auf einen Hirntumor zurück, wie ihn Dr. Reeves diagnostiziert? Dies zu beurteilen bleibt dem Zuseher überlassen.
Jedenfalls scheinen die Autoren aber ihre Hausaufgaben gemacht haben, da sie entsprechende neurologische Einzelheiten, die in der damaligen Literatur bekannt waren, aufgreifen und gekonnt einbauen.

DVD.
In Form der IRRTUM IM JENSEITS-DVD liegt der unter dem Titel A MATTER OF LIFE AND DEATH veröffentlichte ursprüngliche britische Cut vor, nicht die US-Version STAIRWAY TO HEAVEN (bei dem die Strandszene zu Beginn gekürzt wurde). Die Farben sind dabei etwas gewöhnungsbedürftig, was allerdings auf das Technicolor-Verfahren zurückzuführen ist und somit dazugehört. Das Bild ist scharf und abgesehen von leichtem Flimmern und Farbunreinheiten in Szenen mit überwiegend dunklen Farben nahezu perfekt.
Der Ton ist – eingedenk des Alters des Filmes von fast 60 Jahren – sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch in Ordnung, wobei die deutsche Tonspur manchmal nicht unbedingt lippensynchron läuft. Obwohl die unterschiedlichen Akzente der Figuren aus verschiedenen Ländern relativ gewissenhaft auf die Synchro übertragen wurden, zeigen sich im direkten Vergleich gewisse Mängel in der Übersetzung an sich (so wirken Nivens Dialogzeilen in der deutschen Fassung etwa nicht mehr so nobel-galant wie im Original), so dass der Originalton auf jeden Fall vorzuziehen ist.
Als Extras werden neben einigen Trailern und Artworks auch Texttafeln mit sehr interessanten Hintergrundinformationen zum Film geboten, die zu lesen sich lohnt.


I know what i want
and i say what ia want
and noone can take it away

!Zero! ( gelöscht )
Beiträge:

02.08.2006 20:12
#438 RE: Das neue Iron Maiden Album 2006 - 1.Gerüchte Zitat · Antworten

..wo kommt da Benjamin Breeg vor?

Boomer Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.246
Punkte: 2.246

02.08.2006 20:15
#439 RE: Das neue Iron Maiden Album 2006 - 1.Gerüchte Zitat · Antworten

könnte vielleicht wirklich auch zur inspiration mit beigetragen haben ....
____________________________________________
i can`t fuckin`hear you !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Prodigal Son Offline

Clansman

Beiträge: 631
Punkte: 631

06.08.2006 06:30
#440 RE: Das neue Iron Maiden Album 2006 - 1.Gerüchte Zitat · Antworten
Der Preis der CD+DVD ist bei amazon mittlerweile auf 19,95 Euro gefallen. Das bedeutet: Wer nur die AMOLAD (limited CD+DVD) bestellt hat, muss Versandkosten zahlen, so dass man von der Preissenkung in diesem Fall nichts hat.

Zitat von drake_everheart
Die Breeg Single kannst du bei Amazon versandkostenfrei kriegen, wenn du sie zusammen mit z.b. dem Album bestellst.
So hab ichs ja auch gemacht. Und man kann dann Einzelversand wählen, damit die sich das nicht verzögert wegen dem Album.
______________________________________________________________________________________________
"Fuck Trends! Fuck Posers!"
Jon Schaffer

Bist Du Dir sicher, dass auch bei Einzelversand keine Versandkosten zu zahlen sind, drake? Ich wollte auch so verfahren (Breeg-Single mit AMOLAD CD+DVD bestellen und dann Einzelversand wählen). Da stand dann aber der Hinweis, dass das mit zusätzlichen Kosten verbunden ist. Das erscheint mir auch logisch, denn amazon hat ja schließlich dann auch mehrfache Versandkosten.

Ich werde wohl jetzt die beiden Releases in einem Laden holen. Erfreulicherweise habe ich ab dem 25.08. acht Tage Urlaub.


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
easywild Offline

Moderator


Beiträge: 3.941
Punkte: 3.941

06.08.2006 07:37
#441 RE: Das neue Iron Maiden Album 2006 - 1.Gerüchte Zitat · Antworten

Bestell das Teil doch einfach und du wirst sehen: Es fallen KEINE!!! Versandkosten an. Wegen 5 Cent macht Amazon nicht rum.

Prodigal Son Offline

Clansman

Beiträge: 631
Punkte: 631

06.08.2006 08:42
#442 RE: Das neue Iron Maiden Album 2006 - 1.Gerüchte Zitat · Antworten

Ah, ja, sorry. Da steht ja auch direkt: "Versandkostenfrei".

easywild Offline

Moderator


Beiträge: 3.941
Punkte: 3.941

06.08.2006 09:54
#443 RE: Das neue Iron Maiden Album 2006 - 1.Gerüchte Zitat · Antworten

Ich bin mal gespannt, was das Teil im Laden kostet... Ich denke mal nicht weniger (

Flash of the Blade Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.083
Punkte: 2.083

06.08.2006 11:39
#444 RE: Das neue Iron Maiden Album 2006 - 1.Gerüchte Zitat · Antworten

Zitata von Amazon.de:

In Antwort auf:
3 gebraucht & neu erhältlich ab EUR 3,04

ähm.... Logik??
Ich mein,wer kann das denn verkaufen??

Die Promos sind ja not for Sale




You'll die as you lived
In a Flash of the Blade

Irenicus Offline

Moderator


Beiträge: 7.161
Punkte: 7.161

06.08.2006 12:26
#445 RE: Das neue Iron Maiden Album 2006 - 1.Gerüchte Zitat · Antworten

@Prodigal Son
Nein, da fallen keine zusätzlichen Versandkosten an, glaub mir.
Aber ich hab jetzt sowieso auf Komplett Versand umgestellt, weil ich jetzt Overnight genommen hab,
und dann kommen die Kosten auf jede Lieferung drauf. Die Single hol ich mir dann halt noch mal
im Laden wenn sie rauskommt.
______________________________________________________________________________________________

I remembered my strange dreams and knew
I had the strength and love in my heart
to create something from my life.
The world was waiting. I was reborn.

Prodigal Son Offline

Clansman

Beiträge: 631
Punkte: 631

06.08.2006 14:17
#446 RE: Das neue Iron Maiden Album 2006 - 1.Gerüchte Zitat · Antworten

Danke!

Killermax ( Gast )
Beiträge:

06.08.2006 14:42
#447 RE: Das neue Iron Maiden Album 2006 - 1.Gerüchte Zitat · Antworten

Kann mir mal wer sagen, ob der Preisnachlas bei der Vorbestellung automatisch geht??
Einmal hat mir Amazon ein Mail geschickt, das der Artikel billiger geworden ist. Aber jetzt bei der Maiden und Blind Guardian Cd noch nicht.

Lg
max

Thunder ( gelöscht )
Beiträge:

06.08.2006 14:47
#448 RE: Das neue Iron Maiden Album 2006 - 1.Gerüchte Zitat · Antworten

Hinweis: Bei Einzelversand fallen meines Wissens sehr wohl Versandkosten an, wenn der Wert der Einzelsendungen unter 20 EUR liegt.


No Single Book were behelden by me
Oh, no Question I cannot do answer
Only one single lamp do show me this way
And that is the eye of Satan...

Irenicus Offline

Moderator


Beiträge: 7.161
Punkte: 7.161

06.08.2006 15:12
#449 RE: Das neue Iron Maiden Album 2006 - 1.Gerüchte Zitat · Antworten

Nein, eben nicht. Ich hab die normale AMOLAD, die Limitierte und die Breeg Single zuerst mit Einzelversand bestellt, und da kam nix dazu, weil der Wert der gesamten Bestellung über 20 € liegt. Aber ich denke, das kommt ganz auf die Artikel an und wieviele Einzelsendungen dabei herauskommen.

Nur bei Overnight muss man den Zuschlag für jede Sendung bezahlen, deshalb empfiehlt es sich in dem Fall Komplettversand zu nehmen.

PS: Ich hab jetzt mal aus Spaß 5 CDs, jeweils unter 20 Euro, bestellt und alle 5 sind jeweils zu unterschiedlichen Zeiten versandfertig.
Und dann bin ich auf Einzelversand gegangen und das ganze wurde in 4 !! Sendungen aufgeteilt OHNE zusätzliche Kosten!
______________________________________________________________________________________________

I remembered my strange dreams and knew
I had the strength and love in my heart
to create something from my life.
The world was waiting. I was reborn.

easywild Offline

Moderator


Beiträge: 3.941
Punkte: 3.941

06.08.2006 15:30
#450 RE: Das neue Iron Maiden Album 2006 - 1.Gerüchte Zitat · Antworten

Hab auch schon mehrere CD´s als Sammelbestellung bestellt, und sie sind mit 2 Lieferungen gekommen. Kommt dann vor, wenn eine oder 2 noch länger dauern. Das macht Amazon dann von sich aus, ohne Aufpreis!

Seiten 1 | ... 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22
 Sprung  



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz