Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 706 Antworten
und wurde 26.442 mal aufgerufen
 
Seiten 1 | ... 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29
Quebec-weekend-warrior89 Offline

The Iron Maiden


Beiträge: 4.114
Punkte: 4.114

14.07.2011 10:10
#651 RE: seventh son of a seventh son Zitat · Antworten

Hier auch einmal wieder meine Wertung:

1. Moonchild (8/10)
Der Opener fängt atmosphäriosch und mystisch an und ist sehr abwechslungsreich. Das Stück ist auch darübe rhinaus trotz kleinem Qualitätsabfall musikalisch wirklich hochklassig und interessant. Das Lied bringt uns zwar gut in den Gesamtkontext des Albums, aber als Eröffnung eines Albums generell reisst es nicht ganz so stark mit wie die Beispiele auf den Vorgängern.

2. Infinite dreams (9,5/10)
Eine ruhige, abwechslungsreiche und verträumte Nummer, die zum progressivsten Material gehört, das Iron Maiden je geschrieben haben. Für mich das Albumhighlight, das nach jedem Hördurchgang noch wächst.

3. Can I play with madness (5/10)
Ziemlich eingängige und poppige Nummer, die ein wenig deplatziert wirkt. Den Mut zur Lücke und Abwechslungsreichtum rechne ich der Band schon an, dennoch ist das hier der erste klare Schwachpunkt des Albums.

4. The evil that men do (9/10)
Gute Mischung aus Atmosphäre und Eingängigkeit und eine perfekte Singlewahl, die dennoch homogen innerhalb des Albums wirkt. Den Text finde ich hier auch besonders stark. Mein zweites Highlight auf dem Album.

5. Seventh son of a seventh son (7/10)
Atmosphäre allein reicht manchmal nicht. Das Epos hat keinesfalls den Spielwitz, die Kreativität und die Emotionalität vergangener Epen. Da wurde einfach ein überlanger Song mühsam in ein enges konzeptuelles Korsett gezwängt.

6. The prophecy (3/10)
Bei diesem Song bleibt quasi gar nichts hängen. Das Lied ist Belanglosigkeit pur und ein wahrer Filler. Es ist zwar atmosphärisch und passt musikalisch zum Rest des Albums, aber das war es auch schon. Der zweite grosse Schwachpunkt, der im Gegensatz zum anderen Ausfall aber nicht einmal eingängig ist.

7. The clairvoyant (8,5/10)
Musikalisch interessante Nummer, bei der sich mal der Bass ein wenig austoben darf. Die Melodieläufe gehen ins Ohr, das Stück ist angenehm abwechslungsreich und kreativ. Manche Passagen wirken jedoch zunächst etwas wirr und passen weniger zusammen.

8. Only the good die young (7/10)
Zum Abschluss eine Nummer, die gut und interessant den Bogen zum Opener schliesst und gut ins Gesamtpaket passt. Als Einzelsong sind die Melodien zwar eingängig und interessant, aber insgesamt ist das Ganze nicht wirklich zwingend genug und das Album trudelt eher gemütlich aus, als mit einem letzten grossen Knall oder Höhepunkt angemessen zu enden.



Cover: Sicherlich mal etwas Anderes udn auch recht detailliert. Dennoch wirkt mir das Ganze zu leer und den Eddie finde ich ziemlich hässlich. (0)
Produktion: Das Ganze klingt noch zahnloser und verwaschener als auf dem Vorgänger. Das fehlen mir ganz klar ein paar Ecken und Kanten. (-5)
Gesamteindruck: Das sogenannte Konzeptalbum wirkt ein wenig zusammengeschustert und die Geschichte an und für sich ist auch nicht gerade der Weissheit letzter Schluss. Immerhin klingt das Album bis auf die erste Single recht homogen und auf seine Art einzigartig. (0)

6,6/10 ergo 66%

Fazit: Für mich klar die schwächste Scheiblette der Achtziger.

--------------------------------------------------
"Une amour ce n'est pas seulement... un homme... fuck... une amie... ce n'est pas... c'est plus en bas, dans la tête, dans le coeur, dans toute la forme... wasting love!" (Bruce "Air raid siren" Dickinson live in Paris)

CAN YOU SAY KUTULU? (The Vision Bleak)

machine-man Offline

Clansman


Beiträge: 622
Punkte: 622

14.07.2011 15:42
#652 RE: seventh son of a seventh son Zitat · Antworten

Zitat von Quebec-weekend-warrior89

5. Seventh son of a seventh son (7/10)
Atmosphäre allein reicht manchmal nicht. Das Epos hat keinesfalls den Spielwitz, die Kreativität und die Emotionalität vergangener Epen. Da wurde einfach ein überlanger Song mühsam in ein enges konzeptuelles Korsett gezwängt.


sehe ich ganz anders: 10/10, mit das stärkste, was maiden komponiert haben. beim instrumentalteil geht mir einer ab...

bln_eddie Offline

Blood Brother


Beiträge: 994
Punkte: 994

14.07.2011 17:46
#653 RE: seventh son of a seventh son Zitat · Antworten

Zitat von machine-man
sehe ich ganz anders: 10/10, mit das stärkste, was maiden komponiert haben. beim instrumentalteil geht mir einer ab...



Hey Folks...

Genauso isses !!!!!!!!!!

Ist genauso ein "Kultsong" wie Phantom,Hallowed, Rime..... etc.etc. !!!!!!!

IF YOU DONT LIKE THESE SONGS YOU DONT LIKE IRON MAIDEN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

-------------------------------------------

DMAX - Fernsehen für die besten Menschen der Welt, MÄNNER !!

Quebec-weekend-warrior89 Offline

The Iron Maiden


Beiträge: 4.114
Punkte: 4.114

14.07.2011 17:51
#654 RE: seventh son of a seventh son Zitat · Antworten

Zitat
IF YOU DONT LIKE THESE SONGS YOU DONT LIKE IRON MAIDEN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!


So eine Unsin Das ist Pauschalisierung pur, egal wie viele Ausrufezeichen du dahinter setzt. Das Zitat ist übrigens von Bruce Dickinson und bezieht sich meines Wissens nur auf "Phantom of the opera".

--------------------------------------------------
"Une amour ce n'est pas seulement... un homme... fuck... une amie... ce n'est pas... c'est plus en bas, dans la tête, dans le coeur, dans toute la forme... wasting love!" (Bruce "Air raid siren" Dickinson live in Paris)

CAN YOU SAY KUTULU? (The Vision Bleak)

ego Offline

Admin

Beiträge: 7.907
Punkte: 7.907

14.07.2011 18:48
#655 RE: seventh son of a seventh son Zitat · Antworten

Zitat von Quebec-weekend-warrior89

Zitat
IF YOU DONT LIKE THESE SONGS YOU DONT LIKE IRON MAIDEN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!


So eine Unsin Das ist Pauschalisierung pur, egal wie viele Ausrufezeichen du dahinter setzt. Das Zitat ist übrigens von Bruce Dickinson und bezieht sich meines Wissens nur auf "Phantom of the opera".





Gesagt bei Rock am Ring 2005 ;)

______________________________________

bln_eddie Offline

Blood Brother


Beiträge: 994
Punkte: 994

14.07.2011 18:59
#656 RE: seventh son of a seventh son Zitat · Antworten

Hey Folks...

Japp da haste Recht hat Dickinson zu Phantom gesagt............ Ich habs erweitert, das hat auch nix mit Pauschalisierung zu tun........ Wer diese von mir aufgezählten Songs als Pauschal bezeichnet der kann sich das " " sparen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

-------------------------------------------

DMAX - Fernsehen für die besten Menschen der Welt, MÄNNER !!

Davux95 Offline

Metal God


Beiträge: 1.094
Punkte: 1.094

14.07.2011 19:27
#657 RE: seventh son of a seventh son Zitat · Antworten

Hier meine Bewertung des Albums:

Moonchild 10/10:
Sehr guter Opener. Mystisch mit gutem Chorus und sehr schöne Soli. Nickos drumming gefällt mir hier besonders. Ist etwas schwächer als die Opener auf den vorherigen Alben, aber das ist kein Grund einen oder einen halben Punkt abzuziehen.

Infinite Dreams 9/10:
Schönes, verträumtes Intro, aber etwas balladesk. Hier gefällt mir vorallem Bruce's Gesang, nur die Solos sind ein bischen schwächer (nicht schwach!).

Can I Play With Madness 8/10:
Der wohl poppigste Maiden-Song überhaupt. Der Song ansich ist stark, nur passt diese "happy"-Melodie nicht zum Thema; Adrians (kurzes) Solo ist interessant.

The Evil That Men Do 10/10:
Ausgezeichnetes langsameres Intro, das zu einem Mid-Tempo übergeht. Inhaltlich kann ich ihn nicht verstehen (wer kann das eigentlich?), aber ansonsten sehr gut. Tolles Smith-Solo, Bruce brilliert.

Seventh Son Of A Seventh Son 10/10:
Gänshautfaktor hoch zehn bei diesem Song. Hat meiner Meinung nach das beste (atmosphärische) Intro auf dem Album. Der musikalische Teil ist einfach ausgezeichnet! Das Solo ist "megastark" (konnte keinen anderen Begriff finden).

The Prophecy 8/10:
An diesem Song gefallen mir vor allem diese kurzen Doppel-Leads nach dem Intro und das aukustische "Solo" gegen Ende des Songs. Fällt gegen die anderen Nummern etwas ab, aber ist trotzdem sehr gut.

The Clairvoyant: 9/10:
Bei diesem Song muss man einfach mit dem "Luft-Bass" anfangen. Etwas eingängiger Refrain, aber sehr gut. Nur für das kurze Solo gibt es Abzug. Es hätte schon länger sein können.

Only The Good Die Young 8/10:
Der ansteckende Refrain gefällt mir sehr, nur musikalisch hätte es besser sein können.

Das Cover gefällt mir, da auf dem Cover noch verschiedene Eddies drauf sind.

72/80= 90%

Mein (wohl) Lieblingsalbum nach "Somewhere In Time" und diesmal ist die Bewertung nicht so "krass" ausgefallen wie bei meiner Bewertung von SIT.

______________________________________________

machine-man Offline

Clansman


Beiträge: 622
Punkte: 622

14.07.2011 19:35
#658 RE: seventh son of a seventh son Zitat · Antworten

@Davux95: mit der bewertung bin ich einverstanden.

Davux95 Offline

Metal God


Beiträge: 1.094
Punkte: 1.094

14.07.2011 19:41
#659 RE: seventh son of a seventh son Zitat · Antworten

Zitat von machine-man
@Davux95: mit der bewertung bin ich einverstanden.



Ich auch.

______________________________________________

Quebec-weekend-warrior89 Offline

The Iron Maiden


Beiträge: 4.114
Punkte: 4.114

14.07.2011 21:04
#660 RE: seventh son of a seventh son Zitat · Antworten

@bln_eddie: Nicht die Songs sind pauschal, sondern deine Aussage. Du solltest meinen Beitrag erst einmal lesen und verstehen, bevor du wieder kommentierst und noch mehr Ausrufezeichen setzt. Dabei sollten wir es jetzt aber auch belassen...

--------------------------------------------------
"Une amour ce n'est pas seulement... un homme... fuck... une amie... ce n'est pas... c'est plus en bas, dans la tête, dans le coeur, dans toute la forme... wasting love!" (Bruce "Air raid siren" Dickinson live in Paris)

CAN YOU SAY KUTULU? (The Vision Bleak)

bln_eddie Offline

Blood Brother


Beiträge: 994
Punkte: 994

14.07.2011 21:44
#661 RE: seventh son of a seventh son Zitat · Antworten

Zitat von Quebec-weekend-warrior89
@bln_eddie: Nicht die Songs sind pauschal, sondern deine Aussage. Du solltest meinen Beitrag erst einmal lesen und verstehen, bevor du wieder kommentierst und noch mehr Ausrufezeichen setzt. Dabei sollten wir es jetzt aber auch belassen...



Hey Folks...

War mir klar das Du die Nachzählst, habe nix anderes erwartet !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Aber stimmt schon, ich habe in gegensatz zu Dir MR. Google nur die 3 Klasse besucht ! Genau belassen wa es dabei !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Bring eh nüscht mit Dir zu diskutieren !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

-------------------------------------------

DMAX - Fernsehen für die besten Menschen der Welt, MÄNNER !!

bln_eddie Offline

Blood Brother


Beiträge: 994
Punkte: 994

14.07.2011 22:33
#662 RE: seventh son of a seventh son Zitat · Antworten

Hey Folks...

Das allgemein komische finde ich nur das viele auf den "zureinen" SOund bei Seventh Son rumhacken und sich bei Final Frontier aufregen das er zu rauch und ungeschliffen klingt...

Es stimmt schon Seventh Son klingt poliert, aber tausendmal besser als DoD oder TFF, also nach meinem Geschmack.....

Zu der damaligen zeit war es ein Hammeralbum was es für mich auch nach über 23 Jahren immer noch ist..... Als ich das Album damals zum ersten mal durchhatte wusste ich warum ich Fan dieser Band bin!! Das Album hat alles was Maiden damals ausgemacht hatte !!

Für mich weiterhin ein Meilenstein!

-------------------------------------------

DMAX - Fernsehen für die besten Menschen der Welt, MÄNNER !!

Davux95 Offline

Metal God


Beiträge: 1.094
Punkte: 1.094

14.07.2011 22:34
#663 RE: seventh son of a seventh son Zitat · Antworten

Zitat von bln_eddie
Hey Folks...

Das allgemein komische finde ich nur das viele auf den "zureinen" SOund bei Seventh Son rumhacken und sich bei Final Frontier aufregen das er zu rauch und ungeschliffen klingt...





Mir ist der Sound schei*egal.

______________________________________________

Boomer Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.246
Punkte: 2.246

14.07.2011 22:36
#664 RE: seventh son of a seventh son Zitat · Antworten

Zitat von Davux95

Zitat von bln_eddie
Hey Folks...

Das allgemein komische finde ich nur das viele auf den "zureinen" SOund bei Seventh Son rumhacken und sich bei Final Frontier aufregen das er zu rauch und ungeschliffen klingt...





Mir ist der Sound schei*egal.




sollte es dir aber nicht

____________________________________________
2003 Stuttgart ***
2003 Dortmund *****
2005 Paris ****
2006 Dortmund *****
2006 Paris ***
2007 Düsseldorf ***
2008 Paris ****
2008 London *****+
2008 Göteborg *****+
2009 Flight 666 @ UCI Bochum
2010 Pukkelpop Belgien **
2010 Valencia ****
2011 Oberhausen ***
2011 Berlin *****
2011 Göteborg*****

Davux95 Offline

Metal God


Beiträge: 1.094
Punkte: 1.094

14.07.2011 22:37
#665 RE: seventh son of a seventh son Zitat · Antworten

Zitat von Boomer

Zitat von Davux95

Zitat von bln_eddie
Hey Folks...

Das allgemein komische finde ich nur das viele auf den "zureinen" SOund bei Seventh Son rumhacken und sich bei Final Frontier aufregen das er zu rauch und ungeschliffen klingt...





Mir ist der Sound schei*egal.




sollte es dir aber nicht




Also ich gebe mich mit dem SOund auf "Iron Maiden" bis "The Final Frontier" zufrieden.

______________________________________________

DarkMan96 Offline

Clansman


Beiträge: 437
Punkte: 437

15.07.2011 22:22
#666 RE: seventh son of a seventh son Zitat · Antworten

ZU SSOASS muss ich sagen das ich das Album bis auf 2 Lieder richtig geil. The Prophecy und (ACHTUNG, FESTHALTEN) den Titeltrack. Ich mag das Lied überhaupt nicht. Irgendwie ist mir es zu langatmig und zu langweilig.

_______________________________________

Davux95 Offline

Metal God


Beiträge: 1.094
Punkte: 1.094

15.07.2011 22:25
#667 RE: seventh son of a seventh son Zitat · Antworten

Zitat von DarkMan96
ZU SSOASS muss ich sagen das ich das Album bis auf 2 Lieder richtig geil. The Prophecy und (ACHTUNG, FESTHALTEN) den Titeltrack. Ich mag das Lied überhaupt nicht. Irgendwie ist mir es zu langatmig und zu langweilig.



Ist wie immer Geschmackssache. Ich mag alle Lieder des Albums.

______________________________________________

DarkMan96 Offline

Clansman


Beiträge: 437
Punkte: 437

24.07.2011 21:21
#668 RE: seventh son of a seventh son Zitat · Antworten

yippy, habe mir fraeitag ssoass als vinyl geholt. macht gleich doppelt so viel spaß zu hören, soetwas hat auch mehr stil. einziges manko ist, dass das "seven deadly sins" intro total schlecht klingt.

_______________________________________

Davux95 Offline

Metal God


Beiträge: 1.094
Punkte: 1.094

24.07.2011 21:28
#669 RE: seventh son of a seventh son Zitat · Antworten

Zitat von DarkMan96
yippy, habe mir fraeitag ssoass als vinyl geholt. macht gleich doppelt so viel spaß zu hören, soetwas hat auch mehr stil. einziges manko ist, dass das "seven deadly sins" intro total schlecht klingt.



Cool, wieso ist das Intro schlecht?

______________________________________________

DarkMan96 Offline

Clansman


Beiträge: 437
Punkte: 437

24.07.2011 22:38
#670 RE: seventh son of a seventh son Zitat · Antworten

Zitat von Davux95

Zitat von DarkMan96
yippy, habe mir fraeitag ssoass als vinyl geholt. macht gleich doppelt so viel spaß zu hören, soetwas hat auch mehr stil. einziges manko ist, dass das "seven deadly sins" intro total schlecht klingt.



Cool, wieso ist das Intro schlecht?




hört sich schon ziemlich zerkratzt und abgenutzt an, aber der rest geht eigentlich. wobei ich das gefühl habe, das die songs einen tacken zu schnell sind, maerkt man ganz besonders bei CIPWM...

_______________________________________

Davux95 Offline

Metal God


Beiträge: 1.094
Punkte: 1.094

24.07.2011 22:40
#671 RE: seventh son of a seventh son Zitat · Antworten

Zitat von DarkMan96

Zitat von Davux95

Zitat von DarkMan96
yippy, habe mir fraeitag ssoass als vinyl geholt. macht gleich doppelt so viel spaß zu hören, soetwas hat auch mehr stil. einziges manko ist, dass das "seven deadly sins" intro total schlecht klingt.



Cool, wieso ist das Intro schlecht?




hört sich schon ziemlich zerkratzt und abgenutzt an, aber der rest geht eigentlich. wobei ich das gefühl habe, das die songs einen tacken zu schnell sind, maerkt man ganz besonders bei CIPWM...




Ich wette du hast das Vinyl gebraucht gekauft oder?

______________________________________________

DarkMan96 Offline

Clansman


Beiträge: 437
Punkte: 437

25.07.2011 10:04
#672 RE: seventh son of a seventh son Zitat · Antworten

jop, ist ne pressung aus nl.

_______________________________________

Powerslave Offline

Leseratte


Beiträge: 41
Punkte: 41

25.07.2011 10:34
#673 RE: seventh son of a seventh son Zitat · Antworten

Dieses Album war das letzte große Meisterwerk der Jungs, wie konnte es danach so einen Qualitätsabfall geben? No Prayer for the Dying war in jeglicher Hinsicht ein totaler Rückschritt. Meint ihr das hing nur mit dem Ausstieg Adrian's zusammen? Waren die Jungs einfach ausgebrannt oder hatten das Feeling für gute Musik verloren?

ZoSo_Capricorn Offline

Poser


Beiträge: 78
Punkte: 78

25.07.2011 10:42
#674 RE: seventh son of a seventh son Zitat · Antworten

Mein Gott, nach 10 Jahren Songwriting auf hohem Niveau kann es schonmal vorkommen, dass es Phasen gibt, in denen man nicht ganz so kreativ ist. Adrians Ausstieg hat das möglicherweise auch beeinflusst. Man muss sich ja auch erstmal aufeinander einspielen und auf einen Nenner kommen.

_________________________________________
Are you a man of peace? Or man of holy war?
Too many sides to you, don't know which anymore?

rocknrolf Offline

Metal Fan


Beiträge: 313
Punkte: 313

25.07.2011 10:44
#675 RE: seventh son of a seventh son Zitat · Antworten

Das lag überwiegend an Steve. Er wollte nach den progressiven Alben wieder Back to the Roots und ein Album im Killers Style. Adrian war noch bei dem kompletten Wríting Prozess von NPFTD dabei und verlies die Band kurz vor den Aufnahmen und schrieb sogar Material mit (Hooks in You). Es lag auch daran, dass er sich mit der neuen (alten) Richtung nicht mehr anfreunden konnte. Vieles auf No Prayer ist Ausschussmaterial aus der Somewehre in Time Writing Session wie Run Silent run Deep (eig. fast alle Bruce Songs auf NPFTD).
Dazu kam sicherlich eine gewisse "Ausgebranntheit" bzw. die Musiker waren nicht mehr so heiß wie in jungen Jahren. Alle waren etwa Mitte 30 als das Album erschien und hatten etwas von ihrem Spirit verloren, was sicherlich total normal ist wenn man eine Familie, Kinder usw. hat.
Aus heutiger sicht sagt auch Steve, dass man falsch an das Nachfolgeralbum heranging. Er bemängelt vor allem die glatte Produktion und meint, als reines Live Album hätte No Prayer besser geklungen. Was das Songwriting an sich angeht, fehlt Steve leider der Hang zur Selbstkritik.
Vielleicht waren Maiden auch froh überhaupt etwas zu releasen und haben bis auf 2-3 gute Tracks lieber die alten Ausschus-Filler genommen.

Seiten 1 | ... 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29
 Sprung  



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz