Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 913 Antworten
und wurde 46.187 mal aufgerufen
 THE FINAL FRONTIER - Das Album und alle Songs
Seiten 1 | ... 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37
iron_maiden Offline

Blood Brother


Beiträge: 878
Punkte: 878

07.07.2011 16:39
#851 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Zitat von rocknrolf
Theoretisch kannst du bei jedem 2.Lied der CD das Intro oder Outro entfernen :) Gerade bei The Talisman kommt es viel besser, wenn der Song direkt losgeht (ohne das lahme Intro).



ich finde das intro zwar gut, habs aber auch getrennt, weil ich es manchmal nicht hören möchte. wie du schon sagst, es ist gut, wenn der song dirket los geht. das einzige, was ich aber am album wirklich kürzen würde, ist der instrumentalteil nach dem ersten vierzeiler von isle of avalon. warum singt bruce vier zeilen, dann spielen sie wieder eine halbe minute und dann singt er den rest der strophe? das nervt mich. ansonsten ist das album gut so wie es ist.

-------------------------------

Elandiar Offline

Metal Fan


Beiträge: 381
Punkte: 381

07.07.2011 16:47
#852 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Ich finde die Intros auch eher zu lang. Die songs sind alle ewig lang, und wirken dabei aber auf mich keinesfalls epischer als so mancher song, der nur 6-7 Minuten dauert, weil die Abwechslung ja nicht wirklich groß ist. Auch finde ich das angebliche Konzept von Steve, nämlich dass er aus den Ideen der Bandmitglieder einen song zusammenstückelt nicht wirklich überzeugend - das ging doch früher wohl auch mal anders!? Aber vllt wäre weniger manchmal mehr, man könnte aus manchen guten Ideen auch einfach 2 verschiedene songs machen anstatt alles zwanghaft in ein 13 minütiges Stück zu pressen. Mir gefällt z.B das Outro von "The Man Who Would Be King" ganz gut, das wäre IMO würdig gewesen, musikalisches Hauptthema eines songs zu werden. :<

Boomer Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.246
Punkte: 2.246

07.07.2011 17:05
#853 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

ich finde das album nach wie vor gut bzw. die ideen zu den songs, nur ist meiner meinung nach die umsetzung nicht gelungen,
der sound allgemein für maidenverhältnisse schlecht und zieht das album runter.

1. s15...tff (hätten geteilt werden müssen und der drumcomputer klingt absolut furchtbar , das riff von tff ist geil, aber kommt nicht fett genug rüber)
2. el dorado (nicko versaut das tolle eingängige intro, bruce den refrain)
3. mom (tadelloser song )
4. coming home (maidens beste ballade, kommt live toll rüber, genialer text)
5. the alchemist (irgendetwas fehlt)
6. isle of avalon (für mich ein meisterwerk )
7. starblind (ebenso ein toller song, könnte etwas kürzer sein)
8. the talisman (finde ich persönlich überbewertet, solide, aber zu auch wieder zu lang)
9. king (für mich ein toller studiosong, durch den gezeigt wird (wie auch starblind), dass sie sehr vielseitig sind)
10. wtwwb (hätte vom potential ein zweites fear of the dark werden können, aber sie haben es leider verkackt. bis 6:37 top, ab 6:38 bis 11:02 flop)

insgesamt ist jedes 2. lied zu lang und der sound lässt die tollen parts verblassen.
für mich ist es nach aktueller stimmung auf platz drei von vier der reunion alben nach bnw und amolad gerutscht.

____________________________________________
2003 Stuttgart ***
2003 Dortmund *****
2005 Paris ****
2006 Dortmund *****
2006 Paris ***
2007 Düsseldorf ***
2008 Paris ****
2008 London *****+
2008 Göteborg *****+
2009 Flight 666 @ UCI Bochum
2010 Pukkelpop Belgien **
2010 Valencia ****
2011 Oberhausen ***
2011 Berlin *****
2011 Göteborg*****

Irenicus Offline

Moderator


Beiträge: 7.161
Punkte: 7.161

07.07.2011 17:11
#854 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Zitat von Boomer
nur ist meiner meinung die umsetzung nicht gelungen!


Das kommt noch zum meist schwachen Songwriting dazu. Eigentlich ist alles schwach: Songwriting, Umsetzung, Produktion, Performance, Cover....

Zitat
coming home (maidens beste ballade


Nie im Leben! Out of the Shadows ist viel besser. Genau so wie Blood Brothers, Journeyman, Wasting Love, No Prayer for the Dying, Strange World, Remember Tomorrow und Revelations.




► Rush - Natural Science [live HD] ♫

Chewie Offline

Moderator


Beiträge: 6.119
Punkte: 6.119

07.07.2011 17:27
#855 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Zitat von Irenicus

Zitat
coming home (maidens beste ballade


Nie im Leben! Out of the Shadows ist viel besser. Genau so wie Blood Brothers, Journeyman, Wasting Love, No Prayer for the Dying, Strange World, Remember Tomorrow und Revelations.





wobei alle Songs ausser Strange World imo keine richtigen Balladen sind.

________________________________________

Elandiar Offline

Metal Fan


Beiträge: 381
Punkte: 381

07.07.2011 17:34
#856 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Doch Journeyman schon auch. Aber nach dem von dir angesetzten Maßstab wäre dann Coming Home auch nicht balladesker als z.B Wasting Love, ansonsten geb ich dir Recht.

Irenicus Offline

Moderator


Beiträge: 7.161
Punkte: 7.161

07.07.2011 17:55
#857 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Zitat von Chewie
wobei alle Songs ausser Strange World imo keine richtigen Balladen sind.


Dann eben Power/Halb-Balladen




► Rush - Natural Science [live HD] ♫

Davux95 Offline

Metal God


Beiträge: 1.094
Punkte: 1.094

07.07.2011 18:19
#858 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Zitat von Boomer

10. wtwwb (hätte vom potential ein zweites fear of the dark werden können, aber sie haben es leider verkackt. bis 6:37 top, ab 6:38 bis 11:02 flop)



Das stimmt sowas von. Tja, da hat wohl Mr. Harris versucht ein nächstes 11-min Epos zu schreiben.

______________________________________________

guhu Offline

Moderator


Beiträge: 2.197
Punkte: 2.197

07.07.2011 20:42
#859 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Naja finde aber nicht, dass die letzten Minuten so überflüssig sind wie ihrs darstellt.. Aber stimmt schon.. kürzer wärs besser.. Hab gestern das ganze Album mal auf einer Autofahrt durchgehört und die Songs sind zwar alle nicht schlecht und haben auch nette Ideen, aber das Gesamtpaket ist irgendwie unhomogen.. z.B. bei The Man Who Would Be King gibt es am Anfang und Ende echt sehr coole neue Sachen, der Mittelteil ist dafür ziemlich langweilig und wirkt irgendwie so "zusammengeschustert".. wie auch der größte Teil des Albums.. Highlight aber immer noch aufjedenfall The Talisman, für mich von Anfang bis Ende genial!

Auf Platz 1 der Reunionalben bei mir klar BNW, gefolgt von AMOLAD.. Platz 3 teilen sich DOD und TFF.. wobei bei DOD Rainmaker, No more lies, Dance of Death, Paschendale und Journeyman absolut überzeugen, bei TFF zwar "nur" WTWWB, The Talisman, Starblind.. aber der Rest der Songs dafür stärker ist, als z.b. Gates of Tomorrow, Age of Innocence usw..

______________________________________

In case i don´t see ya, good
afternoon, good evening and good
night!

Chlodwig Offline

Metal God


Beiträge: 1.014
Punkte: 1.014

07.07.2011 20:58
#860 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Live hat mich WTWWB nicht so überzeugt. Aber auch vielleicht weil ich mich auf diesen Song am meisten gefreut habe und mir evtl. erhofft hatte das live bei dem Song ein musikalisches Feuerwerk abgebrannt wird. Live hat Talisman voll überzeugt. Vom Titelsong war ich auch etwas überrascht das der live so gut kommt.

ego Offline

Admin

Beiträge: 7.907
Punkte: 7.907

07.07.2011 21:25
#861 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Find die Studioversion von WTWWB auch stärker! Find bei dem Song überhaupt keine Minute langweilig oder überflüssig.

______________________________________

machine-man Offline

Clansman


Beiträge: 622
Punkte: 622

07.07.2011 23:52
#862 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

den tempowechsel in der mitte hätten sie sich aber sparen können. harris hätte besser die anfangsmelodie weitergesponnen und damit ein homogeneres, wenn auch vielleicht kürzeres werk abgeliefert.

Davux95 Offline

Metal God


Beiträge: 1.094
Punkte: 1.094

11.07.2011 21:50
#863 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Zitat von machine-man
den tempowechsel in der mitte hätten sie sich aber sparen können. harris hätte besser die anfangsmelodie weitergesponnen und damit ein homogeneres, wenn auch vielleicht kürzeres werk abgeliefert.



Stimmt.

______________________________________________

ego Offline

Admin

Beiträge: 7.907
Punkte: 7.907

11.07.2011 21:51
#864 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Zitat von machine-man
den tempowechsel in der mitte hätten sie sich aber sparen können. harris hätte besser die anfangsmelodie weitergesponnen und damit ein homogeneres, wenn auch vielleicht kürzeres werk abgeliefert.



Naja ein großartigen Tempowechsel hör ich da nicht ;)

______________________________________

Irenicus Offline

Moderator


Beiträge: 7.161
Punkte: 7.161

11.07.2011 22:17
#865 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Zitat von ego

Zitat von machine-man
den tempowechsel in der mitte hätten sie sich aber sparen können. harris hätte besser die anfangsmelodie weitergesponnen und damit ein homogeneres, wenn auch vielleicht kürzeres werk abgeliefert.



Naja ein großartigen Tempowechsel hör ich da nicht ;)



Stimmt, ich auch nicht. Das plätschert mehr oder weniger so im Mid-Tempo-Bereich vor sich hin ohne irgendwelche wirklich interessanten oder gar fesselnden Parts.




► Rush - Natural Science [live HD] ♫

machine-man Offline

Clansman


Beiträge: 622
Punkte: 622

11.07.2011 22:17
#866 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Zitat von ego

Zitat von machine-man
den tempowechsel in der mitte hätten sie sich aber sparen können. harris hätte besser die anfangsmelodie weitergesponnen und damit ein homogeneres, wenn auch vielleicht kürzeres werk abgeliefert.



Naja ein großartigen Tempowechsel hör ich da nicht ;)



der ist doch nicht zu überhören; es gibt die pause/das ausklingen des vorigen parts und dann spielt nicko dieses snare-fill, um ins andere tempo zu kommen.... dann fällt der song mMn ab.

Phantom Offline

Moderator


Beiträge: 334
Punkte: 334

11.07.2011 23:31
#867 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Zitat von Irenicus

Zitat von ego

Zitat von machine-man
den tempowechsel in der mitte hätten sie sich aber sparen können. harris hätte besser die anfangsmelodie weitergesponnen und damit ein homogeneres, wenn auch vielleicht kürzeres werk abgeliefert.



Naja ein großartigen Tempowechsel hör ich da nicht ;)



Stimmt, ich auch nicht. Das plätschert mehr oder weniger so im Mid-Tempo-Bereich vor sich hin ohne irgendwelche wirklich interessanten oder gar fesselnden Parts.




Ich muss mittlerweile auch sagen, das ich WWTWB wirklich nicht zu den guten Stücken der Scheibe zähle.
Gar kein vergleich zu Klassikern wie hbtn, den rime oder poto ... das waren songs die von vorne bis hinten rund waren, und viele interessante Tempiwechsel, Riffs und Soli hatten...
The Final Frontier hat wirklich gute Ansätze, es gibt sehr geile Parts, mein Favorit: Der Riffwechsel in Starblind ... aber es gibt fast keinen Song, der mich von hinten bis vorne festhält,
wo ich nicht das Bedürfniss habe einzelne Parts weg zu skippen wie die elendigen Intros, die ich wirklich nur noch langweilig finde, und die Songs wie im Gegensatz zB zu den langsamen Intros von BNW.
Da wurde nichts künstlich in die Länge gezogen, die Songs haben geknallt und so gepasst wie sie waren.
Außer El Dorado und Coming Home kann ich mir kein Song von vorne bis hinten mehr anhören. Den Talisman find ich relativ langweilig, außer die Gesangsleistung finde ich den Song nicht wirklich spannend.

Mittlerweile ist das Album bei mir bei nem Tiefpunkt angelangt, wo es auch nicht mehr rauszukommen scheint, für mich das schlechteste Album was Maiden bisher abgeliefert haben.
Auf Fear of the Dark war der Titeltrack, auf NPFTD gabs Public Enema Number One und Charlotte, der X-Factor Man on the Edge, Virtual gabs den Clansman und Futureal .......
...... was ich damit sagen will ist, das es bisher auf jeder Scheibe mindestens ein Song gab der sich bei mir defintiv für immer eingebrannt hat, aber nicht auf der Final Frontier.

rocknrolf Offline

Metal Fan


Beiträge: 313
Punkte: 313

12.07.2011 19:56
#868 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Da stimme ich euch zu, das Album hat viele Punkte die einen eigentlich guten Song bzw. eine gute Idee im falschen Licht erscheinen lassen. Einige Beispiele:


The Final Frontier, ohne Frage das Intro nervt. Der Song an sich ist gut

El Dorado, Intro total überflüssig, Refrain wirkt wie reinkopiert und auch nicht harmonisch

Mother of Mercy Chorus, wann atmet Bruce? Dadurch klingt der Refrain viel zu gequetscht und unharmonisch. Ansonsten wäre es eine wirklich starke Nummer geworden.

Coming Home, an sich finde ich den Song ok, aber die Gitarren in dem Pre Chorus ab 0:55 wirken irgendwie total uninspiriert..da wäre mehr drin gewesen bei 3 Gitarristen.

The Alchemist ist für mich ein typischer Filler...und warum ist der Song ca 20DB lauter als Coming Home? Wurde hier nicht gemastered?Außerdem klingt der Song recht dünn und bassig.

Ise of Avalon hätte ein Meisterwerk werden können. Hier nerven die Wiederholungen komischerweise nicht so stark, da der Song Atmosphäre hat, ab 2:52 geht aber der ganze Flair dadurch verloren, das Bruce über dem Limit und für sich in der falschen Tonlage singt. Ab 3:18 wird es wieder harmonisch und scheint zu gehen. Diese Passage macht den ganzen Song fast kaputt. Den Wechsel ab 4:18 finde ich gut.

An Starblind habe ich nicht viel auszusetzen, der Song hat keine Tiefpunkte und klingt frischer als alle anderen bisher. Das einzige was nervt sind diese schon 100 mal gehörten Blues Lead Licks im Refrain.

The Talisman, wenn der Song ab 2:22 beginnen würde, wäre der Song stärker, vor allem im gesamten Kontext des Albums. Dennoch wäre auch die gekürzte Nummer kein Meisterwerk, dadurch das Bruce teilweise wieder übers Limit geht und dünn klingt.

The Man who would....finde ich okay und würde ich nicht ändern. Ist aber dennoch eher ein Song des Kalibers "The thin line between love an hate" und schwer einzuschätzen, aber nicht schlecht.

When the wild wind blows wird ab 3:41 langweilig, das schöne Thema wird verlassen und irgendwie hätte man viel mehr rausholen können. Danach flacht die Nummer immer mehr ab. Einziges Highlight ist noch die Melodie ab 5:03, aber auch das darüber gespielte Solo macht dies schöne Passage irgendwie kaputt.

Irenicus Offline

Moderator


Beiträge: 7.161
Punkte: 7.161

12.07.2011 20:28
#869 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Das "Satellite 15" Intro wäre wesentlich besser wenn es nur bis 2:25 gehen würde, also ohne den langweiligen Part wo Bruce singt. Und richtiges Drumming würde es auch hochwerten. El Dorado klingt so 08/15 wie am Reißbrett entworfen und teilweise einfach nur wie ne Jam-Session. Mother of Mercy ist eigentlich solide, aber kommt zu keiner Zeit an das AMOLAD Niveau ran. Bei Coming Home finde ich das Intro Riff ziemlich öde und überflüssig, hätte man weglassen können. Bei The Alchemist stimme ich zu, typischer Filler und klingt sehr nach Man on the Edge. Bei Isle of Avalon stören mich auch die Strophen, ab ca. 2:50 "Fertility Mother...", das klingt auch wieder so uninspiriert und nimmt dem Song die Fahrt und auch die mystische Stimmung.
The Talisman und Starblind sind für mich die stärksten Songs auf dem Album. Das Intro von Talisman stört mich eigentlich nicht, auch wenn es ein Abklatsch von The Legacy ist. Ansonsten ist der Song halt typisch Maiden mit dem Galopp Rhytmus, den Leads. Gut, aber nicht umwerfend. Bei Starblind finde ich nur teils die Strophen schwach (2:10 "The preacher loses..."), sonst ist der Song eigentlich ziemlich gut und eigentlich mein Favourit.
Bei The Man Who Would Be King finde ich die Strophen total lahm und uninspiriert. Dann am Ende diese an Super Nintendo-Spiele erinnernden Melodien... irgendwie klingt der Song zusammengeschustert. Vielleicht die schwächste Nummer des Albums. When the Wild Wind Blows hat imo lediglich gute Melodien, die aber nicht richtig ausgearbeitet und weitergeführt wurden. Auch den Gesang bzw. die Gesangslinien finde ich unspektakulär. Definitiv der schwächste Maiden Epos bisher...

Fear of the Dark bleibt aber weiterhin das schwächste Album der Jungs. Zwar 3-4 starke Songs, aber der Rest ist so schwach/mies, dass das locker wieder ausgeglichen wird. Virtual XI finde ich aber noch besser als TFF. Da sind zwar auch einige Songs in die Länge gezogen, aber das Album ist insgesamt wesentlich kürzer und konsistenter.




► Rush - Natural Science [live HD] ♫

Elandiar Offline

Metal Fan


Beiträge: 381
Punkte: 381

12.07.2011 20:47
#870 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Ihr sprecht etwas an, dass ich auch schade bzw. ärgerlich finde: Nämlich dass viele songs von TFF eigentlich wirklich starke Passagen enthalten, die dann aber promt durch die darauf folgende absolut unpassende passage wieder entwertet wird. Ich erinnere mich noch, wie ich vor release von TFF damals kurze samples der einzelnen songs hörte, da waren etliche dabei, die sich echt vielversprechend anhörten und dann aber in der vollen Fassung durch höchst unnötige Passagen als Gesamtwerk eher enttäuschten.

Bestes Beispiel ist IMO Isles of Avalon, das habt ihr hier schon gut beschrieben. Isles of Avalon ist mal ein song, dessen Intro ich (im Gegensatz zu etlichen anderen Intros auf TFF) gut finde und welches wirklich atmosphärisch ist. Und dann wird der song, wie von Rock N Rolf beschrieben, auf einen Schlag durch die absolut unpassenden vocals ab ~ 2:50 zerstört - schade.

Ich finde, man merkt den songs auf diesem Album stark an, dass sie "zusammengeschustert" wurden. Es klingt einfach vieles so erwzungen, nicht aus einem Guss. Natürlich dürfen songs gerne progressiv und abwechslungsreich sein - aber das ist auf TFF nicht gut gelungen. Manchmal kommts mir fast so vor, als wären da wirklich mehr oder weniger "random" verschiedene Ideen ausgewählt worden und zusammen in nen song gepresst worden.

iron_maiden Offline

Blood Brother


Beiträge: 878
Punkte: 878

12.07.2011 21:35
#871 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Zitat von Irenicus
Bei Isle of Avalon stören mich auch die Strophen, ab ca. 2:50 "Fertility Mother...", das klingt auch wieder so uninspiriert und nimmt dem Song die Fahrt und auch die mystische Stimmung.



gerade das klingt doch einfach geil! ich warte da jedes mal nur drauf, v.a. wenn er am schluss des songs (ab 7:00) dann den refrain singt, aussetzt um die melodie kommen zu lassen, wieder alleine singt und dann ab 7:46 zusammen mit melodie singt. da geht mir einer ab DAS hätten sie noch ausbauen sollen!

-------------------------------

rocknrolf Offline

Metal Fan


Beiträge: 313
Punkte: 313

12.07.2011 22:04
#872 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Gerade bei einer Live Aufnahme im Studio sollte es sich wie aus einem Guss anhören und nicht wie am Reißbrett entworfen. Der Song Powerslave stammt aus 3 verschiedenen Songs die Bruce geschrieben hat und ist dennoch ein Meisterwerk, wo hingegen manche Übergänge bei TFF einfach nur nach copy und paste in Pro Tools klingen. Für was haben Maiden eigentlich einen Produzenten wenn Bruce ständig falsch und gequält singen muss, Nicko sich verspielt und die Songs in der Breite keine Klasse haben?

guhu Offline

Moderator


Beiträge: 2.197
Punkte: 2.197

12.07.2011 22:08
#873 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Einen der absolut schwächsten auf dem Markt. Aber das zählt für Steve ja nicht. Für ihn zählt bloß, dass er den Großteil selbst bestimmen darf und der Producer da nicht groß reinredet.
Shirley macht jetzt übrigens das neue Album von Europe.. haha ;)

______________________________________

In case i don´t see ya, good
afternoon, good evening and good
night!

Freddy 88 666 Offline

Metal God


Beiträge: 1.579
Punkte: 1.579

12.07.2011 22:42
#874 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Also ich finde das TFF-Intro gut - insbesondere den Teil, wo Bruce singt.
Allgemein finde ich es wirklich erstaunlich, wie schlecht das Album hier im Forum ankommt. Stört mich jedoch - wie immer - wenig, denn ich finde es, wie bereits erwähnt, hervorragend. :)

------------------------------------------------------------------
Du bist viel zu schwach. Du könntest doch nicht mal einen gehbehinderten Zwergpudel an der Leine halten!


http://against-dubbing.com/en

ego Offline

Admin

Beiträge: 7.907
Punkte: 7.907

12.07.2011 22:56
#875 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Zitat von Freddy 88 666
Also ich finde das TFF-Intro gut - insbesondere den Teil, wo Bruce singt.
Allgemein finde ich es wirklich erstaunlich, wie schlecht das Album hier im Forum ankommt. Stört mich jedoch - wie immer - wenig, denn ich finde es, wie bereits erwähnt, hervorragend. :)




Ja hier kommt das Album schlecht weg als in einem Metallicaforum oder so ;) Versteh auch nicht, dass es in diesem Maße hier zerrissen wird.

______________________________________

Seiten 1 | ... 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37
 Sprung  



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz