Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
 
Sie können sich hier nicht mehr anmelden
Dieses Thema hat 366 Antworten
und wurde 13.659 mal aufgerufen
 
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 15
Made of Iron ( gelöscht )
Beiträge:

06.03.2007 09:26
#126 RE: RE:LIVE AFTER DEATH Zitat · antworten

Gestern habe ich mir die CD wieder einmal reingezogen.
Das Ergebnis war bei jedem Lied eine Gänsehaut und Tränen in den Augen (sorry, muß mich outen).
Ich bin eben ein Fan der "älteren" Alben, vermutlich bedingt durch mein Alter von 37 Jahren. Ich habe in meiner Jugend STUNDEN in meinem Zimmer verbracht und dabei maiden gehört und kann von den alten Songs sehr viele Lieder auswendig.
Dies kann ich eben von den neueren Alben nicht sagen, denn später ließ es die Zeit einfach nicht zu, die Alben so intensiv zu hören.
So finde ich zwar einige neuere Alben gut, genial finde ich aber eben die "alten".

UP THE IRONS!!!

__________________________________________________

"Wenn dir Heavy- Metal nicht einen überwältigenden Stromstoß verpasst und dir heißkalte Schauer über den Rücken laufen lässt, dann wirst du es vielleicht nie verstehen. Entweder du spürst es oder nicht.
Und wenn nicht, das macht nichts, denn wir kommen sehr gut ohne euch klar!"

Leising Offline

Moderator


Beiträge: 3.410
Punkte: 3.410

06.03.2007 13:30
#127 RE: RE:LIVE AFTER DEATH Zitat · antworten

Das liegt nicht nur am alter, auch ich finde die ersten schieben genial und die lad kann man quasi als best of mit live qualitäten ansehn. Alle songs auf der Cd klingen spritzig und sind klar vom sound her.




@ eisenmann: bist nicht der einzige der die Texte auswendig kennt.

-----------------------------------

UP THE IRONS!

Made of Iron ( gelöscht )
Beiträge:

06.03.2007 14:16
#128 RE: RE:LIVE AFTER DEATH Zitat · antworten

leising, du mein lästernden Gegenpart, ist mir klar, dass ich nicht der einzige bin, de die Texte auswendig kennt, du Scherzkeks!
Damit wollte ich ausdrücken, dass ich eben die neueren Lieder nicht so gut kenne, meist wenn überhaupt nur die Refrains.
Bei den alten Liedern kenne ich oft die Texte, oftmals sogar jeden Teil der ,elodie, was bei den neueren einfach nicht der Fall ist.

__________________________________________________

"Wenn dir Heavy- Metal nicht einen überwältigenden Stromstoß verpasst und dir heißkalte Schauer über den Rücken laufen lässt, dann wirst du es vielleicht nie verstehen. Entweder du spürst es oder nicht.
Und wenn nicht, das macht nichts, denn wir kommen sehr gut ohne euch klar!"

Minosys Offline

Metal God


Beiträge: 1.031
Punkte: 1.031

06.03.2007 14:31
#129 RE: RE:LIVE AFTER DEATH Zitat · antworten

Ist ja auch kein Wunder bei Songlängen von 7-10 Minuten

---------------------------------------------------------
http://www.last.fm/user/Gondaghar/

The man, who walks alone ( Gast )
Beiträge:

06.03.2007 20:52
#130 RE: RE:LIVE AFTER DEATH Zitat · antworten

@Made Of Iron: Kannst du Rime Of The Ancient Mariner eigentlich auch auswendig?? #




lead is the heaviest metal!!!!!!

metal-eddie Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.957
Punkte: 2.957

06.03.2007 21:02
#131 RE: RE:LIVE AFTER DEATH Zitat · antworten

Wenn er Rime of the ancient Mariner und Alexander the Great komplett auswendig kann muss ich mich verbeugen

Holy Father we have sinned

ego Offline

Admin

Beiträge: 7.907
Punkte: 7.907

06.03.2007 21:12
#132 RE: RE:LIVE AFTER DEATH Zitat · antworten

klar kann ich das....

__________________________________________________
Hand of Fate is moving and the Finger points to you!

Thunder ( gelöscht )
Beiträge:

06.03.2007 22:28
#133 RE: RE:LIVE AFTER DEATH Zitat · antworten

Wo liegt das Problem? So schwierig ist das doch nicht, wenn man`s oft gehört hat.


Grim Reaper Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.358
Punkte: 2.358

07.03.2007 07:43
#134 RE: RE:LIVE AFTER DEATH Zitat · antworten

@maide of iron:
Denk dir nix dabei passiert mir auch manchmal wenn ich maiden live hör.

--------------------------------------------------
Rechtschreibanarchie.
Wer einen Fehler bei mir findet darf ihn auch bbehalten

Made of Iron ( gelöscht )
Beiträge:

07.03.2007 09:53
#135 RE: RE:LIVE AFTER DEATH Zitat · antworten

Leute, hierzu kein Kommentar!

__________________________________________________

"Wenn dir Heavy- Metal nicht einen überwältigenden Stromstoß verpasst und dir heißkalte Schauer über den Rücken laufen lässt, dann wirst du es vielleicht nie verstehen. Entweder du spürst es oder nicht.
Und wenn nicht, das macht nichts, denn wir kommen sehr gut ohne euch klar!"

Leising Offline

Moderator


Beiträge: 3.410
Punkte: 3.410

07.03.2007 12:31
#136 RE: RE:LIVE AFTER DEATH Zitat · antworten

Rime auswendig is weniger das problem wenn die melodie da ist
deswegen is der mittelteil mit dem gedicht schwierig. Auch Alexander ist nich schwer, da fallen die worte ja quasi von allein.

-----------------------------------

UP THE IRONS!

Onkel Tom ( Gast )
Beiträge:

08.03.2007 15:16
#137 RE: RE:LIVE AFTER DEATH Zitat · antworten

Live After Death war und ist nach wie vor ein Meilenstein in Sachen Livealbum. Gemeint ist natürlich die Doppelvinylversion. Besser gehts nunmal net. Sound, Setlist, Optik, alles perfekt! Zu solch Leistungen sind Maiden heute leider nicht mehr fähig. Dagegen ist Death On The Road eher schwach. Alles Geschmacksache, ich weiss! Vorallem produktionstechnisch ist Live After Death unerreicht und wird es auch bleiben.

Leising Offline

Moderator


Beiträge: 3.410
Punkte: 3.410

08.03.2007 16:28
#138 RE: RE:LIVE AFTER DEATH Zitat · antworten

Das liegt zum teil daran, das es damals "nur" adrian und dave.
jetzt mit janick muss man wegen 3-gitarreros viel am sound umstellen, dass ist denke ich der hauptgrund

-----------------------------------

UP THE IRONS!

Bohni ( Gast )
Beiträge:

15.03.2007 19:14
#139 RE:LIVE AFTER DEATH Zitat · antworten

Ich find die songauswahl und den sound auch richtig geil

mir gefällt aber die version von revelations nicht ich find das schnellere tempo macht das gewisse etwas des lieds kaputt

aber sonst find ichs echt geil

The man, who walks alone ( Gast )
Beiträge:

20.03.2007 12:38
#140 RE: RE:LIVE AFTER DEATH Zitat · antworten

Zu solch Leistungen sind Maiden heute leider nicht mehr fähig.

Muss ich dir ganz und gar widersprechen! Bruce auf LAD ist nicht halb so gut wie auf Rock in Rio oder DOTR! Bestes Beispiel: Run To The Hills! Auf den Live-Alben der Reunion singt er den Refrain fast so, wie er gehört und auf LAD zerstört er ihn total. Ist klar, er war da schon total vom Konzert erschöpft, aber das war er auf RIR und DOTR auch!!!!




lead is the heaviest metal!!!!

slave of power and death ( Gast )
Beiträge:

20.03.2007 15:06
#141 RE: RE:LIVE AFTER DEATH Zitat · antworten

insgesamt gefällt mir death on the road besser als life after death. wahrscheinlich liegt´s aber auch nur an den songs, die sind auf alle fälle auf dotr besser.
jedenfalls finde ich life after death auch ganz gut, auch wenn bruce längst nicht alles leistet was er heute kann. man vergleiche seine kondition bei paschendale mit der bei the trooper auf life after death. die the trooper version ist auf death in the road sowiso besser.

life after death hat dafür ein besseres cover, mein lieblingscover von riggs.




Alles.....

Nur nichts gegen Blaze!!

Centurion Offline

Eddies Pate


Beiträge: 3.034
Punkte: 3.034

20.03.2007 15:37
#142 RE: RE:LIVE AFTER DEATH Zitat · antworten

In Antwort auf:
Ist klar, er war da schon total vom Konzert erschöpft, aber das war er auf RIR und DOTR auch!!!!


Die Powerslave-Tour kann man mit keiner anderen Tour vergleichen.
Bei LAD merkt man dass in den USA der Dampf schon raus war.
Die haben in den USA weit über 100 Konzerte gespielt. An manchen Tagen sogar mehrere.
Ich hab ein Bootleg von nem Deutschlandauftritt während der World-Slavery-Tour.
Dort spielen sie die Songs mit viel mehr Power.

____________________

2 minutes to midnight,
The hands that threaten doom

The man, who walks alone ( Gast )
Beiträge:

22.03.2007 10:38
#143 RE: RE:LIVE AFTER DEATH Zitat · antworten
Ja, das kann sein. Jedenfalls für die Zeit war der Sound wahrscheinlich überirdisch, oder? Das war lange vor meiner Geburt, also weiß ich das nicht!




lead is the heaviest metal!!!!!
The Reaper Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.315
Punkte: 2.315

25.03.2007 22:15
#144 RE: RE:LIVE AFTER DEATH Zitat · antworten

ich wär da auch so gerne gewesen (

gitarrero Offline

Metal God


Beiträge: 1.694
Punkte: 1.694

23.04.2007 21:19
#145 RE: RE:LIVE AFTER DEATH Zitat · antworten
teilweise muss ich euch echt recht geben, aber LAD find ich trotzdem noch ein bisschen besser (vor allem die DVD) weil da mehr klassiker drauf sind und steve in seinen langen blauen radlerhosen einfach nur witzig aussieht , zum mitspielen auf der gitarre auch perfekt, da man mit einem dreher am boxen-balance regler eine gitarre ausblenden kann und sie dann selber spielen....echtes rockstar-feeling
metal-eddie Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.957
Punkte: 2.957

25.04.2007 22:26
#146 RE: RE:LIVE AFTER DEATH Zitat · antworten

Jap, das mit 1 Gitarre auf jeder Seite ist klasse zum mitspielen. Macht sehr viel Spaß Die Setlist von LAD ist natürlich der totale Hammer. Schon darum gefällt mir LAD besser als DOTR. Auch der Sound gefällt mir auf LAD von allen Live-Scheiben von Maiden am Besten! Doch es ist wohl echt was dran, dass die Gigs in Los Angeles nicht gerade die besten waren und die Band auch schon ausgepowert war. In einem Interview (ich glaube im Metal Hammer) hat Bruce mal gesagt, dass er mit seinem Gesang auf LAD nicht zufrieden ist. Er hat wohl auf vielen Gigs der Tour deutlich besser gesungen.

----------------------------------------------
Holy Father we have sinned

gitarrero Offline

Metal God


Beiträge: 1.694
Punkte: 1.694

27.04.2007 20:57
#147 RE: RE:LIVE AFTER DEATH Zitat · antworten

zum thema gesang:

man erkennt dass er sich das eine oder andere mal versingt aber am schlimmsten is das beim ersten chorus von "the trooper". aus versehen singt er nicht "oh-oho-oho...." sonder "yeah-i-yeah-i.... und mitten im chorus wechselt er von den yeah yeahs auf die oh ohs, hört sich ziemlich dazed and confused an

Hellrider Offline

Metal Fan


Beiträge: 362
Punkte: 362

27.04.2007 22:56
#148 RE: RE:LIVE AFTER DEATH Zitat · antworten

Hey Gitarrero,
ob nun "oh-oho-oho...." oder "yeah-i-yeah-i...." oder "bla, bla, bla..." im Chorus gesungen wird, ist natürlich völlig ausschlaggebend für den Song, und er ist dann einfach nur schlecht und versaut !
Hast du auch beim Song "Powerslave" die Bierbüchse des Rodies knallen gehört? War wirklich schrecklich, und ich überspringe den Song deshalb immer !!!

WillyOrwonthee ( Gast )
Beiträge:

27.04.2007 23:04
#149 RE: RE:LIVE AFTER DEATH Zitat · antworten

eigentlich geiles album aber jetzt kommst bruce singt manchmal etwas schräg

TheTrooper666 ( gelöscht )
Beiträge:

28.04.2007 04:12
#150 RE: RE:LIVE AFTER DEATH Zitat · antworten

In Antwort auf:
man erkennt dass er sich das eine oder andere mal versingt aber am schlimmsten is das beim ersten chorus von "the trooper". aus versehen singt er nicht "oh-oho-oho...." sonder "yeah-i-yeah-i.... und mitten im chorus wechselt er von den yeah yeahs auf die oh ohs, hört sich ziemlich dazed and confused an


Das hat er fast immer gemacht. Nix mit confused.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 15
«« Powerslave
 Sprung  



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen