Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
 
Sie können sich hier nicht mehr anmelden
Dieses Thema hat 504 Antworten
und wurde 16.620 mal aufgerufen
 
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 21
Pashendale-Soldier ( Gast )
Beiträge:

05.01.2007 01:42
#126 RE: RE:Fear of the Dark Zitat · antworten

Also, gewiss sind jetzt nicht alle songs auf diesem Album der große Renner. Mit manchen kann auch ich nicht so wirklich viel anfangen. Doch dann sind da wieder so geile Songs wie Afraid to shoot strangers (hammergeiler song!!!!!!!!!!) oder der "Titelsong" oder Wasting Love (sehr geiles Gitarren-Solo) die einen einfach nur umhauen. In meinen Augen ein sehr gutes Album!!

Leising Offline

Moderator


Beiträge: 3.410
Punkte: 3.410

05.01.2007 11:46
#127 RE: RE:Fear of the Dark Zitat · antworten

Ja etwa 30% der Platte sagen mir zu und das ist für Maidenverhältnisse zu wenig. Afraid to shoot... und fotd sind echt geil aber überzeugen nur live.

Someone to save me
Something to save me from myself
To bring the salvation
To exorcise this hell

moonchild ( Gast )
Beiträge:

02.02.2007 22:38
#128 RE: RE:Fear of the Dark Zitat · antworten

Ich finde, dass Fear of the Dark zwar kein geniales, aber doch sehr gutes Maiden-Album ist. Vielleicht hat es aber auch nur das Pech, zwischen No Prayer und X-Factor erschienen ist und deshalb sozusagen in die "Niedergangsphase" von Maiden eingeordnet wird.
Bis auf das Artwork, das nicht so der Bringer ist und die Songs Weekend Warriors, Chains of Misery und The Apparition, die zwar ganz gut,aber nicht die Brüller sind, überzeugt mich die Scheibe eigentlich durchgängig.
Die Produktion ist sehr druckvoll, eine der besten überhaupt und vor allem viel besser als auf NPFTD. Fear of the Dark, Afraid to shoot Strangers und Be quick... sind absolut überragend, der Rest stark.
Hochschulwertung 13 von 15 Punkten

When I´m walking a dark road I am a man who walks alone...
moonchild

prowler Offline

Blood Brother


Beiträge: 841
Punkte: 841

02.02.2007 22:59
#129 RE: RE:Fear of the Dark Zitat · antworten

Also ich finde die Produktion von FOTD überhaupt nicht druckvoll, hätte man besser produzieren können

_______________________________________________
They dared to go where no one would try
they chose to fly Where Eagles Dare ..

Made of Iron ( gelöscht )
Beiträge:

06.02.2007 21:13
#130 RE: RE:Fear of the Dark Zitat · antworten

Habe mir die CD gerade wieder reingezogen und leider bleibt es dabei, nicht wirklich der Bringer. Die ersten zwei Songs sind sehr gut, dann flacht es tierisch ab, der Titelsong ist genial, vor allem live. Die CD ist leider nur Durchschnitt, mehr nicht.

__________________________________________________

"Wenn dir Heavy- Metal nicht einen überwältigenden Stromstoß verpasst und dir heißkalte Schauer über den Rücken laufen lässt, dann wirst du es vielleicht nie verstehen. Entweder du spürst es oder nicht.
Und wenn nicht, das macht nichts, denn wir kommen sehr gut ohne euch klar!"

Flash of the Blade Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.083
Punkte: 2.083

06.02.2007 21:26
#131 RE: RE:Fear of the Dark Zitat · antworten

In Antwort auf:
Die ersten zwei Songs sind sehr gut


Da kann ich dir zu 50% recht geben...
Aber du hast Afraid zu shoot strangers vergessen

Einer der Überflieger[gemessen am Rest des Albums] auf dem Album neben dem Titeltrack und Be quick



Neque porro quisquam est qui dolorem ipsum quia dolor sit amet, consectetur, adipisci velit...

Made of Iron ( gelöscht )
Beiträge:

06.02.2007 21:27
#132 RE: RE:Fear of the Dark Zitat · antworten

Stimmt flash, den habe ich wirklich vergessen....ist natürlich auch geil. Gebe deiner Aussage daher zu 100% Recht!!!

__________________________________________________

"Wenn dir Heavy- Metal nicht einen überwältigenden Stromstoß verpasst und dir heißkalte Schauer über den Rücken laufen lässt, dann wirst du es vielleicht nie verstehen. Entweder du spürst es oder nicht.
Und wenn nicht, das macht nichts, denn wir kommen sehr gut ohne euch klar!"

Centurion Offline

Eddies Pate


Beiträge: 3.034
Punkte: 3.034

06.02.2007 21:32
#133 RE: RE:Fear of the Dark Zitat · antworten

ich finde den Song "Childhood's End" geil.
Der kommt bei mir gleich nach Fear of the Dark und Be Quick or be Dead

____________________

2 minutes to midnight,
The hands that threaten doom

Iron Bruce ( Gast )
Beiträge:

06.02.2007 22:00
#134 RE: RE:Fear of the Dark Zitat · antworten

@Centurion Ja aber nach den drei von dir genannten Songs (die ich super finde) hörts auch eigentlich schon wieder auf.

_____________________

Won't You Ruuuun Liiiive To Flyyyy Flyyyy To Liiiive Aceeees Hiiiigh!

ego Offline

Admin

Beiträge: 7.907
Punkte: 7.907

06.02.2007 22:04
#135 RE: RE:Fear of the Dark Zitat · antworten

Judas be my Guide ist auch noch sehr stark ! =)

__________________________________________________
Hand of Fate is moving and the Finger points to you!

Iron Bruce ( Gast )
Beiträge:

06.02.2007 22:18
#136 RE: RE:Fear of the Dark Zitat · antworten

ja stimmt und Wasting Love ist mir auch noch eingefallen

_____________________

Won't You Ruuuun Liiiive To Flyyyy Flyyyy To Liiiive Aceeees Hiiiigh!

Made of Iron ( gelöscht )
Beiträge:

06.02.2007 22:21
#137 RE: RE:Fear of the Dark Zitat · antworten

So, nun haben wir alle Songs durch, isses nun doch ein supertolles, tolles, durchschnittliches oder schlechtes Album??

__________________________________________________

"Wenn dir Heavy- Metal nicht einen überwältigenden Stromstoß verpasst und dir heißkalte Schauer über den Rücken laufen lässt, dann wirst du es vielleicht nie verstehen. Entweder du spürst es oder nicht.
Und wenn nicht, das macht nichts, denn wir kommen sehr gut ohne euch klar!"

Leising Offline

Moderator


Beiträge: 3.410
Punkte: 3.410

07.02.2007 13:37
#138 RE: RE:Fear of the Dark Zitat · antworten

unterdurchschnitt bis schlecht, würd ich mal meinen.
Ansätze und Momente, aber net mehr

Rock'n'Roll alleine???

Vergiss es!

Iron Bruce ( Gast )
Beiträge:

07.02.2007 15:07
#139 RE: RE:Fear of the Dark Zitat · antworten

Es ist teilweise schon gut, aber manche Songs wie The Apparition hätten sie lieber weglassen sollen, dann wäre es noch etwas deutlicher besser als NPFTD.

_____________________

Won't You Ruuuun Liiiive To Flyyyy Flyyyy To Liiiive Aceeees Hiiiigh!

Flash of the Blade Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.083
Punkte: 2.083

07.02.2007 15:11
#140 RE: RE:Fear of the Dark Zitat · antworten

@Iron Bruce:hätten sie machen können,aber wer kauft schon ein Album mit 3 starken und 2 schwachen Songs? ^^



Neque porro quisquam est qui dolorem ipsum quia dolor sit amet, consectetur, adipisci velit...

Teutonic Slaughter ( Gast )
Beiträge:

07.02.2007 15:16
#141 RE: RE:Fear of the Dark Zitat · antworten
In Antwort auf:
Judas be my Guide ist auch noch sehr stark ! =)





find ich genauso

__________________________________
Rogg\'n\'roul ist kein ponnyhof
UP FOR ASCHI
alles F.A.M.A.U.K.

Iron Bruce ( Gast )
Beiträge:

07.02.2007 15:29
#142 RE: RE:Fear of the Dark Zitat · antworten

@Flash of the Blade ich denk mal des war ironisch gemeint oder? Das würde dann wohl bedueten, dass du insgesamt von dem Album nicht viel hältst, aber ich find wenn man Fear Is The Key, Chains Of Misery, The Apparition und Weekend Warrior weggelassen hätte und den Titelsong vielleicht an die Stelle von Afraid To Shoot Strangers gesetzt hätte, dann wäre das Album auf jeden Fall mehr als Durchschnitt. Zwar immer noch nicht so gut wie die Vorgänger, aber um einiges näher dran.

_____________________

Won't You Ruuuun Liiiive To Flyyyy Flyyyy To Liiiive Aceeees Hiiiigh!

Flash of the Blade Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.083
Punkte: 2.083

07.02.2007 15:30
#143 RE: RE:Fear of the Dark Zitat · antworten

Naja also mir gefallen auf dem Album nur Be quick or be dead,afraid to shoot strangers und fotd sehr gut.
Weekend Warrior und From here to eternety sind ganz ok.
Den Rest hör ich mich nicht so gerne an



Neque porro quisquam est qui dolorem ipsum quia dolor sit amet, consectetur, adipisci velit...

Alexander The Great ( Gast )
Beiträge:

07.02.2007 15:57
#144 RE: RE:Fear of the Dark Zitat · antworten

für mich gehört judas be my guide zu den besseren maiden-songs

I saw the millions, the nake and the dead
I saw the city streets running bloody red
I saw a thousand bombers circle in the sky
I saw the firestorm fifty stories high
I saw a hundred thousand scream and burn
I saw the armored wheels grind and run
Universal soldier, doomed to live in hell
Fight and die forever, burn in bloody hell

Motörhead - Death Or Glory

slave of power and death ( Gast )
Beiträge:

11.02.2007 16:07
#145 RE: RE:Fear of the Dark Zitat · antworten

ich hab mir jetzt zwar nicht die mühe gemacht, den ganzen thread durchzuackern aber ich geb mal unabhängig der anderen beiträge meine meinung zu dem album ab. also:

erst mal zum booklet und dem drumrum. (ich spreche jetzt von der enhanced-cd, alle die das original besitzen, bitte nicht beachten, ich weiss ja nicht wie es dort aussieht)
die disc ist fein bedruckt und wenn man sie rausnimmt sieht man auch ein schönes bild der fear of the dark tour. auf der rückseite sieht man ein schönes foto der band von oben gesehen, auf einer treppe. beim the appartition auf der rückseite ist am ende noch ein " /Gers) " zu sehen, das habn sie wohl vergessen wegzulöschen. vorne im booklet steht die gleiche liste mit songwriter daneben....
die ersten zweit seiten des booklets sind ganz gut, aber der rest ist ein wenig zu vollgestopft mit teilweise so kleinen bildern, dass man sie gar nicht sieht. auch die bilder im hintergrund sind ziemlich schlecht, das große bild in der mitte ist unscharf und zu hell und die bandmitglieder werden mit viel zu vielen fotos vorgestellt, ein oder zwei fotos würden reichen. und das schlechteste ist der beste und letze song auf dem album wurde mit müh und not schäbig auf die letze seite gequetscht, und ist teilweise mit bildern verdeckt die unwichtig sind und auf denen man gar nichts erkennt. man hätte doch das bild ganz ober neben dem titel, und die zwei bilder rechts neben dem "monsters of rock" plakat wengtun können, dann wäre der fear of the dark-eddie vollkommen nicht verdeckt gewesen und das ganze wäre sowiso besser.
das booklet bekommt von mir nur 3/10 punkten. allerdings finde ich das cover sehr gut, es bekommt 9,8/10 punkten.
die abzüge gibts dadurch, dass das bild schmal ist um das ganze cover auszufüllen.



die bilder auf der enhanced cd sind gut, auch die videos sind einigermassen von guter qualität, das be quick or be dead-vido ist eher schlecht von der qauität, aber ist auch sonst nicht so gut. hingegen finde ich das from here to eternity-video sehr gut und witzig. das ist auch die qualität besser. ausser der gut animierten chronologie der alben, befinden sich von den bonusmaterialien nichts mehr auf der cd was reizvoll wäre.


und nun zum wichtigsten und am meisten umstrittenen teil des albums; der musik. ich weiß das viele hier im forum dieses album als sehr schlecht bezeichnen, ja sogar als das schlechteste. dem kann ich leiden nicht zustimmen. bei mir kriegt das album eine gesamtbewertung von 9,5/10 punkten. tut mir leid, aber ich wüsste nicht was ich an dem album so gross auszusetzen hätte. ich muss betonen, dass dies ein sehr schwieriges album ist, das heisst am anfang hat es mir sehr schlecht gefallen, es hat nur selten meinen cd-player von innen gesehen und mir ist die lust vergangen, es mir öfter anzuhören. doch ich habe dem album eine chance gegeben, und es nicht gleich abserviert. dann habe ich es eine weil in meinem cd-regal verstauben lassen und schleisslich wieder mal eingelegt. und da fand ich, "hey, das ist doch eigentlich gar nicht mal so schlecht!" und ich hab´s mir öfter angehört und mir gefällt es eigentlich richtig gut. es hat einen bestimmtes "neues" flair, es klingt eher rockig und auch ziemlich nach ACDC. besonders the apparition... irgendwie passt der hervorrragende titelsong nicht ganz so zum rest des albums, aber vielleicht liegt es ja auch daran, dass ich diesen song schon vorher auf allen möglichen und unmöglichen best of´s und livealben gehört hab.

nun zu den einzelnen songs:
BE QUICK OR BE DEAD: starker opener, geht richtig ab, nicht sehr einfallsreich aber trotzdem sehr gut. 8,5/10 punkten.
FROM HERE TO ETERNITY: klasse video, aber auch der song an sich gefällt mir sehr gut. zieht sich wieder mehr auch die rockige seite, dh. nahe an ACDC und co. starkes solo, auch der mittelteil ist scharf. der refrain ist vielleicht nicht ganz so gut, aber trotzdem klasse zum mitsingen und rockt ab. 7,9/10
AFRAID TO SHOOT STRANGERS: ein klasse song, einer der höchstpunkte auf dem album, ein meisterwerk von harris. zuerst so schön ruhig, sogar in DUR, ohne kitschig zu klingen. ganz neue, ja sogar fremde harmonieren werden verwendet. einfach göttlich, der gesang, der ruhige teil und mein lieblingsteil "thy kingdom come, thy shall be done...on eart" einfach genial. und dann wirds ein wenig "wilder", der text ist zwar schon bis auf den refrain vorbei, aber der melodiepart ist einfach genial. 9.8/10
FEAR IS THE KEY: ein eher schwächerer song, man hat immer noch die geniale meldoie von afraid... im ohr. aber auch ganz nett, hat was. 7/10
CHILDHOO´S END: es wird wieder besser. der song ist so richtig geil. geiler anfang, das erinnert schon eher an fear of the dark. und dann gehts weiter, es klingt eher ruhig, und trozdem aufgewühlt durch diesen genialen rythmus den nicko auf den snare´s spielt. für die strophe wird´s ein wenig "wilder" und dann; der geile refrain, wiederum der rythmus von nicko. der refrain ist wohl der höhepunkt dieses songs, aber auch die strophe passt gut dazu. und nach dem 2. ref. geht der song erst so richtig los. klasse gitarren, guter instrumentalpart und dann ein feines solo. nach dem solo kommt noch ein besserer inst.part und dann nochmal der r e f r a i n. und dann ein geiles "childhoo´s - end!!! " fazit: 10/10
WASTING LOVE: auch ein klasse song. zuerst ein guter anfang mit drums, aber trotzdem ruhig. (ich verstehe nicht was man dagegn haben kann) und dann wird´s RICHTIG S C H Ö Ö Ö Ö Ö Ö Ö N. "dream on brothers while you can" und dann geht der song richtig los. WAAAAAAIIIIIIIISTINGGGGGG LOOOOOOOOOOVEEEEEEEE!!!!! gar nix wasting, das ist geil (ich weiss ich benutze den- smile ein wenig zu oft..) danach kommen die geilen gitarren die ein wenig an den anfan von don´t look to the eys of a stranger erinnern und in erin derartig geiles solo überleiten dass man fast gelähmt wird, und gar nicht oft genug auf den :love : smile klicken kann. aber ich will euch ja vor derartigem spam verschonen... also sowas hab ich noch nie gehört, dieser song ist echt klasse. ich sag nur 9/10
THE FUGUTIVE: wieder folgt ein song der nicht so gut ist, ja beinahe der tiefpunkt des albums. aber auch nicht schlecht!! besser als killers allemal. 6/10, der refrain und das solo sind ziemlich gut.
CHAINS OF MISERY: das geht wieder mal ab, rockt echt ab und klingt in der strophe auch etwas nach ACDC, was sich allerdings in der "überleitung zum refrai" radikal ändert. ich meine damit diese geilen schnellen gitarren im hintergrund, und im "chains of misery" ruf der gesamten band kehrt wieder das typische rockfeeling des songs zurück. diesmal auch wieder sehr stark. 7,8/10
THE APPARITION: klingt TOTAL nach ACDC, damit könnte man glatt einen ACDC fan verarschen... allerdings würde er es spätestens beim mittelteil erkennen, und dem geilem solo. und natürlich dem krassem teil der zwischen erstem und zweitem solo folgt. nach dem zweiten solo, auch ein super teil der gleichzeitig die überleitung zur nächsten strophe bildet. das absolute ACDC feeling ist zurückgekehrt und das war´s eigentlich auch schon für diesen song. das ende kommt wirklich sehr überraschend und ist viellecht ein wenig zu abgehack, da meint man jedesmal da muss noch was kommen. kommt dann auch. nämlich judas be my guide. aber zuerst noch zur gesamtbewertung: 7/10 der absolute tiefpunkt des albums ist überwunden.....
JUDAS BE MY GUIDE: find ich eigentlich auch ziemlich gut. der refrian ist besonders gut (jetz kommt endlich mal statt dem auch der trooper-smile ins spiel ) aber auch der rest des songs geht ziemlich ab. ganz besonders gut ist der gitarrenteil nach dem 4 ref. (wiederholungen mitgezählt) also 01:52 um genau zu sein. das solo ist auch ganz in ordnung, besonders gegen ende wird´s richtig fein. und gut finde ich, dass dass solo während des letzten refrians weitergeht bis zum schluss. gesamt: 8/10
WEEKEND WARRIOR: naja, vielleicht hätte man diesen song weglassen können. passt irgendwie nicht vor fear of the dark hin. und ausserdem sind ja schon 11 andere songs auf dem album, das wird langsam zu viel... aber trotzdem nicht so schlecht. der refrain überzeugt, nur hätte ich den song weiter vorne im album plaziert. nach wasting love vielleicht. 7,2/10, und das ist schon eine geschenkte bewertung! aber ich bin ja nicht so fies..
FEAR OF THE DARK: dazu brauch ich wohl nix mehr zu sagen oder? 11/10



so. jetz wisst ihr mal meine meinung. vorausgesetzt ihr habt meinen elendslangen beitrag gelesen....
und jetz lyncht mich!




Alles.....

Nur nichts gegen Blaze!!

Made of Iron ( gelöscht )
Beiträge:

11.02.2007 21:46
#146 RE: RE:Fear of the Dark Zitat · antworten

slave, es ist schon verwunderlich, dass wir überhaupt die gleiche Band mögen bei den Alben liegen wir meilenweit auseinander.
Habe mir die letten tage das Album ständig reingezogen, aber irgendwie zünden bei mir die ersten drei, vor allem "Afraid to shoot stranges", das ist soooooooooooo geil.
Danach dümpelt das ganze vor sich hin, nicht einmal die Titel der Songs blieb im Gedächtnis haften.
Erst der Titelsong zum Schluß, der haut mich wieder um.
Inzwischen mache ich es so, dass ich den CD-Player so programmiere, dass er die ersten drei Songs spielt, anschließend den Schlußsong und Feierabend.
Dieses Album ist für mich einfach schwach, die vier genannten Songs retten das ganze.

__________________________________________________

"Wenn dir Heavy- Metal nicht einen überwältigenden Stromstoß verpasst und dir heißkalte Schauer über den Rücken laufen lässt, dann wirst du es vielleicht nie verstehen. Entweder du spürst es oder nicht.
Und wenn nicht, das macht nichts, denn wir kommen sehr gut ohne euch klar!"

gnomx ( Gast )
Beiträge:

12.02.2007 07:40
#147 RE: RE:Fear of the Dark Zitat · antworten

Made of Iron
... mir geht's genauso ! Wenn ich mir die Kommentare von Slave zu den einzelnen Alben/Songs durchlese, dann sind Slave und ich quasi invers

The man, who walks alone ( Gast )
Beiträge:

12.02.2007 08:46
#148 RE: RE:Fear of the Dark Zitat · antworten

Dafür stimme ich mit ihm praktisch immer überein

Südtirol an die Macht!!!!!!!




Bruce: Fear Of The Dark, Dortmund...
Dortmund: Fear Of The Dark
Bruce:muhuahuahuahuahua

aschi Offline

The Iron Maiden


Beiträge: 4.467
Punkte: 4.467

12.02.2007 08:49
#149 RE: RE:Fear of the Dark Zitat · antworten

vielleicht bin ich etwas misstrauisch hier aber kann das sein das slave of power and death und The man, who walks alone ein und die selbe person sind??

hier sind diese beiden wohl die einzigen die einer meinung sind und das album komplett toll finden...
auch im X-factor thread sind diese beiden member einer meinung... und der rest kanns nicht begreifen

_________________________
Scream for me Switzerland
UP FOR ANGELRIPPER
alles F.A.M.K.U.A.

Made of Iron ( gelöscht )
Beiträge:

12.02.2007 09:07
#150 RE: RE:Fear of the Dark Zitat · antworten

aschi, nicht paranoid werden und überall Verschwörungen wittern, könnte ja sein, dass hier einfach zwei Leute immer einer Meinung sind. Geht mir mit gewissen Leuten ja genauso...
Sind halt Exoten....

__________________________________________________

"Wenn dir Heavy- Metal nicht einen überwältigenden Stromstoß verpasst und dir heißkalte Schauer über den Rücken laufen lässt, dann wirst du es vielleicht nie verstehen. Entweder du spürst es oder nicht.
Und wenn nicht, das macht nichts, denn wir kommen sehr gut ohne euch klar!"

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 21
 Sprung  



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen