Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
 
Sie können sich hier nicht mehr anmelden
Dieses Thema hat 706 Antworten
und wurde 22.668 mal aufgerufen
 
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 29
moonchild ( Gast )
Beiträge:

09.05.2007 22:23
#126 RE: seventh son of a seventh son Zitat · antworten

Hi!
Ich schreibe jetzt mal, was ich von Seventh Son of a seventh Son so halte.
Das Album scheint ja wohl zu den 4 oder 5 beliebtesten Maiden-Alben überhaupt zu zählen, wenn man sich so die Presse- oder Fankommentare anhört. Zu meinen absoluten Maiden-Faves gehört es nicht, dennoch finde ich, dass es ein starkes Album ist.
Das Artwork ist ganz passabel, Eddie sieht ohne Unterkörper vor der sehr schön gezeichneten Eislandschaft aber schon etwas seltsam aus. Na ja...
Der Sound des Albums ist im Gegensatz zu vielen Meinungen anderer für mich nicht so prickelnd, die Keyboards sind sehr präsend, Nickos Drums klingen dafür aber etwas blachern.
Das Songmaterial ist größtenteils aber sehr gut bis überragend: Moonchild ist einer der besten und unterschätztesten Maidensongs überhaupt und ein toller Opener. Ansonsten sind vor allem die sehr eingängigen Can I play with Madness ( der Refrain geht einem nicht mal nachts um 2 mit 6 Bieren, 3 Schnäpsen und 4 Whiskey-Cola in der Birne aus dem Sinn ) und The Evil that Men do ( super Intro! ) sowie The Clairvoyant mit dem stimmungsvollen Chorus besonders stark. Das überlange Titelstück hat dagegen den stärksten Prog_touch und braucht etwas länger zur Entfaltung, ist überzeugend, aber nicht so gut wie etwa Rime of the ancient Mariner oder Alexander the Great. AUch ein bisschen um in Fahrt zu kommen, braucht Infinite Dreams, eine sehr stimmungsvolle, epische Ballade. Only the Good die yound schließt das Album gut und flott ab, bemerkenswert ist Bruces sarkastischer Text (" So I think I´ll leave you with your visions and your guilt, so until the next time, have a good sin "). The Prophecy ist leider dann kein besonders praller Song, zwar sehr ambitioniert instrumentiert, aber ohne irgendwelche prägnanten Ideen.
Fazit: Viele tolle Songs, ein eher mäßiger Track, und eine etwas lasche Produktion.
13 von 15 Punkten

Jonas ( Gast )
Beiträge:

09.05.2007 23:33
#127 RE: seventh son of a seventh son Zitat · antworten

Wow moonchild, ich wollte gerade selber was schreiben, aber als ich deins so gelesen habe, ist mir aufgefallen dass ich das absolut genauso sehe. Die Produktion stört mich allerdings nicht besonders

Also schließe ich mich an: Starkes Album, aber meiner Meinung nach nicht das beste!

_______________________________
last.fm

AMOBAD ( gelöscht )
Beiträge:

11.05.2007 14:11
#128 RE: seventh son of a seventh son Zitat · antworten

Gelungenes Album und gelungene Single Lob

__________________________________________________
Wer im Juni einen hebt,
hat den Maibock überlebt!!!




Hellrider Offline

Metal Fan


Beiträge: 362
Punkte: 362

15.05.2007 00:38
#129 RE: seventh son of a seventh son Zitat · antworten
Hallo Fangemeinde,
ich finde dieses Album eigentlich auch sehr stark, muß aber meinen Vorredner in Sachen Produktion recht geben. Ich muß gleich immer meine Anlage lauter drehen, damit da mal überhaupt was kommt. Der Sound ist doch etwas dünn, ziemlich verwaschen, und Bruce sein Gesang hört sich so an, als singe er Kilometer weit entfernt die Songs ein, gegenüber seinen Bandkollegen. Schade eigentlich, obwohl es ja sogar in "good old Germany" unter Martin Birch produziert wurde !
Jetzt aber zum Positiven ! Es ist von den Songs her unheimlich stark! Moonchild ist wirklich eine geile Up-Tempo Nummer, ein geiler Opener, und Rockt wie Sau!
Infinite Dreams ist eine geile Halbballade, mit'nem typischen Maiden Mittelteil, und Bruce kreischt dabei, wie es nur er kann!
Can I play with madness ist ein typischer Ohrwurm. Sehr kurzweilig und war die ideale erste Singel!
The evil that men do ist auch ein Hammersong!
Seventh son of a seventh son ist ein sehr dramatischer, epischer Song, der Anfangs etwas schwerfällig wirkt, aber trozdem unheimlich unter die Haut geht!
The Prophecy ist leider nicht wirklich so stark wie die anderen Songs des Albums. Ehr so ein typischer "Mitläufer" Song, ohne so ganz zu überzeugen!
The Clairvoyant fängt mit'nem geilen Basssolo an. Ein sehr einprägsamer Song, der besonders Live richtig abgeht!
Only the good die young setzt einen gelungen Schlußpunkt unter die anderen Songs. Ist halt eine typische Maidennummer, die aber alles enthält, was der typische eiserne Jungfrauen Fan so hören will!
Mein Fazit: 8 von 10 möglichen Punkten! Bei einer etwas besseren Produktion wären bei mir 9 Punkte drin gewesen!!!

UP THE IRONS !!!
gitarrero Offline

Metal God


Beiträge: 1.694
Punkte: 1.694

15.05.2007 15:56
#130 RE: seventh son of a seventh son Zitat · antworten

also was die songs angeht finde ich mit ABSTAND the evil that men do und infinite dreams am besten was natürlich nicht heisst das der rest nicht gut ist

Churchill Offline

Admin
Beiträge: 4.171
Punkte: 4.171

28.05.2007 21:36
#131 RE: seventh son of a seventh son Zitat · antworten

In diesem Falle kann ich mich meinem vorschreiber nur anschließen.
Da sind den Jungs mal wieder 2 schöne Kracher gelungen. Infinite Dreams mal live zu hören, darauf hätte ich auch nochmal extrem Bock drauf. Aber da muß ich wohl noch eine der nächsten Touren abwarten und hoffen das der Song nochmal indas Repertoire aufgenommen wird.

*********************************************************
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein

Der Countdown für Herne-West läuft http://www.50-jahre-kein-meister.de/

dalli ( Gast )
Beiträge:

03.06.2007 18:49
#132 RE: seventh son of a seventh son Zitat · antworten

also ich oute mich jetz mal

also ausser the evil that men do kann mich das album überhaupt nicht überzeugen ... ich hab es mir schon oft genug angehört damit ich vllt doch auf den geschmack das albums kommen kann, aber es geht iwie nicht ... kA woran es liegt ...

gitarrero Offline

Metal God


Beiträge: 1.694
Punkte: 1.694

03.06.2007 20:12
#133 RE: seventh son of a seventh son Zitat · antworten

geht mir auch teilweise so...kann mich mit dem album nicht so recht anfreunden, obwohl ich es gern würde

Quebec-weekend-warrior89 Offline

The Iron Maiden


Beiträge: 4.114
Punkte: 4.114

03.06.2007 20:14
#134 RE: seventh son of a seventh son Zitat · antworten

Geht mir aehnlich, aber man muss dennoch anerkennen, das der Aufwand und das textliche Konzept spitzenmaessig sind. Ich finde aber auch "infinite dreams" ueberragend und "Clairvoyant" auch recht gut. "The evil that men do" ist eine wirklich starke Single, dieses Niveau wurde lange Zeit danach bi den Singles nicht mehr erreicht. Dafuer kann ich mit "Prophecy" und "Moonchild kaum etwas anfangen.

--------------------------------------------------
"Une amour ce n'est pas seulement... un homme... fuck... une amie... ce n'est pas... c'est plus en bas, dans la tête, dans le coeur, dans toute la forme... wasting love!" (Bruce "Air raid siren" Dickinson live in Paris)

АРИЯ - КРЕЩЕНИЕ ОГНЁМ (http://www.aria.ru)

dalli ( Gast )
Beiträge:

03.06.2007 20:19
#135 RE: seventh son of a seventh son Zitat · antworten

Geht mir aehnlich, aber man muss dennoch anerkennen, das der Aufwand und das textliche Konzept spitzenmaessig sind.

ok das sehe ich auch so

guitarsound ( Gast )
Beiträge:

03.06.2007 20:20
#136 RE: seventh son of a seventh son Zitat · antworten
So, mein erster Beitrag:

Ich finde seventh son of a sevent son ein klasse Album!
Das Cover ist gut, und viel wichtiger die Musik! Am besten gefällt mir Infinite Dreams, viele Tempowechsel, Tonlagewechsel... Gefolgt von The Evil That Men Do.
Allerdings kann ich mit seventh son of a seventh son irgendwie nichts richtig anfangen, für mich das schlechteste Lied der Platte.

MOONCHILD: Guter Opener, rockt, ist kein Überlied aber trotzdem sehr gut. 9/10

INFINITE DREAMS: einfach nur . Eines meiner absoluten Lieblingslieder, wenn ich diesem Lied 11
Punkte geben könnte würde ich ihm 12 geben!!!

CAN I PLAY WITH MADNESS: Sorry, kann nichts mit dem anfangen. 6 oder nein, lustiges Video 7/10

THE EVIL THAT MEN DO: ist da viel besser. Das zweitbeste Lied der CD. 10/10

SEVENTH SON OF A SEVENTH SON: Na ja, wird ja hier oftgelobt, aber 7/10

THE PROPHECY: Schönes Lied, guter Schluss, durchschnittliches Maidenlied. 8/10

THE CLAIRVOYANT: Gefällt mir insgesamt sehr gut, allerdings der Refrain ist nicht wirklich überragend. 9/10

ONLY THE GOOD DIE YOUNG: ISt ein guter Abschluss, geht ins Ohr aber auch nicht viel mehr. 8/10
gitarrero Offline

Metal God


Beiträge: 1.694
Punkte: 1.694

03.06.2007 20:23
#137 RE: seventh son of a seventh son Zitat · antworten

gib dir recht:

soass (der song) ist wirklich nichts im vergleich was noch oben ist, und ich halte das album ohnehin schon für schwach (ausser das eine oder andere lied) bei mir nur 4/10 punkten wegn dem refrain aber mehr nicht

ego Offline

Admin

Beiträge: 7.907
Punkte: 7.907

03.06.2007 21:11
#138 RE: seventh son of a seventh son Zitat · antworten

SSOASS ( Song ) zeigt meiner Meinung ganz deutlich auf welchem musikalischem Höhepunkt sich Maiden zu der Zeit befanden. Einfach nur phantastisch!


_________________________________________________
Hand of Fate is moving and the Finger points to you!

Bier of the dark ( gelöscht )
Beiträge:

03.06.2007 21:18
#139 RE: seventh son of a seventh son Zitat · antworten

Richtig ego Seh ich genau so
Der Song ist einer meiner absoluten Lieblingslieder. Einfach genial mit dem ruhigen Teil in der Mitte, der dann immer dramatischer wird und dann wieder mit voller Genialität zu Ende geführt wird. *schwärm-und-gleich-nochmal-amhör*

_____________________________________________________

BEER IS THE KEY

Solange noch die Eichen wachsen in alter Kraft um Hof und Haus,solange stirbt in Niedersachsen die alte Stammesart nicht aus.


Teutonic Slaughter ( Gast )
Beiträge:

04.06.2007 02:28
#140 RE: seventh son of a seventh son Zitat · antworten

also für mich ist SSOASS (der song) eines der geilsten songs überhaupt... und überhaupt ein höhepunkt des albums... ein geiler komplexer song mit viel atmosphäre und stimmung! er rockt einfach nur

_____________________________________________
Rogg'n'roul ist kein ponyhof
UP FOR ASCHI & PAT
alles F.A.M.A.U.P.U.K.



dalli ( Gast )
Beiträge:

04.06.2007 06:56
#141 RE: seventh son of a seventh son Zitat · antworten

ich seh es auch wie gitarrero und guitaresound ... mit dem song kann ich ebenfalls nix anfangen und er wird total überbewertet....

aber wie geasgt : persönliche meinung und so

gitarrero Offline

Metal God


Beiträge: 1.694
Punkte: 1.694

04.06.2007 12:05
#142 RE: seventh son of a seventh son Zitat · antworten

die meinungen werden mir hier zu zwiespältig, ich enthalte mich...bleib aber bei meiner meinung

The Legacy ( gelöscht )
Beiträge:

11.06.2007 15:47
#143 RE: seventh son of a seventh son Zitat · antworten
Einfach genial des album ich liebe es. Ich finde die gitarren synts garnet störent. Die unterlegen des genze passend

-------------------------------------------------------

Hear the rime of the ancient mariner

Iron Bruce ( Gast )
Beiträge:

11.06.2007 16:19
#144 RE: seventh son of a seventh son Zitat · antworten

stimmung hat der titeltrack auf jeden fall, nur ein bisschen in die länge gezogen...



He's Half Beast And Half Aschi! He Is The Painkiller!

Won't You Ruuuun Liiiive To Flyyyy Flyyyy To Liiiive Aschiiis Hiiiigh!

Bier of the dark ( gelöscht )
Beiträge:

11.06.2007 16:56
#145 RE: seventh son of a seventh son Zitat · antworten

Ich finde das stört aber überhaupt nicht bei dem Lied

_____________________________________________________

BEER IS THE KEY




Kraftsklave 23:58 ( Gast )
Beiträge:

11.06.2007 17:26
#146 RE: seventh son of a seventh son Zitat · antworten

meine Güte... is ein sehr geiler Song... würd den mal gerne live hörn!

-------------------------------------------------
Let it roll, baby, roll!!!

Pilgrim Offline

Metal Fan


Beiträge: 303
Punkte: 303

11.06.2007 18:50
#147 RE: seventh son of a seventh son Zitat · antworten

Ganz klar:

Spitze!

________________________________________________
Schützt die freilebende Milch! Trinkt mehr Bier und Korn!

Metal und Alkohol ist alles was man braucht...alles andere ist nur Luxus!

-=[prowler]=- ( Gast )
Beiträge:

11.06.2007 19:01
#148 RE: seventh son of a seventh son Zitat · antworten
Die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden ...
Finde den TitelTrack einfach genial, da er so viele unterschiedliche Stimmungen in sich vereint.
Mystisches Intro mit den Riffs und Chören, Bruce von düsterer Stimmlage bis hoch, krasse Refrains,
dann wieder leichtere Gangart "today is born the 7th one" - Chorusteil und Hammerbrett von Solo
Für mich ein komplexes Kunstwerk für die Ewigkeit das mir nie langweilig wird - einfach "Maidenesque" !
Danke Maiden, für dieses fast 10 minütige Epos ... Vielleicht dürfen wir es ja nochmal live erleben.

Genug der Huldigung(en) ... ;-)

Sehr starke Emotionen binden mich an dieses Album, es war auch das erste welches ich mir damals von
eigenem Geld gekauft hatte, damals vor nunmehr 19 Jahren, wo ist nur die Zeit hin ... ;-)
Paschendale666 Offline

Metal God


Beiträge: 1.240
Punkte: 1.240

12.06.2007 17:02
#149 RE: seventh son of a seventh son Zitat · antworten

vom SSOASS album gefällt mir nur: The Evil that Men Do, Monchild, Infinite Dreams, Can I Play With Madness und The Clairvoyant!
also ich kann auch nix mit ssoass (dem song) anfangen.. gefällt mir irgendwie überhaupt nicht.
Naja ist aber alles halt eigene Meinung..

_______________________________________________________






scrrrrrrrrream for my Ludwigshafen?! THE IRON MAIDEN!!

Hellrider Offline

Metal Fan


Beiträge: 362
Punkte: 362

12.06.2007 18:21
#150 RE: seventh son of a seventh son Zitat · antworten

Immerhin gefallen dir ja schon mal 5 Songs davon !
In den Titetrack muß man sich auch erst etwas reinhören! Trotzdem ist es ein geiler, epischer Song !

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 29
 Sprung  



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen