Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 589 Antworten
und wurde 32.036 mal aufgerufen
 
Seiten 1 | ... 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24
gitarrero Offline

Metal God


Beiträge: 1.694
Punkte: 1.694

31.08.2009 16:24
#451 RE: Virtual XI Zitat · Antworten

In Antwort auf:
Clansman ist eine Nummer für sich und in den Goldenen 80' waren solche Lieder wie Clansman ziemlich rar bei Maiden.



ach ja stimmt. da warn ja nur rime, alexander, 7th son und ganz am anfang noch phantom

Chewie Offline

Moderator


Beiträge: 6.119
Punkte: 6.119

31.08.2009 16:30
#452 RE: Virtual XI Zitat · Antworten

Zitat von gitarrero

In Antwort auf:
Clansman ist eine Nummer für sich und in den Goldenen 80' waren solche Lieder wie Clansman ziemlich rar bei Maiden.



ach ja stimmt. da warn ja nur rime, alexander, 7th son und ganz am anfang noch phantom





und um es weiterzuführen

To Tame A Land, Hallowed be thy name.......


Zitat von Alter Mann

Das Songwriting auf diesem ALbum finde ich beinahe so stark wie auf PoM




ist die Frage wie man beinahe definiert, wenn es ein bis zwei Lichtjahre sind dann kommts hin

________________________________________

machine-man Offline

Clansman


Beiträge: 622
Punkte: 622

31.08.2009 18:09
#453 RE: Virtual XI Zitat · Antworten



100 % *zustimm*

iron_maiden Offline

Blood Brother


Beiträge: 878
Punkte: 878

31.08.2009 20:54
#454 RE: Virtual XI Zitat · Antworten

Zitat von Irenicus

Zitat von iron_maiden
von den songs könnten sich das debut, killers [...] eine scheibe abschneiden.


selten so gelacht

wenn die sich von VXI ne scheibe abgeschnitten hätten (auch wenns natürlich nicht möglich wär), würde es Maiden heute nicht mehr geben...




ich bin mit den vier von mir genannten noch nie warm geworden. virtual dagegen finde ich gut. auch die mittleren songs. haben schöne melodien und gute texte, clansman, futureal, como estais amigo und don't look to the eyes of a stranger sind ja wohl mehr als maiden-durchschnitt...
also was gibts da zu lachen?

-------------------------------
http://www.myspace.com/radiodeathband
http://www.myspace.com/andreasurban

Irenicus Offline

Moderator


Beiträge: 7.161
Punkte: 7.161

31.08.2009 21:05
#455 RE: Virtual XI Zitat · Antworten

Zitat von iron_maiden

Zitat von Irenicus

Zitat von iron_maiden
von den songs könnten sich das debut, killers [...] eine scheibe abschneiden.


selten so gelacht
wenn die sich von VXI ne scheibe abgeschnitten hätten (auch wenns natürlich nicht möglich wär), würde es Maiden heute nicht mehr geben...



ich bin mit den vier von mir genannten noch nie warm geworden. virtual dagegen finde ich gut. auch die mittleren songs. haben schöne melodien und gute texte, clansman, futureal, como estais amigo und don't look to the eyes of a stranger sind ja wohl mehr als maiden-durchschnitt...
also was gibts da zu lachen?



Nur, weil du die Qualität vom Debüt und Killers nicht erkennen kannst bzw. du den damaligen Stil nicht leiden kannst, sind es noch lang keine schlechten Alben. Ganz im Gegenteil, die zählen bis heute noch zu den besten NWOBHM Alben. Mit den späteren Alben (eig. schon NotB) kann man sie eigentlich überhaupt nicht vergleichen und heute mögen sie vielleicht vom Sound her nicht mehr aktuell sein, aber für die Zeit waren es absolute Meilensteine! Von daher ist so ne Aussage von wegen Scheibe abschneiden auch völliger Schwachsinn; das wär ja in etwa so als würde man sagen, Metallica hätten sich bei Load ne Scheibe von Kill Em All abscheiden können.... macht einfach Null Sinn



I believe the common character of the universe is not harmony, but hostility, chaos and murder. - Werner Herzog

Religion is regarded by the common people as true, by the wise as false, and by the rulers as useful. - George Bernard Shaw

http://www.last.fm/group/aceshigh.de+-+D...on+Maiden+Forum

iron_maiden Offline

Blood Brother


Beiträge: 878
Punkte: 878

31.08.2009 21:25
#456 RE: Virtual XI Zitat · Antworten

Zitat von Irenicus

Zitat von iron_maiden

Zitat von Irenicus

Zitat von iron_maiden
von den songs könnten sich das debut, killers [...] eine scheibe abschneiden.


selten so gelacht
wenn die sich von VXI ne scheibe abgeschnitten hätten (auch wenns natürlich nicht möglich wär), würde es Maiden heute nicht mehr geben...



ich bin mit den vier von mir genannten noch nie warm geworden. virtual dagegen finde ich gut. auch die mittleren songs. haben schöne melodien und gute texte, clansman, futureal, como estais amigo und don\'t look to the eyes of a stranger sind ja wohl mehr als maiden-durchschnitt...
also was gibts da zu lachen?



Nur, weil du die Qualität vom Debüt und Killers nicht erkennen kannst bzw. du den damaligen Stil nicht leiden kannst, sind es noch lang keine schlechten Alben. Ganz im Gegenteil, die zählen bis heute noch zu den besten NWOBHM Alben. Mit den späteren Alben (eig. schon NotB) kann man sie eigentlich überhaupt nicht vergleichen und heute mögen sie vielleicht vom Sound her nicht mehr aktuell sein, aber für die Zeit waren es absolute Meilensteine! Von daher ist so ne Aussage von wegen Scheibe abschneiden auch völliger Schwachsinn; das wär ja in etwa so als würde man sagen, Metallica hätten sich bei Load ne Scheibe von Kill Em All abscheiden können.... macht einfach Null Sinn




ich habe ganz sicher nicht gesagt, dass debut oder killers sollen sich vom sound her ne scheibe abschneiden. virtual hat ganz klar den dünnsten sound von allen. aber das ändert nichts daran, dass die songs darauf mMn gut sind und ich halt die beiden alten scheiben nicht gut finde. das hat nichts damit zu tun, dass ich die qualität nicht erkenne. dann könnte ich genauso gut sagen, du erkennst die qualitäten von virtual nicht. und ich denke, du hast schon verstanden wie die aussage "scheibe abschneiden" gemeint war...

-------------------------------
http://www.myspace.com/radiodeathband
http://www.myspace.com/andreasurban

Irenicus Offline

Moderator


Beiträge: 7.161
Punkte: 7.161

31.08.2009 21:27
#457 RE: Virtual XI Zitat · Antworten

Zitat von iron_maiden
ich habe ganz sicher nicht gesagt, dass debut oder killers sollen sich vom sound her ne scheibe abschneiden.


ich weiß, dass du das songwriting meinst....deswegen find ichs ja lachhaft



I believe the common character of the universe is not harmony, but hostility, chaos and murder. - Werner Herzog

Religion is regarded by the common people as true, by the wise as false, and by the rulers as useful. - George Bernard Shaw

http://www.last.fm/group/aceshigh.de+-+D...on+Maiden+Forum

Chewie Offline

Moderator


Beiträge: 6.119
Punkte: 6.119

31.08.2009 21:40
#458 RE: Virtual XI Zitat · Antworten

imo hat das debut und killers energie, karftvolles spiel, ideenreichtum.

halt zwei richtig geile scheibe.

V11 hat imo, bis auf Futureal und the clansman, sowas nicht zu bieten


und es ist schon bitter, dass zwei Scheiben von 1980 und 1981 besser klingen als eine von 1998.

________________________________________

iron_maiden Offline

Blood Brother


Beiträge: 878
Punkte: 878

01.09.2009 14:14
#459 RE: Virtual XI Zitat · Antworten

Zitat von Irenicus

Zitat von iron_maiden
ich habe ganz sicher nicht gesagt, dass debut oder killers sollen sich vom sound her ne scheibe abschneiden.


ich weiß, dass du das songwriting meinst....deswegen find ichs ja lachhaft




wenn ich mir anschaue, dass der song iron maiden dreimal aus derselben strophe besteht bzw. alle songs auf killers sich ständig in den strophen wiederholen, kann ich nicht von gutem songwriting sprechen. außerdem sind mir themen wie bei como estais amigo oder the clansman tausendmal lieber als dieses ständige gesinge über's f*****, dass sich mit 22 aa sogar bis tnotb zieht...

-------------------------------
http://www.myspace.com/radiodeathband
http://www.myspace.com/andreasurban

Shorty Offline

Metal Fan


Beiträge: 274
Punkte: 274

01.09.2009 14:31
#460 RE: Virtual XI Zitat · Antworten

Zitat von iron_maiden

Zitat von Irenicus

Zitat von iron_maiden
ich habe ganz sicher nicht gesagt, dass debut oder killers sollen sich vom sound her ne scheibe abschneiden.


ich weiß, dass du das songwriting meinst....deswegen find ichs ja lachhaft




wenn ich mir anschaue, dass der song iron maiden dreimal aus derselben strophe besteht bzw. alle songs auf killers sich ständig in den strophen wiederholen, kann ich nicht von gutem songwriting sprechen. außerdem sind mir themen wie bei como estais amigo oder the clansman tausendmal lieber als dieses ständige gesinge über's f*****, dass sich mit 22 aa sogar bis tnotb zieht...




Da stimme ich 100% zu!

Okay, Nicko's Drumming ist auf dieser Platte garantiert nicht sein bestes, aber ansonsten sind die Songs von grosser Qualität. Blos ist der Sound sehr schlecht...
IMO ist VXI um längen besser als Killers (welches ich persöhlich bis auf 3-4 Lieder, als totalen Reinfall bezeichne... ) und das S/T kommt mMn auch nicht an VXI ran.
Schade ist das Maiden Live kaum Lieder von der Blaze Ära spielen...Die bisjetzt gespielten sind Live sehr gut rübergekommen, vor allem The Clansman
Vielleicht spielen sie wieder ein paar von TXF und VXI

---------------------------------------
Das deutsche Blind Guardian Forum:
http://blind-guardian.de/forum/
Das englische Iced Earth Forum:
http://minionsofthewatch.myfreeforum.org/

Irenicus Offline

Moderator


Beiträge: 7.161
Punkte: 7.161

01.09.2009 14:42
#461 RE: Virtual XI Zitat · Antworten

Zitat von iron_maiden

Zitat von Irenicus

Zitat von iron_maiden
ich habe ganz sicher nicht gesagt, dass debut oder killers sollen sich vom sound her ne scheibe abschneiden.


ich weiß, dass du das songwriting meinst....deswegen find ichs ja lachhaft




wenn ich mir anschaue, dass der song iron maiden dreimal aus derselben strophe besteht bzw. alle songs auf killers sich ständig in den strophen wiederholen, kann ich nicht von gutem songwriting sprechen.



loool und auf Virtual ist es anders oder was willst du mir damit jetzt sagen? Ich sag nur The Angel and the Gambler... und bei den anderen Songs ist es auch nicht viel besser. Virtual ist sicher das Maiden Album mit den am meisten wiederholten Refrains, nur so am Rande. Also zieht das Argument schon mal gar nicht. Über die Lyrics kann man sich natürlich streiten, da waren Maiden damals noch nicht besonders anspruchsvoll, geb ich dir Recht, aber dafür waren sie musikalisch noch wesentlich origineller und nicht so vorhersehbar wie auf Virtual XI. Zumal die Lyrics auch nicht alle zu den besten von Maiden gehören, When Two Worlds Collide oder Futureal sind nicht gerade Perlen der Weißheit.



I believe the common character of the universe is not harmony, but hostility, chaos and murder. - Werner Herzog

Religion is regarded by the common people as true, by the wise as false, and by the rulers as useful. - George Bernard Shaw

http://www.last.fm/group/aceshigh.de+-+D...on+Maiden+Forum

Chewie Offline

Moderator


Beiträge: 6.119
Punkte: 6.119

01.09.2009 17:33
#462 RE: Virtual XI Zitat · Antworten

V11 ist, neben No Prayer, die von mir am wenigsten gehörte Maiden Scheibe.

Wären die Songs Futureal und The Clansman nicht da darauf dann würde sie für mich die schlechtest Maiden Scheibe sein.

Ich finde es immer amüsant, dass als Argument die Texte herangezogen werden. Wer liest denn beim ersten Mal hören die Texte mit. das macht man doch erst wenn einem einen Platte musikalisch gefällt. Die Texte können noch so gut sein, als erstes zählt doch die Musik.

Ansonsten muss ich sagen, wer den Wert einer Killers Scheibe für die Entwicklung des Metals (NWOBHM, Thrash und auch für die Band Iron Maiden als spezielles) nicht einzuschätzen und würdigen vermag, der kann imo nur nen Mode-Maiden oder auch Mode-Metal Höhrer sein.

Aber sowas gibts ja auch bei Priest die immer gerne auf Paikiller reduiziert werden, wo aber Stained Class und Sad Wings of Destiny viel wichtiger (und imo auch besser) waren.

________________________________________

Irenicus Offline

Moderator


Beiträge: 7.161
Punkte: 7.161

01.09.2009 17:38
#463 RE: Virtual XI Zitat · Antworten

Zitat von Chewie
V11 ist, neben No Prayer, die von mir am wenigsten gehörte Maiden Scheibe.
Wären die Songs Futureal und The Clansman nicht da darauf dann würde sie für mich die schlechtest Maiden Scheibe sein.
Ich finde es immer amüsant, dass als Argument die Texte herangezogen werden. Wer liest denn beim ersten Mal hören die Texte mit. das macht man doch erst wenn einem einen Platte musikalisch gefällt. Die Texte können noch so gut sein, als erstes zählt doch die Musik.
Ansonsten muss ich sagen, wer den Wert einer Killers Scheibe für die Entwicklung des Metals (NWOBHM, Thrash und auch für die Band Iron Maiden als spezielles) nicht einzuschätzen und würdigen vermag, der kann imo nur nen Mode-Maiden oder auch Mode-Metal Höhrer sein.
Aber sowas gibts ja auch bei Priest die immer gerne auf Paikiller reduiziert werden, wo aber Stained Class und Sad Wings of Destiny viel wichtiger (und imo auch besser) waren.


100% SIGN



I believe the common character of the universe is not harmony, but hostility, chaos and murder. - Werner Herzog

Religion is regarded by the common people as true, by the wise as false, and by the rulers as useful. - George Bernard Shaw

http://www.last.fm/group/aceshigh.de+-+D...on+Maiden+Forum

bln_eddie Offline

Blood Brother


Beiträge: 994
Punkte: 994

01.09.2009 18:25
#464 RE: Virtual XI Zitat · Antworten

Hey Folks....

Auch ich kann Chewie zu 100% nur zustimmen....

Gute Antwort geschrieben.........

-------------------------------------------

DMAX - Fernsehen für die besten Menschen der Welt, MÄNNER !!

gitarrero Offline

Metal God


Beiträge: 1.694
Punkte: 1.694

01.09.2009 20:31
#465 RE: Virtual XI Zitat · Antworten

also wiederholungen von passagen gibts bei maiden ja genug (run to the hills z.B. um mal einen klassiker zu nennen) deswegen zieht das argument auch nicht richtig.
ich denke die scheibe ist aus langweile/pflicht entstanden^^
wenn eine band ein bei einem label unterzeichnet muss sie ja eine gewisse anzahl von alben aufnehmen und da man richtig merkt dass bei VXI nicht viel motivation dahinter steckt, wurden wahrscheinlich gar nicht erst viele ideen gesucht und einfach das zusammengeschustert was da is kann ja sein

kurz oT: priest werden nicht auf painkiller reduziert. eher hochgestuft. ich liebe die anderen priest platten fast wie meine maiden alben, aber painkiller is doch was sehr spezielles, weil es einfach alles vorherige erstmal in den schatten gestellt hat

Ein Stück Gehirn ( gelöscht )
Beiträge:

01.09.2009 20:47
#466 RE: Virtual XI Zitat · Antworten

Zitat von Mel

Zitat von KISSarmy
Genial? Ich finde genial daneben würde es besser treffen. Sorry aber dieses Album ist nichts. Ist weder Maidenqualität noch durchschnittliche Metalqualität. Die sterielen Drums wurden hier schon treffend angesprochen, ebenso das unheimlich einfallslose Songwriting. Meiner Meinung nach rettet Blaze das Album mit seinem gutem Gesang sogar noch vor einem Totalflop.



Tja ich denke ja das die Songs deshalb so wenig Bandbreite haben weil mittlerweile allen klar war das Blaze eh das Meiste nicht singen kann was Steve und Dave so schreiben können... Nur weil Steve scheinbar sehr trotzig ist hat es überhaupt ein Zweites Album mit Blaze gegeben... meine Meinung.



naja , mit der Single Virus haben sie ja auf die schlechte Kritik der X-factour reagiert, und mit dem Presse-feindlichen Text (Rape of the mind is a social disorder ...) irgendwie Treue zu blaze gezeigt.


In Antwort auf:

Sein gesang auf Virtual XI ist noch einiges schwächer als ebenfalls gruselige Leistung auf X-Factor... Und Ihn mit Paul zu vergleichen (...von Killers ne scheibe abschneiden...) ist Paul gegenüber sehr unfair, denn der ist nicht wegen seines Gesangs oder seiner Performance gegangen worden, sondern wegen persönlicher Schwierigkeiten.



Also soweit ich weiß mußte Blaze wegen Heuschnupfen die Tour abbrechen.

And the ship it sinks like lead into the sea ...

iron_maiden Offline

Blood Brother


Beiträge: 878
Punkte: 878

02.09.2009 15:42
#467 RE: Virtual XI Zitat · Antworten

Zitat von Irenicus
loool und auf Virtual ist es anders oder was willst du mir damit jetzt sagen? Ich sag nur The Angel and the Gambler... und bei den anderen Songs ist es auch nicht viel besser. Virtual ist sicher das Maiden Album mit den am meisten wiederholten Refrains, nur so am Rande. Also zieht das Argument schon mal gar nicht. Über die Lyrics kann man sich natürlich streiten, da waren Maiden damals noch nicht besonders anspruchsvoll, geb ich dir Recht, aber dafür waren sie musikalisch noch wesentlich origineller und nicht so vorhersehbar wie auf Virtual XI. Zumal die Lyrics auch nicht alle zu den besten von Maiden gehören, When Two Worlds Collide oder Futureal sind nicht gerade Perlen der Weißheit.



natürlich wird der refrain oft wiederholt, aber das passiert auf jedem maiden album... ich spreche eher von den strophen, auf killers werden sogar die noch wiederholt. stimmt, es sind nicht gerade perlen der weisheit, aber es sind auch keine niveaulosen texte.


Zitat von Chewie
Wer liest denn beim ersten Mal hören die Texte mit. das macht man doch erst wenn einem einen Platte musikalisch gefällt. Die Texte können noch so gut sein, als erstes zählt doch die Musik.



ich tu das schon öfter, weil für mich lyrics durchaus wichtig sind.

Zitat von Chewie
Ansonsten muss ich sagen, wer den Wert einer Killers Scheibe für die Entwicklung des Metals (NWOBHM, Thrash und auch für die Band Iron Maiden als spezielles) nicht einzuschätzen und würdigen vermag, der kann imo nur nen Mode-Maiden oder auch Mode-Metal Höhrer sein.



mir ist es aber egal, wie wichtig ein album für die musikgeschichte ist, mich interessiert nur, wie gut die songs sind, und die sind für mich bei VXI einfach besser. du hast doch selbst gesagt, als erstes zählt die musik.
ich bin sicher kein mode-hörer, ich lauf maiden nur nicht blind und mit rosaroter brille hinterher. der stil der ersten beiden alben gefällt mir eifnach nicht.

-------------------------------
http://www.myspace.com/radiodeathband
http://www.myspace.com/andreasurban

Irenicus Offline

Moderator


Beiträge: 7.161
Punkte: 7.161

02.09.2009 15:47
#468 RE: Virtual XI Zitat · Antworten

Zitat von iron_maiden
aber es sind auch keine niveaulosen texte.


Sry, aber wo gibt es auf dem Debüt oder Killers niveaulose Texte? Nenn mir mal bitte Beispiele.



I believe the common character of the universe is not harmony, but hostility, chaos and murder. - Werner Herzog

Religion is regarded by the common people as true, by the wise as false, and by the rulers as useful. - George Bernard Shaw

http://www.last.fm/group/aceshigh.de+-+D...on+Maiden+Forum

Mr_Breeg Offline

Clansman


Beiträge: 469
Punkte: 469

02.09.2009 15:54
#469 RE: Virtual XI Zitat · Antworten

Zitat von Irenicus

Zitat von iron_maiden
aber es sind auch keine niveaulosen texte.


Sry, aber wo gibt es auf dem Debüt oder Killers niveaulose Texte? Nenn mir mal bitte Beispiele.




Ich glaub nicht, dass er sich damit aufs Debüt oder Killers bezieht, er meint wahrscheinlich nur Virtual Xl!

------------------------------------------
"Wie lange, glaubst du, hält sich denn
dieses "Heavy Metal"?"

"Zehn Jahre bestimmt!"

(Holger Stratmann)

Chewie Offline

Moderator


Beiträge: 6.119
Punkte: 6.119

02.09.2009 16:03
#470 RE: Virtual XI Zitat · Antworten

Zitat von iron_maiden
mir ist es aber egal, wie wichtig ein album für die musikgeschichte ist, mich interessiert nur, wie gut die songs sind, und die sind für mich bei VXI einfach besser.



und das sind die Songs auf V11 für mich nunmal nicht, bis auf 2 Songs finde ich die Scheibe strunzöde.

________________________________________

Ein Stück Gehirn ( gelöscht )
Beiträge:

02.09.2009 19:59
#471 RE: Virtual XI Zitat · Antworten

Was ist eigendlich immer so schlimm an niveaulosen Texten ?

Iron Maiden sind halt sehr vielseitig, da ist alles dabei.
Und auf Partys wo alle besoffen "Blumenkohl am Pillerman" rumgrölen kann mann doch auch mal "Prowler" gröhlen

And the ship it sinks like lead into the sea ...

Mr_Breeg Offline

Clansman


Beiträge: 469
Punkte: 469

02.09.2009 21:00
#472 RE: Virtual XI Zitat · Antworten

Zitat von Ein Stück Gehirn
Was ist eigendlich immer so schlimm an niveaulosen Texten ?

Iron Maiden sind halt sehr vielseitig, da ist alles dabei.
Und auf Partys wo alle besoffen "Blumenkohl am Pillerman" rumgrölen kann mann doch auch mal "Prowler" gröhlen



Naja das kommt jetzt drauf an wie man niveaulos definiert, weil Prowler mit wirklich niveaulosen Texten wie Blumenkohl am Pillermann (kenn ich gar nicht, aber hört sich niveaulos an ) zu vergleichen ist nicht sonderlich treffend.

------------------------------------------
"Wie lange, glaubst du, hält sich denn
dieses "Heavy Metal"?"

"Zehn Jahre bestimmt!"

(Holger Stratmann)

iron_maiden Offline

Blood Brother


Beiträge: 878
Punkte: 878

02.09.2009 21:45
#473 RE: Virtual XI Zitat · Antworten

charlot the harlot z.b. mit niveaulos meine ich niveaulos für maiden. ich hab einfach als zweites album nach bnw amolad gehört und da sind die texte ja sowas von geil. bald darauf hab ich rime gehört, auch ein lyrisches meisterwerk. wenn man dann irgendwann zu den ersten beiden alben kommt, ist das einfach nichts . natürlich ist blumenkohl am pillermann viel niveauloser, aber ich gröhl so einen scheiß auch nicht mit, egal wie besoffen ich bin.


Zitat von Chewie

Zitat von iron_maiden
mir ist es aber egal, wie wichtig ein album für die musikgeschichte ist, mich interessiert nur, wie gut die songs sind, und die sind für mich bei VXI einfach besser.


und das sind die Songs auf V11 für mich nunmal nicht, bis auf 2 Songs finde ich die Scheibe strunzöde.




ja, das ist ja auch in ordnung, wenn das deine meinung ist. die diskussion ging ja nur los, weil sich jemand über meine meinung lustig gemacht hat aber ich will ja nicht meckern

-------------------------------
http://www.myspace.com/radiodeathband
http://www.myspace.com/andreasurban

Irenicus Offline

Moderator


Beiträge: 7.161
Punkte: 7.161

02.09.2009 21:53
#474 RE: Virtual XI Zitat · Antworten

Zitat von iron_maiden
charlot the harlot z.b. mit niveaulos meine ich niveaulos für maiden. ich hab einfach als zweites album nach bnw amolad gehört und da sind die texte ja sowas von geil. bald darauf hab ich rime gehört, auch ein lyrisches meisterwerk. wenn man dann irgendwann zu den ersten beiden alben kommt, ist das einfach nichts


Naja, wie würden denn Lyrics ala AMoLaD zu dem Stil der ersten beiden Alben passen? Gar nicht. Der Stil war ja ziemlich vom Punk beeinflusst und passend sind auch die Lyrics. Aber als niveaulos kann man sie imo keinesfalls bezeichnen (auch nicht Charlotte, grad im ruhigen Mittelteil finde ich die Lyrics gut)



I believe the common character of the universe is not harmony, but hostility, chaos and murder. - Werner Herzog

Religion is regarded by the common people as true, by the wise as false, and by the rulers as useful. - George Bernard Shaw

http://www.last.fm/group/aceshigh.de+-+D...on+Maiden+Forum

iron_maiden Offline

Blood Brother


Beiträge: 878
Punkte: 878

03.09.2009 13:53
#475 RE: Virtual XI Zitat · Antworten

Zitat von Irenicus

Zitat von iron_maiden
charlot the harlot z.b. mit niveaulos meine ich niveaulos für maiden. ich hab einfach als zweites album nach bnw amolad gehört und da sind die texte ja sowas von geil. bald darauf hab ich rime gehört, auch ein lyrisches meisterwerk. wenn man dann irgendwann zu den ersten beiden alben kommt, ist das einfach nichts


Naja, wie würden denn Lyrics ala AMoLaD zu dem Stil der ersten beiden Alben passen? Gar nicht. Der Stil war ja ziemlich vom Punk beeinflusst und passend sind auch die Lyrics. Aber als niveaulos kann man sie imo keinesfalls bezeichnen (auch nicht Charlotte, grad im ruhigen Mittelteil finde ich die Lyrics gut)




natürlich würden sie nicht passen, aber the mercenary z.b. ist auch eine flotte nummer, die zwar keine überlyrics hat, aber immerhin kein charlotte the harlot take me to bed...

aber was solls, ist ja auch egal, dem einen so, dem anderen so

-------------------------------
http://www.myspace.com/radiodeathband
http://www.myspace.com/andreasurban

Seiten 1 | ... 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24
 Sprung  



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz