Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 699 Antworten
und wurde 31.655 mal aufgerufen
 
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 28
Minosys Offline

Metal God


Beiträge: 1.031
Punkte: 1.031

14.11.2006 22:07
#151 RE: RE:X Factor Zitat · Antworten

In Antwort auf:
Bin ich eigentlich der einzige Maidenfan der Welt, der
-Janick Gers für einen super Gitarristen und Songwriter hält
-Weder gegen NPftD (davon kenn' ich nur 3 Songs), FotD, X Factor noch Virtual XI hat
-Die Stimme von Blaze Bayley toll findet??????

Ich stehe voll und ganz hinter dir !
---------------------------------------------------------
Know your body's made to move, feel it in your guts
Rock 'n' roll ain't worth the name if it don't make you strut,
don't sweat it, get it back to you,
Overkill, Overkill

broadcaster ( Gast )
Beiträge:

14.11.2006 22:28
#152 RE: RE:X Factor Zitat · Antworten

janick is absolut spätestens seit der neuesten scheibe total geanial.........es gibt in der tat viele, die erst durch blaze bayley auf maiden kommen und dann erst auf bruce dickinson....ausserdem würd´ich seine stimme auch interressant einstufen
dennoch spielt bruce in der champions league und blaze in der 2. Liga um die aufstiegsplätze^^(was für eine metapher)

kennt jemand des video in dem steve und blaze total ausrasten....ich glaub es geht um nen nazi
auf jeden fall recht unproffesionell von beiden(und von der security)

http://www.youtube.com/watch?v=MRwAA2J7iwA
C:\Dokumente und Einstellungen\Nicolas\Desktop\Saxon.jpg

ego Offline

Admin

Beiträge: 7.907
Punkte: 7.907

14.11.2006 22:30
#153 RE: RE:X Factor Zitat · Antworten

ne ging nicht um ein nazi sondern um jemanden der die beiden bespuckte..
__________________________________________________
Hand of Fate is moving and the Finger points to you!

oto4 Offline

Metal Fan

Beiträge: 364
Punkte: 364

14.11.2006 22:55
#154 RE: RE:X Factor Zitat · Antworten

Ja ja, Steve Harris wird alt. 1993 in Würzburg hat er noch seinen Bass hingeworfen und ist ins Publikum gesprungen (...und die Security hinterher ...) um den Amerikaner zu verprügeln, der ihn bespuckt hat. Heute schimpft er nur noch...

ego Offline

Admin

Beiträge: 7.907
Punkte: 7.907

14.11.2006 23:01
#155 RE: RE:X Factor Zitat · Antworten

das ist auch eine ganzes stück professioneller !
__________________________________________________
Hand of Fate is moving and the Finger points to you!

Made of Iron ( gelöscht )
Beiträge:

15.11.2006 08:37
#156 RE: RE:X Factor Zitat · Antworten

Ob das was mit Professionalität zu tun hat? Wenn mich einer anspuckt, würde ich den Kerl am Jragen packen und eigenhändig aus der Halle prügeln! Wekcher Idiot geht zum Konzert, um dan die Band anzuspucken?? Muß ich das verstehen???
__________________________________________________

"Wenn dir Heavy- Metal nicht einen überwältigenden Stromstoß verpasst und dir heißkalte Schauer über den Rücken laufen lässt, dann wirst du es vielleicht nie verstehen. Entweder du spürst es oder nicht.
Und wenn nicht, das macht nichts, denn wir kommen sehr gut ohne euch klar!"

Vincent Vega ( Gast )
Beiträge:

15.11.2006 08:52
#157 RE: RE:X Factor Zitat · Antworten

Ich hab das Album erst einmal gehört und ich muß sagen, es hat mich ein wenig abgeschreckt. Sign of the Cross und Lord of the Flies kannte ich schon von den Live Alben und finde die spitze. Aber nur wenn von Bruce gesungen. Blazes Stimme ist total emotionslos und langweilig. Der Sound des Albums ist total seltsam. Und die Songs sind ziemlich kompliziert. Ich sage jetzt nicht schlecht, da ich es erst einmal gehört habe. Mal sehen wie sich das noch entwickelt. Bisher mag ich es gar nicht.

ego Offline

Admin

Beiträge: 7.907
Punkte: 7.907

15.11.2006 17:19
#158 RE: RE:X Factor Zitat · Antworten

klar ist das professioneller..ich würde es mir auch nicht gefallen lassen..doch als eine band die 30 jahre exestiert sollte man schon wissen wie man reagiert..beschimpfen ok ..aber keine körperliche gewalt denn das gibt sowieso nur ärger..sollen lieber die secs regeln
__________________________________________________
Hand of Fate is moving and the Finger points to you!

Martha ( Gast )
Beiträge:

15.11.2006 18:44
#159 RE: RE:X Factor Zitat · Antworten

Also ich an Steves Stelle würde den Secs Anweisung geben, dass jeder der mich bespuckt ins Hinterzimmer der Halle geführt wird und dann:

*Immermittenindiefressereinundgutis*
_________________________________________________
Hey Hey Elektrohexe
Ferngesteuert und mobil
Hey Hey Elektrohexe
Weil dich keiner haben will

The man, who walks alone ( Gast )
Beiträge:

04.12.2006 19:36
#160 RE: RE:X Factor Zitat · Antworten

So, jetzt kommt mein versprochener langer und ausführlicher Beitrag zu The X-Factor..

Also, ich dunkle mein Zimmer mal so richtig schön ab, Jalousien zu, alle Lichter aus, nur eine Kerze brennt... Und schon gehts los. Ein richtig schön düsterer Beginn, mit Mönchschören, und dann wird die Stimme von Blaze Bayley schon mal aufs eindrucksvollste vorgestellt. So könnte Bruce niemals singen, also, man hat das Albu,m für die Stimme von Blaze geschrieben. Und es wird spannender... Jezt explodiert alles, leider ein wenig zu langsam, bei Rock in Rio war das alles irgendwie härter, aber na gut. Dafür singt Blaze den Song besser als Bruce und jetzt das erste mal der Refrain: "The Siiiiiiiiiiign OOOOOOOOOf Theeeeeeeeee Croooooooooooooooooss, the naaaaaaaaaaaaaame of the rooooooooooose.." Da bekommt man richtig Lust mitzugrölen, aber der Refrain ist doch relativ hoch gesungen, da komme ich nicht ganz hinauf mit Bruststimme, da muss ich ins Falsett wechseln... mann klingt das blöd, also lass'ichs. Also Blaze singt höher, als man es vermutet, er hat einfach eine Tiefe in der Stimme, die alles tiefer erscheinen lässt, als es in Wirklichkeit ist. Über den Instrumentalteil muss man eigentlich nicht viel sagen, außer, dass ich während dem vergesse wer und wo ich bin, so fesselnd ist es. Und dann nach acht Minuten noch solch ein Solo, mein Gott, was für ein toller Song. Und so langsam neigt sich der Instrumentalteil dem Ende zu. Aber natrlich kommen vorher noch ein paar Rhythmuswechsel, Progressive Metal 4ever. Und jetzt kommt Blaze's Stimme wieder, so richtig schön melancholisch, und jetzt ist der Song schon zu Ende??? Nein noch nicht, noch mal das Anfangsthema. Ich schaue auf meine Stereo, wie lange der Song gedauert hat...11 Minuten???????? Das waren die kürzesten elf Minuten meines Lebens, der Song hätte noch viel länger dauern können, ohne langweilig zu werden. Allerdings war er nicht besonders als Opener geeignet.
Dafür wäre das der nächste Song umso besser gewesen. Richtig druckvoll geht es bei Lord Of The Flies zur Sache. Da bekommt man echt Lust headzubangen, das mache ich dann auch. So bekomme ich vom nächsten Teil nicht alles mit, beim Refrain höre ich dann wieder genau hin. Dabei fällt mir auf, der Refrain ist in Dur, und klingt trotzdem kein bisschen fröhlich. Das ist bei DotR leider anders, da singt Bruce den Song viel zu hoch und zu fröhlich.
Dann jetzt, Man On The Edge... Etwas schleppender Beginn, aber gut, das ist ja das selbe wie bei The Evil That Men Do. Aber Man On The Edge kann The Evil...leider absolut nicht das Wasser reichen, da fehlen einfach die Keyboards. Und der Song würde, mMn doch besser zu Bruce passen.
Und jetzt kommt ein toller Übersong. Der höhepunkt von Blaze's Stimme ist beim Intro von Fortunes Of War erreicht. Einfach himmlisch, das Intro ist eindeutig das Beste bei X-Factor. Aber der Übergang zum nächsten Teil passt irgendwie nicht, der Akustik-Bass ist zwar toll eingesetzt, aber er ist einfach ein totaler Neuanfang, das klingt, als hätte man zwei Songs irgendwie verbinden wollen. Aber der Refrain, ist jetzt wieder toll, zwar langsam und schleppend,´aber trotztdem ziemlich hart. Die Melodie nach dem Refrain ist dann auch ein echtes Meisterstück von Maiden. Das Solo dann ist zwar nicht so lang, wie das von Sign Of The Cross, aber nicht minder schön. Und das Ende des Songs ist ebenso schön, wie der Anfang so schön düster.
Und die Düsternis von Fortunes Of War wird in Look For The Truth fast nahtlos fortgesetzt. Zwar ist das Intro nicht ganz so toll, wie bei FoW, dafür passt die Überleitung besser. Der Refrain ist auch super, gleich toll wie bei FoW. Und er wird immer an den passendsen Stellen eingesetzt, also quasi als Spannungsentladung. Nach LftT ist man dann wieder total zufrieden, und kann nichts mehr erwarten als eine Fortsetzung.
Aber The Aftermath enttäuscht dann ziemlich. Der Song ist einfach zu schleppend, vor Allem der Refrain. "in the mud and rain" kommt viel zu langsam rüber.
Aber das Intro zu Judgement of Heaven lässt eindeutig besseres erahnen. Man richtet sich aus dem Stuhl auf und genießt. Blaze's Stimme erreicht wieder die beinahe Vollkommenheit. Und der Text ist auch erste Sahne. Vor allem das Statement über Selbstmord, da bin ich absolut der selben Meinung (that's the easy way...) Und der Refrain ist auch herrlich melodisch, und hat irgendwas hymnisches an sich, und ist zugleich trotzdem melancholisch. Für mich ist es der heimliche Titelsong auf dem Album, schade, dass nix draus wurde.
Und dann... was ist das??? Ein Bass-solo von Steve. Auch mal eine gute Idee. Aber das ist auch die einzige auf dem Song. Blood On The Worlds Hands konnte mich nicht ganz überzeugen.
Was ist denn jetzt los? Warum höre ich nichts. Das klingt nach Hubschraubern. Also, was ist zuerst heraugekommen, X-Factor oder One von Metallice. Ich glaube eher One. Also mich erinnert The Edge Of Darkness stark an One, und das nicht nur wegen dem Anfang. Auch einige Riffs sind ziemlich ähnlich. The Edge ist allerdings um eine Spur düsterer. Aber der Song kann endlich mal total überzeugen, und der wäre gaaaar nix für Bruce. Viel zu tief.
Und jetzt 2 AM. Der wohl melancholischste Song auf dem Album. Vor allem der Refrain. Wären wir nicht so hartgesottene Männer würden wir dort ja glatt ein paar Tränen vergießen.
Und mit Unbeliever kommt allerdings wieder ein eher schwacher Song als Abschluss. Wobei ich dem Song selbst nicht einmal so schwach finde, aber er ist eben kein guter Abschluss.

Fazit: The X-Factor weiß absolut zu überzeugen, obwohl er 3-4 Durchhänger hat. Allerdings hat mich die Reihenfolge der Tracks nicht besonders überzeugt.
Mein Vorschlag wäre gewesen:
1.Lord Of The Flies
2.Man On the Edge
3.Fortunes Of War
4.Look For The Truth
5.Sign Of The Cross
6.Judgement Of Heaven
7.The Aftermath
8.Blood On The World's Hands
9.The Unbeliever
10.The Edge Of Darkness
11.2 AM



Bruce: Fear Of The Dark, Dortmund...
Dortmund: Fear Of The Dark
Bruce:muhuahuahuahua

slave of power and death ( Gast )
Beiträge:

04.12.2006 21:21
#161 RE: RE:X Factor Zitat · Antworten

hiu das war aber ausführlich.

richtig schön zum lesen besonders wenn man das album genau so gut findet

zu den einzelnen liedern kann ich leider nicht so viel sagen, da diese wunderschöne cd, leider in meiner "sammlung" aufgrund mangels von moneten, noch keinen platz gefunden hat. (*beschämt guck* :eyes
aber ich habe die cd schon drei bis vier mal gehört und von den "neuen liedern", also den mir noch unbekannten liedern blieben mir in erinnerung:

-Man of the Edge, was mich durch den tollen refrain faaaaaalling doooowwwn, faaaling dooooowwn, faaaaling daaaaa-a-awn
-Fortunes of war, von dem ich auch durch den genialen refrain überzeugt wurde, aufgrund der dinge die "the man, who walks alone" schon genannt hat.
-2AM Geiles Solo, klasse instrumentalteil und umwerfender refrain


doch was ich noch sagen muss, ist dass ich bei den ersten malen, bei denen ich das album gesehen habe, ich ziemlich beeindruckt war, wie gut dieses album ist, weil es mich gewundert hat, dass (fast) alle was gegen das album haben.

PS: @ The man, who walks alone: nichts gegen the unbeliver, von dem kurzen ausschnitt den ich auf http://www.ironmaiden.com gehört habe kann ich nur sagen: klasse song. ob er als schlusslied nicht geeignet ist kann ich nicht sagen weil ich den schluss des songs im ausschnitt nicht gehört hab.
-----------------------------------------------------
Alles.....

Nur nichts gegen Blaze!

chemicalwedding Offline

Clansman


Beiträge: 628
Punkte: 628

05.12.2006 12:44
#162 RE: RE:X Factor Zitat · Antworten

also ich finde X-Factor ganz ok. Aber einfach mit dem falschen Sänger. Blaze klingt teilweise wirklich saugut (Sign of the Cross) aber oft einfach schwach auf der Brust oder leider auch leicht daneben. Zugegeben, ich wäre froh ich könnte so gut singen wie Blaze oder ich hätte mal einen solchen Sänger in meiner Band gehabt. Aber Blaze genügt meiner Meinung nach dem Maiden-Standard leider nicht. Speziell Live kam das Defizit voll rüber.
Mir gefällt das "Fear of the Dark" Album eigentlich besser. Wenn ich aber ehrlich bin gibt's auf FOTD auch etliche Füller drauf. Nur gefällt mir der Gesang und die Produktion einfach viel besser.
Zurück zu X-Factor, es hat mehrere wirklich starke Tracks drauf:
- Sign of the Cross
- Man on the Egdge
- Blood on the Wolrd's Hand
- The Unbeliever
- Edge of Darkness
- The Aftermath
Der Rest ist teilweise sehr schwach wie z.B. 2AM, Look for the Truth. Fortune of War klingt gut aber irgendwie mit unnötigen Wiederholungen in die Länge gezogen.
Das Cover finde ich voll daneben. So was Schwaches. Mir war dazumal fast peinlich mit dieser CD zur Kasse zu gehen.
Die Produktion finde ich bis auf das Schlagzeug eigentlich ganz i.O.

Minosys Offline

Metal God


Beiträge: 1.031
Punkte: 1.031

05.12.2006 14:00
#163 RE: RE:X Factor Zitat · Antworten

Ich finde die Produktion besser als auf Fear Of The Dark. Da ist sie mir irgendwie zu trocken.
---------------------------------------------------------
Know your body's made to move, feel it in your guts
Rock 'n' roll ain't worth the name if it don't make you strut,
don't sweat it, get it back to you,
Overkill, Overkill

http://www.last.fm/user/Gondaghar/

slave of power and death ( Gast )
Beiträge:

06.12.2006 20:31
#164 RE: RE:X Factor Zitat · Antworten

ich finde das gesamte album besser als 4of the dark. die lieder auf 4oftheD. klingen mir einfach zu viel nach ACDC. Zwar auch ganz cool mal zur abwechslung was zum mitsingen von ACDC und die stophen und soli ganz alla maiden.
aber 4oftheD bekommt bei mir laider nur 70 punkte, und für das cover 10 punkte extra die heben sich wegen des miserablen booklets (bei der neuen auflage jedenfalls) wieder auf.
xfactor bekommt jedoch 95 punkte.
(natürlich immer mit ausnahme des ersten und letzne songs)
nichts gegen ACDC aber diese band ist einfach LANGE nicht so gut wie Maiden. Wird sie auch nie sein.
-----------------------------------------------------
Alles.....

Nur nichts gegen Blaze!

gnomx ( Gast )
Beiträge:

07.12.2006 20:54
#165 RE: RE:X Factor Zitat · Antworten

AC/DC machen einfach andere Musik. In ihrer Art sind sie auch besser als Maiden. Iron Maiden haben haben halt nicht den Blues im Blut.
Andererseit möchte ich mir gar nicht vorstellen, wenn AC/DC versuchen würden nach Maiden zu klingen.

slave of power and death ( Gast )
Beiträge:

12.12.2006 20:30
#166 RE: RE:X Factor Zitat · Antworten

In Antwort auf:
Iron Maiden haben haben halt nicht den Blues im Blut.



Ich dachte immer ACDC spielt Hard Rock? Aber Blues, das ist mir neu.
der hab ich da was falsch verstanden?

Natürlich würde es erbärmlich klingen wenn ACDC versuchen würde MAIDEN nachzuspielen. die gitaristen würden erbarbungslos scheitern, der drummer würde nie nicko nachspielen können und der sänger würde ersticken wenn er die selben bühnennummern wie bruce machen würde und dabei noch versuchen würde gut zu singen!

aber schließlich ist das hier der XFactor-thread und nicht der ACDC-thread. Und wir wollen ja nicht so viele worte über eine band verlieren die nicht mal halb so gut ist wie MAIDEN.....





Alles.....

Nur nichts gegen Blaze!!

The Wicker Man ( gelöscht )
Beiträge:

12.12.2006 20:43
#167 RE: RE:X Factor Zitat · Antworten

Insgeheim hoffe ich ja doch irgendwie das X-Factor nochmal neu eingespielt wird mit der jetzigen Besetzung. Ich denke das es utopisch ist, aber scheeeen wärs schon...
----------------------------------------------------------------------------------
We´re on a mission from Rod...böööörp

slave of power and death ( Gast )
Beiträge:

12.12.2006 21:41
#168 RE: RE:X Factor Zitat · Antworten

So.
nach "the man, who walks alone´s" supelangem beitrag, verfasse ich auch was dazu, denn jetz habe ich den stolz das besagte album endlich in meinen händen halten zu dürfen! ALSO:

Ich hab mir gedacht dieser thread könnte mal was neues vertragen. also hab ich mir überlegt, da ich the x-factor nie gehört habe,(bzw. 1 mal, während einer zugfahrt, aber nur als "begelitmusik", weil wir uns nebenher unterhalten haben und auch nur diverse songs, da hab ich natürlich nicht zuhören können) könnte ich das album EIN MAL hören und zwar das ERSTE MAL. ich habe nämlich brave new word für ein-zwei monate getauscht und dafür x-factor erhalten. :-)
während ich es nun hier hören werde, schreibe ich auf was ich dabei denke und wie ich die lieder das erste mal finde. also: ich habe das album bis jetzt noch NIE gehört (was mir unheimlich schwer gefallen ist) und jezt schreibe ich zu jedem lied auf wie es mir gefällt.
ich werde das wahrscheinlich in mehrere beiträge aufteilen, da ich in einem stück nicht genug zeit habe, um alles zu beschreiben.
(entschuldigt bitte ein paar tippfehler, die vielleicht auftreten könnten, aber so schnell zu tippen wie das lied läuft ist gar nicht so leicht...)
nach jedem lied gebe ich dem song eine spontanbewertung zwischen 1 und 10 vobei 10 das beste ist, und vielleicht ein kleines fazit.



und schon geht´s los mit SIGN OF THE CROSS:
dieses lied habe ich zwar schon etliche male live gehört aber ich schreib trotzdem was dazu. also: ich starte den player......
ich hör ja nix, nur so ein rauschen. ach ja da sind ja anfang mönche die singen. das hört man live nicht so gut. also, ziemlich düster.......passt gut zum cover. (die singen schön)
so, jetzt kommt der bass und die gitarre, spielen eine wohlbekannt melodie die mmir übrigens ausgezeichnet gefällt... und schon kommt blaze´s gesang. hui....der singt schön (das ist nicht ironisch gemeint) so und jetzt nic...............he! wo bleibt er denn. man hört die snare ja fast nicht. menno! das ist meine lieblingsstelle!!!
so und schon geht´s richtig los. blaze legt voll los und die geniale gitarrenbegleitung hat auch schon eingesetzt. und nun mein lieblingsteil (03:31):die geile gitarre. wow singt blaze gut. das gefällt mir echt. passt voll dazu: the siiiign ooooooof the croooooooooooooos! :-)
und schon kommt die zweite strofe, mann schon wieder vorbei. so schnell kan ioch gar nicht tippen, da muss ich mal den player anhalten... mann da kommt man ganz schön ins schwitzen......
so und weiter... wieder der refrain. guter fill-in am ende des refrains. und dann das yeaaa von blaze zur überleitung in den genialen instrumntalteil.
un jetzt wird´s ruhig. nur steve und dave...... schööööööööön...
oh mann. das war ja ne überraschung. voll die explosion und nun der genialste teil. das gefällt mir gut aber etwar zu wenig heavy. (live ist es besser).................. und jetzt noch was bessers. die gitarren spielen das genialste ws ich je gehört habe.............. (07:08) un jetz die e-gitarre voll verzerrt............
maaaaaaaannnnnnnnnn! wo bleibt sie denn!!!!!!!!! viiiiiiiiiiiiiiiel zu leise.... grrrrrrrr. ich bin enttäuscht. :-( das ist live besser. aber schon gehts weiter, und jetzt kommt wieder ein heiterer teil. sehhr gut. mannnnnnnnnnnnnn was für ein solo!!!!!!!!!!! da muss ich einfach headbangen, auch wenn meine haare etwas zu kurz sind :-(
jetz bin ich bei 09:16: genialer instrumentalteil kann ich da nur sagen......
und wieder THE SIGN OF THE CROOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOSE! da gib´s nur eins. augenschließen und genießen. :-)
und schon wird´d wieder ruhig. da kommt wieder der anfangsteil und....... was??! schon fertig. mann das gibs dich nicht. einfach unglaublich. aber live viiiiiiiiiiiiel besser!!! das kriegt von mir ne 7,7, weil das lied trozdem genial bleibt aber live bekäme es eine 9,9 von mir. mesch meier jetz ich bin echt erbost!!!! :-(
so; pause drücken........ und mal entspannen. phuuuuuuuuuuuuu! ok!



und weiter geht´s! Mit LORD OF THE FLIES (ich freu mich schon, das kann ich auch schon von death on the road) uuuuuuuund...... los!
geniale gitarren am anfang. und dann nicko dazu. was soll man da noch sagen. (....genial, wäre die antwort)
und schon kommt das thema der strophe. und da ist auch schon blaze, wiederum in spizenleistung. wow das kann er echt.
jetz bin ich bei 01:48. die einfach geniale einleitung zum refrain..... un der kommmt ...........
jetz. weeeeeeeeee are lord of the flieeeeeeeeeeees.
schon fertig und wieder di gitarren vom anfang, das kennen wir dich schon. aber jetz kommt ein richtig klasse solo zum mitspeilen (nur mit luftgitarre; für mich)
und jetzt: (ca 03:58) oooooooooooooooooooooooooooooooooooo. das machst du klasse blaze! und wieder der refrain.
to be lord of the flieeeeeeeeees! nur weiter so!
und WIEDER die gitarren vom anfang. uuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuund schlusss!!
genialer schluss, das muss man ihnen lassen. gegen sign of the cross kommt einem das ganz kurz vor. aber troztdem ein klasse song. ich spendier ihm eine 8,7. übrigens find ich gut das der letze satz des textes (to be lord of the flies) etwas größer und in blau steht. das kommt übrigens öfter vor, ist ne gute idee wenn ihr mich fragt.



so, jetz isses schon halb zehn. ich denke ich lass es mal für heute gut sein, daran habt ihr mal ne weile zu lesen. immer schön häppchenweise. ;.)
und bis ich weiterschreibe werde ich natürlich nur diese 2 lieder hören die ich schon beschrieben habe, die anderen darf ich nicht anrühren, denn dann wäre der "erste-mal-effekt" weg. das wird mir echt schwer fallen, das ist ne qual für mich, ich hoffe ihr wisst das zu schätzen.... :-)
heute habe ich zwar noch nichts NEUES kommentiert aber ich verspreche hoch und heilig das ich den beitrag vervollständige. (es sei den ich sterbe vorher)

und nun: good night for eddie and me! viel spass!







Alles.....

Nur nichts gegen Blaze!!

gnomx ( Gast )
Beiträge:

13.12.2006 10:12
#169 RE: RE:X Factor Zitat · Antworten
@slave ...

AC/DC passt wohl in 2 Schubladen, oder in eine größere. Nimmste 2 Schubladen, dann nimmste die Hardrock und Blues Schublade (oder haste bei AC/DC nie den Blues rausgehört... dann aber schnell die Ohren auswaschen). Du kannst aber auch eine größere nehmen, die nennst Du dann Blues-Hardrock. Es gibt durchaus Musik die aus verschieden Einflüssen besteht. AC/DC würden es Dir sogar recht einfach machen, da sind's nämlich nicht so viele

(das ich mal AC/DC verteidige )

Das AC/DC nicht halb so gut sind wie Maiden ... da musste mal mit nem AC/DC Fan diskutieren. Da ich keiner bin, sag ich nur soviel dazu, dass sie in dem was sie machen saugut sind bzw. mal waren (Bon Scott R.I.P). Ich persönlich finde Maiden natürlich auch besser ... aber ois is relativ


so nu denn ... BACK TO TOPIC

edit: Ich habe gerade Deine Selbsterfahrung zu SIGN OF THE CROSS und LORD OF THE FLIES gelesen. Ich kann nur sagen ... sehr authentisch !!! Klingt wirklich wie das erste Mal
Sehr schön zu lesen auf welch unterschiedliche Art und Weise man Musik hören kann. Mir gehts mit dem Album leider nicht so ... aber trotzdem schöön, dass es auch anders geht.

Leising Offline

Moderator


Beiträge: 3.410
Punkte: 3.410

13.12.2006 14:53
#170 RE: RE:X Factor Zitat · Antworten

zum Ac/dc gelaber: naja AC/DC hat ja auch anfangs noch einige Stones lieder gespielt und nennen als ihre haupteinflüsse damalige Blues bands. Daher is das mit dem Blues ziehmlich na dran. erst nach Tod Scotts wurde dann schon mehr in härtere Richtung gelenkt. was Im back in black album stark zu hören ist. Und ausserdem kann man das mit den gitarristen nich so vergleichen. sie sind sehr verschieden vom stil. Angus macht bei den AC/DC liedern echt hervoragende Arbeit und stimmung is beim "Duckwalk" garantiert und ich denke nich das Dave oder Adrian das besser könnten. Aber so is das auch andersrum, könnte mir Angus nie bei nem Trooper solo vorstellen. Will ich auch gar nicht. worauf ich hinaus will ist: Maiden spielt Maidenzeugs, AC/DC spielt AC/DC-zeugs. und so is es auch am besten.
Geschmäcker sind verschieden aber ich finde beide Bands gut, die eine mehr, die andere weniger

BACK TO TOPIC:
naja das album is nich mein fall.Finde zwar gutes writing und auch blaze klingt nich sooooo schlecht( wie live ).
aber mir fehlt teilweise der zündende Funke der bei den anderen Maidenalben da ist und mich in brand steckt.
ich würde vom writing her 8/10 gebn, aber rein auch vom gefühlstechnischen nur 5/10. Somit schlechtestes Album zusammen mit FotD für mich.

Cruelty has a human heart
Every man does play his part
Terror of the men we kill
The human heart is hungry still
Paschendale

Martha ( Gast )
Beiträge:

13.12.2006 14:55
#171 RE: RE:X Factor Zitat · Antworten

JAAAAAA!!!

Ich krieg endlich die Doppel LP in Clear Vinyl von X-Factor. Und auch noch zum halben Ebay-Preis *sichdenarschabfreu*
_________________________________________________
Friede sei mit dir, mein Freund in Ewigkeit,
doch es gilt zu streiten, stehe bereit!
Ziehe mit uns, du schenkst den Sieg,
Kämpf für eine Welt die das Leben verdient

Leising Offline

Moderator


Beiträge: 3.410
Punkte: 3.410

13.12.2006 14:56
#172 RE: RE:X Factor Zitat · Antworten

das musste sein oder??
naja ich bin immer noch damit beschäftige mit der "Number" aber freut mich für dich martha

Cruelty has a human heart
Every man does play his part
Terror of the men we kill
The human heart is hungry still
Paschendale

slave of power and death ( Gast )
Beiträge:

13.12.2006 16:10
#173 RE: RE:X Factor Zitat · Antworten

@gnomx: da hast du natürlich recht, übrigens ein guter vergleich, das mit den schubladen. ich kann leider den blues nicht raushören, da ich mich zu viel mit MAIDEN und zu wenig mit ACDC beschäftige. vor allem in letzer zeit!
ich weiß aber troztdem, dass ACDC keine verachtungsvolle band ist. ihre lieder sind gut, und die band selber kann auch sehr gut spielen. aber geschmäcker sind verschieden und ich lasse jedem seine meinung.
mir gefällt ACDC eigentlich auch gar nicht schlecht. mit der musik, die ACDC machen, kann ich mich sogar sehr gut anfreunden, die gefällt mir gut und liegt gar nicht mal soooooooooo weit hinter der von maiden. also wenn ich MAIDEN 9,99 von zehn gebe, dann kriegt ACDC von mir ca. eine bewertung um die 5,8 herum.
die musik selbst, wie schon gesagt, kann sogar mit maiden mithalten, aber das ganze drumherum (eddie, covers, bandmirtglieder, konzerte usw.) kann es noch lange nicht!
ich kenn mich da aber auch nicht so gut aus wie vielleicht manche im forum, das muss ich zugeben. aber, wie schon erwähnt, wir sind hier schließlich nicht im ACDC-thread sondern im XFactor-thread!

In Antwort auf:
Ich habe gerade Deine Selbsterfahrung zu SIGN OF THE CROSS und LORD OF THE FLIES gelesen. Ich kann nur sagen ... sehr authentisch !!! Klingt wirklich wie das erste Mal
Sehr schön zu lesen auf welch unterschiedliche Art und Weise man Musik hören kann. Mir gehts mit dem Album leider nicht so ... aber trotzdem schöön, dass es auch anders geht.

erst mal DANKE! und dann möcht ich sagen: ich find echt schön, dass du das so siehst, und nicht einfach blindlings über das album herfällst. ich kenne genügend leute die das tun.
vor allem: "Sehr schön zu lesen auf welch unterschiedliche Art und Weise man Musik hören kann."
das freut mich, denn genau das wollte ich mit meinem beitrag erreichen, nämlich dass die leute die dem album nie eine chance gegeben haben, sehen können, wenn sie zu diesem album von anfang an eine andere einstellung gehabt hätten.

vielleicht schreib ich auch heute noch etwas weiter, denn immerhin waren diese zwei lieder noch nicht sehr viel, und auch nichts neues für mich! bis dahin



Alles.....

Nur nichts gegen Blaze!!

gnomx ( Gast )
Beiträge:

13.12.2006 21:33
#174 RE: RE:X Factor Zitat · Antworten

Ohaa... geh mal ein paar Seiten zurück. Da hab ich mir auch mal die Zeit genommen und mich etwas mit dem Album beschäftigt und zum ersten Mal am Stück gehört (vorher hab ich's nie geschafft ). Ich weiss nicht ob Dir mein Bild des Albums gefällt. Ich bin ja auch noch nicht lange dabei, aber so schlimm finde ich die Abneigung hier im Forum gegenüber X-Factor gar nicht. Meine ist glaube ich größer

Captain Flint @ Treasure Island Offline

Metal God


Beiträge: 1.029
Punkte: 1.029

14.12.2006 18:18
#175 RE: RE:X Factor Zitat · Antworten

Bestes Album der 1990er!!!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 28
 Sprung  



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz