Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 913 Antworten
und wurde 46.187 mal aufgerufen
 THE FINAL FRONTIER - Das Album und alle Songs
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 37
Dorschbert Offline

Blood Brother


Beiträge: 987
Punkte: 987

16.07.2010 23:48
#176 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

So, ich hoffe mal, dass das noch nicht gepostet wurde:

"Review" von Nuclear Blast, natürlich nicht zu 100% objektiv:

Zitat
Heavy Metal
Ca. 75 Min.
Traditionelles und Experimentelles
Zumindest dem Otto-Normal-Headbanger, der ausschließlich im gewohnten Trott seine Mähne schütteln will, machen es die Eisernen Jungfreuen heuer nicht einfach: Denn diesmal lehnen sich die Chef-Bassist Steve Harris, Frontmann Bruce 'Air Raid Siren' & Co. mehr denn je aus dem experimentellen Fenster.
Das geht schon mal gleich mit dem Titeltrack los: Ungefähr vier Minuten lang irritieren abgespacte Tribal-Drums, Synthie-Sequenzen und Dickinsons Sprechgesänge, die in allen Belangen atypisch für IRON MAIDEN sind. Auch sonst haben sich die Briten insbesondere im Rhythmus-Bereich einige (mal sofort, mal erst hintergründig ins Ohr springende) 'Schweinereien' einfallen lassen, mit denen sie den Kollegen von solchen Prog-Heroen wie QUEENSRYCHE und DREAM THEATER locker Konkurrenz machen könnten.
Aber auch auf Gewohntes und Traditionelles muss nicht verzichtet werden: Die Up-Tempo-Nummer 'The Alchemist' schlägt in die Kerbe solcher »Powerslave«-Reißer wie 'Aces High', 'Flash Of The Blade' oder 'The Duellists'.
'Isle Of Avalon' überzeugt trotz seiner vertrackten Struktur und Länge von über neun Minuten durch seine geschmeidige, eingängige Melodieführung respektive durch ein an RAINBOW und DIO (R.I.P.!) erinnerndes, mystisches Mittelalter-Flair.
Und der knapp elfminütige Rausschmeißer 'When The Wild Wind Blows' fesselt von der ersten bis zur letzten Sekunde durch seine melancholisch gefärbte Dramaturgie. Fazit: »The Final Frontier« mit seinen zehn Tracks und der Gesamtlaufzeit von etwa 75 Minuten spannt den Bogen von traditionellen Klängen der Mitt-Achtziger (das Album entstand wie jene Scheiben erneut im Compass Point Studio, Nassau, Bahamas) hin zu den anspruchvollen, leicht progressiv gefärbten Sounds der Moderne und bietet jedem die oft zitierte Vollbedienung, sei es dem Hard-Rocker oder dem Traditionsmetaller, sei es dem Proggie oder gar dem Musikwissenschaftler. Dass eine solche Scheibe aber nicht gleich mit dem ersten oder zweiten Durchlauf fassbar wird, versteht sich von selbst
Andreas Schöwe



Klingt mMn soweit ganz gut, bis auf: "Ungefähr vier Minuten lang irritieren abgespacte Tribal-Drums, Synthie-Sequenzen und Dickinsons Sprechgesänge, die in allen Belangen atypisch für IRON MAIDEN sind"

Quelle: http://www.nuclearblast.de/showShopProdu...elnummer=171062

__________________________________________________
Oh, schaut mich an!
Ich mach' so viele Menschen glücklich!
Ich bin der große Glücklichmacher, aus dem Glückskindland und wohne im Lebkuchenhaus in der Gummibärengasse!
ACH, ganz nebenbei: das war ironisch gemeint!

Bushfire Offline

Blood Brother


Beiträge: 936
Punkte: 936

17.07.2010 00:16
#177 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

klingt gut und macht einen wirklich neugierig auf die scheibe..man kann halt maiden nicht mehr wirklich mit den platten aus den 80er vergleichen..denk wenn sie den stil weiter verfolgt hätten..währen sie inzw. Echt ne parodie von sich selbst..ich finds echt spannend wenn sich songs nach mehrmaligen hören entfallten

http://www.bushfiremusic.com
http://www.myspace.com/bushfiremusic

Elandiar Offline

Metal Fan


Beiträge: 381
Punkte: 381

17.07.2010 01:39
#178 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Zitat von Dorschbert
So, ich hoffe mal, dass das noch nicht gepostet wurde:

[...]

Klingt mMn soweit ganz gut, bis auf: "Ungefähr vier Minuten lang irritieren abgespacte Tribal-Drums, Synthie-Sequenzen und Dickinsons Sprechgesänge, die in allen Belangen atypisch für IRON MAIDEN sind"




Gerade das ist etwas, worauf ich sehr gespannt bin. Ich finds generell immer mal positiv, wenn sich Bands an Neue Dinge heranwagen - das hat Maiden in den 80ern schließlich auch stark gemacht.

bln_eddie Offline

Blood Brother


Beiträge: 994
Punkte: 994

17.07.2010 08:44
#179 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Zitat von Leising

Zitat von sp00l
Naja, was soll man nach 14 Platten auch noch erwarten?



Das is für mich kein Argument. Die Jungs sagen selber ohne etwas neues nennenswertes würden sie zu einer Karikatur ihrer selbst. Außerdem hat man ja mit Platte 14 ein sensationelles Album abgeliefert. Gibt auch andere Bands, die nach der Zeitspanne durchaus noch was abliefern (Rush :D).




Hey Folks...

Leising und EGo, ich gebe Euch da beiden recht.........

Was mir hier an der Diskussion nicht gefällt ist die Tatsache das einige hier meckern das keine neue Platte in Sicht war und nun wo das Werk bald rauskommt einige hier nur am Meckern sind das den Jungs nix mehr neues einfällt, obwohl bis auf 2 Songs mann die Platte nicht mal kennt...

Mensch seid doch alle froh das überhaupt noch ne Scheibe rauskommt und wennse Scheiße ist, naund?! Gibt es denn eine Platte die durchweg schlecht ist? Selbst auf den Scheiben die ich nicht so dolle finde sind immer noch 2-3 Übersongs drauf und auf die möchte ich nicht verzichten(zb.: Fear of the Dark, Clansman)......

Und mit nix neues EInfallen da wiederspreche ich doch sehr, das kannste im AC/DC Forum ablassen, Maiden klingen zwar immer nach Maiden aber SOngtechnisch sind sie immer für Überraschungen gut und genau darum bin ich ein Fan von Ihnen....

Und ganz ehrlich ich möchte auch keine Platte haben die heute wie die 80er klingt, das Thema ist durch......

-------------------------------------------

DMAX - Fernsehen für die besten Menschen der Welt, MÄNNER !!

Chewie Offline

Moderator


Beiträge: 6.119
Punkte: 6.119

17.07.2010 10:24
#180 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Zitat von bln_eddie
einige hier nur am Meckern sind das den Jungs nix mehr neues einfällt, obwohl bis auf 2 Songs mann die Platte nicht mal kennt...




na ja, ich habe ja nur den Titelsong kritisiert bzw geschrieben, dass dieser mir nicht besonders gefällt.


LOL@ Nuclear Blast Kritik

ich denke mal der Herr Schöwe hat die Scheibe nur einmal, wenn es hoch kommt vielleicht zweimal gehört.
Wieso schreibt er dies nicht. In der Besprechung im Rock hHrd steht dies ja, fairerweise, auch

________________________________________

bln_eddie Offline

Blood Brother


Beiträge: 994
Punkte: 994

17.07.2010 11:23
#181 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Hey Folks...

Dich Chewie meinte ich auch nicht damit......

Gebe Dir aber recht das bisher ALLE Kritiken in den Printmedien von 1-2x hören geschrieben worden sind, wie ich finde kann mann ein Album damit garnicht bewerten und das gilt nicht nur für Maiden Alben, das gilt für alle....

Kleiner Denkanstoß für die Schreiberlinge, cd mit nach Hause nehmen öfters hören und dann eine Kritik schreiben(und wennse noch nich draußen ist müssen die halt warten)...

Heutzutage gilt es nur noch wer zuerst irgendetwas schreibt hat gewonnen,dabei isses mir Latte ob eine Kritik in dieser Ausgabe oder in der nächsten halt drin ist und ob irgendein Schreiberling dat Ding mag oder nicht ist mir auch Schnurz, davon würde NIE eine Kaufentscheidung für mich zur Diskussion stehen.......

Mir isses eigentlich Scheißegal wat die schreiben ich bilde mir meine Meinung sowieso selber, denn die Geschmäcker sind doch zu verschieden.......

-------------------------------------------

DMAX - Fernsehen für die besten Menschen der Welt, MÄNNER !!

eddie 666 Offline

Metal God


Beiträge: 1.268
Punkte: 1.268

17.07.2010 11:24
#182 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Zitat von Chewie


ich denke mal der Herr Schöwe hat die Scheibe nur einmal, wenn es hoch kommt vielleicht zweimal gehört.
Wieso schreibt er dies nicht. In der Besprechung im Rock hHrd steht dies ja, fairerweise, auch



Andreas Schöwe ist erst einmal Angestellter beim Metal Hammer. Wahrscheinlich wird er in der nächsten Ausgabe, seine Meinung dazu abgeben.

iron_maiden Offline

Blood Brother


Beiträge: 878
Punkte: 878

17.07.2010 12:50
#183 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

die schreiberlinge haben ja nicht nur die eine maiden cd zu hören, die müssen ständig reviews schreiben, die haben doch gar keine zeit jede scheibe wochenlang zu hören. was erwartet ihr?

-------------------------------
http://www.radiodeath.de/
http://www.myspace.com/radiodeathband
http://www.youtube.com/officialradiodeath

Chewie Offline

Moderator


Beiträge: 6.119
Punkte: 6.119

17.07.2010 14:03
#184 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Zitat von eddie 666

Zitat von Chewie


ich denke mal der Herr Schöwe hat die Scheibe nur einmal, wenn es hoch kommt vielleicht zweimal gehört.
Wieso schreibt er dies nicht. In der Besprechung im Rock hHrd steht dies ja, fairerweise, auch



Andreas Schöwe ist erst einmal Angestellter beim Metal Hammer. Wahrscheinlich wird er in der nächsten Ausgabe, seine Meinung dazu abgeben.





ähm, unter der Nuclear Blast Rezession steht aber nunmal Andreas Schöwe

________________________________________

Boomer Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.246
Punkte: 2.246

18.07.2010 12:22
#185 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Bericht/Bewertung zum neuen Album vom "Classic Rock Mag"

Bewertung 9/10


Wichtigste Aussagen:


"the final frontier takes the band into so many new musical areas and bombards the listener with so many peculiar touches that it feels more like a beggining of a new chapter than a mere continuation of a ongoing saga"
(mit final frontier bestreitet die band so viele neue musikalische wege/richtungen und bombadiert den hörer mit derart sonderbaren/vielschichtigen einflüssen, dass sich das neue album mehr nach dem beginn eines neuen kapitels der bandgeschichte, als nach einer einfachen fortführung anhört)

"it is the big epics on TFF that really illuminate the blazing fire at the heart of the bands creative core. With adrian smith taking an enhanced role in the bands song writing these days."
(es sind die epischen stücke auf dem album, die den wahren künstlerischen/kreativen kern der band wiedergeben und das album ausmachen. adrian smith nahm offensichtlich dabei eine entscheidende rolle in dem songwriting der band ein.)

der autor sieht "when the wild wild blows" als DAS highlight des albums

originalbericht siehe anhang

____________________________________________
2003 Schleyerhalle - Stuttgart ***
2003 Westfalenhalle - Dortmund *****
2005 Parc des Princes - Paris ****
2006 Westfalenhalle - Dortmund *****
2006 Palais OS Bercy - Paris ***
2007 ISS Dome - Düsseldorf ***
2008 Palais OS Bercy 2. Nacht - Paris ****
2008 Twickenham Stadium- London *****+
2008 Ullevi Stadium - Göteborg *****+
2009 Flight 666 @ UCI Bochum
20xx ???

______________________________
XBOX360 Gamertrag: CoD Clansman

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 review.jpg  review2.jpg 
bln_eddie Offline

Blood Brother


Beiträge: 994
Punkte: 994

18.07.2010 12:54
#186 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Hey Folks...

Boomer, danke für das Übersetzen...........

Na hört sich doch interessant an das ganze......

-------------------------------------------

DMAX - Fernsehen für die besten Menschen der Welt, MÄNNER !!

TheBeast Offline

Metal Einsteiger


Beiträge: 110
Punkte: 110

19.07.2010 11:48
#187 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Bzgl. der Kritiken:

Die jeweiliegen Leute, die die Kritiken geschrieben haben wurden doch eingeladen zu einer Listening Session. Daort haben die dann das Album 1-2 mal gehört durften sich Stichwörter machen und daraus dann deren Kritik schreiben. Klar, das die dann meistens eher "negativ" ausfällt. Oft ist es ja nunmal so, dass Maiden mit mehrmaligem hören wachsen (ist bei mir zumindest so).

____________________________________________________
Meine Sammlung: http://www.musik-sammler.de/sammlung/xagelx

ego Offline

Admin

Beiträge: 7.907
Punkte: 7.907

19.07.2010 11:59
#188 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Zitat von TheBeast
Bzgl. der Kritiken:

Die jeweiliegen Leute, die die Kritiken geschrieben haben wurden doch eingeladen zu einer Listening Session. Daort haben die dann das Album 1-2 mal gehört durften sich Stichwörter machen und daraus dann deren Kritik schreiben. Klar, das die dann meistens eher "negativ" ausfällt. Oft ist es ja nunmal so, dass Maiden mit mehrmaligem hören wachsen (ist bei mir zumindest so).



So negativ finde ich die Kritiken bisher aber nicht.

______________________________________

TheBeast Offline

Metal Einsteiger


Beiträge: 110
Punkte: 110

19.07.2010 12:07
#189 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Zitat von ego

Zitat von TheBeast
Bzgl. der Kritiken:

Die jeweiliegen Leute, die die Kritiken geschrieben haben wurden doch eingeladen zu einer Listening Session. Daort haben die dann das Album 1-2 mal gehört durften sich Stichwörter machen und daraus dann deren Kritik schreiben. Klar, das die dann meistens eher "negativ" ausfällt. Oft ist es ja nunmal so, dass Maiden mit mehrmaligem hören wachsen (ist bei mir zumindest so).



So negativ finde ich die Kritiken bisher aber nicht.




Naja, das Negativ ist ja auch in "". Aber wirklich gut ist die vom Rock Hard z.B. nicht. Viel mehr habe ich aber auch noch nicht gelesen.

____________________________________________________
Meine Sammlung: http://www.musik-sammler.de/sammlung/xagelx

Boomer Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.246
Punkte: 2.246

19.07.2010 12:22
#190 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

ich habe die kritiken aus dem hammer/rockhard/und diverse auszüge anderer kritiken im netz gelesen und die waren schon sehr positiv. natürlich gibts auch schwächen auf einem album, vor allem schon deswegen, weil jeder einen anderen geschmack hat und maiden eine eher nicht-massentaugliche musik machen. was mir nur besonders auffällt - el dorado scheint bei allen kritiken eher der schwächste song zu sein und genau der wurde als erster veröffentlicht

____________________________________________
2003 Schleyerhalle - Stuttgart ***
2003 Westfalenhalle - Dortmund *****
2005 Parc des Princes - Paris ****
2006 Westfalenhalle - Dortmund *****
2006 Palais OS Bercy - Paris ***
2007 ISS Dome - Düsseldorf ***
2008 Palais OS Bercy 2. Nacht - Paris ****
2008 Twickenham Stadium- London *****+
2008 Ullevi Stadium - Göteborg *****+
2009 Flight 666 @ UCI Bochum
20xx ???

______________________________
XBOX360 Gamertrag: CoD Clansman

guhu Offline

Moderator


Beiträge: 2.197
Punkte: 2.197

19.07.2010 15:17
#191 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Eben! Die Kritiken waren überhaupt nicht negativ. Gefallen hat mir vorallem die Aussage, dass es von allen Reunion-Alben BNW am ähnlichsten sei. Ich bin mal sehr gespannt, erwarte aber auch nicht allzuviel.. wieso auch? Das ist entweder das letzte oder vorletzte Maidenalbum, da will ich guten urtypischen Maidensound, mehr nicht. Einen Geniestreich oder sonst was darf man nach sovielen Jahren im Geschäft sowieso nicht mehr erwarten. Ist aber bei keiner Band anders.

______________________________________

In case i don´t see ya, good
afternoon, good evening and good
night!

Leising Offline

Moderator


Beiträge: 3.410
Punkte: 3.410

19.07.2010 15:41
#192 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Zitat von guhu
Einen Geniestreich oder sonst was darf man nach sovielen Jahren im Geschäft sowieso nicht mehr erwarten. Ist aber bei keiner Band anders.




Ausnahme = Rush

-----------------------------------------------------

maniacdom Offline

Moderator


Beiträge: 1.364
Punkte: 1.364

19.07.2010 15:53
#193 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Zitat von Boomer
"it is the big epics on TFF that really illuminate the blazing fire at the heart of the bands creative core. With adrian smith taking an enhanced role in the bands song writing these days."
(es sind die epischen stücke auf dem album, die den wahren künstlerischen/kreativen kern der band wiedergeben und das album ausmachen. adrian smith nahm offensichtlich dabei eine entscheidende rolle in dem songwriting der band ein.)

der autor sieht "when the wild wild blows" als DAS highlight des albums

originalbericht siehe anhang




Das macht Hoffnung. Besonders die epischen Stücke könnten mir gut gefallen. Leider hat Maiden
die epischen Elemente bei "El Dorado" und "The Final Frontier" nicht eingesetzt.

Ancient Mariner Offline

Poser


Beiträge: 70
Punkte: 70

19.07.2010 18:33
#194 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Ich glaube ich habe mich direkt in das Album verliebt, selbst wo ich es noch nicht kenne :-D Hab so ein Gefühl mittlerweile das es was sehr innovatives, aber typisch Maidenhaftes haben wird... und es für mich eines der Besten Alben der Jungs werden wird (in meinen Augen)! Bin mal gespannt ob ich Recht behalten werde!! Ist halt so ein Gefühl...

marc Offline

Moderator


Beiträge: 2.667
Punkte: 2.667

19.07.2010 23:23
#195 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Zitat von maniacdom

Zitat von Boomer
"it is the big epics on TFF that really illuminate the blazing fire at the heart of the bands creative core. With adrian smith taking an enhanced role in the bands song writing these days."
(es sind die epischen stücke auf dem album, die den wahren künstlerischen/kreativen kern der band wiedergeben und das album ausmachen. adrian smith nahm offensichtlich dabei eine entscheidende rolle in dem songwriting der band ein.)

der autor sieht "when the wild wild blows" als DAS highlight des albums

originalbericht siehe anhang




Das macht Hoffnung. Besonders die epischen Stücke könnten mir gut gefallen. Leider hat Maiden
die epischen Elemente bei "El Dorado" und "The Final Frontier" nicht eingesetzt.



Sehe ich genauso, mit El Dorado kann ich gar nix anfangen und TFF packt mich auch nicht wirklich, mal schauen was dabei rumkommt. Was mich positiv stimmt, ist Bruces Ranking der Post-2000er Alben, das sehe ich nämlich genauso und die Tatsache das Adrian wohl wieder stark am Songwriting beteiligt war!

Moonchild Offline

Leseratte

Beiträge: 14
Punkte: 14

20.07.2010 12:45
#196 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Bin mal gespannt, freue mich jetzt schon auf The Talisman und Isle of Avalon. Sind bestimmt geile Songs.

iron_maiden Offline

Blood Brother


Beiträge: 878
Punkte: 878

20.07.2010 14:03
#197 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

Zitat von marc

Zitat von maniacdom

Zitat von Boomer
"it is the big epics on TFF that really illuminate the blazing fire at the heart of the bands creative core. With adrian smith taking an enhanced role in the bands song writing these days."
(es sind die epischen stücke auf dem album, die den wahren künstlerischen/kreativen kern der band wiedergeben und das album ausmachen. adrian smith nahm offensichtlich dabei eine entscheidende rolle in dem songwriting der band ein.)

der autor sieht "when the wild wild blows" als DAS highlight des albums

originalbericht siehe anhang




Das macht Hoffnung. Besonders die epischen Stücke könnten mir gut gefallen. Leider hat Maiden
die epischen Elemente bei "El Dorado" und "The Final Frontier" nicht eingesetzt.



Sehe ich genauso, mit El Dorado kann ich gar nix anfangen und TFF packt mich auch nicht wirklich, mal schauen was dabei rumkommt. Was mich positiv stimmt, ist Bruces Ranking der Post-2000er Alben, das sehe ich nämlich genauso und die Tatsache das Adrian wohl wieder stark am Songwriting beteiligt war!




naja, bei bnw war aber jannick der stark beteiligte, das wär mir hier auch lieber gewesen.

-------------------------------
http://www.radiodeath.de/
http://www.myspace.com/radiodeathband
http://www.youtube.com/officialradiodeath

Boomer Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.246
Punkte: 2.246

20.07.2010 15:12
#198 RE: The Final Frontier Zitat · Antworten

bei bnw liebe ich die "zweistimmigen (bruce/gitarre)" strophen (bsp. strophe bnw). derjenige, der dafür verantwortlich ist, sollte bitte wieder mehr beim songwriting mitmischen, denn das hat mir bei den scheiben danach echt gefehlt.

____________________________________________
2003 Schleyerhalle - Stuttgart ***
2003 Westfalenhalle - Dortmund *****
2005 Parc des Princes - Paris ****
2006 Westfalenhalle - Dortmund *****
2006 Palais OS Bercy - Paris ***
2007 ISS Dome - Düsseldorf ***
2008 Palais OS Bercy 2. Nacht - Paris ****
2008 Twickenham Stadium- London *****+
2008 Ullevi Stadium - Göteborg *****+
2009 Flight 666 @ UCI Bochum
20xx ???

______________________________
XBOX360 Gamertrag: CoD Clansman

Boomer Offline

Eddies Pate


Beiträge: 2.246
Punkte: 2.246

22.07.2010 20:13
#199 RE: X-TOUR im Winter 2010/2011 Zitat · Antworten

so - nun mal klarheit: habe einige übersetzungen des berichts aus der französischen rockhard gefunden:

Here are a few things to be remembered from this very long interview of Dave, H and Bruce:

_Quick writing sessions in Paris for 3 weeks before last Xmas then up to Nassau for recordings. drei wochen vor weihnachten haben sie das neue album geschrieben
_ H very involved in recording process and confirmed Harry is really the big boss in matter of whatever ideas, melodies, production, sound, aso. Confirmed it was somehow pretty "tense" in studio cos they are both perfectionnist. adrian bestätigt, dass steve der große boss in jeder hinsicht ist, er aber reichlich mitwirken konnte. (interessant zu hören, dass es aus mancher sicht doch nicht sooo friede-freude-eierkuchenmäßig ablief im studio)
_ The band is very proud of the "prog" direction of TFF even if it's a very varied album with lots of different atmospheres and tunes. die band ist sehr stolz auf die progressive ausrichtung und des stils des albums, vor allem weil es so ein vielschichtiges, abwechslungsreiches album ist.
_ They deliberately took some risks with the songs and certain fans may be "disappointed" but it's ok with them. sie haben einige risiken auf sich genommen im hinblick auf die songgestaltung, was einige fans enttäuschen wird, sie aber nicht stört.
_ Everyone is delighted with the way Bruce's voice sounds on TFF and the singer points out TFF "may be the last record of the band". alle sind erleichtert von der art und weise wie bruce auf dem album klingt. (dieser ausdruck verwirrt mich persönlich). bruce stellt klar, dass es sehr gut das letzte album gewesen sein kann.
_ Bruce pay homage to Ronnie James Dio and says how influential he was to the young Dickinson when he started singing with his mates. bruce ehrt dio und erzählt wie sehr dio ihn inspiriert hat etc.
_ H and Dave say Shirley is the top producer they need, not in the writing process ( no Desmond Child!!) but to get the sound ok. And he copes really well with Steve who's co-producer!
adrian und dave halten shirley für den besten produzenten, den sie sich für ihren sound vorstellen können. (kein kommentar hier von mir).

A question to Bruce is :
Do you think you will play entirely TFF on this tour?
Bruce says they won't play the entire album on next tour like they did for AMOLAD. During the american gigs, they played "El Dorado" but this could change on the European tour. Bruce is convinced they will play more from the new album during the second leg. His wish would be to play 5 songs from TFF : Satellite 15, El Dorado, Coming Home, The Talisman, When the Wild Wind Blows cause he thinks they would sound perfectly live.

Do you think you will release new dvds from 1986 to 2010?
Bruce doesn't know if they still have video materials from this period.......
He loves old archives, he finds that funnier than new material. He especially likes the DVD from Deep Purple : History, Hits and Highlights 68-76.
Fantastic to him!
He gives examples from that dvd.

Last question is on Ed Force one : Will it fly again?
It is possible that it flies again. It depends of their projects for the future and their time table.
But if it happens, Bruce wants their plane to be the coolest of all planes in the air!
Considering the new album The Final Frontier and what it is about, they will customize it like a spaceship from Star Wars!!!



Sonstige Fakten:
As usual, Steve Harris wrote the 10 titles letting Adrian Smith, already very present on AMOLAD, co-writing 6 songs.
Bruce Dickinson is only co-writing 4 texts, Janick Gers 2 and Dave Murray 1.
The article reminds us that Harris is the "boss" and has his veto on each songs.
The Final Frontier goes further in the experiment than AMOLAD did, no doubt about it. It's not a bad thing cause it shows that the band wants to evolve and is very brave.
A few songs could disconcert the fans but after many listens they will find in that album many satisfying elements.
Iron Maiden refuses to stagnate and accept with that album to unsettle the more faithful aficionados (die-hard fans).
Maybe we could regret that a few tracks are unnecessarily long!
With a few minutes less, they could have win much more impact and strength.
Nevertheless it is a very interesting (yes again!) album, if not a classical! And this is the most important in itself!

____________________________________________
2003 Schleyerhalle - Stuttgart ***
2003 Westfalenhalle - Dortmund *****
2005 Parc des Princes - Paris ****
2006 Westfalenhalle - Dortmund *****
2006 Palais OS Bercy - Paris ***
2007 ISS Dome - Düsseldorf ***
2008 Palais OS Bercy 2. Nacht - Paris ****
2008 Twickenham Stadium- London *****+
2008 Ullevi Stadium - Göteborg *****+
2009 Flight 666 @ UCI Bochum
20xx ???

______________________________
XBOX360 Gamertrag: CoD Clansman

Elandiar Offline

Metal Fan


Beiträge: 381
Punkte: 381

22.07.2010 22:04
#200 RE: X-TOUR im Winter 2010/2011 Zitat · Antworten

Zitat von Boomer
[...]
Maybe we could regret that a few tracks are unnecessarily long!
With a few minutes less, they could have win much more impact and strength. [...]



Genau das ist ein Punkt, der mir in der jüngeren Maidenvergangenheit auch immer wieder auffällt. Ich habe grundsätzlich nichts gegen lange und epische oder progressive songs, aber dann müssen sie auch den Spannungsbogen möglichst über die volle Zeit weit oben halten. Maiden neigen leider dazu, Wiederholungen einer Passage 1-2 Mal zu häufig zu spielen. Hinzu kommen dann noch so unnötige parts wie z.B das Intro von El Dorado, welches komplett weggelassen werden könnte.

Und genau hier vermisse ich einen starken Produzenten, der Steve und der Band auf Augenhöhe begegnet. Dies heißt nicht, dass Einfluss aufs songwriting haben soll, aber eben dass seine Meinung als "Außenstehender" auch ernst genommen wird - einer, der dann eben auch mal dazu raten könnte, ne Textzeile nur 4x anstatt 7x zu wiederholen oder so. :)

P.S. Hat ja mit der Tour eigentlich nichts zu tun - wollte blos auf den vorherigen Beitrag eingehen.

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 37
 Sprung  



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz